Schienen umbauen bzw löten

  • Servus nochmal, somit komme ich zu Frage 2😂. Hab extrem viele k1 90Grad Kurven und möchte die gerne ein wenig umbauen. Hab mal eine nicht ganz mittig getrennt und dann fix verklebt. Das Problem war klar das an den Leitern beim Schnitt dann die Leiter Zapfen fehlen. Ich hab das jetzt mal verlötet🙈. So nun zur Frage...kann man das so machen oder eher ein Fall fĂŒr die Tonne? NĂ€chste Frage mach ich auch gleich? Wie fĂŒge ich hier Bilder an đŸ€”

  • Du kannst machen was dir gefĂ€llt und wenn es fĂŒr dich funktioniert ist es doch auch Okay.

    Oder man nimmt den Leiter raus, trennt die Schiene aus der Mitte heraus auseinander so das man linken und rechten Teil auf Maß zusammensetzt.

    Mit dem Resten aus der Mitte stabilisiert man die beiden HÀlften dann wieder. Weiter lÀngt man den Leiter auf der Seite wo nicht der Zapfen liegt ab und setzt dann alles wieder zusammen.

    Dann hat man eine gut geteilte Schiene mit allen Zapfen.

    Bilder einfĂŒgen unten ĂŒber DateianhĂ€nge (oder BĂŒroklammer) und die GrĂ¶ĂŸenangabe von Max 2MB beachten.

  • Moin gali78, mich wĂŒrde eher von dir interessieren, ob das klappt und hĂ€lt mit der Lötstelle im Leiter. Hast du da einfach Lötzinn drauf gebruzelt?

    Wenn ich Schienen schneide und teste, stecke ich einfach abisolieren Draht/ Kabel in den Leiter. Vorher klappe ich noch die Enden um, als Widerhaken.

    GrĂŒĂŸe

    ...das ist der Plan!?

  • Hab den Leiter angeraut das das Zinn haltet, dann nen Lötpunkt draufgemacht und mit dem DremelfrĂ€ser so gut wie plan gemacht. Meine Bedenken sind jetzt halt, ob durch die raue OberflĂ€che sich der Dreck ansammelt und es zu Kontaktproblemen kommtđŸ€”. Werde auch noch nachtrĂ€glich an der Unterseite die Trennstellen mit einem Kabel verbinden um sicher zu gehen. An sich wĂŒrde mir dann der durchgehende Leiter ohne StĂ¶ĂŸen sehr gut gefallen. Hatte nur kein Flussmittel zur Hand, werde da noch weiter testen und euch berichten.

  • Moin...

    Ich hab das auch schon gemacht. Aber es fÀngt irgendwann an zu rosten.
    Besonders wenn man es glatt schleift.

    Besser einfach von unten ein StĂŒck 1,5mm Kupferdraht (aus normalem NYM Stromkabel) von unten anlöten.

    Den Stoß oben dann möglichst klein halten und zurecht drĂŒcken.

  • es funktionen alle Wege

    Stoßfrei funktioniert am saubersten den Stromleiter vorher heraus zu nehmen und hinterher zugeschnitten wieder einzusetzen.

    auch in der Schiene das Material aus der Mitte heraus zu trennen, so daß man hinterher wieder eine ganz normal einzusetzen Schiene hat.

    es gibt reichlich Anleitungen hier im Forum sinngemĂ€ĂŸ unter Schienen schneiden

    cu, DC

    Die Welt braucht mehr Ver-RĂŒckte,
    seht
    was die Normalen aus Ihr gemacht haben


    zZ drehen die Ver-RĂŒckten allerdings komplett am Rad

  • Moin...

    Ich hab das auch schon gemacht. Aber es fÀngt irgendwann an zu rosten.
    Besonders wenn man es glatt schleift.

    Besser einfach von unten ein StĂŒck 1,5mm Kupferdraht (aus normalem NYM Stromkabel) von unten anlöten.

    Den Stoß oben dann möglichst klein halten und zurecht drĂŒcken.

    Ja, das habe ich auch am Schirm gehabt👍 werde ich glaube auch beim nĂ€chsten Versuch so machen

  • Hi Leute, hab heute mal bei den Geraden die Bahn verbreitert und einen grauen Lack draufgemacht, die meisten hier haben ja viel heller patiniert. Was sagt ihr zum Farbton? Den weisen Streifen hab ich aus Acryl gezogen, so hat man das Problem mit FarbausflĂŒssen nicht. Beim verkleben mit dem Heisskleber muß ich noch ein wenig besser werden, bzw. Wie macht ihr das? Verspachtelt ihr die Klebestellen noch oder fĂŒllt ihr auch nur 2bis 3 mal die Klebenaht mit HK nach?IMG_20230901_180535.jpg

    IMG_20230901_180524.jpg

  • hi hi

    PXL_20230901_221334290.jpg

    das mit den Schikanen zurecht schneiden geht super

    Kleben grob mit Sekundenkleber

    von unten dann 2K-Kleber darein drĂŒcken zb Gewebe. Also auf ner Breite von unten auf 2cm

    vorher von unten gut anschleifen

    das hÀlt dann ewig

    ggf Spalte von oben auch zulaufen lassen

    Stromleiter von unten verlöten

    in dem Bereich ist bis heute keine graue Farbe auf die Randstreifen gekommen :/ sowas

    auch einige AusgleichsStĂŒcke in der LĂ€nge, habe ich zurecht geschnitten

    auch wegen der 6cm hohen ÜberfĂŒhrung

    cu, DC

    Die Welt braucht mehr Ver-RĂŒckte,
    seht
    was die Normalen aus Ihr gemacht haben


    zZ drehen die Ver-RĂŒckten allerdings komplett am Rad

  • Ich verklebe immer mit SĂ€ge-Raspelstaub aus altem Straßen-Schrottmaterial, das ich in reichlich Revell-FlĂŒssigplastikkleber auflöse und dann wie eine Spachtelmasse in die Ritzen schmiere. Das hĂ€lt bombenfest innerhalb einer Minute und geht nur durch vorsĂ€tzliches Zerstören wieder auseinander.

    Siehe auch: Forum > Tuning/Basteleien > Tuning und sonstige Basteleien > Tokyo-Mater: Womit kleben ... 1.Juni 2021 > mein Beitrag #36

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!