Posts by photomanHH

    Das mit dem Plus und Minus geregelt ist nervig.

    da ich beide Typen habe in elektronisch habe ich meinen vorhandenen Plus geregelten Professor Motor wie immer in Meine Büschelstecker Box gesteckt und an deren Eingang der Zugangskabel vertauscht

    nun würden meine Go rückwärts fahren


    da ich in/an den analogen Spuren einen Fahrtrichtungsumschalter habe, ist das aber kein Problem

    da kann ich separat die Fahrtrichtung umschalten

    so funktioniert das inklusive der Bremsfunktion


    cu, DC

    Eine Zeit lang, bevor das flashen möglich wurde, sind einige von uns mit 17-17,5 Volt als Eingangsspannung gefahren, da fuhren die D143 schon recht brauchbar


    ich habe dabei keine Probleme mit den Chips und den Weichen feststellen können. evtl hilft Dir das erst einmal weiter


    cu, DC

    Alle Serien D143 Autos fahren serienmäßig sehr langsam

    darüber gibt es viele Beiträge im Forum


    deswegen gibt es hier im Forum den Flash143 Beitrag bis Beiträge um die digitalen-143 auf Go-Fahrleistung zu bringen/flashen


    geflasht fahren die D143 Autos fast wie Go bei voller Leistung


    eine Zusätzliche Einspeisung dient um schlechten Kontakt in der Strecke zu verhindern


    Wer mal einen kleinen schmalen D132 auf die Bahn stellt wird staunen wie schnell diese sind. deren Chips geben die volle Leistung an den Motor, die D143 Chips nur ca 60%

    nach dem Flashen der D143 erkennt man seine D143 Autos nicht mehr wieder. Sie werden schnell wie Go-mit-Turbo Taste


    nur die Go haben System bedingt mehr Drehmoment


    wenn Du schlechte Verbindungskontakte in den Stromleiter-Verbindungen hast, da helfen dann zusätzlich Einspeisungen


    cu, DC

    Die Go-Karli Erklärung gehört zu den analogen Autos

    Was Du zeigst ist ein digitales Chassis

    Das passt nicht zueinander, weil es nicht zueinander gehört


    cu, DC

    hi Steffen


    zu Anfang ist es gut zb Komplette Chassis passend zum Auto bei Pfuetze/Shapeways zu ordern

    da braucht man dann nur die Teile umbauen


    Pfuetze bietet auch universal Chassis bzw Halter die man je nach Bedarf und wunschmotor auf Achsabstand und Breite baut

    mit Kunststoff oder Metall Platten oder Stangen


    viele SCX haben ziemlich gute Chassis wo man fast nur den Drehkiel modifizieren muß, das die Vorderräder nicht mehr in der Luft hängen


    wer wirklich Lust am umbauen findet, ich habe im Forum etliche Umbauten gezeigt wie man auch Go mit dem Einbaurahmen auf Drehkiel umrüstet und auf verschiedene Lager von Messingrohr/Bronzebuchsen/Kugellager umrüsten kann und guten Achsen


    solche Go Autos mit Go Chassis überarbeitet haben bei unseren Proxy-Rennen schon mehrfach auf dem Siegertreppchen gestanden.


    das ist dann aber durchaus eine Menge feine Handarbeit/Handwerk, da ist ein gutes Pfuetze-Chassis für einen Anfänger wesentlich einfacher exakt aufzubauen. Weil Pfuetze Chassis gerade und Plan ausgeliefert werden und die Felgen dazu auch Rund sind und man dort gleich die Kuglager an den richtigen Plätzen montieren kann

    ggf das Drehkielloch einmal durchziehen


    viel Spaß


    es gibt einige Beiträge wie Go-Chassis tunen, D143 Chassis tunen, oder SCX Chassis tunen/bearbeiten

    ich habe in alle schon zb Kugellager verbaut


    cu, DerClaus

    moin Maikel


    meine Kiele haben einen Schaft mit ca 3mm.

    ich habe Bohrer in

    3-3,1 3,2 und 3,3mm

    manchmal sind Shapeways Drucke etwas Oberflächen-Rauh, da hilft etwas den Schaft verputzen und die Bohrungen umsichtig aufbohren. Der Bohrer beißt ziemlich in dem Material des Halters.

    ggf den Bohrer in einen Schraubstock spannen und den Halterahmen mit der Hand auf den Bohrer drehen

    oft muss man nur den Drehkiel ein paar mal im Halter hin und her drehen und die rauhe Oberfläche hat sich abgetragen


    vielleicht tut es auch eine Reibahle aus dem 124 Slotracing die die Jungs da zT benutzen. Das habe ich nie probiert ob diese genug Übermaß bringen

    ich nehme Bohrer und den Akkuschrauber im langsamen Gang

    bei mir sollen die sich beim anpusten bewegen (ohne verbaute Kabel)

    die Kabel stellen dann später den Kiel zurück


    cu, DC

    Hi Gerbil


    hast Du eigentlich ein neues Bahn Paket gebraucht samt Autos, oder etwas gebrauchtes?


    es klingt nach reichlich schlechten Verbindungen der Strom-Leiter der Schinen

    und evtl genauso schlechte Verbindungen der Stromabnehmer im Auto zu dem Messingbügel im Auto


    bei allen Schienen wie Kreuzungen und Weichen sind die Stromleiter unterbrochen

    da stottert es immer etwas

    aber eben etwas

    es klingt wieder und immer noch nach schlechter Stromversorgung über die Stromleiter, über die 4Stromabnehmer ins Auto


    neue Schienen im ganzen System ergeben 90% weniger Stromversorgungsprobleme

    sehr krumme Räder bei neuen Autos lassen diese auf den Schienen mehr tanzen als fahren und dabei tanzen die Stromabnehmer auch und wieder ergibt das schlechte Versorgung und Stört


    eine Standart Go ist am unanfälligsten, eine echte D143 Bahn ist da fast eine Diva in Anfälligkeit


    noch mehr Magnet ist da ziemlich Sinnfrei


    alle StromleiterNasen mit einem 3mm Schraubenzieher drehend in den Nasen aufweiten

    die Verbinder müssen spürbar ineinander rutschen

    wer länger fährt baut gerne eine Ringleitung pro Spur die mehr Saft in die Bahn einspeist


    was bei echten D143 Bahnen falsche Impulse ergeben kann wenn zb Doppeladern genutzt werden (wie Lautsprecherkabel)


    wenn wirklich alles gut Strom bekommt und zwar überall

    dann

    dann erzähle pls was es dann noch an Schwierigkeiten gibt


    cu, DC