Posts by MiniSlot

    Shore 40 kling gut.


    Noch bin ich ja lange nicht so weit, würde also auf jeden Fall bei mir noch dauern. Erst muss die Bahn fertig werden.


    O-Ringe kämen für mich nicht in Frage.

    Von der Menge wären es bestimmt später je nach Größe und Fahrzeug die Rundumbestückung mit Sommer und Winterreifen ^^ (also immer min Acht)

    Finde eure Idee richtig gut :thumbup:


    Ich hab schon gesucht wo man kleine Innendurchmesser herbekommen könnte (wenn es bei mir mit den Fahrzeugen los geht) und hatte befürchtet selbst ran zu müssen.


    Klar das man nicht für ein, zwei Satz einen Guss anfertigt. Was wäre denn eine vertretbare Mindestabnahme für dich?


    Welchen Shorewert haben die Reifen circa?


    Gäbe es auch die Möglichkeit "harte" Vorderräder (ca Shore 60) bei Bedarf zu bekommen?

    Mit dem FF-050SK wird die Grundstruktur des Motors beschrieben wie z.B. Gehäusetyp, Polzahl, Magnettyp,…..

    Der feine Unterschied sind dann bei den Typen die Drahtstärke und Wicklungszahl am Anker.

    Das müsste die nachfolgende 5stellige Zahl auf dem Motorsein wenn ich nicht irre.

    Sollte 0,11mm Durchmesser mit 170 Wicklungen sein.

    Die Produktion wurde bereits im vergangenen Jahr (meine ich) umgestellt auf den weicheren Recycling-Kunststoff.

    Die ganz klaren harten Boxen gibt es nicht mehr.

    Ab heute 10.11 gibt es wieder die jährlichen großen Aufbewahrungsdosen mit Schokofüllung.

    Ich selbst habe den "Vorteilspack" bisher (fast) ausschließlich bei Penny gefunden.

    Penny1011.jpg


    Die Boxen sind je eine Schokokugel länger und breiter als die Standard als "Go!!!-Autoboxen" genutzten ;)

    Codierung funktioniert nur auf Regler(port) zwei und wenn das Fahrzeug fährt schaltet es alle Weichen Richtig?

    Wenn du die Code-Taste drückst läuft sofort der Codierungsprozess ab und das/die Fahrzeuge sind auf ID2 Codiert?


    Klingt dann als würde eine Weichentaste dauerhaft von Regler zwei gedrückt sein.

    Zumindest nimmt die CU es wohl an, da du die Regler bereits getauscht hast und es liegt die Vermutung nahe das es an der CU liegt.

    Carreraregler-Beschaltung.jpg

    Wenn die Vermutung stimmt würde es bedeuten das eine Verbindung zwischen Grün und Schwarz am/Im Port oder innerhalb der CU zwei bestehen würde.


    Wie Claus schrieb CU ausbauen/ Abtrennen und allein Testen ob der Fehler weiterhin besteht.

    Nein es lohnt nicht wirklich da Digital143 seitens Carrera eingestellt wurde.


    Wenn du dir Weichen auf Lager legst kannst du den Umbau dennoch überlegen.

    Denn die Weichen sind das einzige was man aus dem großen System von D132/124 nicht adaptieren kann.

    Die Fahrzeugdecoder (D132) gibt es nicht nur von Carrera sondern auch von Drittanbietern (die teils auch kleiner als die D132 sind) und die ControlUnit (CU) von D132/124 lässt sich leicht an die Go-Schiene anbringen.

    Original D143 Decoder werden/wurden offiziell nie als Ersatzteil angeboten da wirst du bei eBay und Co eher fündig


    Wühl dich einfach mal in Ruhe durch das Forum und du wirst viel darüber erfahren und auch welchen Mehrwert ein Umrüsten auf eine CU und D132 Decoder bringen kann

    Ich denke das es bei dem Weichenausschnitt nicht funktionieren wird.

    20221105_183712(1).jpg

    Wenn man den rechten mit dem linken Ausschnitt vergleicht sieht man das der linke zu lang ist.

    Die linke Kante wäre der korrekte Beginn. Der Absatz oben zeigt den Versatz.

    Bedeutet das nach dem Auffüllen und neuen Ausfräsen nur ein Rand von maximal ca 2mm oben und ein ca 4-5mm breites Stück rechts stehen bleiben würde.

    Da dort auch von unten der Weichenunterbau verschraubt wird ist die Gefahr sehr groß das es wieder ausbrechen wird.


    Momentan verfolge ich den Ansatz den Bereich auszuklinken und eine Platte in der Größe einzusetzen das der ganze Antrieb sauber darunter passt.

    Damit es sauber aufliegt würde ich eine Stufe in Platte und Einleger machen (rechts im Bild angedeutet). Dann verspachteln und den Slot neu einfräsen.

    20221105_183712(2).jpg


    Für die "Ausrutscher" im Slot hab ich genug Fräsmaterial das mit Holzleim vermischt genug stabiles Füllmaterial ergeben sollte ;)

    Da werd ich ein Stück meiner Fräsleiste in de korrekten Verlauf einsetzen (mit Frischhaltefolie als Separator) und das Gemisch schön einstopfen.


    Allerdings hat sich mein Bastelfenster geschlossen und öffnet sich erst wieder in ca zwei Wochen X/

    Das heutige Tagwerk:

    Fräsen der Bahn zu 90% abgeschlossen.

    Es fehlt noch die untere Weichenverbindung für die Wendefunktion und der Ausgang aus dem Slalom.

    3x beim Fräsen aus der Spur gelaufen, die Fräse wollte die Kopierhülse nebst Schablone fressen (ein wenig Kunststoffabbrand auf einer Weichenausfräsung) und als ich eine Weichenausfräsung komplett versaut habe wars höchste Zeit fürn Feierabend.


    Viel zu Zeigen gibt es nicht.

    Der Überblick:

    20221105_183706.jpg

    Und die Fehler:

    20221105_183712.jpg20221105_183720.jpg

    Bis auf den verfrästen Weichenausschnitt (Unten links) lässt sich der Rest leicht beheben.

    Was ich aber mit dem mache weis ich noch nicht. Eigentlich kann ich den Bereich nur großzügig Austrennen und ein neues Stück einsetzen :fie: