Neues Jahr, neue Aufgaben

  • So
    endlich mal etwas neues in 2021 in Angriff genommen
    IMG_20210101_042212.jpg
    der Kleber darf erstmal durchtrocknen
    später mal probieren ob die Übersetzung/Radgröße zusammen passt
    noch habe ich keine Ahnung wie ein BARC übersetzt werden soll/kann/darf/muß


    kleine Neujahrsbastelei


    cu, DerClaus

    Die Welt braucht mehr Ver-Rückte,
    seht
    was die Normalen aus Ihr gemacht haben


    damit meine ich einen Herrn aus den USA, DAS ist nicht Ver-Rückte, das ist Despokratie

  • schönes Projekt!


    ich würde bei der leichten Karosserie auf alle Fälle auf 12/20 gehen.

    mal sehen wie das mit den kleinen Reifen vom Käfer passt
    aber
    Du hast da ja schon Er-Fahrung


    ich teste gleich mal
    kleine PU Reifen sind gerade aus
    zum Testen tun es aber auch ganz wunderbar HK's Silis für den 4Gear


    ich bin gespannt


    cu, DerClaus

    Die Welt braucht mehr Ver-Rückte,
    seht
    was die Normalen aus Ihr gemacht haben


    damit meine ich einen Herrn aus den USA, DAS ist nicht Ver-Rückte, das ist Despokratie

  • Mein BARC-O-NATOR läuft
    !!!
    ich habe ja auch einen zum vergleichen
    IMG_20210101_134653.jpg
    Die Motoren unterscheiden sich sehr
    der BARC hat deutlich mehr Druck
    dafür bringt er meinen Regler an seine Regelgrenzen


    dafür zB ein top Motor um ein offenes Cabrio zu bauen
    da bleibt Platz fürs Inlay


    jetzt die Feinheiten


    cu, DerClaus

    Die Welt braucht mehr Ver-Rückte,
    seht
    was die Normalen aus Ihr gemacht haben


    damit meine ich einen Herrn aus den USA, DAS ist nicht Ver-Rückte, das ist Despokratie

  • ja, der BARC zeigt die Grenzen der Regler auch hier auf

    Welche Grenzen sind da gemeint ?


    Roland


    Ach ja - wie lang sind die Minebea -Motoren von Dan ? Es gibt diese ja in verschiedenen Längen, aber mit 10x10 mm l/b.

  • Welche Grenzen sind da gemeint ?
    Roland


    Ach ja - wie lang sind die Minebea -Motoren von Dan ? Es gibt diese ja in verschiedenen Längen, aber mit 10x10 mm l/b.

    20mm lang


    ich würde gerne die Spannung auf 18V raufdrehen, aber dann wird die langsamste Geschwindigkeit die mit meinem 90 ohm Regler möglich ist, zu schnell.
    d.h. ich hätte gerne einen 120 oder150 ohm Regler

  • genau DAS meine ich
    :P


    cu, DerClaus
    das wird bei 13:20 wohl auch nicht besser werden
    wobei ich nur 14Z zZ hier habe
    hmmm?


    zum Glück habe ich hier noch genug andere Baustellen


    den 120 Ohm Regler habe ich mal Jemanden für Faller AMS gegeben der gerne auch Stadtbahn fährt
    also
    nur den Drahtspulenkörper für DS und Co


    cu, DC

    Die Welt braucht mehr Ver-Rückte,
    seht
    was die Normalen aus Ihr gemacht haben


    damit meine ich einen Herrn aus den USA, DAS ist nicht Ver-Rückte, das ist Despokratie

  • Wo ist das Problem einen einfachen elektronischen variablen Regler zu bauen oder einen analogen (Widerstands - ) Regler mit einem verstellbaren Vorwiderstand auszurüsten ?


    Ich kann mit meinen selbst gebauten elektronischen Reglern alles fahren von H0 Faller bis Wing Car und auch bis 20 Volt. Was ich nie machen würde. Ich bleibe bei den üblichen 12 Volt. Natürlich nicht üblich bei den Teppichrutscher - Herstellern, die statt vernünftigere Motoren einzubauen lieber die Spannung hoch drehen.
    Die Dinger habe ich 1992 gebaut und brauchte sie bis heute nicht zu ergänzen, zu erweitern oder zu "tunen". Da hat mancher bereits das x-te set andere Regler gekauft und es klappt immer noch nicht wirklich.


    Bei den Mikro - Lasten der 43er bedarf es doch keiner Super - Elektronik.


    Roland

  • mach mal pls


    cu, DC


    in 10 Jahren gab es 2Autos/Motoren die mit meinem Professor Motor Regler nicht gut regelbar war
    alle anderen von h0 bis 124 liefen sonst damit super


    mit der Polung mußte ich manchmal zaubern

    Die Welt braucht mehr Ver-Rückte,
    seht
    was die Normalen aus Ihr gemacht haben


    damit meine ich einen Herrn aus den USA, DAS ist nicht Ver-Rückte, das ist Despokratie

  • @Claus - es hat auch keiner behauptet, dass es mit entsprechenden anderen Reglern nicht geht.


    ABER : Ich kann mit meinen Eigenbauten bisher ALLES regeln - ÄTSCH !
    Scherz beiseite - Prof.motor hat ausgezeichnete Regler gebaut. Aber auch sehr teuer.
    Und für die Zwecke hier völlig überzogen, denn seine Regler waren seinerzeit für die Rennklassen bestimmt und dort sehr populär.



    Gruß



    Roland

  • Und da man sich bei den Veranstaltungen das ewige Regler austauschen je nach verwendeten Autos sparen wollte
    und das mitschleppen von 3 verschiedenen Ansprechkurven, deswegen habe ich mir mal eine PM besorgt
    ein PM war auch günstiger als 4 Parma
    schön Roland, das Du Dich besser in meiner Nutzung des Reglers auskennst, als ich das einschätzen kann
    gesehen bei den Läufen habe ich Dich nie
    scheinbar hast Du darüber geschwebt


    cu, DC

    Die Welt braucht mehr Ver-Rückte,
    seht
    was die Normalen aus Ihr gemacht haben


    damit meine ich einen Herrn aus den USA, DAS ist nicht Ver-Rückte, das ist Despokratie

  • Ich suche einige Pläne heraus, Peter.
    Wenn ich nicht noch drei leere Parma - Schalensets herumliegen hätte, würde ich mich am Druck beteiligen...


    Gruß


    Roland

    Danke!


    Bin schön gespannt. Die Griffschalen habe ich schon mal gesucht, aber nichts gefunden zu einem akzeptablem Preis. Und für irgendwas muß der Drucker da unten ja gut sein LOL


    Weißt Du zufälllig auswendig wieviele Stufen der Abgriff hat? Ich kann mich nur an Diodenregler erinnern, die schienen mir nicht so optimal.
    Als ein Regler mit einstellbarer PWM sollte für (fast) alles gut sein.


    Bisher bin ich mit meinen Parma Ecos ja gut über die Runden gekommen (90-75-60, 45-35-25, 15/12/9) aber der Bastelwahn will ja auch was zu tun haben ...

  • @Peter - ich habe meine Abgriffplatinen selbst entworfen und geätzt, exakt passend zum Parma - Regler
    Belichtungsschablonen dafür habe ich noch, kannst Du bei Bedarf auch haben. Kann man ja auch aus der Platine fräsen wenn man nicht ätzen will.
    Die Ausgangsvariante hat elf Kontakte, es waren 11x27 Ohm.


    Gib mir bitte noch ein paar Tage.
    Da das Ganze sehr speziell und auch umfangreich wird, schlage ich Verlegung auf PN vor.


    Gruß


    Roland


    So sahen die von mir entworfenen und gebauten Regler aus.
    Der mit dem Kästchen wurde von einem mittlerweile nicht mehr lebenden türkischen Rennbahnbetreiber komplett ohne jegliche Veränderung "geklaut" und zu einem Schweinepreis verkauft.
    Makabrerweise kamen dann viele seiner Käufer mit ihren Reparatur - oder Änderungswünschen zu mir. :pillepalle::pillepalle:


    no.1.jpgno.2.jpgn0.3.jpgno.4.jpgno.5.jpg


    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    ....schön Roland, das Du Dich besser in meiner Nutzung des Reglers auskennst, als ich das einschätzen kann
    gesehen bei den Läufen habe ich Dich nie
    scheinbar hast Du darüber geschwebt....


    cu, DC

    Manchmal ist es wirklich schwer, Claus, Deine Gedankensprünge nachzuvollziehen.
    Aber da Du mich direkt ansprichst, will ich auch direkt darauf antworten.


    Also :


    - Wo habe ich mich auch nur im Geringsten dazu geäußert, wie DU Deine Regler nutzt ????
    - Welche "Läufe" meinst Du ? In Deutschland bin ich nur ein einziges H0 - Rennen gefahren ( RWE Neumarkt ), mit unlimited und auch normalen Modellen. Warum nur eines, das gehört nicht hierher. Bei Läufen in Holland oder GB z.B. habe ich Dich auch nicht gesehen.


    Professor Motor habe ich nicht nur einmal bei Rennen getroffen und habe noch immer persönlichen Kontakt zu ihm, wenn auch mittlerweile ob meines Ausstieges aus den "Profi - Rennklassen" nur noch sporadisch. Allerdings kenne ich seine Regler, da ich einige davon testen durfte.


    Mehr habe ich dazu nicht zu schreiben.
    Roland


    Was Du mit dem "darüber schweben" meinst, entzieht sich mir völlig.



    Gruß,


    Roland

  • ja Roland


    Mann muß ja irgend etwas gut können


    cu, DC

    Die Welt braucht mehr Ver-Rückte,
    seht
    was die Normalen aus Ihr gemacht haben


    damit meine ich einen Herrn aus den USA, DAS ist nicht Ver-Rückte, das ist Despokratie

  • Ach weißt Du Claus,


    das liegt doch sehr im Auge des Betrachters.

    Da ich mein Leben - also auch meine Hobbies - für mich lebe und nicht für Andere, ist das "gut können" sehr relativ. Gut ist es, wenn ich zufrieden bin. Und wem das nicht ausreicht, der kann es mir gerne sagen / schreiben und es - nach seinem Dafürhalten - für sich selbst besser machen. Oder für Facebook & co., falls für ihn die drei Sekunden "Ruhm" dort existenziell sind.


    Gruß, mein Bester.


    Roland

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!