Posts by Arkay

    Ergänzung

    Wie viele Modelle sollten erlaubt sein ?

    Da es um ein Rennen und nicht um ein proxy geht, war diese Frage etwas unüberlegt.


    Also konkret und endgültig :


    Zwei Fahrzeuge


    Nach Vorgabe des jeweiligen Fahrers wird eines als Standard - Rennmodell festgelegt, das zweite verbleibt im Parc Ferme und kann im Falle eines technischen Ausfalls, nur einmal und damit für den Rest des Rennens, gegen das Rennmodell ausgetauscht werden.

    Voraussetzung ist, dass es mit dem Rennmodell in technischer Hinsicht identisch ist.

    Wenn man natürlich einen Regler mit Bluetooth zum Fernseher sowie VR - Brillenanschluss, zehn verschiedenen Knöpfen und Schaltern sowie einem internen Display und Griffheizung braucht, dann muss man schon etwas länger basteln.

    Oder einfach kaufen, um dann festzustellen, dass man trotzdem nicht besser fahren kann🤣🤣🤣

    "Weniger als 35 Ohm bei speziellen 124ern"


    Nun, diese "speziellen" wurden zu Zeiten, als es noch üblich war mit Widerständen zu regeln, mit Werten bis 3,5 Ohm gefahren.

    Mittlerweile nimmt man natürlich Regel - Elektronik, denn die hat nunmal nur Vorteile gegenüber dem Ohmschen Widerstand.

    Und ist ebenso unkompliziert herstellbar.

    Da fällt mir noch ein - wenn ich ein Modell aussuche, das ich speziell für ein Rennen oder auch ein proxy bauen würde, dann schaue ich als Erstes, wo die neuralgischen Stellen, die Sollbruchstellen sind, die natürlich gegebenenfalls vorab verstärkt werden müssen, wenn ich das Modell nehmen will.

    Es hat niemand etwas zu Bauregeln von wing cars, und schon garnicht in 1/43, geschrieben.

    Aber ich stimme Dir voll zu, Peter.

    Wenn wing cars gewünscht werden, dann bitte in einem separaten proxy, so wie es bei den größeren ( 1/32, 1/24 ) Vorbildern usus ist.

    Ich erachte sie weder für hobbyfördernd noch notwendig.

    Und wer welche braucht, soll ein echtes Rennen damit ausrichten.

    Die wing cars werden nicht umsonst vor allem in den USA "door stopper" genannt🤣🤣.

    Es sind Fahrzeuge, Vehikel, aber haben nichts mit dem in diesem Forum gepflegten credo "( Scale - ) Modellautos" zu tun. Sie erheben auch nicht den Anspruch "Auto" genannt zu werden. 😉

    Bitte jetzt keine Etymologie zum Begriff "Auto". 😁😁😁


    Die Backpulvermethode ist auch kein Wundermittel.

    Das wird so hart, dass es nächstes mal halt daneben bricht und die Kkebestelle wie neu bleibt ( komnt drauf an, wie dick der Auftrag ist ).

    Mir stellt sich bei der Häufigkeit der crashes eher die Frage, ob das Fahrzeug generell renntauglich ist, oder ob auch an der Fahrdynamik gearbeitet werden müsste.

    Und mit hoher Wahrscheinlichkeit wäre das gleiche Modell, als kit von Heller, haltbarer.

    "Keine Vorderräder" - wie lange schon nicht mehr, und warum nicht ! Ich habe komplette Fahrzeuge hier stehen, die zumindest noch die gestanzten "Anmutungen" von Vorderrädern aus dünsten Gummischeiben haben, welche schon garnicht mehr die Bahn berührten sondern nur noch die Alibifunktion hatten "das Fahrzeug muss vier Räder haben". Als man sich der Sinn - Entleertheit bewußt wurde und das Gefummele um Milligram losging, ließ man sie ganz weg.

    Da ich mitten in der Saison aus der Hitech ausgestiegen war, liegt noch genügend G7 / G27 / G12 / ES - Material hier herum.

    Ja und wenn es nun losgeht mit "G43", da freue ich mich aber ! 👍👍


    "Bin trotzdem gespannt was die Karo bewirkt"


    So lang welche vor Dir liegen und keine gravierenden Unterschiede sichtbar sind wird es schwer Schlüsse zu ziehen.

    Da wäre ein echtes Rennen bestens geeignet.😉

    Oder ein Windkanal 😁😁



    Admiral Nelson - sind wir uns vielleicht mal in Minden, Uden, Plzen, Stockholm oder sonstwo begegnet und wissen es garnicht 🤔 ?

    Fakt ist, Geschmack ist nicht diskutierbar und auch nicht wertbar.

    Man kann maximal seinen eigenen zu etwas wiedergeben ( siehe mein "Gelände - GT" ). Und wer würde sich anmaßen zu sagen, sein Geschmack sei besser...

    Wenn mir der vom berühmtesten Somelier der Welt angepriesene Rotwein nicht schmeckt, habe ich einen anderen Geschmack, keinen schlechteren.


    Du baust für Dich, und Dir muss es gefallen.


    Roland

    Freut mich, Mario ! 👍


    Vielleicht findet sich ja noch der eine oder andere passionierte Bastler. Da könnte ich noch einige aufzählen von denen ich dachte, da wäre ebenfalls die Neugierde vorhanden, mal in einem echten Rennen zu sehen was möglich ist. 🙋‍♂️


    Roland

    Ein Rallye - slotcar - Modell zu Hause oder bei einem proxy auf simpler normaler Bahn zu fahren ist noch lange keine Rallye. Da sollte dann auch die Strecke entsprechend sein.

    Ich weiß, da muß man nach dem Kaufen auch noch am Modell arbeiten ! 🤮