Holzbahn Nr 3 - Layout Schablone fertig - Post 95

  • Hallo Uwe,
    hast mich wieder inspiriert etwas zu zeichnen - wenn es erlaubt ist.


    Habe mir DeineBahnentwürfe auf einen 10ner Raster gezogen. Somit hatte ich die Maße Deiner Bahn und konnte den Abstand zur Tür im geöffneten Zustand ebenfalls ermitteln. Gut ist auch, das Du an die Einsetzer hinter und neben der Bahn gedacht hast, ist auch für die Bahnbebauung sehr wichtig wie Du es wünschst. Ebenso ist ein Fenster für frische Luft und Lichteinfall willkommen damit man weiter konzentriert fahren kann.


    Die Zeichnungen mögen Dich inspirieren für mehr Anregung der Bahnführung für Deinen tollen Hobbyraum wenn Du es magst. Selbstverständlich sind die Vorschläge abgelegt und können im 10ner Raster und mit Bezeichnung bei gefallen gesendet werden wenn Du es wünschst.............
    Der kleinste Kurvenradius beträgt ab Innenkante der Schiene gemessen 24cm und immer größer. Nur bei den sichtbaren, öffnenden und schließenden Kurven, bzw. Schikanen sind zum Anfang und zum Ende ein Radius von 12cm (größer als K1 von GO) bzw.18cm eingeplant.


    Die Brücken bzw. Unterführungen hab ich neutralisiert, damit jederseine eigene Vorstellung der Auf- und Abfahrten durch Berg und Tal machen kann.


    Mal schauen wie es dem Forum gefällt.


    Viel Spaß beim anschauen.
    Gruß Ralf
    WoodBoss028-A1.jpgWoodBoss028-B1.jpgWoodBoss028-C1.jpg

  • Grüß Dich Uwe,
    vorab einen angenehmen Vatertag.


    Sitze auf dem Balkon unterm Sonnenschirm und genieße mit meiner Frau das Frühstück. Meine Kinder sind schon auf und davon – habe ich früher auch gemacht. Eine herrliche Ruhe. Nebenbei habe ich zur Entspannung nochmal eine Variante für Dich entworfen die mir im Kopf schwirrte.
    Habe Dir mal meine Art der Streckengestaltung, wie ich auf die Varianten komme, in Bildern dargestellt.

    • Dein Grundriss
    • Kreise für eventuelle Bögen eingezeichnet
    • Kreise mit Linien verbunden
    • Zum Schluss um die Kreise die Linien um die Bogen verlängert
    • Streckenplaner geöffnet und mit Grundriss übertragen
    • Strecke auf dem Streckenplaner kreiert.

    So, nun das Segelboot unter den Arm geklemmt und zu den Modellbauern am See. Hie rgibt es eine kleine Pinte in der Nähe wo man sich das frische Bier zum See bestellen kann. Die Brise Wind fehlt allerdings noch. Aber was soll es, man muss die Funke ja ach mal loslassen, ich möchte das Bier ja nicht warm werden lassen.


    Hatte im obrigen Beitrag vergessen zu erwähnen, dass alle Spuren die gleiche Länge haben.


    Gruß Ralf


    WoodBoss028-D1-001.jpg
    WoodBoss028-D1-01.jpg
    WoodBoss028-D1-1.jpg[attach=2
    [attach=21066,none,838][/attach]WoodBoss028-D1-11.jpgWoodBoss028-D1-001.jpgWoodBoss028-D1-01.jpgWoodBoss028-D1-1.jpgWoodBoss028-D1-11.jpg

  • Grüß Dich Uwe,
    kann vorkommen das ich schneller bin als die Polizei erlaubt. Wenn ich betrieblich mit unseren E-Wagen von VW mit Golf oder Up zum Ortstermin unterwegs bin muss ich jetzt immer höllisch aufpassen. Einmal das Gaspedal gedrückt und jeder Porsche bleibt hinter mir.
    Nun, es macht mir Spaß Layouts zu erstellen, da lernt man doch nur zu wie die eigene mal aussehen könnte. Vor allem kann man den Abend bei angenehmen Temperaturen, unterm Sonnenschirm sitzend, mit einem Glas Wein dazu den Stress zum Feierabend abbauen.
    Ich schreibe ja auch nur in Deinem Beitrag, weil mich das selbst beschäftigt und interessiert.


    Es lässt mir keine Ruhe, darum sende ich Dir nochmal das Layout vom Beitrag Nr.66.


    Warum? Weil ich das Layout richtig toll finde und fast alle Kurven einer Rennstrecke damit vorhanden sind und aus Deiner kurzen bergigen Beschreibung. Ich nehme an, Du möchtest dazu eine richtig tolle Landschaftsgestaltung aufbauen. Andernfalls möchte ich Dir hiermit auch die eventuell vorhandene Angst nehmen, nicht an bestimmte Bahnteile zu kommen.
    Ich habe hier Deine Vorschläge eingebracht und die Geraden in langgestreckte Kurven eingearbeitet.
    Layout D-1A –rechte obere Gerade in Langgestreckte Kurve umgewandelt.
    Layout D-1B -zusätzlich die Überführung der linken Schleife in eine Langgestreckte Kurve umgewandelt.
    Layout D-1C -zusätzliche Veränderung der S-Kurven Führung - so ist jetzt gleicher Bahnabstand an der vorderen Seite.


    Vor allem hab ich Ausschnitte in das Layout eingezeichnet - man muss natürlich von unter der Bahn hervorkommen, kann seine Bahngestaltung so bequem vornehmen. Zum Abschluss wird diese mit dem passendem Diorama abgedeckt. Sollte jederzeit abnehmbar aufsitzen um bei Änderungen oder Ausbesserungen wieder an den Bahnabschnitt zu kommen.
    Die Ausschnitte betragen 70-80cm. Ich hab das schon öfter selbst ausprobieren können beim Aufbau von Modelleisenbahnanlagen. Bei meiner Körpergröße von1,85m, einer Schulterbreite von knapp 60cm und einem seitlichen Hüftquerschnitt von 45cm, kann ich mich bei einer Tischaufbauhöhe der Bahn von ca. 80cm gut aufstellen. Meine Hüfte mit Po und Bauch kann sich darin auch bequem um 360 Grad bewegen.


    Um aus dem Slot entgleiste Autos wieder einzusetzen zu können hab ich in D-1C Abstützflächen in 60cm Entfernung vom Plattenende für die Hand eingezeichnet. Der andere Arm kann dann je nach Größe der Person 90-100cm in die Bahn ragen und mit einer verlängerten Handzange von 200cm kommst Du damit an jede Ecke der Bahn um das Auto in den Slot zu setzen. Du hast also einen verlängerten Arm von knapp 300cm.Schön ist ein variabler Arm aus Alu.


    Ich nehme an, du wirst wahrscheinlich mit Chaos-Schalter fahren. Somit schonst Du die Bahngestaltung beim wiedereinsetzen der Fahrzeuge. Beim Rennen ohne Chaos-Schalter ist schnelles Handeln der einsetzenden Personen gefordert und dabei kann einiges beim schnellen zugreifen und einsetzen entzwei gehen.


    Falls ich Dich nicht überzeugen kann, so bin ich mit Deinen Anregungen meinem Layout etwas näher gekommen.
    Gruß Ralf


    Woodboss028-Variane_D_1A.jpgWoodboss028-Variane_D_1B.jpgWoodboss028-Variane_D_1C.jpg

  • Hallo Uwe,
    allein die Anrede mit mein "Guter" - verpflichtet ja schon. Werde es gern für Dich tun.


    Hab im Freeslotter dein Beitrag verfolgt. Hat sich doch gelohnt Zweigleisig zu fahren! Tolle Unterstützung von allen Jungs auf beiden Foren.


    Nun zu deinem Wunsch, hier hab ich noch einige Fragen die ich noch benötige:

    • Wie soll die Zeichnung aussehen (Raster, in Farbe oder Grau, usw.)
    • Wie groß soll der Abstand zur Tür sein
    • Bleibt der Abstand von 50cm zur rechten Seite und wie weit musst Du ans Fenster gelangen
    • Wie groß ist der Abstand zur Wand mit dem Fenster (Siehe deine Skizze aus dem Freeslotter)

    Kannst mir auch eine E-Mail senden, ist hinterlegt.


    Gruß Ralf

  • Hi Ralf,
    - 10cm Raster wäre schön.In grau reicht, in Farbe ist schöner.
    - 50 cm zur rechten Wand ist ok.
    - nach hinten zur Fenster-Wand sollten es 40cm schon sein, damit ich auch mal dahinter stehen/arbeiten kann.
    Evtl. mache ich das ganze auf Rollen und kann alles weiter an die Wand schieben. Gehe aber erstmal nicht davon aus.
    - Abstand zur Wand mit der Tür sag ich jetzt mal ca. 1,50m

  • Grüß Gott Uwe,
    na ist doch "PERFEKT". Danke für die Maße.


    Woodboss028 Finale_1.jpgWoodboss028 Finale_2.jpgWoodboss028 Finale_3.jpgWoodboss028 Finale_4.jpgVorab hab ich mal Dein Layout auf den Planer gezogen und die Bahn mit der selben Breite wie von dir gezeichnet angelegt - somit 5 Spuren gleich Schienenbreite 30cm- Ist aber an manchen stellen noch sehr mit Ecken behaftet - wie geschrieben - nur mal vorab rüber gezogen.
    Kleinster Radius ist allerdings in der Schikane und beim Übergang der rechten auslaufenden Kurve 6cm, also 12cm Durchmesser.


    Kannst ja noch mal was dazu schreiben.


    Ansonsten werde ich nach der Arbeit mal loslegen.


    Gruß Ralf

  • So, hier noch die Skizze zur besseren Übertragung.


    Vorab noch die Vorlage von Dir und dem jetzigen Layout.


    Woodboss028 Finale_5_8.jpg


    Hier nun mit Radius- und Winkelangabe
    Woodboss028 Finale_5_9.jpg
    Nun noch die Streckeneigenschaften


    Woodboss028 Finale_5_11.jpg
    So, ich hoffe es gefällt Dir. Nun lass endlich die Maschine an, will sehen (ich glaube alle wollen es sehen) wie Deine Bahn entsteht.



    Für weitere Schandtaten empfänglich.


    Gruß Ralf [tschuess]

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!