Posts by MaboSlotcarRacing

    Super Aktion von Dir bzw. Euch, die alle mitgewirkt haben also Peter, Enrico, Ingo, Derclaus und natürlich nicht


    zu vergessen, wie bereits erwähnt der Dusan und sein Sohn Mario, toll das es Euch alle gibt und Ihr uns dieses


    realisiert bzw. ermöglicht habt. kurz gesagt, einfach Bombe ich hoffe auf ein Comeback im nächsten Jahr. :thumbup:

    Ich schimpfe mich Marius, aber danke dir Thorsten und auch allen anderen für die Blumen! Bedankt bei euch hab ich mich ja schon, aber trotzdem nochmal ein Danke! Ich bin 18er aber was solls ich hatte mein Spaß beim Proxy und das steht an erster Stelle. Ich bin jedenfalls zuversichtlich, dass es nicht letzte Proxy-Serie war :thumbup:

    Auch nochmal ein großes Danke von mir von allen Teilnehmern uns Hosts die mitgewirkt haben. Wirklich toll die ganzen verschiedenen Autos zu sehen und auch für mich eine große Ehre sie alle gefahren zu haben als Fahrer im ersten Lauf. Es war aber generell ein sehr spannendes Proxy und es hat echt Spaß gemacht mit zu fiebern, auch wenn ich im Mittelfeld stecke. Aber es geht ja nicht nur immer ums Gewinnen, dass kann eh nur einer. Es ist einfach toll sowas als Forumsgemeinschaft veranstalten zu können und solche Projekte durch all die verschiedenen Mitwirkenden möglich zu machen. Wären es nicht so viele Autos gewesen hätte es wahrscheinlich nur halb so viel Spaß gemacht. Ich bin schon gespannt was ich in der Zukunft noch alles so um die Eifelpiste jagen darf.


    Fast schon Schade das es jetzt schon vorbei ist, aber man muss den kleinen Rennsemmeln ja auch mal eine Pause gönnen ;)

    ich verstehe ehrlicherweise nicht wo das Problem liegt. Wenn die Leute damit glücklich sind sich das in die Vitrine zu stellen und dann ein paar Runden damit drehen im Jahr , dann ist doch alles gut.

    Ich glaube auch nicht, dass jeder dieses Hobby antritt, nur damit er von Rennen zu Rennen turnt. Muss man wirklich immer in allem das kompetitive sehen?

    Zudem haben wir gerade noch mit der Pandemie zu kämpfen und wann es das nächste mal wieder zu lokalen Veranstaltung kommt steht eh in den Sternen.

    Und außerdem gibt es doch auch einen Anstieg an Teilnahmen bei den Proxys, und es gibt doch auch immer mehr von den Proxys, nicht?

    Lass sie doch alle machen wie sie wollen, dann ist doch eigentlich meist jeder zufrieden ;)

    Ach was, das wird schon, es ist ja nicht das letzte Proxy und auch bestimmt nicht der Weltuntergang. Ich bin auch nicht gerade wirklich vorne dabei, aber wenn man bedenkt, wie eng das Feld teilweise zusammen ist und dann die Erfahrung die man dadurch sammelt... Dann schätze ich schon das es sich gelohnt hat. Es gibt immer ein nächstes mal!


    Aber wie Boro2011 schon schrieb, der Motor macht ein riesigen Unterschied, auch wenn es alle Go Motoren sind... einige davon fahren komplett unterschiedlich. Ich meine ich habs ja live gesehen, weil es ja auch irgendwie meine Bahn ist :lol:


    Aber letztendlich lernt man doch davon und ist froh ein Teil davon gewesen zu sein, nicht? Außerdem gibt es ja noch ein paar Läufe und wer weiß was da noch für Wunder passieren, wir werden abwarten müssen. Dennoch freue ich mich schon drauf!

    saubere Arbeit, Marius!


    nächster Schritt: Karo tiefer und Vorderräder auf 14.5 mm runterschleifen :-)


    14/16 ist das Maß für die Artin Räder :-D


    und dann vielleicht noch die Radläufe ...

    ich hör ja schon auf .... LOL

    Vielen Dank für die Blumen!


    Ja, das ist das nächste was ansteht, es ist echt ein wenig sehr hoch, passt der Mount Everest zwischen... :lol:


    Das ist gut zu wissen, Danke!


    Ach was, mach dir da keine Gedanken. Tipps sind meistens Gold wert, nicht? ;)

    ang isses her…, da war ich auch noch ein paar Jahre jünger, aber wen erzähl ich das schon😂


    Aber da ich mich langsam wieder absolut in das Thema Slotcars gefressen hab, denke ich, dass es mal wieder Zeit ist diesem Beitrag ein wenig Leben einzuhauchen.


    Auf jeden Fall kam letztens das Paket von pfuetze hier an und mit den Autos die am Proxy teilgenommen haben natürlich auch die Preise. Da habe ich mir den Artin Mercedes und die Artin Chassis ausgesucht, weil ich mal schauen wollte was sich daraus so lassen macht.


    Gesagt getan, kaum war der Mercedes ein Tag hier hab ich ihn schon zerlegt. Karo abgemacht und dann wollte ich die Räder abziehen... Ich hab noch nie in meinen Leben ein Auto auseinander genommen, wo sowohl Vorderräder als auch Hinterräder so fest auf der Achse sitzen, das war absolut kein Vergleich zu Carrera. Na ja irgendwann sind sie dann auch runtergekommen. Dann noch die Schleifer und das übliche halt.


    Das erste, was ich verändert habe war ein Drehbarer Leitkiel, der sich echt einfach einbauen ließ. Benutzt habe ich dafür ein Slide Guide der hier noch rumflog und der passt fast perfekt in das Loch wo der Stift reinkommt, dann nur noch den Bereich ausschneiden bis zum Loch, wo der vorherige Leitkiel drin saß und dann war das eigentlich auch erstmal durch für das Erste. Wobei man aber sagen muss, dass man sich beim Slideguide dezent halten muss mit der Kabelbefestigung. Ich habe dafür alte Go Schleifer genommen und den Slide Guide so aufgeschnitten, dass der Schleifer dadurch geht und mit dadurch das Kabel, was zum Motor geht, da dort ja original die Schleifer mit einer Messingplatte zum Motor gehen. Was auch praktisch war, dass der Carrera Profi Motor vom Aufbau identisch ist mit dem des Artins, aber jedoch auf 15–18 Volt fährt und nicht auf die 6 Volt die Artins normalerweise haben.


    Die Stegfelgen haben ihren Steg verloren und wurden dann zu Flachfelgen, danach wurden die Achsen noch gekürzt damit die Felgen nicht so weit raus stehen. Dann kamen da noch PU Reifen drauf und unter das Auto wo der Magnet ursprünglich saß ein wenig Gewicht. Dabei wurde das Plastik an den der Magnet befestigt wurde weggeschnitten, damit das Gewicht dort hineinpasst.


    Die ursprünglich in den Artin vorhandene Glühbirne wurde mit einer LED getauscht und mit Kabeln an den Motor gelötet, den Widerstand nicht zu vergessen. Und ich muss sagen, ich bin echt positiv überrascht. Trotz des recht hohen Aufbaus und dafür, dass es ein Artin war lässt er sich verdammt gut Magnetlos fahren. Ich war total davon überrascht. Aber damit ich euch hier nicht mit meinem Roman langweile kommen nun noch ein paar Bilder.



    Er ist nicht der tiefste und die Radstände zur Karo hin sind eine Katastrophe. Zudem sind die Vorderräder noch unbehandelt. Vielleicht investiere ich ja noch ein wenig Zeit aber fürs Erste bin ich mit meinem Spaßprojekt zufrieden.

    Heyy, schön mal wieder was von dir zuhören und Willkommen zurück!


    Jetzt habe ich mir nochmal die alten Bilder angeschaut und gemerkt, dass es damals ja noch der Boro-Ring war und nicht die Eifelpiste... time flies.

    Aber um die Frage zu klären, ich hätte Interesse :phat:

    Ich bin zwar immer noch baff, dass der Porsche scheinbar solche Grip-Probleme trotz High Grip Reifen hat, aber ich bin kein schlechter Verlierer und gratuliere den Gewinnern! War wieder ein spannendes Rennen mit fabelhafter Dokumentation. Danke an Peter für die Veranstaltung und an die Teilnehmer, die so ein Rennen mit ihren Fahrzeugen erst so richtig spannend machen. Es war wieder mal ein tolles Event und ich freue mich schon auf hoffentlich nächstes Jahr!