Neues Slotcar Renncenter in Berlin

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Neues Slotcar Renncenter in Berlin

    Hallo Leute,

    heute eröffnet ein neues Slotcar Renncenter mit verschiedenen Bahnen in Berlin.


    Werde den Laden die Tage mal testen ...

    Gruß aus Berlin,

    Holgi

    http://www.streckenlaenge.de/
  • "go!!!tothemax" schrieb:

    hi,

    zitat aus dem info-prospekt:

    >>Die beliebte GO!!!-Bahn (1:43) war, ist und bleibt der ungeschlagene Carrera-Klassiker mit 4 Spuren und diversen Schikanen (nicht nur für die„kleinen“ Besucher!)<<

    aha!!!

    ciao
    go!!!tothemax


    Besser hätten wir es auch nicht formulieren können, oder... :wink: :D

    Gruß,

    dutchman_01
  • da kann man sich fast schon ärgern, dass ich nächste Woche erst ab Donnerstag in Berlin bin. Werd auf jeden Fall mal reinschauen.


    Muss ich doch mal in der Datei nach der Telefonnummer dieses Slot-Ladens schauen...

    Wenn ich mal Jucar in Berlin erreichen muss... :shock: :D

    Aber beim nächsten Berlin-Besuch werde ich da auch mal vorbeischauen.

    Gruß
    chrischan
  • Hi Leute,

    bin heute mal für 2 Stündchen mal in dem neuen Laden gewesen und hab mal auf Verdacht ein Mini Cabrio mitgenommen. Ich mach doch immer wieder Fehler :wink: Ich soll Cabrios für deren Vitrine anfertigen. :lol:

    Nächste Woche werde ich Bilder von allen 4 Bahnen machen, die aufgebaut sind, auch eine 4spurige GO. War schon imposant, was die Jungs da bereitstellen. Die Maße der Bahnen, auch eine Holzbahn ist dabei, erfrage ich ebenfalls nächste Woche. Zur Zeitnahme bei den großen Bahnen wird Slotman genutzt. Einer der Betreiber ist auch ein GO-Freak, der mehrere Fahrzeuge mit 2 Motoren ausgestattet hat!! U.a. auch mehrere Bulli. Spätestens jetzt wird Holger ( also hfa) hellhörig, wetten? Ich durfte mal einen Porsche mit 2 Motoren fahren. Geht ab wie Zunder. Ich hab unsere HP hinterlassen und sorge mal dafür, dass der Freak sich einträgt und hoffentlich berichtet. Er findet es klasse, dass wir das Thema GO derart ernst sehen und vorantreiben. Den Bericht auf Pro7 hat er natürlich auch gesehen. Ich wurde von allen sehr freundlich aufgenommen und keineswegs belächelt. Einer der "großen" Fahrer quälte gerade seinen Tuning-Nascar über die Evo. 35000 Umdrehungen zischten über die, ich glaube 17m lange, Gerade in einer irren Geschwindigkeit.
    Also, nächste Woche dann mehr, oder die ansässigen Kollegen schauen ebenfalls rein und machen Bilder. Ich werde auf jeden Fall wieder hin fahren.
  • Hi,

    tja, dumm gelaufen mit den Cabrios, aber bei 40 Minuten Anfertigungszeit ja locker machbar.
    Noch ein Nachtrag:man ist begeistert über das F1-Reglement, dass wir bei der Meisterschaft anwenden.
  • "jucar" schrieb:

    Hi,

    tja, dumm gelaufen mit den Cabrios, aber bei 40 Minuten Anfertigungszeit ja locker machbar.
    Noch ein Nachtrag:man ist begeistert über das F1-Reglement, dass wir bei der Meisterschaft anwenden.



    da kannste mal sehen:

    Wir sind ja auch nicht welche der dümmsten!!
  • @ Jucar: Da kommt einem so bissel der Neid hoch.
    Danke trotzdem für den Bericht....bitte am ''Ball'' bleiben.


    Gibt es sowas in der Art hier in München oder Umgebung :?: :idea:

    fliese
  • Bin gerade nach 3 Stunden Slotcar fahren wieder zurück.

    Es war leider ganz schön leer. 3 Leute fuhren mit getunten EVO Autos. Da kommt man sich mit den Leihautos ( originale ) irgendwie langsam vor. Der Chef hat mir auch seine Bullys mit 2 Motoren gezeigt. Zum Schluss bin ich mit seinem Doppelmotor Go!!!-GT3 ein paar Runden getobt. Hat Laune gemacht. Aber die riesige EVO Anlage hat schon was. Ich denke ich werde mir ein eigenes Fahrzeug zulegen müssen. Nach 7 h Fahren hat man das Geld wieder raus wenn man keine Leihgebühren mehr bezahlen muss. Ich werde auch auf jeden Fall wieder hinfahren.

    Nun noch ein paar Impressionen
  • "go!!!mano" schrieb:

    Schönes Renncsnter!!!
    Die GO!!! ist ja ohne Looping!!! :wink:
    Was für eine Zeitmessung haben die an der GO!!!


    zur Zeit leider nur den kleinen elektronischen von Carrera für 2 Spuren, wenn ich das richtig gesehen hab. Muss allerdings gestehen, dass ich nicht wirklich darauf geachtet hab. Hole ich kommende Woche nach.
  • ich muss gestehen das ich heute schon wieder für 2 Stunden dort war.
    Der Chef hat mich auf der Evo mit seinem leicht getunten Mobby Dick Porsche 935 fahren lassen. Eine Rakete mit Knackiger Strassenlage. Ich war gleich 2 sec. schneller als gestern mit dem Serienfahrzeug. Die Bergaufpassage auf der Strecke war kein Problem. Schon eher die Fahrt in die Senke nach der Steilkurve. Die Fahrzeuge werden schon sehr leicht.

    Da dort einstellbare Netzteile vorhanden sind hab ich mal einen Red Bull F1er von der Go!!! auf die Strecke gesetzt. Mit Vollgas war ich 7 sec. langsamer. Man kann Vollgas durchfahren (der Magnet sitz aber recht tief). Als Regler zur Vermietung gibts Parma Regler 25 Ohm. Inwieweit sich das auf die Endgeschwindigkeit der Go!!! Autos auswirkt weiß ich nicht. Hab ich keine Ahnung von. Das gleiche Auto auf der Go!!! Strecke wirkt deutlich schneller. Aber vielleicht liegt´s ja auch am Maßstab.

    Die "Zeiterfassung" auf der Go!!! ist ein einfacher elektrischen Rundenzähler wie jucar schon sagte.

    Der Chef dort ist auf alle Fälle sehr kompetent und freundlich. Er lächelt nicht über die Go!!! und bot an bei Interesse die Go!!! Strecke auszubauen wenn eine Rennserie dort stattfinden sollte. Sie hat halt Ihren eigenen Reiz.

    Leider ist in Berlin und Umgebung, meiner Meinung nach, nicht das riesen Interesse an Go!!! bzw Slotracing vorhanden wie anderswo. Das sieht man ja auch an den Mitgliedern hier im Forum wenn man sich die Karte anschaut. Versteht mich nicht falsch, aber in Berlin hat man sehr viele andere Möglichkeiten für seine Freizeitgestaltung und dieses Hobby ist ja auch nicht das günstigste.

    Auf alle Fälle find ich es super mutig so eine Anlage hier bei uns in Berlin aufzubauen und wünsch dem Betreiber viel Erfolg. Ich kann sie nur weiterempfehlen.

    und nun noch ein paar pics von der Anlage mit den Mietwagen.
  • Was für eine Auffahrt.
    :shock:

    So einen 935er Moby Dick hab ich auch, ebenfalls bearbeitet aber ohne Magnet.

    Die lassen sich sehr schön fahren.

    Probier doch mal einen Slot.it
  • Hi,

    oh Mann ich habs gerade erst bemerkt.
    also eine Bahn mit Steilkurve, Spurwechsel und Engstellen hat imhO nix in einem Renncenter zu suchen, nochdazu die Megasteigungen. Da werden sich kaum externe Rennserien für interessieren und ich schätze das wäre für das Center eigentlich ein gutes Geschäft.

    Gruß Holger
    Adios, Viva los Tioz
  • "Macbambi" schrieb:

    Du verdienst aber nichts an dem Video, oder?
    ;)


    natürlich nicht. Leider war es die letzten beiden Tage ganz schön leer wie man auf den Videos sieht, und da habe ich größtenteils nur mit mir bzw. gestern mit meiner Partnerin gespielt. Damit sich das ändert habe ich halt die Videos reingestellt. Aber ich hab doch nicht mal ne Adresse angegeben. Und die Links hab ich nur hier gepostet.

    P.S. deinen Smiley hab ich aber gesehen.
  • sry, dass ich den Thread wiederbelebe, aber:
    Gibts noch einen weiteren verlgiechbaren Laden in Berlin?
    Alt Tegel oder wo das ist, das is halbe Stadt die zu vefahren ist (wohne in Mitte/Tiergarten.

    Aber "geil" schauen die Strecken auf alle Fälle aus.
  • "lev" schrieb:

    sry, dass ich den Thread wiederbelebe, aber:
    Gibts noch einen weiteren verlgiechbaren Laden in Berlin?
    Alt Tegel oder wo das ist, das is halbe Stadt die zu vefahren ist (wohne in Mitte/Tiergarten.

    Aber "geil" schauen die Strecken auf alle Fälle aus.


    Welch Luxusproblem, :D ich hab 200 km zu fahren. :shock:
    Etwas näher dran ist nix. :(

    Gruß Klaus
    2017 - Ready for take off, South Africa we are on the way :D
  • und da der Thread mal wieder am Leben ist, hier noch ein paar pix at night.

    Die nach hinten relativ flexiblen Öffnungszeiten im Renncenter Tempelhof lassen Spielraum für ein After-Work-Race.

    Die Steilkurve im Hintergrund am Ende der 15m langen Speedgerade gehört auch noch zur knapp 70m Rennstrecke in Tempelhof. Sie wurde schon in knapp unter 10 sec. durchfahren.