Ditech-Metallchassis: "Kinderkrankheiten"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Go!Karli schrieb:
      Hallo Ihr,

      habe heute wieder mit DiTech telefoniert, die Leitkiele werden ausgetauscht, auch für das verwinden des Chassis gibt es eine Lösung, und zwar wird bei den Schrauben ein Zahnring und eine Beilagscheibe eingesetzt, die wird dann mit dem Leitkiel mitgeliefert.


      toll, das ditech so schnell auf sachen reagiert! wenn das vor weihnachten noch geändert wird, werd' ich mich wohl auch beschenken

      ebenfalls toll, dass go!karli sich so einsetzt, kalsse sache!

      für alle die, die kein black mamba-chassis haben: könnte jemand, der eins hat, evtl. mal ein video einstellen? das fänd' ich klasse.
    • "hereandthere" schrieb:

      Go!Karli schrieb:
      ... die Leitkiele werden ausgetauscht, ....


      toll, das ditech so schnell auf sachen reagiert! ...


      Nun ja, andererseit ist es verwunderlich, ein Chassis mit einem solchen Leitkiel, wo die Räder u.a. in der Luft stehen, überhaupt anzubieten.
      Zumal bereits vor 3 Monaten auf das Leitkielproblem hingewiesen wurde und vor Auslieferung nachgebessert werden sollte.

      BTW: Bekommt jeder (Alt-) Besitzer der Chassis dann den neuen Leitkiel kostenlos nachgeliefert?

      Grüße,
      Martin
      Viele Grüße,
      Martin
      3x3 + 4 + 2x4 + 3 + 1+2+4 + 1+2+3+3 + 3x4+3x2+3 + 4 + 3 + 2 + 4+3

      Weiler .. ? ..

      Meine Go-Seiten

      DiTech Sliding | WR Movie
    • Noch eine Sache zu den "Kinderkrankheiten":
      Die Chassis sollten alle entweder eine wählbare Übersetzung haben oder alle mit der gleichen Standardübersetzung ausgeliefert werden.
      Ich habe jetzt ein Kronrad mit 23 Zähnen und eines mit 24. Das macht sich auf der Bahn schon ganz schön deutlich bemerkbar. Rennen sind jedenfalls so nicht möglich....Obwohl beide schon klasse fahren....*freu*
      Ich werde also noch eines nachordern müssen.
      Gruß
      Krügge
    • "kruegge" schrieb:

      Noch eine Sache zu den "Kinderkrankheiten":
      Die Chassis sollten alle entweder eine wählbare Übersetzung haben oder alle mit der gleichen Standardübersetzung ausgeliefert werden.
      Ich habe jetzt ein Kronrad mit 23 Zähnen und eines mit 24. Das macht sich auf der Bahn schon ganz schön deutlich bemerkbar. Rennen sind jedenfalls so nicht möglich....Obwohl beide schon klasse fahren....*freu*
      Ich werde also noch eines nachordern müssen.


      In wie fern macht sich das denn bemerkbar?
      Papi-Krawatti
      ...fährt Bull-Power!



    • Na, das eine hat einen prima Anzug mit durchdrehenden Reifen und in der Kurve kurz aufs Gas und man driftet, so daß man die Spannung auf 10V runterregelt. Das andere kommt dann bei der gleichen Spannung kaum aus dem Quark und nix mit driften und so.... das ist echt kaum zu glauben, was das für einen Unterschied macht!
      Gruß
      Krügge
    • "kruegge" schrieb:

      Na, das eine hat einen prima Anzug mit durchdrehenden Reifen und in der Kurve kurz aufs Gas und man driftet, so daß man die Spannung auf 10V runterregelt. Das andere kommt dann bei der gleichen Spannung kaum aus dem Quark und nix mit driften und so.... das ist echt kaum zu glauben, was das für einen Unterschied macht!


      Das heißt, daß mit 23 Zähnen ist besser?
      Papi-Krawatti
      ...fährt Bull-Power!



    • hi,

      ich hab ihn - den passenden schleifer - sehr gutes material - vorderräder berühren den boden und drehen sich wenn man will - extra flach - supergeile kabelführung.







      quelle: www.slotbox.de

      "0790190028 Cahoza Leitkiel Graphit Cut Down mit Mutter (1 Stück)

      Gleiche Form und Material wie normaler Cahoza Graphit jedoch mit dünnerer Auflage für den Leitkielhalter. Damit läßt sich das Chassis noch niedriger auf den Leitkiel setzen."

      gibs in graphit oder nylon für 2,30 euro.

      die schleifer-befestigungs-lasche an chassies muss nur ein wenig rundrum abgefeilt werden - der kiel etwas runtergefeilt werden, weil go!!!-slots nicht so tief sind - und ich hab ihn hinten dreieckig gefeilt, was nicht unbedingt nötig ist.

      das ding is es - die lösung des probs.

      grüsse
      go!!!tothemax

      ps: nur schade das ich mir vor tagen bei anderen test ein vorderwagen zersägt habe.

      >> karli: gibs den vorderwagen einzeln? ;)
    • Wow! Super gut.


      Smiti

      PS: Der Herr Dietrich hat wohl ähnliches vor. Hat mir vor einigen Tagen diese Mail geschickt:
      ...
      Gerade habe ich von der Fa. Gahoza einen Wettbewerbsleitkiel erhalten.

      Jetzt muß ich diesen erstmal testen, das Material ist Graphit und Polyester und scheint das Beste zu sein, was der Markt

      momentan hergibt. Leider ist so ein Leitkiel aber nicht billig.

      Selbstverständlich tausche ich die bereits ausgelieferten Leitkiele kostenlos aus.

      Alle neuen Modelle werden natürlich auch aufgerüstet.

      ...

      Seid dem warte ich. Mal sehen. Aber das mit dem Vorderwagen ist shit.
    • hi,

      "Smiti" schrieb:

      PS: Der Herr Dietrich hat wohl ähnliches vor. Hat mir vor einigen Tagen diese Mail geschickt:
      ...
      Gerade habe ich von der Fa. Gahoza einen Wettbewerbsleitkiel erhalten.

      Jetzt muß ich diesen erstmal testen, das Material ist Graphit und Polyester und scheint das Beste zu sein, was der Markt

      momentan hergibt. Leider ist so ein Leitkiel aber nicht billig.

      Selbstverständlich tausche ich die bereits ausgelieferten Leitkiele kostenlos aus.

      Alle neuen Modelle werden natürlich auch aufgerüstet.

      ...

      Seid dem warte ich. Mal sehen. Aber das mit dem Vorderwagen ist shit.



      na geht doch - hört sich alles in allem gut an - testen brauch er nich - abfeilen muss er - und 2,30 euro - aua, das sind schmerzen - was mag der im EK kosten.

      grüsse
      go!!!tothemax
    • Wie sieht denn aus mit dem DiTech-Chassis?

      Überraschend ruhig, dafür das es doch Tuningmaßnahmen wie Radstand ändern etc. erlaubt.

      Würde gerne an Weihnachten ds Chassis zusammenbauen und dann mit einem funktionierenden Leitkiel testen.

      Was machen denn all die DiTech Nutzer, welche das Fahrzeug ja schon haben (meins ist ja noch verpackt => Weihnachten ;) ?
      Mit "Räder in der Luft" fahren, selbst abschleifen, warten, ... ?

      Die Auslieferung des Chassis war doch vor 4 Wochen, wenn es sich nicht um die Go!!! handeln würde, wäre ich nicht so gedultig und hätte dem Händler/Hersteller das Teil schon längst zurückgeschickt und meine Unzufriedenheit laut mitgeteilt.

      BTW:
      Das DiTech-Chassis darf doch auch bei unserer Standard-Strecke mitmachen, also postet mal die Zeiten ;) :
      (carrera-go.info/forum/viewtopi…highlight=standardstrecke
      home.arcor.de/markushaussmann/carrera/westfalenring.htm

      Grüße,
      Martin
      Viele Grüße,
      Martin
      3x3 + 4 + 2x4 + 3 + 1+2+4 + 1+2+3+3 + 3x4+3x2+3 + 4 + 3 + 2 + 4+3

      Weiler .. ? ..

      Meine Go-Seiten

      DiTech Sliding | WR Movie
    • Hallo,
      habt ihr alle eure Ditechs wieder zurück geschickt?
      Oder habt ihr schon neue Leitkiele?
      Vor 4 Wochen hat Hr. Dittrich mir auf Nachfrage mitgeteilt, das er neue Leitkiele testet und bestellt hat, seitdem wieder Ruhe ...

      So langsam finde ich das Verhalten von DiTech kundenunfreundlich!
      Viele Grüße,
      Martin
      3x3 + 4 + 2x4 + 3 + 1+2+4 + 1+2+3+3 + 3x4+3x2+3 + 4 + 3 + 2 + 4+3

      Weiler .. ? ..

      Meine Go-Seiten

      DiTech Sliding | WR Movie
    • "go!!!tothemax" schrieb:

      hi,

      also ich weiss auch nix neues - ich glaub, dass wars wohl - vielleicht was karli noch was - ich gerne noch einige von den dingern gehabt, ob mit neuem kiel oder ohne - ich weiss ja welcher passt und funzt.


      Karli habe ich gestern darauf angesprochen und der wahr nicht sonderlich begeistert, da er Ditech nun schon seit Wochen hinterhertelefoniert und mails schreibt und keine Antwort bekommt!

      Gruß
      Papi-Krawatti
      ...fährt Bull-Power!



    • hm, ich weiß nicht. wäre toll, wenn einer, der mit ditech in kontakt steht, mal 'ne wasserstandsmeldung abgeben könnte. ich hätte ja auch noch interesse an den chassis, aber ich hätte die auch gerne bald.

      wie sieht's denn im moment aus? hat jemand welche bestellt oder weiß einer was darüber?

      und was ist mit der forumsedition? die anderen resinebodies gibt's ja erstmal nicht mehr, wenn ich mich nicht irre.

      gruß,

      hereandthere
    • Also ich habe auch nichts mehr von DiTech gehört, auch keinen Leitkiel bekommen. Dann ist zu allem Überfluß nach ein Paar Rennen mit meinem Kumpel auch noch bei einem Chassis der "Motorhalter" abgerissen. Das war der Punkt, wo ich meine Bahn erstmal wieder abgebaut habe. :cry:
      Im Moment bin ich sowieso krank...

      Gruß
      Smiti
    • "Smiti" schrieb:

      Also ich habe auch nichts mehr von DiTech gehört, auch keinen Leitkiel bekommen. Dann ist zu allem Überfluß nach ein Paar Rennen mit meinem Kumpel auch noch bei einem Chassis der "Motorhalter" abgerissen. Das war der Punkt, wo ich meine Bahn erstmal wieder abgebaut habe. :cry:
      Im Moment bin ich sowieso krank...

      Gruß
      Smiti


      Na dann erstma gute Besserung - und nicht gleich den F1 ins Korn schmeißen.
      Die Welt kommt - zur Not - auch ohne Ditech aus.
      Wer weiß, was da los ist - der Mensch hat auch Familie und ich war z.B. das gesamte letzte Jahr immer wieder krank - da Tochter im Kindergarten ist......... :(

      Wenn er Familie hat, muß er auch Geld verdienen und daß kann man(n) am besten, wenn man(n) was verkauft :)

      Bis neulich
      Papi-Krawatti
      ...fährt Bull-Power!



    • hi,

      "go!!!mano" schrieb:

      Habe mir nun auch folgende Schleifer bei Umpfis Slotbox (darf ich die Überhaupt verlinken?) bestellt:
      "0790190028 Cahoza Leitkiel Graphit Cut Down mit Mutter"


      ja die sind genau richtig - die würden herr ditechs prob lösen - kosten nicht viel - und wenn er die vom orig. hersteller zum EK bekommt, sollte sein preisrahmen nich gesprengt sein.

      "papi" schrieb:

      Die Welt kommt - zur Not - auch ohne Ditech aus.


      das sehe ich nich so - es wäre sehr schade - die chassies haben/hätten das ansehen der kinderbahn go!!! weit nach vorne gebracht (siehe stimmen von 1:32-fahrern bei z.b. www.freeslotter.de) - und überhaupt: ich brauch noch welche!!!

      grüsse
      go!!!tothemax
    • "go!!!tothemax" schrieb:



      das sehe ich nich so - es wäre sehr schade - die chassies haben/hätten das ansehen der kinderbahn go!!! weit nach vorne gebracht (siehe stimmen von 1:32-fahrern bei z.b. www.freeslotter.de) - und überhaupt: ich brauch noch welche!!!
      grüsse
      go!!!tothemax


      Von der "Not" sind wir ja auch noch was entfernt - hoffe ich doch!
      Ich fände es auch schade, wenn jemand eine gute Idee hat und sie dann nicht umsetzt bzw. nicht in die Pötte kommt! :(
      Papi-Krawatti
      ...fährt Bull-Power!



    • Hallo,

      habe nun das Chassis getestet, das mit dem Leitkiel klappt sehr gut, wie schon erwähnt muß man den vorher kleiner schleifen damit er in den Slot passt.
      Die Schrauben von denen die beiden Teile des Chassis zusammengehalten werden wurden durch Zahnscheiben verstärkt, wirklich fest wird es nur wenn man diese Schrauben mit Sicherungslack befestigt. Ich kann nur nicht sagen wie lange das hält, aber man kann die Schrauben ja dann wieder nachziehen.
      Das dürfte aber kein Problem sein.
      Für mich das Hauptproblem ist das die beiden Vorderräder noch keinen Bodenkontakt bzw. Schienenkontakt haben.
      Alle anderen sogenanten Kinderkrankheiten dürften soweit behoben sein zumindest bei dem von mir getesteten.
      Ich werde morgen bei Ditech anfragen ob man die Vorderachse tiefer setzen kann, von den Maßen wäre es möglich.
      Das Problem dabei ist nur dass die Hinterachse jetzt schon ca 2mm höher liegt als die vordere, insgesamt wären es dann ca 4mm.

      Es wäre schön wenn Ihr alle euer Chassis mal zur Hand nehmt und hier Bescheid geben könntet was Ihr davon haltet das die Vorderräder sich bei der Fahrt nicht drehen.
      An den Fahreigenschaften ändert es ja nichts den vorne wird das Chassis ja im Slot geführt.

      Ich hoffe wir können so die letzten Probleme lösen.