Blöde Fragen.....

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Blöde Fragen.....

    New

    ...gibt es ja bekanntlich nicht.

    Ich hätte aber vielleicht doch eine. Als mit der Materie "GO" noch nicht so Vertrauter - welche Getriebeübersetzung haben die Kleinen denn serienmäßig?
    Ritzel (8 Zähne ?) Kronenzahnrad (???)

    Dan bin ich noch auf der Suche nach einer Fahrerbüste - wo bekommt man denn sowas her?

    Grüße,
    Wolfgang
  • New

    Ich schnippel die aus F1, von denen ich sonst noch den Motor verwerte
    Die Go haben alle die gleiche Übersetzung verbaut
    aber zum Teil deutlich verschiedene große Räder

    was deutliche Unterschiede ergibt
    bei Umbauten und Eigenbauten wird oft auf Modul M50 umgebaut und da dann je nach Radgrößen als Kronenrad 24-20 bei 8ter Ritzel genommen

    bei zB Klassik Mini, NSU und Co wird es schon manchmal schwierig
    aber auch bei anderen als Go Motoren kanns es anstrengend werden es gut zueinander zu bekommen

    cu, DC

    aber
    selbst bei richtig schnellen Re nveranstallungen sind Carrera-Go DTM Autos mit Standard Motoren und Übersetzungen bis aufs Treppchen gefahren, dann aber mit einem Drehkiel versehen

    cu, DC
    Die Welt braucht mehr Ver-Rückte,
    seht
    was die Normalen aus Ihr gemacht haben
  • New

    photomanHH wrote:


    bei Umbauten und Eigenbauten wird oft auf Modul M50 umgebaut und da dann je nach Radgrößen als Kronenrad 24-20 bei 8ter Ritzel genommen

    cu, DC
    Das erscheint aber mit 2,5:1 im Vergleich zu Serie mit 4:1 schon elendiglich lang übersetzt. Wird mir wohl nix anderes übrig bleiben, wie ein paar verschiedene Übersetzungen zu testen. Der 1/43er Bereich ist halt absolutes Neuland für mich, da muss ich erst mal ein paar Erfahrungen sammeln.

    Ich nerv dann später noch weiter....... :D

    Grüße,
    Wolfgang
  • New

    Wenn Du zB ältere Modelle abgießt kommst Du schnell dahin das die Räder kleiner als das Kronenrad von heutigen Go Modellen sind

    Du wirst es schnell heraus finden Mini 10Zoll, Golf 13", Opel 13-14“, Käfer und Co mit fast riesen 15"

    da wird es schnell spannend passende Übersetzungen bei Magnetlosen Autos mit Drehkielen zu finden

    zT drehen die im Handel erhältlichen Motoren auch nicht so hoch wie die Motoren aus Slotcars ausgebauten

    probiere es ggf mal aus

    wirklich beeindruckt hat mich wie weit man Mann mit gut gemachten Go Teilen, bzw ganzen Go Autos kommen kann

    wir hatten mal einen DTM-CUP und später fuhr ein Auto daraus in einem ganz offenen Lauf aufs Treppchen, da natürlich mit Drehkiel und ohne HaftMagneten

    baue und probiere gerne alles aus
    bei vielen Veranstaltungen in 143 ist sehr großzügig das Bauen bis Umbauen erlaubt

    viel Motor erweist sich hier oft nicht als viel gute Platzierung

    oder anders ausgedrückt
    in 124 würde man auf der Stelle verbannt, würde man mit solch einem Auto ankommen
    in 143 Proxy Läufen stehen 8 von 12 Autos nebeneinander die frei gestaltet wurden

    ich persönlich finde, daß Autos mit Folien Karos gegen Resin Karos nicht zueinander passen
    bis jetzt hat aber nicht einmal DAS zu vollendeten Vorteilen gereicht

    hier darfst Du Dich kreativ entfalten, jedenfalls ein ganzes Stück weit

    cu, DC
    Die Welt braucht mehr Ver-Rückte,
    seht
    was die Normalen aus Ihr gemacht haben
  • New

    Wolfgang N. wrote:

    Das erscheint aber mit 2,5:1 im Vergleich zu Serie mit 4:1 schon elendiglich lang übersetzt. Wird mir wohl nix anderes übrig bleiben, wie ein paar verschiedene Übersetzungen zu testen. Der 1/43er Bereich ist halt absolutes Neuland für mich, da muss ich erst mal ein paar Erfahrungen sammeln.
    8/20 geht eigentlich immer
    Gruß
    Ingo

    Ja , ich spiele noch mit kleinen Autos :werde:

    Ritze's Bastelkeller

    Kirchwerder Racetrack
  • New

    Hallo zusammen,

    weiter geht es in meinem "blöde Fragen"-thread.

    Heutiges Thema - Getriebefragen / Rallycross-Proxy ;(

    Um in Richtung "scale" zu kommen, sind die Räder der GO ja nun mal meist zu groß. Kleinere Räder sind ja nicht das Problem, problematisch ist dabei wohl eher die Wahl der Übersetzung bzw. der Durchmesser des Kronzahnrads, welches, falls ich mich nicht vermessen habe, knapp 14,5mm misst.

    Im Bereich Modul 0,4 ist die Auswahl ja wohl sehr übersichtilich. Gibt es vielleicht doch irgendwo Motorritzel mit 8, 9 oder sogar 10 Zähnen mit Modul 0,4 für die GO oder alternativ Kronzahnräder mit weniger Zähnen und / oder kleinerem Durchmesser (den HO-Bereich mal ausgeklammert)?

    Irgendwo hier habe ich was gelesen von "Carsten?" und einem Kronzahnrad mit 20 Zähnen. Was hat es damit auf sich und welchen Durchmesser und welches Modul hat dieses Kronzahnrad?

    So, das war es erst mal zum Thema Getriebe.

    Weitere andere Fragen zu anderen Themengebiete werden meinen "blöde Fragen"-thread sicherlich noch bereichern :D

    Grüße,
    wolfgang
  • New

    hi Wolfgang
    ich finde es auch erstaunlich das ich keine anderen Ritzel (8-9 Zähne) für Go und Co finden konnte/kann

    bei Modul 0,5/m50 konnte Pfuetze eine Menge Möglichkeiten bei Ali und Co auffinden

    dann ließen sich klassik Mini sogar mit eher langsam drehenden Motoren Box/Block auf knackige Geschwindigkeiten bringenIMG_20201020_152009_1.jpg

    cu, DC
    Die Welt braucht mehr Ver-Rückte,
    seht
    was die Normalen aus Ihr gemacht haben