Richtiger Rundenzähler

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Richtiger Rundenzähler

      Moin zusammen [tschuess]
      wir (mein Schwiegervater und ich) wolln unsere Go!!! Digital umrüsten. Um uns vieles offen zu halten haben wir die D132 Technik gewählt. Dazu hab ich probeweise ein Auto mit einem D132 Decoder versehen und eine BB auf Go!!! umgebaut.
      Meine Frage bezieht sich auf die unterschiedlichen Möglichkeiten der Zeitmessung. Seh ich die folgenden Punkte richtig oder hab ich da was übersehen?

      RZ 42008
      - eigentlich für D143, sollte aber auch mit D132 Decodern laufen
      - Für Nutzung der Pitlane muss dieser hinter der Pitlane verbaut sein
      - kein Umbau nötig

      RZ 30342
      - für D132 mit BB
      - keine Funktionsunterschiede zu 42008, außer verbindung zur BB für Ampelstart
      - Umbau nötig

      RZ 30355
      - für D132 mit CU
      - Funktionen wie die 30342 + Pitlane paralell zum Start möglich
      - angeblich schlecht während des Rennens ab zu lesen
      - Kein Umbau nötig (abgesehen von der CU)

      RZ per Smartrace über 30369 (oder per Kabel mit CockpitXP)
      - für D132 mit CU
      - Hier quasi alles Möglich - Fahrer und Fahrzeuge speichern, CU einstellen, Tankinhalt sehen, Zeiten auswerten ect.
      - Kein Umbau nötig (abgesehen von der CU)

      Für mich sieht es so aus, dass wenn ich nicht gerade eine Pitlane parallel zum Start nutze, dass ich dann entweder den 42088 zu der BB oder später auch zu CU mit vorgebauter Pitlane nutze, oder die App mit CU.

      Oder seh ich da einen Großen Vorteil der 30342 und 30355 nicht?
    • Der 42008 kann halt nur die Rundenzeiten von 3 Fahrzeugen anzeigen. Wenn du mit mehr fahren möchtest, kommst du um einen Umbau nicht herum. Wobei ich dir zur CU raten würde. Der Umbau ist ähnlich aufwendig wie beim 30342, man hat aber wesentlich mehr Möglichkeiten. Die Kosten für eine gebrauchte CU sind auch nicht mehr so hoch.



      Gruß
      Harald
    • Hallo Siemens

      Zunächst einmal Willkommen hier im Forum!

      Nun die CU (auch die BB) zählt ja auch Runden, und man könnte die dort eingebauten LED's ausbauen, die Kabel etwas verlängern und dann hinter der Ausfahrt der Pitlane wieder einbauen.
      Beim Kauf einer CU hat man ja die LED's der BB übrig und könnte diese evtl. sogar parallel am Ende der Pitlane einbauen

      Nachtrag:
      OK, danke für den Hinweis Harald!
      Carrera Go D143 mit Umbau Blackbox D132 :thumbup: , 3 gleich lange "Alternativstrecken" :crazy: mit je ca. 18m und einspuriger Bergbahn :ninja: , Boxen/Startgasse, Zusatzspeisung, 4 Kreuzweichen, 4 mech. Weichen, Streckenlänge ca. 40m

      The post was edited 2 times, last by prof.dr.m ().