Minimaler Flächenbedarf für digital 132/124

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Minimaler Flächenbedarf für digital 132/124

    Hallo zusammen,

    kurz zu meiner Carrerabahn-Historie: Als Kinder hatten wir so ab 1977 eine Carrera 124 (Targa Florio als Grundpackung), die war genial. Mitte der 80er bekam ich eine Servo 140, die war mechanisch für mich als Jugendlicher nicht beherrschbar. Die alte 124 hingegen hat bei meinem Bruder sogar seine 3 Jungs überlebt, die hatte wohl ne gewisse, hohe Grundqualität. Die Servo hingegen hat Jahrzehnte lang im Keller meiner Eltern vor sich hin oxidiert. 2016 hat mein lieber Bruder Pandoras Büchse geöffnet und mir eine alte Servo Grundpackung gekauft und ich war zum ersten Mal dank Internethilfe von diesem System angezündet. Das Servo-Prinzip ist im Grunde genommen echt genial. Jederzeit Spur wechseln, in Innenkurven driften, Kurven in zwei Radien, Kurven mit Mittelsteg, Ghostcar. Die Technik war grundsätzlich echt super.

    Aber letztlich bekomme ich das Sch**ß-Teil nicht wirklich zum Laufen. Es macht auf Dauer einfach keinen Spaß, wenn man mit Kunststoffschrott aus den 80er und Knete lauffähige Autos versucht zu basteln. Und leider gibt es einige Teile (ich denke vor allem an das Lenksegment, die sind mittlerweile ALLE links abgenudelt), die bekommt man einfach nur noch gebraucht. Karos umbauen usw. ist alles kein Problem, aber die mechanischen Ersatzteile sind auf dem Markt zumindest erschöpft. Und meine Nerven auch. In den letzten drei Jahren habe ich ca. 1.500 EUR investiert, wenn ich davon ein paar Taler wieder bekomme, ist's ok. Oder ich stell alles an die Straße und einer aus dem Servo-Forum darf es mitnehmen. Am Samstag habe ich Nachts beschlossen, dass Zeit für eine moderne Bahn ist.

    Meine eigentliche Frage:
    Ich habe eine Platte 3,00 x 1,30 im Keller. Die könnte ich an der schmalen Seite auf 1,50 aufbohren, aber dann ist Schluss. Ist das schon ausreichend für die Digital 132? Als Kinder haben wir die 124er immer im gesamten Keller ausgebreitet, das ging teilweise über Zimmer und langen Flur. Aber wir hatten auch null Ahnung vom Streckenbau.

    Wenn die Grundfläche zu klein ist, geh ich auf eine Digital 143 und bastel mich da durch. Und wenn was kaputt geht, kann ich neu kaufen... YEAH... Ganz neues Gefühl... :D

    Viele Grüße
    Lars
  • dasWollvieh wrote:

    Als Richtwert: so sieht laut Streckenplaner 3x1.30 auf 1:32 bzw.1:24 aus.
    300x130.jpg
    ;(
    Das sieht natürlich total attraktiv aus... :D
    OK, habe noch einmal nachgemessen, die Platte ist tatsächlich 3,0 x 1,4, aber das machts dann auch nicht mehr.
    Ich werde mich auf 1:43 konzentrieren, den Autorennbahnplaner habe ich mir gestern schon besorgt. Für die Servo hatte ich ein anderes Programm, aber das ist mittlerweile eingestellt worden.
    Vielen Dank!
  • Gamer2k19 wrote:

    Das Zauberwort lautet: Scalextric Sport Digital, dann passt das perferkt.

    Oder Scalex Schienen Material mit Carrera Digital Technik, kostet etwas aber es funktioniert und man hat sein spass.
    Moin, das mag ja sein, aber hast Du Dir mal die Verkaufspreise für die Schienen angeschaut und die Verfügbarkeit des

    Schienenmaterials in Deutschland ist mehr als dürftig. Auf dem Gebrauchtmarkt gibt es hier gar nichts zu akzeptablen Preisen.

    Wie hieß doch dieses Forum gleich noch mal ?(

    Gruß

    Torsten
    Gruß, Torsten [tschuess]
  • Slotti143 wrote:

    Gamer2k19 wrote:

    Das Zauberwort lautet: Scalextric Sport Digital, dann passt das perferkt.

    Oder Scalex Schienen Material mit Carrera Digital Technik, kostet etwas aber es funktioniert und man hat sein spass.
    Moin, das mag ja sein, aber hast Du Dir mal die Verkaufspreise für die Schienen angeschaut und die Verfügbarkeit des
    Schienenmaterials in Deutschland ist mehr als dürftig. Auf dem Gebrauchtmarkt gibt es hier gar nichts zu akzeptablen Preisen.

    Wie hieß doch dieses Forum gleich noch mal ?(

    Gruß

    Torsten

    Da hast du recht, der Markt in Deutschland ist so gut wie tot.

    Gebraucht bekommt man wenn überhaupt auf Slotcar.com oder so, Ebay, bei Scalex selbst oder wenn man Urlaub in UK macht.

    The post was edited 1 time, last by Gamer2k19 ().

  • Ich dachte ja irgendwie wir wären hier im GO 143 Forum! Mal bissl über den Tellerrand schauen ist ja gut, aber jetzt hier 132/124er Bahnen zu planen....!? Auf so einem begrenzten Platz wird man mit GO Schienen trotzdem die spannendere Strecke bauen können. Oder halt noch schöner, gleich in Holz fräsen!
  • danielmueller112 wrote:

    Ich dachte ja irgendwie wir wären hier im GO 143 Forum! Mal bissl über den Tellerrand schauen ist ja gut, aber jetzt hier 132/124er Bahnen zu planen....!? Auf so einem begrenzten Platz wird man mit GO Schienen trotzdem die spannendere Strecke bauen können. Oder halt noch schöner, gleich in Holz fräsen!
    Man kann doch nur die Bahn planen gefahren wird Carrera Digital mit Carrera Go Autos. Weißt du wieviel spaß das macht? Das fühlt sich wie eine Einheit an, als ob das die Traumhochzeit wäre.
  • danielmueller112 wrote:

    Ich dachte ja irgendwie wir wären hier im GO 143 Forum! Mal bissl über den Tellerrand schauen ist ja gut, aber jetzt hier 132/124er Bahnen zu planen....!? Auf so einem begrenzten Platz wird man mit GO Schienen trotzdem die spannendere Strecke bauen können. Oder halt noch schöner, gleich in Holz fräsen!
    Richtig ....

    am besten gleich in Holz. Kommt günstiger als anderen Schienen und ergibt mit Sicherheit die spannendste Bahn.
  • @Gamer2k19 Es ist Slotman, mit dem kann man fast alles planen von Tyco/Tomy über Scalextric bis Carrera 124 /132 und natürlich Go und Profi.Man kann auch Schienen selbst definieren.
    Früher gab es auch hier im Forum Leute die hatten Scalextric und sind auch mit Go Autos drauf gefahren
    und da gab es von solch einer Entrüstung keine Spur (stimmt doch Heinzi)

    Gruß
    Jürgen B

    Nochmals zur Erinnerung:
    Eingangsfrage war 132/124 Digital

    The post was edited 1 time, last by jbs ().

  • Habe die Bahn zusammen mit ein zwei kleinen Ergänzungssets heute aufgebaut. Weihnachten war dieses Jahr etwas früher :D
    Erster Eindruck: es funktioniert alles, wie es soll. Billig wirkt da eigentlich nix. Und wenn man beim Auseinanderziehen die Streckenteile fest auf der Platte hält, dann bricht auch erst mal nix ab.

    Also, gleich mal ein paar Runden gefahren: Das „Ghostauto“ (Regler mit Klebeband fixiert) fährt wie auf Schienen. Im Vergleich zur Servo ist das Fahrgefühl echt anders, bei der konnte man in Innenkurven richtig sliden, das war cool (abgesehen davon ging bin mir zum Ende nicht mehr viel bei der Servo, s.o.).

    Bei der Digital 143 ist das Fahrgefühl tatsächlich ziemlich digital. Entweder das Auto geht durch die Kurve oder es fliegt eben raus. In Innenkurven kann man sehr schnell fahren, bis man einen direkten Abflug macht. Der Grenzbereich ist zumindest nach einer Stunde fahren sehr schmal und kündigt sich bei mir als Anfänger kaum an. Für meine kleinen Söhne dürfte es aber eine super Lösung sein, die Magneten machen das Fahren sehr viel einfacher.
    Ich habe den Eindruck, dass die Bahn eher taktisch zu fahren ist, das Prinzip mit den Weichen ist auf jeden Fall eine richtig coole Sache. Das würde mir bei einer „Go“ recht deutlich fehlen.

    Frage 1: Ändert sich das „digitale Fahrverhalten“ durch Drehkiel und Gewichten anstatt Magnet zum Positiven?

    Frage 2: Was nutzt ihr mehr: Doppelweichen oder links/rechts Weichen?

    Und noch ein Eindruck: Auf einer Platte mit 3,00 x 1,40 kann man auf jeden Fall richtig was aufbauen, die Schienen sind noch mal schmaler als bei der Servo.

    Erstes Fazit: Fährt gut, macht Spaß, und das schöne ist, dass das ganze Zubehör recht günstig ist.
  • der Magnet bei den Go! Autos ist eher sehr stark. Durch entfernen des Magnets und durch Reifen kleben/schleifen/VR versiegeln läßt sich ein Fahrgefühl wie bei größeren Autos erreichen.
    Ein drehbarer Leitkiel hilft dabei natürlich sehr.
    Einfach einbaubar mit einem GGA - GoGuideAdapter ;)
  • Zur Frage 2 kann ich folgendes sagen . . .

    Es sollte meiner Meinung nach, ein gesundes Maß an beidem auf der Strecke verbaut sein.

    Ich zum Beispiel habe auf meiner Strecke (Länge ~ 16,50m , Dualbetrieb) 4 digitale Weichen . . . 2 x Kreuzweiche und je einmal links und rechts . . . und das ist eigentlich ausreichend, finde ich :1f44c-1f3fb:

    VG
    Mario
    8o :huh: :pump: Carrera OHNE DTM??? Dit jeht ja mal janich . . . !!! :D :thumbup: ;)
    Mein kanal! :vain:
    "Bosespeedway Berlin" im Netz (2013 - 2015) 8o :thumbsup:
    Driften wird völlig überbewertet :crazy:

    Klugscheisser und Selbstdarsteller mag NIEMAND!!!



    Gesendet von meinem SM - G955F
  • Hallo zusammen

    Lars, betreffend Ghostcar, vielleicht noch interessant für Dich :

    youtube.com/watch?v=LsuUYZZlpAU

    Durch das Abkleben der Diode wechselt das Ghostcar die Spur, abhängig davon wie die Weiche durch das vorausfahrende Fahrzeug gestellt wurde.

    Die sauberste Lösung bietet aber die originale Wireless Anschlussgerade mit Ghostcarfunktion und zufälligem Spurwechsel :

    youtube.com/watch?v=vCiGCutP1g8

    Gruss Dominik
  • Für den Preis des Wireless Set Digital 143 kann man sich auch ein Wireless Set Duo Digital für 132/124 kaufen. Ich meine, über die Modulbox der 143er Redbox lässt sich der Wireless Empfänger anschließen und dann mit max. 3 Reglern betreiben. Ich hatte das mal ausprobiert, habe aber keine Wireless Regler mehr, um es noch einmal zu testen. Für einen eventuellen Umbau mit einer 132/124er CU hätte man so schon die passenden Wireless Regler, da die 143er Regler nicht kompatibel sind.


    Gruß
    Harald
  • Hatte ich schon gelesen, danke für den Tipp. Ich könnte allerdings für 70 EUR eine Grundpackung im guten Zustand mit zwei funktionierenden Controller für die 143.

    Einen Umbau auf CU würde ich wohl hinbekommen, aber im Moment genieße ich eine funktionierende Bahn ohne Basteln. :thumbsup:

    Was für eine Auflösung hat eigentlich der Rundenzähler, 1/10 oder 1/100? Mein Racingcomputer für die Servo kann nur 1/10, das reicht nicht...

    The post was edited 1 time, last by Lars74de ().