Messingchassi #1 + #2

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Knuff wrote:



      @Arkay
      ..........

      Zwischen den Zeilen meine ich jedoch heraus zu lesen, dass du der Meinung bist, ich würde deinen Tipps/Empfehlungen/Erfahrungen keinen Glauben schenk.
      ...............

      Gruß
      Stefan

      Hi Knuff,

      Guckst Du PN. Keine Panik, das Gebiß habe ich um diese Zeit schon in die Badewanne gelegt. :D

      Gruß

      Roland
      "Ich bin allweil hier !" schrie der Igel, kurz bevor er vom Truck überrollt wurde.
      Merke: Es ist nicht immer gut, um jeden Preis der Erste sein zu wollen.
    • Es wäre für mich als totalen Anfänger, der noch nie ein Chassis gebaut hat (es aber evntl. vorhat), interressant zu erfahren was eigentlich klappbare Leitkiele bzw. Leitkielhalterungen und Mittelteile sind.
      Mit Bildern wäre es noch schöner :)
      Vielen Dank, schon mal im Voraus denjenigen, die sich die Mühe machen.
    • Messingchassi #1

      Wie immer man es genau formulieren möchte
      das jedenfalls am Ende der Drehkiel unabhängig von der Vorderachse arbeitet

      das der Drehkiel möglichst so lange und gut wie möglich Kontakt zu den Stromleiter hält unabhängig zu den Vorderrädern

      es gibt Drehkiele die per Feder im Chassis montiert sind und so ein/ausfedern können

      aber auch Arme die unterm Auto heraus klappen können, bei Standarten Carrera in Kunststoff gefertig um nur zwei Möglichkeiten zu nennen

      Gesendet von meinem Moto G 2014 LTE mit Tapatalk
      Die Welt braucht mehr Ver-Rückte,
      seht
      was die Normalen aus Ihr gemacht haben








    • ausprobiert haben wir doch (fast) alles schon mal ....

      Der "Droparm" funktioniert, der Truck fährt schön in den Kurven. Durch die spezielle Gewichtsverteilung des Truck kann dieser Truck Wheelies fahren. Über mindestens 2 Meter bleiben die Vorderräder oben. Driften funktioniert in den Kurven auch sehr schön.
      Feder ist keine eingebaut. Der Droparm ist aus Messingdraht gebogen, der Leitkiel ist ein zurecht geschnittener 1/32er.
      Außer einer aufwendigen Konstruktion bringt das aus meiner Sicht (erFAHRung) keine Vorteile bei 1/43.
      konnte übrigens ein Dragrace-Proxy in der Klasse StockArtin gewinnen vor ein paar Jahren :D
    • Das Plastikteilchen, das da Claus zeigt, ist die naive Ausführung eines Herstellers, der offensichtlich keinerlei Ahnung von derTechnik der Slotcars hat und einfach etwas kopierte, das gut und interessant aussieht und dadurch eventuell verkaufsfördernd wirken könnte.
      Dieses kurze Hebelchen hat eigentlich nur Nachteile aber keinerlei sinnvolle Wirkung - außer Placebo natürlich :phat: .

      Hier zwei Bilder von NOS ( "new old stock" ) Chassis mit Schwingarm. Man nannte sie in ihrer Zeit "plumber chassis". Allerdings haben sich die Grundkonzepte bedingt durch kleinere, leichtere und um ein Vielfaches stärkere Motoren Motoren, damit einher gehend folgerichtig geringere Gesamtgewichte total verändert, so dass sich auch dieses Ursprungsprinzip über "Flexiboard" -dann "Flexi - ISO" zu den heutigen superleichten Chassis entwickelt hat. Und da bedarf es keiner Schwingarme oder Flexi - Iso - Funktion mehr.
      Ich schreibe von 1/32 und 1/24.
      In 1/43 kann man all das sehr wohl noch sinnvoll nutzen.

      post-595-1264973919.jpgslidingplumber1.jpg



      Diese Chassis stammen aus der Ära der C-can - Motoren (34 x 22,5 x 15 mm ) wie MURA Gr10 / 12 / 20 etc, Champion of Chamblee, TRINITY sowie deren Hochleistungsderivaten.

      index.jpg

      Übrigens, für alle O - Ring - Fanatiker : SO sehen sinnvolle O-Ring- Räder aus ( Grundprinzip ) Und auch die kann man mit inserts bestücken.


      Gruß


      Roland


      @ IGOR - hatte ich doch oben lang und breit in Wort und Bild geschrieben.


      @ Peter - Bei dem Schwingarm im Monster ist der Leitkiel aber noch nicht optimal eingestellt. Er muss im Wheelie - Modus flach auf der Bahn liegen, nicht in sie hineinspießen. Das bringt beim Start viel zu viel Reibung, schlechteren Kontakt ( gerade der ist ja beim Drag Racing das Non - Plus - Ultra ) und damit nur Platz zwei beim shootout ;)
      Aber ansonsten ein super "just for fun" - Auto, das mich schwer dazu animiert, diesen Sommer wiedermal den drag strip im Garten aufzubauen und ein drag - proxy zu versuchen.... :hmm: :hmm: :)
      "Ich bin allweil hier !" schrie der Igel, kurz bevor er vom Truck überrollt wurde.
      Merke: Es ist nicht immer gut, um jeden Preis der Erste sein zu wollen.
    • Ich möchte noch eines ergänzen.

      Der Schwingarm erledigte sich im Lufe einer Dekade langsam von selbst. Einfach dadurch, dass die Holzbahnen immer besser wurden, also immer weniger Unruhe im Chassis weggedämpft werden mußte - bei entsprechend sauber runden Rädern natürlich.
      Es tut nicht weh, ihn heute noch einzubauen, aber warum den Aufwand betreiben, wenn es nicht notwendig ist...
      Es sei denn, man ist frenetischer und neugieriger Bastler, der gern mal Alternativen ausprobiert.
      Der Schwingarm - wenn er entsprechende Länge aufweist - nicht so ein winziges Läppchen unter der Vorderachse, das man herstellerseitig nur eingebaut hat um innovativ zu wirken - har vor allem auf Plastikbahnen seine Berechtigung.
      Ansonsten hat er den gleichen Sinn wie die Magnete, die ebenfalls eingebaut wurden um "innovativ" zu sein - nämlich keinen. Mit Ausnahme von H0, wo sie von Beginn an Tradition waren

      IMHO, wie immer.

      Roland
      "Ich bin allweil hier !" schrie der Igel, kurz bevor er vom Truck überrollt wurde.
      Merke: Es ist nicht immer gut, um jeden Preis der Erste sein zu wollen.

      The post was edited 1 time, last by Arkay ().

    • Möchte hier noch kurz berichten.
      Habe jetzt noch Schleif-/Polierpaste probiert. Leider ohne Erfolg. Habe es ca 10-15 Minuten mit der Paste bei niedriger Drehzahl laufen lassen. Da sich die Paste in "Zahnradfarbe" verfärbt hat, müsste sie also "gewirkt" haben.
      Na egal, ich will jetzt auf jeden Fall noch ein Chassi bauen :)
      Brauche dafür nur noch eine Karo ?(
    • Messingchassi #1

      hi Stefan
      Die Welt braucht mehr Ver-Rückte,
      seht
      was die Normalen aus Ihr gemacht haben
    • Messingchassi #1 + #2

      sieht Super aus

      cu, DC

      Gesendet von meinem Moto G 2014 LTE mit Tapatalk
      Die Welt braucht mehr Ver-Rückte,
      seht
      was die Normalen aus Ihr gemacht haben
    • Messingchassi #1 + #2

      DAS sieht toll aus, was Du da baust

      keine Ahnung wie das fährt
      sieht jedenfalls klasse aus

      Grüße aus HH, cu, DerClaus

      Gesendet von meinem Moto G 2014 LTE mit Tapatalk
      Die Welt braucht mehr Ver-Rückte,
      seht
      was die Normalen aus Ihr gemacht haben