D132 CU umbau ernste probleme mit Go handreglern und einem Auto

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • D132 CU umbau ernste probleme mit Go handreglern und einem Auto

    Hi aus Kannahiernich, Kanada

    Handregler probleme:

    haeng immer noch mit meinem umbau auf D132CU (die neue) fest. Wir haben 3 Go Handregler mit langen kabeln versehen und es treibt uns innen wahn!!
    1 regler funktioniert einwandfrei, registriert und faehrt Autos prima (Gelb)
    2ter regler registriert Autos (meistens) aber ignoriert das Gas total (Blau)
    3ter regler geht garnix (Grau)
    (zusaetzlich habe ich noch einen original D132er regler der mit dem netzteil kam, aber ein sehr kurzes kabel hat)

    haben dann Blau und Grau nochmal total entloeted und nochmal total neu geleoted, diesmal die extrem duennen kabel durch die loecher in der platine geloetet (aufgepasst das hinten nix beruehrt wird) alles super sauber gemacht und genau das selbe ergenis wie oben, Blau registriert, faehrt aber nicht, Grau bleibt total tot.

    Alle haben im DEC6 stecker die selbe belegung die wir auf der platine fuer alle gleich kopiert haben von unten / hinten gesehen,rechts nach links: schwarz, rot, gruen, gelb. (was auch der beschriftung auf der anderen (vorderne) seite entspricht, nur das da blau statt gelb steht, aber das sollt doch nix machen, oder? (habe gelesen das farbe egal ist solange die reihenfolge stimmt))


    Was uns in den wahn treibt ist das alle die selbe belgeung haben aber total verschiednen reagieren.
    Nun haben wir statt 4 autos nur 2 die fahren koennen und der ganze umbau is fuern arsch (naja, nicht ganz, die neue CU hat die spannungs probleme geloest)

    Irgenwer irgendwelche tips wie's besser geht?


    Auto probleme:

    Eins meiner Autos (Ferrari 955) reagiert total schraege, (bei beiden funktionierenden handreglern reagiert er genau gleich)

    erstens kann man das gas nur sehr schwer regeln (mal nur halbe power, dann auf einmal volle pulle ohne voll zu druecken) und besonders schraege, manchmal faehrt er ne halbe runde auf ner 20 meter bahn OHNE das irgendwer den regler drueckt (immer am ende von irgendwelchen tests)


    fuer jede Hilfe dankbar…..
    Werner Oderwer
    Montreal, Quebec
    Kannahiernich, Kana_da

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Werner Oderwer ()

  • Ach ja, und ich hab noch 2 schwarze Go handregler die mit ner zugekauft gebraucht bahn kamen, aber die haben ganz ander platinen drin (platinen und kabelung total anders) und auch der knopf (weiche /registrierung auf der D132er) laesst sich erst drucken wenn das gas leicht gedrueckt wird.

    Weiss irgenwer ob und wie man die umbauen koennte auf D132 (falls wir beim loeten die anderen platinene (oben) gegrillt haben sollten) ?
    Werner Oderwer
    Montreal, Quebec
    Kannahiernich, Kana_da
  • Hallo Werner,

    was da bei euch jetzt schiefgegangen ist, kann ich nicht sagen. Habt ihr bei den RJ12 DEC Steckern auch die äußeren Pins freigelassen?

    PICT3792-1 Kopie.jpg
    Hast du ein Multimeter? Eventuell gibt es ein Kabelbruch, einfach mal den Durchgang prüfen.

    Für deine Frage mit den Carrera GO!!! Reglern gibt es hier eine Anleitung. Bei dir wäre der Vorteil, dass du den Stößel von den D143er Reglern benutzen kannst. Da ist auch ein einfacher Belegungsplan von der Elektronik, damit könnte man auch einen Regler mit einer Streifenplatine nachbauen.

    wasserstoffe.de/carrera-hacks/go-regler/index.html


    ... und bei derartigen Problemen sind Bilder immer sehr hilfreich.

    Gruß
    Harald
  • Als erstes solltet ihr die Verbindung vom RJ12 zum Regler durchmessen.
    Es passiert oft genug, daß die Kabel im RJ12 nicht weit genug hinein rutschen und dann keinen oder zumindest sehr schlechten Kontakt bekommen.
    Die einzelnen Litzen der Reglerkabel sind leider etwas dicker als die Litzen beim üblicherweise für RJ12 genutzen Flachkabel :-/
    Ich war da teilweise auch kurz vorm ...... :dash:
    :1f3ce: Knut :1f3c1:
  • Ich kann doch kein GO - Kabel um Digital zu fahren Harald, oder? Da passt doch irgendwie etwas nicht?!

    Wenn ich digital fahren möchte, MUSS ich doch den Originalregler D143 nutzen und nicht den GO - Regler :1f914:

    Dieses "D143 Go - Reglerkabel" irritiert mich irgendwie . . .
    8o :huh: :pump: Carrera OHNE DTM??? Dit jeht ja mal janich . . . !!! :D :thumbup: ;)
    Mein kanal! :vain:
    "Bosespeedway Berlin" im Netz (2013 - 2015) 8o :thumbsup:
    Driften wird völlig überbewertet :crazy:

    Klugscheisser und Selbstdarsteller mag NIEMAND!!!



    Gesendet von meinem SM - G955F
  • OstBerlina schrieb:

    Ich kann doch kein GO - Kabel um Digital zu fahren Harald, oder?

    Ich glaube Werner hat sich in seinem ersten Satz verschrieben. GO-Kabel gehen natürlich nicht, da die nur dreiadrig sind. Man kann aber das Gehäuse der GO-Regler nehmen, um dort die Elektronik einzubauen um digital zu fahren. Egal ob D132 oder D143, das ist ja nur vom entsprechendem Stecker abhängig. Der Turboknopf dient dann dabei als Weichentaster.
  • Hey Jungs, danke fuer die tips
    nochmal zur Klaerung:

    die langen kabel die wir angeloeted haben werden als verlaengerung / replacement kabel (bis 7 m ausziehbar) fuer D132 regler auf EaBaeh verkauft und kommen schon mit stecker (konnte hier keine passenden stecker finden) , und wie gesagt, die belgung geht prima auf EINEM regler (Gelber druecker)

    werde heute abend nach der maloche nochmal die stecker unter die lupe nehmen.

    ach ja wg "wir" Ich selber bin 3/4 blind (sehfaehigkeit 22% auf dem "guten" Auge und 12.5% auf dem anneren) also muss iommer mein kumpel kommen zum loeten

    falls alles gut aussieht werd ich mal versuchen ob ich photos hinkrieg von was wir so verzapft haben, aber ist schon komisch, 3 mal die selbe belegung und nur einer geht.

    Gruss an alle
    Werner Oderwer
    Montreal, Quebec
    Kannahiernich, Kana_da

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Werner Oderwer ()

  • Hi Ostberlina
    weiss ich, was uns innen wahn treibt ist das ALLE 3 regler gleich geloeted sind, aber:

    1ter regler funktioniert einwandfrei, registriert und faehrt Autos prima (Gelber druecker)
    2ter regler registriert Autos (meistens) aber ignoriert das Gas total (Blauer druecker)
    3ter regler geht garnix (Grauer druecker)

    bei den beiden wo nix geht haben wir nochmal alles abgeloeted, sauber gemacht und neu verloeted (diesmal die kabel DURCH die loecher in der platine gezwierbelt) und aufgepasst das es keine unbeabsichtigten "Bruecken" gibt, trotzdem ist das Ergenis genau das selbe.

    Habe nun keine D143er regler mehr die ich anstatt nehmen koennte.

    Komme mir vor wie der besoffene der dreimal um die Litfasssaeule laeuft und am ende frustriert zu boden geht und sacht: "Scheisse, eingemauert!"
    Werner Oderwer
    Montreal, Quebec
    Kannahiernich, Kana_da
  • Hallo,

    Bilder wären immer noch sehr hilfreich.

    Ich habe mal die Farben deiner Kabel auf die Lötpunkte der D143er Regler geschrieben.
    So sollte das Kabel angeschlossen werden.

    D143_Regler_03.jpg

    Für den Schiebepoti sind die Farben rot - gelb - schwarz zuständig.
    Für den Taster grün - schwarz, wobei schwarz immer die Masse ist.
    Falls ihr jetzt Aussetzer beim fahren habt, wäre vermutlich an dem gelben oder roten Kabel bzw. deren Lötpunkt ein Problem. Falls die Lötpads sich gelöst haben, könnte man die Adern auch direkt an die Bauteile löten.
    Ansonsten hilft halt nur die einzelnen Adern mit einem Multimeter auf Durchlass zu prüfen.

    Gruß

    Harald

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von FotN ()

  • Hallo Harald

    danke fuer die klare ansage, ich glaube wir haben gelb / gruen anners rum weil wir bei Schwarz angefangen haben und dann in der reihenfolge wie sie im stecker sind weiter gemacht haben.
    Hatte ich so in ner anleitung gelesen ;)


    Hier mal ein paar bilder, sorry wg unscharf aber so ist halt mein Leben ;) sehs erst wenns auf schirm ist…
    ach ja, und damit der frust perfect ist geht der bloedee druecker auf dem blauen nach dem ich ihn auseinader hattte nu auch nicht mehr :(

    P1020029.JPGP1020031.JPGP1020030.JPG
    Werner Oderwer
    Montreal, Quebec
    Kannahiernich, Kana_da
  • Also ich hab nun extra nochmal unten geguckt, meine belegung im stecker ist (nach dem ersten Bild hier im Chat)

    6 leer
    5 Gelb
    4 ROT
    3 GRUEN
    2 Schwarz
    1 Leer

    damit sollte doch der fakt das wir rot und gruen getauscht haben wieder richtig sein? oder?

    Und wg kabelbruch, die dinger sind so duenn ich glaube am weekend nochmal messen wird wohl der naechste schritt sein.
    Wenn die bloeden regler hier drueben bloss nicht so scheiss teuer waeren…..
    Werner Oderwer
    Montreal, Quebec
    Kannahiernich, Kana_da
  • Werner Oderwer schrieb:

    damit sollte doch der fakt das wir rot und gruen getauscht haben wieder richtig sein?

    Auf deinen Bildern ist es aber nicht getauscht. Dort ist die Belegung wie sie eigentlich sein sollte, wenn man ein Kabel eines D132er Reglers nimmt. So sollten eigentlich auch alle Zubehörkabel gecrimpt sein.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von FotN ()

  • Harald

    kannst du bitte mal kurz (pfeile oder so) anzeigen WO wir die kabel direct anloeten koennten?
    Koennte das ganze sehr vereinfachen, aber anstatt zu raten waeren genaue ansatzpunkte super hilfreich.

    Knut
    werde am weekend mit meinem Kumpel mal ans messgeraet gehen, aber obige loesung (direkt ran) hoert sich immer besser an.

    Nochmal besten dank an Alle hier

    Liebe gruesse aus Quebec

    Werde bald mal wieder Bilder vom neuen layout posten, will das nur erstmal am laufen haben, weil ich 3 neue potentielle fahrer habe die nicht testen koennen.
    Werner Oderwer
    Montreal, Quebec
    Kannahiernich, Kana_da
  • Hallo Werner,

    kannst du bitte mal ein Bild von den Westernstrecker machen oder machen lassen, auf dem man die Kabelfarben erkennt? So wie du es in der #14 beschrieben hast und so wie es auf den Bildern in der #13 zu sehen ist, kann es nicht funktionieren. Von daher erst einmal bis zum Wochenende warten und die einzelnen Litzen mit dem Multimeter durchmessen.

    Wer hat denn die Kabel an die Platine gelötet?

    Ich kann dir hier mal ein paar Bilder zeigen, wo man welches Kabel anlöten könnte. Allerdings sind da auch ein paar an den SMD Bauteile bei denen man echt aufpassen muss.

    Folgendes Schema zeigt die Funktion. Gezeigt wird zwar ein D132er Regler aber die Bauteile und Anschlüsse sind ähnlich.

    Schema.jpg

    Und hier ist die D143er Platine, wo man die Leiterbahnen gut sehen kann. Ich habe sie nochmal eingefärbt und eventuelle Anlötpunkte eingekreist. Die große Türkise Fläche ist alles Masse (schwarzes Kabel).

    Anlötpunkte_01.jpg Anlötpunkte_02.jpg

    +++ ACHTUNG +++
    Das anlöten an anderen Punkten als die eigentlichen Pads ist nur bedingt zu empfehlen und nur für erfahrene Löt-Spezies gedacht. Die Wahrscheinlichkeit ein Bauteil zu grillen ist halt sehr hoch. Ich übernehme keine Garantie.

    Gruß
    Harald
  • Harald

    bild vom stecker wird schwer, kanns am weekend mal versuchen, aber Du kannst mir glauben belegung EXACT wie in 14 beschrieben, da aendert auch ein Bild nix.

    Habe aber habe inner anleitung gelesen das kabelfarben nicht genormt sind und man sich einfach an der farbreihenfolge im stecker orientieren sollte....
    was meinste dazu?

    Wenn ich den stecker in der selben position wie in Antwort 3 habe (lasche unten) dann ist die belegung

    6 leer
    5 Gelb
    4 ROT
    3 GRUEN
    2 Schwarz
    1 Leer


    also im prinzip sind rot und gruen getauscht, ist aber bei allen 3 kabeln die ich habe gleich
    Werner Oderwer
    Montreal, Quebec
    Kannahiernich, Kana_da
  • Hallo Werner,

    ich habe gerade nochmal das ebay Angebot von slotrace-tec angesehen. Habt ihr keine CD erhalten?

    "Der Einbau ist dank der bebilderten Einbauanleitung (auf CD) relativ schnell gemacht."

    Sind in der Anleitung die Kabel auch vertauscht? Notfalls würde ich denen mal eine Mail schicken.

    Gruß
    Harald
  • Also ich mach nach der arbeit mal den auf der gut geht und vergleiche die platinen.

    Aber meiner meineung nach sind die all gleich verloeted (wie im "falschen" bild) und dann sollte der "gelbe" handregler ja auch nicht gehen, tut er aber....

    Aber last mich nochmal gucken, und ev bei einen regler die kabel tauschen, mein "mechaniker" ist nur so frustriert das es mich wohl einiges an ueberedungskunst kosten wird das er sich nochmal ransetzt (2 Std rumgefummelt und dann waren wir genau da wo wir angefangen hatten)
    Werner Oderwer
    Montreal, Quebec
    Kannahiernich, Kana_da
  • OK, nochmal zur klarstellung auch in bezug auf die farben,
    habe getern nochmal den regler der funktioniert auseinander gebaut und farben im stecker sind wie in 14 und 18 beschrieben und farben (loetpunkte) auf der platine wie im bild in 13 und es FUNKTIONIERT.

    Also koenne die anderen 2 nur entweder schlecht loet verbindungenn oder tote platinen haben.

    Werde sehen wenn mein kumpel zeit hat rueber zu kommen und zu messen.

    neues wenns was gibt ;)
    Werner Oderwer
    Montreal, Quebec
    Kannahiernich, Kana_da
  • Hier noch ein paar bilder vom neuen streckenlayout, felt noch die Boxengasse / tankfunktion aber bis dahin muss erstmal die bahn mit mndestens 4 autos laufen und D132 controller her.....

    Wenn ihr mal hier drueben seid duerft hir dann auch mitfahren .)


    Die idee beim layout war Eine schnelle strecke und Eine die mehr farerische geschicklichkeit braucht zu kombinieren, mit ein paar gemeinheiten reingeworfen ;)

    Auf der schnellen strecke gibt es die moeglichkeit zum ueber holen wo man auf der inneren gruene weiche auf die "langsamere" innestrecke wechseln kann und kurz hinter dem start vor der ersten steilkurve wieder auf die schnellere auSsenStrecke wechseln kann, auserdem gibt die rote weiche die moeglichkeit die bergstrecke zu waehlen.



    P1050030.JPGP1050031.JPGP1050032.JPGP1050033.JPG
    Dateien
    • P1050034.JPG

      (509,77 kB, 16 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    Werner Oderwer
    Montreal, Quebec
    Kannahiernich, Kana_da

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Werner Oderwer ()

  • Hallo Werner,

    warum besorgst Du Dir nicht einfach günstig
    die originalen 132iger - Regler und Dein Problem is sofort gelöst?! :1f914:

    Gruß
    Mario
    8o :huh: :pump: Carrera OHNE DTM??? Dit jeht ja mal janich . . . !!! :D :thumbup: ;)
    Mein kanal! :vain:
    "Bosespeedway Berlin" im Netz (2013 - 2015) 8o :thumbsup:
    Driften wird völlig überbewertet :crazy:

    Klugscheisser und Selbstdarsteller mag NIEMAND!!!



    Gesendet von meinem SM - G955F
  • Du kannst noch jede Leitung am Stecker messen.
    Die Reihenfolge der Adern des Kabels ändert sich nicht.
    Der einzelne Widerstand hat ~10kOhm und das Poti ebenso.
    1. zwischen schwarz und gelb 0 Ohm und bis ~10kOhm je nach Stellung des Poti
    2. zwischen schwarz und grün kein Durchgang und bei gedrückten Weichentaster Durchgang
    3. zwischen schwarz und rot ~20kOhm
    4. zwischen gelb und rot ~20kOhm bis runter ~10kOhm wie 1.
    solle eines davon nicht passen hast du den Fehler eingegrenzt.
    Carreraregler-Beschaltung.jpg