Hutbergring

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo zusammen,

      ich bin dabei einen Festaufbau zu beginnen. Nur bin ich mir mit den Layout der Strecke noch unschlüssig:
      Strecke_v1.pdf

      Was könnte ich hier noch verbessern um die Strecke schwieriger zu gestalten, ohne den Magneten der Fahrzeuge zu entfernen? Das kommt später definitiv noch.

      Ach ja, der Looping und die Steilkurve sollen bleiben, jedoch nicht unbedingt an dieser Stelle.

      Die Platte ist 2,05 x 1,35 m. K2 / K3 Kurven sind nicht vorhanden, könnte ich mir aber noch zulegen.

      Folgende Schienen sind vorhanden:
      Stückliste:
      GO!!! Gerade342 14
      GO!!! Gerade114 9
      GO!!! Gerade171 2
      GO!!! Anschlussschiene 1
      GO!!! Kurve 1/45° 4
      GO!!! Kurve 1/90° 16
      GO!!! Steilkurve 45° 4
      GO!!! Spurwechsel 2
      GO!!! Engstelle 1
      GO!!! Looping 1
      GO!!! Schikane 1

      Viele Grüße
      Daniel
      Dateien
      • Strecke_v1_1.jpg

        (892,4 kB, 35 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Strecke_v1_2.jpg

        (991,18 kB, 35 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Strecke_v1_3.jpg

        (960,3 kB, 29 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Hallo Daniel ,

      mit K2/K3 kannst du bessere Kurvenkombinationen erstellen ( öffnende und schliessende Kurven ) .
      Es sieht aus als wenn du auch später mit Deko arbeiten willst !?
      Wenn dem so ist denk mal drüber nach wie viele Looping es auf tatsächlichen Strecken gibt ?(
      Ein Looping wird doch eh nur mit Vollgas gefahren , hat keinen fahrerischen Anspruch und sieht ( für mich ) nicht gut aus .
      Ansonsten hast du den Platz ganz gut ausgenutzt , wie gesagt andere Kurvenradien und den Looping raus .....
      ach ja - auch Kreuzungen sind eigentlich nur gut für einen Crash

      Ist natürlich nur meine Meinung - aber danach hast du ja auch gefragt :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
      Gruß
      Ingo

      Ja , ich spiele noch mit kleinen Autos :werde:
    • Hallo Daniel. Willkommen bei den Verrückten.
      Ich bin schon jetzt auf Deine Landschaftsgestaltung gespannt. Der Name Hutbergring klingt spannend. Wird es da einen Rhododendron-Allee geben :phat: ? Und eine schöne Freilichtbühne ;) ?
      Looping und Steilkurve würde ich von Anfang an verbannen. Und das hat auch einen ganz banalen Grund. Du hast selbst geschrieben, die Magnete bei den Autos später definitiv auch einmal verschwinden sollen. Dann wird das wahrscheinlich nichts mehr mit Looping ^^ .
      Plane in Deine Strecke dann auch schon einmal Randstreifen ein. Weil magnetlos geht dann nicht ohne selbstgebaute Randstreifen.
      Ansonsten ist der Tipp von Ingo mit den öffnenden und schließenden Kurven Gold wert, wenn es um einen anspruchsvollen Kurs geht.
      Nutze Kombis von K1 mit K2+K3 oder K2+K3. Umso weniger K1Du verbaust, umso schneller wird Dein Kurs dann.
      Viel Spaß beim Ausprobieren. Bei Fragen helfen wir hier gern ;)
      Gruß, Dirk [tschuess]
      Aufbau Taucherwaldring (Taucherwaldring) / Oberlandring (Oberlandring) / Umbau und Eigenbauten (DK167 - Umbauten und Eigenbauten)
    • Danke erstmal für eure Tipps. Also es soll auf alle Fälle der Turm und eine Bühne geben. Und auch sonst werde ich einige Sachen einfließen lassen - so zumindest der Plan.

      Angenommen ich entferne Looping und Steilkurve und versuche mehr K1 und K2 zu integrieren. Ergibt dann eine Kreuzung Sinn?

      Es soll ja auch kein Hochgeschwindigkeitskurs sondern schon ein Anspruchsvoller sein.

      Lässt sich denn eine Steilkurve mit magnetlosen Fahrzeugen kaum fahren?

      Achso... Randstreifen sollen mit integriert werden.
    • ostfilinchen schrieb:

      Ergibt dann eine Kreuzung Sinn?
      Für mich nicht , mach lieber eine Überfahrt - aber nicht den Buckel von Carrera ......... da lernen deine Autos fliegen ( spätestens ohne Magnet )

      ostfilinchen schrieb:

      Lässt sich denn eine Steilkurve mit magnetlosen Fahrzeugen kaum fahren?
      Ich kenne jemand wo das funzt - würde wenn aber max die K2-Steilkurve nehmen .............
      Gruß
      Ingo

      Ja , ich spiele noch mit kleinen Autos :werde:
    • die Steilkurve erhöht die notwendige Bodenfreiheit der Autos um ca. 2mm ....
      wenn dann K2 Steilkurve, wie Ingo schon geschrieben hat.
      ansonsten haben magnetlose Autos keine Probleme in der Steilkurve
    • Steilkurve würde ich auch eher weniger als Problem ansehen bei magetlos - schnelle Autos zischen da durch. Gibt ja auch auf echten Rennstrecken erhöhte Kurven. Dann aber bitte wie beschrieben die K2-Steilkurve.
      Aber den Hinweis von Peter mit Bedenken - Du brauchst mehr Bodenfreiheit bei den Autos. Und wenn man magnetlos baut, ist der Schritt zum ersten Eigenbau nicht mehr weit. Diese Autos werden aber meist so flach wie möglich realisiert - schon damit der Schwerpunkt so tief wie möglich ist.
      Eine Kreuzung kann für die Kids nett sein und Ihren Spaß bringen. Bei normalen Fahren gegeneinander ist es meist eher contraproduktiv. Ich hatte am alten Oberlandring die Spurwechsel drin. Ist ähnlich damit wie die Kreuzungen. Sind jetzt rausgeflogen. Es ist einfach eine Crashstelle. Irgendeiner muss Nachgeben und meist ist es der, der die Autos auch gebaut hat ;)

      Freu mich schon jetzt auf Deine Gestaltung. Bin gespannt wie Du das Thema umsetzt.
      Gruß, Dirk [tschuess]
      Aufbau Taucherwaldring (Taucherwaldring) / Oberlandring (Oberlandring) / Umbau und Eigenbauten (DK167 - Umbauten und Eigenbauten)
    • Bin auch schon gespannt wie ich das Thema umsetze :D

      Also der Looping fliegt raus und K2/K3 sind bestellt. Heute Abend werde ich mal aus einem DTM den Magneten entfernen um mal ein Gefühl dafür zu bekommen, wie sich das magnetlose Fahren gestaltet.

      @DK167, die MDF-Platten für den Überbau auf deinem Ring, also die wo die Schienen drauf liegen - sind das von der Stärke her Schrankrückwände?
    • Die Platten sind 3mm MDF-Platten aus dem Hagebau. Ich habe als Dämmung darauf 3mm Deporn geklebt und die Randstreifen aus 3mm Depron und 3mm MDF aufgebaut.

      Einfach so den Magnet aus dem Auto - da wirst Du keine Freude haben und das magnetlos-Fahren verfluchen. Für magnetlos sollte das Auto auf drehbaren Leitkiel umgebaut werden. Carrera Go! Autos mit Leitstift laufen sonst nicht so prickelnd. Meistens dann noch bissl ausbleien und andere Reifen verbauen oder zumindest die Reifen rund schleifen.
      Wenn Du magnetlos ausprobieren wilst, dann besorg Dir mal ein SCX Compact Auto. Die haben drehbaren Leitkiel und man kann sie ziemlich unkompliziert umbauen >> Magnet raus und Reifen schleifen ggf. etwas Blei rein.
      Wichtig ist, dass Randstreifen vorhanden sind. Sonst gehen immer nur die Innenbahnen, weil das Auto quer driftet.
      Gruß, Dirk [tschuess]
      Aufbau Taucherwaldring (Taucherwaldring) / Oberlandring (Oberlandring) / Umbau und Eigenbauten (DK167 - Umbauten und Eigenbauten)
    • ostfilinchen schrieb:

      ....

      Was die Schienen angeht, würde ich gerne erst einmal die vorhandenen Schienen nutzen, also ohne Zuschnitt. Zur o.g. Übersicht der vorhandenen Schienen kommen noch je 4x K1/K2/K3 45° hinzu.
      Nur Mut, das Zuschneiden geht sehr einfach. Hatte erst auch Bedenken. Aber es geht super! Und mit dieser Option werden die Strecken noch viel schöner, flüssiger und anspruchsvoller.
      Gruß, Dirk [tschuess]
      Aufbau Taucherwaldring (Taucherwaldring) / Oberlandring (Oberlandring) / Umbau und Eigenbauten (DK167 - Umbauten und Eigenbauten)
    • ostfilinchen schrieb:

      Alles klar. Dann weiß ich erstmal Bescheid.
      Du kannst auch diese AGM Boliden verwenden. Sind super die Teil. Haben drehbaren Leitkiel und Frontlicht. Lassen sich einfach zu magnetlos umbauen. Vielleicht hat Torsten noch etwas auf Lager.

      Wer hat Interesse an 1/43er AGM Mercedes / Alfa pre order
      Gruß, Dirk [tschuess]
      Aufbau Taucherwaldring (Taucherwaldring) / Oberlandring (Oberlandring) / Umbau und Eigenbauten (DK167 - Umbauten und Eigenbauten)
    • DK167 schrieb:

      ostfilinchen schrieb:

      ....

      Was die Schienen angeht, würde ich gerne erst einmal die vorhandenen Schienen nutzen, also ohne Zuschnitt. Zur o.g. Übersicht der vorhandenen Schienen kommen noch je 4x K1/K2/K3 45° hinzu.
      Nur Mut, das Zuschneiden geht sehr einfach. Hatte erst auch Bedenken. Aber es geht super! Und mit dieser Option werden die Strecken noch viel schöner, flüssiger und anspruchsvoller.
      Gibt es da Anleitungen? :crazy:
    • ostfilinchen schrieb:

      DK167 schrieb:

      ostfilinchen schrieb:

      ....

      Was die Schienen angeht, würde ich gerne erst einmal die vorhandenen Schienen nutzen, also ohne Zuschnitt. Zur o.g. Übersicht der vorhandenen Schienen kommen noch je 4x K1/K2/K3 45° hinzu.
      Nur Mut, das Zuschneiden geht sehr einfach. Hatte erst auch Bedenken. Aber es geht super! Und mit dieser Option werden die Strecken noch viel schöner, flüssiger und anspruchsvoller.
      Gibt es da Anleitungen? :crazy:
      Hier gibt es irgendwo einen Thread mit einer Vorlage (PDF zum Ausdrucken) für K1, K2 und K3 Schienen. Damit lassen sich die Winkel super auf der Schiene anzeichnen.
      Das Zuschneiden ist total easy.
      1. Schritt - Stromleiter entfernen, dazu unten die Nase am Stromleiter zusammendrücken. Dann fallen die fast von allein raus. Achtung! Die Stromleiter nicht gewaltsam rausdrücken. Sie sind sehr weich und verformen sich daher leicht.
      2. Schritt - Winkel anzeichnen auf der Schiene
      3. Schritt - Schiene einkürzen (ich hab das immer mit dem Dremel gemacht). Nachher ordentlich entkraten und säubern.
      4. Schritt - Leiter passend einlegen und auf der Unterseite wieder die Nasen aufbiegen, damit die Leiter festsitzen
      5. Schritt - überstehende Leiter mit einer Laubsäge mit Metallblatt abschneiden. Nicht abzwicken oder so, weil Du sonst die Leiter auch hier verformen kannst.
      6. Schritt - Schienen zusammenstecken und fertig
      Gruß, Dirk [tschuess]
      Aufbau Taucherwaldring (Taucherwaldring) / Oberlandring (Oberlandring) / Umbau und Eigenbauten (DK167 - Umbauten und Eigenbauten)
    • Das klingt super. Danke schon mal im Voraus. Habe mir das mit den Kurven zurechtschneiden mal durchdacht und stehe dem offen gegenüber.

      Die Steilkurve soll bleiben. Die Randstreifen würde ich mit vorbereiten wollen. Überfahrten gerne. In der Mitte soll ein Berg entstehen mit einem Turm darauf. Und irgendwo soll eine Konzertbühne entstehen.

      Vielleicht kannst du den Platz ja dafür mit berücksichtigen.
    • Ja, so bin ich auch am Anfang rangegangen. Aber bedenke bitte - Du planst sicherlich eine schöne Landschaftsgestaltung.
      Und daher sollten zumindest die Grundvorraussetzungen der Strecke im Vorfeld mit bedacht werden. Sonst musst Du später Kompromisse eingehen oder die Landschaft wieder einreißen. Was denkst Du warum ich meinen schönen Oberlandring platt gemacht habe? Nicht nur weil es mit Spaß macht Landschaften zu bauen. Sondern auch, weil meine Eigenbauten immer mehr geworden sind und ich es leid war, dass die Randstreifen zu gering bemessen waren und die Autos immer Gefahr liefen beschädigt zu werden.

      Du brauchst noch keine Umbaumaßnahmen an den Autos vornehmen oder von LNT ausgehen. Das kann alles nach und nach kommen. Aber da Du einen Festaufbau mit Landschaft planst, solltest Du Dir wirklich bei der Strecke Gedanken machen und im Vorfeld weitsichtig planen. Alles andere recht sich dann wahrscheinlich.
      Gruß, Dirk [tschuess]
      Aufbau Taucherwaldring (Taucherwaldring) / Oberlandring (Oberlandring) / Umbau und Eigenbauten (DK167 - Umbauten und Eigenbauten)
    • Das ist alles richtig. Aber ich denke mir, dass man eine Steilkurve auch durch 2 x 90° ersetzen kann. Alles andere soll ja schon dafür vorbereitet sein, dass man driften kann und evtl. Eigen(um)bauten nicht beschädigt werden.

      Aber schauen wir was der STEVEN aus dem Ärmel schüttelt.

      Ist auch schade um den schönen Oberlandring, aber dein jetziges Projekt wird dem sicher in nichts nachstehen.

      PS: Die Senke finde ich bei dir cool und die wird so in der Art auch bei mir Einzug halten :)