Carrera Go!!! - Auto fährt nicht

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Carrera Go!!! - Auto fährt nicht

    Hallo zusammen,

    ich bin neu hier. Und gleich kommt der Neue mit einem Problem, für das er einen kleinen Rat sucht:

    Ich habe eine analoge Carrera Go!!!-Bahn.

    Heute hat ein Auto einen komischen Fehler gezeigt:
    Wenn ich Gas gegeben habe (auch mit Turbo), dann hat sich das Auto keinen Millimeter bewegt. Stattdessen gab es einen hohen Ton von sich, solange man Gas gab.

    Wenn ich die Hinterräder vom Auto angehoben habe, haben sie sich ganz in normaler Geschwindigkeit gedreht.

    Ich habe dann den Motor und den Ritzel mit etwas Nähmaschinenöl bearbeitet. Vorher habe ich natürlich Chassis und Karosserie gut gereinigt.

    Dann ging es für ein paar Runden wieder gut. Doch plötzlich wieder dasselbe Problem. Alle anderen Autos liefen auf derselben Schiene ohne Probleme.

    Jetzt meine Frage:
    Wäre ein Motortausch hier die richtige Maßnahme?
  • Das hört sich ganz so an, als ob sich das Ritzel immer wieder lockert und dadurch nicht mehr ins Kronrad greift . . . ;)

    Mach einen ganz kleinen Tropfen Sekundenkleber auf die Motorwelle zur Befestigung des Ritzel's , dann sollte es funktionieren . . .

    VG
    Mario
    8o :huh: :pump: Carrera OHNE DTM??? Dit jeht ja mal janich . . . !!! :D :thumbup: ;)
    Mein kanal! :vain:
    "Bosespeedway Berlin" im Netz (2013 - 2015) 8o :thumbsup:
    Driften wird völlig überbewertet :crazy:

    Klugscheisser und Selbstdarsteller mag NIEMAND!!!



    Gesendet von meinem SM - G955F
  • Carera Problem

    Hallo Haben auch eine Carrera go Bahn unseren Kindern gekauft. einen Tag ist sie super gelaufen. jezt geht ein Auto gar nicht das andere spinnt auch manchmal.
    Wenn ich das Auto hinten anhebe drehen sich die Räder, wenn ich das auto auf die Bahn zurückstelle surt es in einen hohen Ton und bewegt sich nicht. Soll ich die Bahn zurückgeben oder geht das einfach zu beheben?
    Danke für eure antworten.
  • Surren in einem hohen Ton - das hört sich so an als ob das Motorritzel am Kronzahnrad ratschend durchdreht.
    Ich würde das betroffene Auto aufschrauben und die Getriebezahnräder genau unter die Lupe nehmen: Sehr wahrscheinlich
    ist das Motorritzel zu weit vorne auf der Motorwelle verrutscht, so daß es nur mit dem äußersten hinteren Ende das Kronzahnrad auf der Hinterachse berührt. Das Motorritzel sollte mittig in den Kronzahnradkranz greifen, sollte aber auch nicht mit der hinteren Stirnfläche an der Kronzahnradnut schleifen. Man kann das Motorritzel mit einem kleinen flachen Schraubenzieher behutsam hebeln und so auf der Motorwelle verschieben.

    Eine banalere Möglichkeit gibt es noch - Sie haben ein Auto mit schlechtem Motorritzel erwischt. Es gab mal in der Vergangenheit eine Produktionsphase, in der die Autos mit billig gepreßten Motorritzeln ausgeliefert wurden (Carrera hatte wohl versucht zu sparen), bei denen waren einige Zähne nur verkümmert dran oder fehlten ganz. Diese Autos hatten dann bei jeder Motorumdnrehung einen kleinen Aussetzer, das machte Radau und führte zu schlechten Fahrleistungen. Nachdem es wohl etliche Reklamationen gegeben hatte, scheint Carrerra jetzt wieder Ritzel in besserer Qualität einzubauen. Und bei Gokarli.de gibt es auch Ersatz-Motorritzel (ist aber nicht ganz billig)