Was mit krummen Chassis machen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Was mit krummen Chassis machen

      hi All

      was macht Ihr mit Chassi, die Krumm bei Euch angekommen sind?
      bei h0 gibt es Halteklötze mit Schrauben in die man krumme t-jet einspannt und dann in Wasser kocht
      DAS ist aber ein ganz anderes Material

      was macht Ihr mit solchen Chassi?
      ggf auch mit verdrehten Karos?

      auch in Wasser kochen?
      ist das schon zu heiß?
      für Karos
      schon zu heiß?
      für Chassi?

      natürlich kann man eine Achsbohrung umbohren und ggf ein Messingblech passend verkleben, das die Achsbohrungen passend sind

      irgendwann hat man ja aber auch zuviel Temperatur und Karos und Chassi werden zu weich und man hat Sie zerschmolzen

      cu, DC

      Gesendet von meinem Moto G 2014 mit Tapatalk
      werdet wie die Kinder
      und erfreut Euch am Spielen
      erwachsen werden ist nur etwas für kinder
      denn
      wer nicht mehr träumt, hat keine kraft mehr zum leben
    • Was mit krummen Chassis machen

      eher auf der Herdplatte aufkochen

      und mal vorher fragen, wer dabei schon Chassis und Karos platt geschmolzen hat

      Mann muß ja nicht unbedingt jeden Fehler selbst machen???


      Gesendet von meinem Moto G 2014 mit Tapatalk
      werdet wie die Kinder
      und erfreut Euch am Spielen
      erwachsen werden ist nur etwas für kinder
      denn
      wer nicht mehr träumt, hat keine kraft mehr zum leben
    • Was mit krummen Chassis machen

      Es gab Photos von Kofferraum Autorennbahnen, die es im Hochsommer im Auto gekillt hat
      Termoplaste lässt grüßen

      Gesendet von meinem Moto G 2014 mit Tapatalk
      werdet wie die Kinder
      und erfreut Euch am Spielen
      erwachsen werden ist nur etwas für kinder
      denn
      wer nicht mehr träumt, hat keine kraft mehr zum leben
    • Was mit krummen Chassis machen

      hmmm


      Gesendet von meinem Moto G 2014 mit Tapatalk
      werdet wie die Kinder
      und erfreut Euch am Spielen
      erwachsen werden ist nur etwas für kinder
      denn
      wer nicht mehr träumt, hat keine kraft mehr zum leben
    • Was mit krummen Chassis machen

      Dieses Chassi hat 3 min im geschlossenem Topf mit Wasserdampf kochend überstand und fühlte sich dabei eher weich an

      Die Karo hinten hat es komplett verdreht, verbogen, verformt

      nicht alle Karos sind überall aus dem gleichen Material und genauso bei den Chassi

      ich würde trotzdem mal sage
      Karos warm machen in Wasser ja, aber NICHT kochen

      Chassi mit Fasern im Material können scheinbar deutlich mehr Temperatur ab, ohne sich selbstständig zu verformen


      noch habe ich keine Ahnung, ob ein warm gerichtetes Chassi dann in dieser Form bleibt, oder sich später wieder zurück zieht

      frische Resin Karos kann man ja ein Stück weit aufwärmen und in Grenzen in Form biegen. Bei älteren Resin Karos ist das weit weniger Erfolgreich, bzw ratsam

      Gesendet von meinem Moto G 2014 mit Tapatalk
      werdet wie die Kinder
      und erfreut Euch am Spielen
      erwachsen werden ist nur etwas für kinder
      denn
      wer nicht mehr träumt, hat keine kraft mehr zum leben
    • Was mit krummen Chassis machen

      gerne, oder hier einstellen für Alle?
      falls das rechtlich geht?

      Gesendet von meinem Moto G 2014 mit Tapatalk
      werdet wie die Kinder
      und erfreut Euch am Spielen
      erwachsen werden ist nur etwas für kinder
      denn
      wer nicht mehr träumt, hat keine kraft mehr zum leben
    • Was mit krummen Chassis machen

      und so mache Karo war hier nicht weniger krumm als die Chassi

      Gesendet von meinem Moto G 2014 mit Tapatalk
      werdet wie die Kinder
      und erfreut Euch am Spielen
      erwachsen werden ist nur etwas für kinder
      denn
      wer nicht mehr träumt, hat keine kraft mehr zum leben
    • Hallo,

      ich habe mir dafür mal ein polierten Flachstahl (15mm) zugelegt. DA kann man dann die Chassis mit Magneten befestigen und mit heißem Wasser in den ca. 120°C vorgeheizten Backofen zum Auskühlen stellen. Das funktioniert aber nur mit Chassis die plan sind. Bei den GOs ist ja immer noch der Magnetkasten im Weg.

      Gruß

      Harald
    • Was mit krummen Chassis machen

      hi TX

      Du musst dafür extra in die Werkstatt?

      Gesendet von meinem Moto G 2014 mit Tapatalk
      werdet wie die Kinder
      und erfreut Euch am Spielen
      erwachsen werden ist nur etwas für kinder
      denn
      wer nicht mehr träumt, hat keine kraft mehr zum leben
    • Du erwartest ja für den Bastler praktikable Antworten und keine Verfahren, welche mit Werkstatt - Maschinen erledigt werden, die keiner außer dem Nutznießer dieser Geräte hat und die damit als Antwort auf Deine Frage wenig Wert haben.


      Mich würde ganz nebenbei das Procedere mit einer Presse interessieren, denn ein Chassis hat auf der Oberfläche so viele unterschiedliche Erhebungen, die in der Motorhalterung gipfeln, dass das Puzzlespiel, das zu pressen, per Foto oder clip sehr interessant wäre.
      Ich stelle mir gerade vor, wie eine Motorhalterung nach einer 15 - kg - Pressung aussieht.



      Vorab etwas Wichtiges bei für alle machbaren Verfahren : Das Chassis oder das zu richtende Plastikteil darf nicht in dem Wasserbehälter, in dem es gerichtet werden soll, von Beginn an mit drin sein während das Wasser aufgeheizt wird. Warum ? Weil der Boden des Behälters annähernd so heiß ist wie die Heizplatte.
      Das Resutat brauche ich wohl nicht zu beschreiben.

      Ich nehme eine ca. 5 mm dicke Eisenplatte, dort wird das Chassis mit Neos fixiert, und zwar beginnend mit den Ecken, die hoch stehen. Dann der Rest. Lieber ein Magnet zu viel als einer zu wenig.

      Dass die Unterseite plan sein muss oder man sich vorab entsprechende Niveau - Ausgleicher zurechtmacht, ist ja logisch.

      Nebenher wird das Wasser erhitzt.
      Wenn es hoch siedet, runter vom Herd, Fixierplatte rein und stehen lassen. Vorsicht - es sollte nicht kochen. Denn Neos haben so viel Kraft, dass sie das Chassis an den Fixierstellen deformieren ( breit gequetschte Druckstellen ) können. Nach einer gewissen Zeit tausche ich dann das Wasser aus gegen welches, das nebenher im kettle vor sich hin blubberte. Wenn es dann wieder runter gekühlt ist, dass ich reinfassen kann, gieße ich es ab und lasse das Chassis langsam abkühlen.
      Kaltes Wasser ist Unsinn, da das Spannungsgedächtnis durch den Kälteschock mehr erhalten bleibt als wenn alles langsam auskühlt.
      Magnete ab, Ergebnis betrachten, eventuell wiederholen. Geduld ist die Mutter des Erfolgs, nicht Hektik.

      Gruß

      Roland
      "Ich bin allweil hier !" schrie der Igel, kurz bevor er vom Truck überrollt wurde.
      Merke: Es ist nicht immer gut, um jeden Preis der Erste sein zu wollen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Arkay ()

    • Was mit krummen Chassis machen

      Danke Roland

      Gesendet von meinem Moto G 2014 mit Tapatalk
      werdet wie die Kinder
      und erfreut Euch am Spielen
      erwachsen werden ist nur etwas für kinder
      denn
      wer nicht mehr träumt, hat keine kraft mehr zum leben
    • Noch eine kleine Ergänzung :

      Die Form einer F1- Karosserie ist recht komplex.
      Man kann also davon ausgehen, dass es auch viel mehr Spannungsstellen gibt als an einem Chassis, wo mehr oder minder alles rechtwinklig auf - oder angesetzt ist und damit die Spannungsstellen vergleichsweise klein sind.
      Dass sich eine solche Karosserie unter Hitze an einem gewissen Punkt meist fast ruckartig in alle Richtungen verzieht, ist damit viel wahrscheinlicher als bei einem Chassis. Also Grundsatz :

      Was fürs Chassis gut ist, muss es noch lange nicht für die Karosserie sein.

      Und auch dran denken - wer Vacu macht kennt das eigentlich - dieser Punkt, an dem sich alles verselbständigt, kommt meist recht unangekündigt.

      Roland
      "Ich bin allweil hier !" schrie der Igel, kurz bevor er vom Truck überrollt wurde.
      Merke: Es ist nicht immer gut, um jeden Preis der Erste sein zu wollen.
    • Gerne beantworte ich dem PhotomamnHH seine Frage.

      Ja ich hab zwei oderdrei Chasis welche nicht Plan waren in die Presse gepackt. Bild wie eine solche Presse aussieht hatte ich gepostet.

      extra fahr ich aber nicht in die Werkstatt, sowas mach ich schnell z.B. in der Mittagspause oder auf dem Heimweg.


      Es sind auch keine Teile abgebrochen o.ä. Einige hier formen ja selber ab und kennen daher, erstellen dafür Negativformen.

      Etwas ähnliches baut man sich halt wenn man mit einer Presse arbeitet.

      Holzabschnitte liegen in jeder Schreinerei genügend rum, kosten kein Geld.

      Auch kleine Autos sind es Wert, dass man diese Restauriert und nicht entsorgt, egal ob Massenware oder selbst aufgebaute.
    • Einfach als Ergänzung -

      ein simples, aber hervorragend funktionierendes Hausmittel für alle - die Eisenplatte :

      Richtplatte.jpg

      Wie gesagt nicht auf den Boden des Topfes legen, das wird von unten zu heiß. Irgenwas dazwischen legen, so dass etwa 3 - 5 cm Abstand vom Boden entstehen.

      Roland
      "Ich bin allweil hier !" schrie der Igel, kurz bevor er vom Truck überrollt wurde.
      Merke: Es ist nicht immer gut, um jeden Preis der Erste sein zu wollen.
    • Was mit krummen Chassis machen

      hmmm
      mein Wasser muss nix getaugt haben
      bei meinem DSlot hat sich nix gerührt

      ich musste die Stege nach oben auftrennen, erst dann konnte ich Bewegung herein bekommen

      mal sehen was das nächste Chassi bei mir zum nächsten Versuch sagt

      wenn es bei Euch klappt, dann muß es ja auch hier irgendwann klappen

      thx, cu DC

      Gesendet von meinem Moto G 2014 mit Tapatalk
      werdet wie die Kinder
      und erfreut Euch am Spielen
      erwachsen werden ist nur etwas für kinder
      denn
      wer nicht mehr träumt, hat keine kraft mehr zum leben
    • Man kann sowas schlicht und einfach vorher testen, indem man mit kochendem Wasser in dünnem Strahl eine etwas stärkere Ecke begießt oder sie ins kochende Wasser hält und immer wieder testet, ob und nach welcher Zeit das Material weich wird.
      Die Wärmeresistenz ist unterschiedlich - wie auch die Geduld :phat: .

      Roland
      "Ich bin allweil hier !" schrie der Igel, kurz bevor er vom Truck überrollt wurde.
      Merke: Es ist nicht immer gut, um jeden Preis der Erste sein zu wollen.
    • Und die Art des Kunststoffes ist sehr sehr entscheident. Habe ja beim 3D Druck mit ABS-Kunststoff so meine Erfahrungen sammeln können. Die 100°C reichen noch nicht zur Entspannung des Materials. Mehr so in Richtung 110 - 115°C sind da schon besser. Auch wichtig ist die "Einwirkzeit". Eine Entspannung kann man nur aus so einem Objekt bekommen, wenn ein Teil des Materials schon weich wird und fließen kann. Bei zu schneller Erwärmung zerfließt das Material. Bei zu kurzer "Einwirkzeit" konnten sich die Spannungen nicht lösen. Beim zu schnellen Abkühlen springt das Material wieder gerne in die Ursprungsform.

      ABS-Druckteile lasse ich zumeist langsam über Nacht auf Raumtemperatur runterkühlen. Klappt aber auch gut mit 4-6 Stunden.

      Vielleicht helfen diese Erfahrungen ja jemanden.
    • Wurde alles mehr oder minder ausführlich bereits geschrieben.
      Du beziehst dich auf Druck und ABS.
      Fertigchassis sind nicht aus ABS.
      Außerdem gibt es beim Druck auch noch andere ( bessere, formstabilere ) Stoffe als ABS.

      Und wenn das Chassis - nach Deiner Aussage - schon "fließt", dann ist alles zu spät.
      Abgesehen davon bekommt man auch aus ABS die Verspannung heraus ohne dass es "fließt".

      Dass die Kunststoffart entscheidend ist, ist weniger relevant, da man so oder so zunächst probieren sollte, ob und wie es funktioniert. Verformen mit unseren Mitteln lassen sich nur Thermoplaste. Aber ich kenne niemmanden, der definitv weiß, welches Fertigchassis aus welchem Werkstoff hergestellt ist.
      Insofern - nochmal wiederholt - trial and error ist das, was weiterbringt.

      Ich hatte bei meinen gedruckten Sachen noch nie Verzüge.

      Roland
      "Ich bin allweil hier !" schrie der Igel, kurz bevor er vom Truck überrollt wurde.
      Merke: Es ist nicht immer gut, um jeden Preis der Erste sein zu wollen.
    • Ja Moment fließen ist nicht fließen. Unter fließen verstehe ich, dass die Struktur des Materials wieder in seine cristaline Form übergeht. Wie das bei Thermoplasten so üblich ist. Ist halt nicht so einfach den Übergang zwischen fließen und zerfließen zu erwischen. Ist aber ein gigantischer Unterschied.
    • Ich denke mal wir beenden das Geschreibe, denn es führt ins Nichts. Wikipedisches "Wissen" führt nicht so weit wie eigene Erfahrungen, die in Jahrzehnten gesammelt wurden. Es geht hier ausschließlich um die Praxis des Slotracing.
      Vollständig kristalline Thermoplaste werden bei Slotracingmodellen nicht verwendet.
      Die Gründe dafür jetzt auszuführen wäre müßig, da es keinen interessiert. Hier geht es um Praxisgerechtheit, nicht irgendwelche Morphologien.

      Übrigens - "fließen" ist fließen, und "zerfließen" ist zerfließen.

      Damit ist für mich das Thema beendet.

      Roland
      "Ich bin allweil hier !" schrie der Igel, kurz bevor er vom Truck überrollt wurde.
      Merke: Es ist nicht immer gut, um jeden Preis der Erste sein zu wollen.