Fahrzeug setzt auf, mehr bodenfreiheit gewinnen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fahrzeug setzt auf, mehr bodenfreiheit gewinnen

      Fast alle meine fahrzeuge, egal ob carrera oder scx, setzen an zwei Stellen minimal auf der Strecke auf.
      Daher kann es bei erhöhter Geschwindigkeit ab und an zum entslotten führen.
      Vermutlich setzt es mit dem hinteren Drittel des Chassis auf.

      Warum nur vermutlich?

      Weil ich es durch ein "Geräusch" an zwei Stellen wahrnehmen kann.... Wenn ich allerdings ein Fahrzeug langsam über besagte stellen "schiebe" passiert eben nichts. Und ich kann bei seitlicher Betrachtung erkennen, dass die magnethalterung schon sehr dicht an der Strecke ist.

      Bei einem Fahrzeug habe ich nun bereits die Magnethalterung glatt geschliffen. Daher setzt diese Fahrzeug nur noch an einer Stelle auf.

      Gibt es noch Tipps, um einen ticken mehr bodenfreiheit zu gewinnen?
    • Hallo Steven ,

      da es nur an zwei Stellen ist kann es nicht an den Autos liegen sondern an der Strecke .
      Schau mal nach ob evtl. die Metallschiene etwas hoch steht , wenn ja rein drücken . Oder aber du hast "krummes" Material verbaut , tausch die Stelle mal aus und versuche es nocchmal .

      Bei GO!! DTM ist es zwar oft die Magnethalterung aber wie gesagt - nicht nur ann einer Stelle ....
      Gruß
      Ingo

      Ja , ich spiele noch mit kleinen Autos :werde:
    • Hallo Steven,

      sind die zwei Stellen auf gerader Strecke oder an der Auf- bzw. Abfahrt der Überführung? Wenn ja, den Knick etwas unterfüttern und dadurch weicher gestalten. Wenn es nur am Magnetschacht liegt, kannst du den auch fast ganz wegfeilen und die Magnete entweder ganz entfernen ;) oder einkleben.

      Gruß

      Harald
    • Es sind jeweils die Stellen beim Übergang von go-schiene auf piteinfahrt.... Bzw Ausfahrt.
      Da steht der Leiter minimal höher.
      Mit unterfütterung konnte ich zwar die Schienen auf gleiche Höhe bekommen, dennoch ist dort bei den Leitern ein kleiner Höhenunterschied.

      Daher dachte ich, dass es vielleicht sinnvoll ist.... Die eh ziemlich geringe bodenfreiheit zu erhöhen.

      Aber ich könnte natürlich mal versuchen, den Leiter an der Stelle wegzuschleifen.
    • Fahrzeug setzt auf, mehr bodenfreiheit gewinnen

      Im Prinzip sitzt der Stromleiter fast lose im Schlitz
      von unten nur im Fensterbereich umgezogen, das der Stromleiter nicht nach oben heraus fallen kann

      oft kann man mit Umsichtugem Handeln den Stromleiter tiefer bekommen und dann zB dort mit etwas 2K Kleber festsetzen. Erst zum testen nur ein bißchen, wenn es passt, weiter verkleben

      fliegt ein Auto immer gerne an Weichen heraus, kann es auch sehr gut der Draht der WeichenZunge sein, der zu hoch heraus steht

      wenn darauf noch Garantie ist, dann um Umtausch bitten

      DAS würde mir erklären warum es nur beim drüber fahren Geräusche macht und nicht beim drüber schieben

      aber evtl ist es ja gar nicht bei den Weichen

      gegen zu hohe Stromleiter fährt man immer wieder einmal, austauschen(die Schiene) oder die Stromleiter tiefer bauen und fixieren

      es gibt auch Stromleiter die zu tief sitzen und Du bekommst da dauernd schlecht Strom, aber das knallt nicht




      Gesendet von meinem Moto G 2014 mit Tapatalk
      werdet wie die Kinder
      und erfreut Euch am Spielen
      erwachsen werden ist nur etwas für kinder
      denn
      wer nicht mehr träumt, hat keine kraft mehr zum leben
    • Die betroffenen Stelle ist wie gesagt am Übergang von einer GO-Geraden zur pitlaneweiche der digital 132.
      Betroffen ist auch nur die rechte Spur.

      Hab nun versucht, den Übergang etwas plan zu schleifen.
      Allerdings bringt es keine Besserung.

      Ich denke, die weiche (wurde nur an den äußeren Punkten fixiert, da von unten die Platte an der Stelle offen gelassen wurde ) wölbt sich mittig etwas auf. (lässt sich an der Stelle etwas eindrücken)

      Lösen kann ich das ganze nicht ohne extremen bauaufwand.

      Wahrscheinlich würden 0,5mm mehr bodenfreiheit schon Abhilfe schaffen.
    • Fahrzeug setzt auf, mehr bodenfreiheit gewinnen

      mache mal pls ein Photo davon


      Gesendet von meinem Moto G 2014 mit Tapatalk
      werdet wie die Kinder
      und erfreut Euch am Spielen
      erwachsen werden ist nur etwas für kinder
      denn
      wer nicht mehr träumt, hat keine kraft mehr zum leben
    • Fahrzeug setzt auf, mehr bodenfreiheit gewinnen

      Da, wo es Geräusche macht, pls

      Gesendet von meinem Moto G 2014 mit Tapatalk
      werdet wie die Kinder
      und erfreut Euch am Spielen
      erwachsen werden ist nur etwas für kinder
      denn
      wer nicht mehr träumt, hat keine kraft mehr zum leben
    • Fahrzeug setzt auf, mehr bodenfreiheit gewinnen

      Bei mir hat es hier immer geknallt

      Gesendet von meinem Moto G 2014 mit Tapatalk
      werdet wie die Kinder
      und erfreut Euch am Spielen
      erwachsen werden ist nur etwas für kinder
      denn
      wer nicht mehr träumt, hat keine kraft mehr zum leben
    • Fahrzeug setzt auf, mehr bodenfreiheit gewinnen

      ähm
      von wo nach wo fährst Du, die Slots innen sind verschieden breit, da kann man gut seitlich gegen die Slotkante knallen und ob die anderen Stromleiter nicht auch viel höher heraus stehen???

      Gesendet von meinem Moto G 2014 mit Tapatalk
      werdet wie die Kinder
      und erfreut Euch am Spielen
      erwachsen werden ist nur etwas für kinder
      denn
      wer nicht mehr träumt, hat keine kraft mehr zum leben
    • Von rechts nach links.
      Im slot selbst gibt's keine Probleme. Da ist nen ziemlich guter übergang.
      Tatsächlich steht der eine Stromleiter der go geraden ebenfalls etwas höher.
      Das ganze wird dem etwas größeren pitlaneleiter und der ganzen fixiererei geschuldet sein.

      Hab nun versucht, das ganze zumindest etwas reinzufrücken.... Aber da ist nicht viel zu machen.
    • Fahrzeug setzt auf, mehr bodenfreiheit gewinnen

      hi Steve
      gut das es nun klappt
      zugegeben, ich habe nicht wirklich so richtig durchdrungen, was Du da wie und warum zusammen gebaut hast
      evtl ist es ganz einfach
      ich habe keine Boxengasse und verstehe wohl deswegen Dein Problem, bzw Deine Lösung nicht so richtig
      macht nix, es läuft nun, und das ist gut

      zB sind ja die Digitalen 143 Weichen auch dicker als alle 143 Schienen
      damit baut man also auch Hügel, oder Mann muß zaubern
      soll heißen
      basteln ist immer und überall

      meine Eigenbau Digi 143 fahren hin und wieder auf der 124 Bönnering Bahn, das klappt recht gut
      dort sind für meine flachen Autos nur ein paar deren Stromleiter etwas zu hoch und hin und wieder höre ich es schleifen beim rüber rutschen
      sogar der nicht wirklich passende Abstand der der Dioden von den 124 Schienen funktionieren erstaunlich gut mit meinen im Auto der 143
      vieles ist immer irgendwie machbar

      hin und wieder ziehe ich auch hier eine Schiene mit einer Sebkkopfschraube herunter, nicht ohne vorher das Loch in der Schiene sehr vorsichtig zu senken.
      auch ich habe schon Schienen passend zueinander zurecht geschliffen und oder unterfüttert, bis übergänge passten

      sogar schon mit Presto Auto Spachtel passend gespachtelt
      Hauptsache, zum Schluß paßt es
      und es läuft gut


      Gesendet von meinem Moto G 2014 mit Tapatalk
      werdet wie die Kinder
      und erfreut Euch am Spielen
      erwachsen werden ist nur etwas für kinder
      denn
      wer nicht mehr träumt, hat keine kraft mehr zum leben