Remos Anti-Grippestrecke

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Remos Anti-Grippestrecke

      Seit fast ner Woche plage ich mich mit der schlimmsten Geißel der Menschheit, dem lebensbedrohenden Männerschnupfen herum. Da es aber bekanntlich gut sein soll, gut eingemümmelt ab und zu auf die Straße zu gehen, habe ich mal eben ein paar Schienen gesteckt. Und - siehe da - , nach drei Stunden Aufbau und zwei Stunden Wettkampf gegen die Kids geht es mir schlagartig signifikant besser.
      Die Strecke gibts zwar nicht auf Rezept, aber vielleicht demnächst von Ratiopharm :)
      Dateien
    • Eine feste Bahn wird es bei uns nicht geben, aber die Möglichkeit, am kinderfreien Wochenende mal die große Schienenkiste auszupacken, ist doch ziemlich toll. Das fnden inzwischen auch immer m hr Erwachsene aus meinem Umfeld. Morgen abend kommen hier 11 Leute vorbei und bringen Startgeld in flüssiger Form mit :)

      Aktuelle Parkettrutscherbahn zum Frost-/Sturmwochenende: 16,82m vierspurig, Zusatzeinspeisung und bei den Testfahrten deutlich kniffliger als erwartet. Außerdem setzen die längsten Formel1-Modelle in den inneren kleinen Steilkurven leider auf. Von der Fahrerposition aus wird die Kurve oben links durch die davor liegende Steilkurve optisch weitgehend verdeckt, was ganz geil ist, weil die natürlich vorsichtig gefahren werden möchte
      Dateien
    • Der Abend war lustig, aber die Strecke viel zu schwer, schon lange vor dem Ende der zweiten Flasche Wodka.
      Wieder was gelernt. Rythmus muss rein, weniger Ecken und die vier Steilkurven am Ende der langen Gerade sind auch zu fies für untrainierte Finger. Insgesamt zu viele Punkte zum Abfliegen, was gerade bei einer Vierspurigen doch sehr viel Unruhe verursacht hat. Es gab kaum mal mehr als drei gezeitete Runden am Stück.

      Also umgebaut. Längste Gerade ever mit nur einem kleinen Knick und viel An- und Auslauf, dazu die Konzentration auf ein enges und ein etwas flüssigeres Geschlängel. Außerdem zauberte noch jemand zwei K1 Eis irgendwoher und damit hat das Ding dann echt Spaß gemacht. Alles drin, von supervorsichtig bis lange Vollgas, leicht zu beherrschen und in der Spitze dann doch fordernd. Nach inzwischen ca. 12 gebauten vierspurigen Strecken ist das momentan die mit Abstand befriedigendste.
      Dateien