Trick elf

    • Mittlerweile hab ich mein erstes Go-Auto (Eschmann Porsche) umgebaut auf 132er Decoder.
      Und eh ich mit dem Bohren anfing, kam mir - schon wieder - so eine Idee in die Birne.
      Bei den 132er + 124er soll die Diode 12,5 mm vom Slot weg gesetzt werden, bei den 143er nur 10 mm.
      Was passiert wohl, wenn man sich auf die Mitte einigt?
      Die Diode im Auto sitzt eh recht hoch, sollte also auch eine ziemliche Streuung haben.
      Also das Loch recht großzügig aufgebohrt (eher 5 als 3 mm) und siehe da, ohne die CU umgebaut zu haben, es piept beim Überfahren :D
      Einen fertig umgebauten Volvo hatte ich bereits, aber da hatte der Vorbesitzer wohl zu wenig Zielwasser im Blut.
      Das Loch war alles andere als mittig unter der Diode.
      Also auch hier nachgebessert und schwups, auch der piept beim Überfahren.
      Somit gehe ich stark davon aus, daß die Autos auch auf den 143er Schienen die IR treffen und ich mir das Versetzten der Dioden bei CU - und später PSL bzw PSAU- sparen kann.
      :1f3ce: Knut :1f3c1:
    • moin moin
      es kommt nicht wirklich auf die genauen mm an
      können Geber und Nehmer sich ungestört sehen, klappt das alles
      meine 143 fahren und schalten problemlos auf Einer 124 digi Bahn
      baut man die Bauteile nicht zu tief ins Auto, sondern direkt Höhe Chassi Unterkante, kann recht frei angestrahlt und empfangen werden

      einfach gesagt, nicht im Boden versenken, sondern unten das Ende an die Chassi Außenseite, ggf auch 1mm heraus stehen lassen (ist aber schon übertrieben)
      Original Bauteile sitzen zu tief im Boden, diese ggf seitlich um ca 45grad freischneiden, dann strahlt und empfängt das auch seitlich
      einfach mal ausprobieren


      Gesendet von meinem Moto G 2014 mit Tapatalk
      erwachsen werden ist nur etwas für kinder
      denn
      wer nicht mehr träumt, hat keine kraft mehr zum leben
    • DIE können ruhig heraus stehen, wenn das Auto Bodenfreiheit hat

      Gesendet von meinem Moto G 2014 mit Tapatalk
      erwachsen werden ist nur etwas für kinder
      denn
      wer nicht mehr träumt, hat keine kraft mehr zum leben