Looping nach Steilkurve - Fahrzeuge bleiben mit Außenspiegel hängen

  • Looping nach Steilkurve - Fahrzeuge bleiben mit Außenspiegel hängen

    Hallo zusammen,

    ich hoffe ihr könnt mir bzw. meinem Sohn helfen. Zu Weihnachten gab es das Carrera Speed'n Race Set mit einer Steilkurve und einem Doppel-Looping und den beiden Fahrzeugen Ferrari 458 Italia GT2 und Mercedes AMG GT3. Nach der Steilkurve geht es in einen Doppel-Looping. Soweit die Theorie...

    Der Looping steht aber so schräg, dass Fahrzeuge auf der Innenbahn nach Ausfahrt der Steilkurve immer mit dem Außenspiegel am Looping hängenbleiben und dann aus der Bahn geworfen werden. Ich habe schon sämtliche Stützen verstellt, aber ich schaffe es nicht, den Looping so aufzubauen, dass er gerade steht und die Fahrzeuge auf der Gerade zur Einfahrt in den Looping nicht am Looping hängenbleiben. Mein Sohn ist langsam frustriert und ich bin es auch und den Looping wegzulassen ist auch keine Option, weil wir dann nur im Oval fahren würden.

    Was mache ich falsch? Kann ich keinen Looping aufbauen?

    Ich habe alle Befestigungen so angebracht wie in der Anleitung beschrieben, glaube aber, dass die Ausfahrt aus der Steilkurve soviel Spannung auf die folgenden Gerade aufbaut, dass diese dann nicht parallel zum Looping liegen kann. Es sieht mir aus, wie ein Konstruktionsfehler. Vielleicht wäre es besser erst zwei Geraden nach der Ausfahrt aus der Steilkurve einzubauen bevor es dann in den Looping geht.

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen, damit mein Sohn wieder Rennen fahren kann und nicht nur alleine auf der Außenspur fahren muss.

  • Herzlich willkommen im Forum!

    :hi:
    Wenn du hier ein bisschen liest, wirst du schnell feststellen, dass von den Leuten, die dieses schöne Hobby längerfristig pflegen, keiner einen Looping in seiner Strecke hat. Zum einen, weil es mit Slotracing nicht viel zu tun hat und zum anderen weil die meisten hier ihre Autos mögen und pflegen. Und ein Looping, eine Schanze ... alles Autokiller.
    :rocket:

    Pragmatische Antwort: Bau den Looping dort ein, wo keine Schräge angrenzt. Oder nimm ein Distanzstückchen zwischen die beiden Schienenteile, die zu eng stehen, können ja nur mm sein. Noch besser: Such dir jemand, den du nicht leiden kannst und schenke dem den Looping. :shit:

    Dein Sohn (eventuell auch du ;) ) wird sich über ein paar zusätzliche Schienen (andere Kurvenradien, mehr Geraden usw. sicher freuen. {10} Da lohnt es sich schon ein wenig gründlicher zu planen, kannst ja mal die Threads:

    Ein Neuer steht am Anfang

    ... Benutzer möchte sich vorstellen ...

    und anderen nachlesen, wie das so weitergeht im Normalfall :pleasantry:

    Gruß - T.
  • Hallo. Schmeiß die Loopings raus. Hole Dir in Kleinanzeigen eine gebrauchte Bahn und baue dann nach freien Geschmack ohne Looping. Für 20-30 EUR bekommst oft eine komplette Bahn mit, wo sogar noch Autos dabei sind, welche zum Anfang dann auch mal gecrashed werden können. Und Du hast zusätzliches Schienenmaterial und alternative Kurven. Mit einer Startpackung kommt man leider nicht weit und der Frust überwiegt relativ schnell
    Gruß, Dirk [tschuess]
    Aufbau Oberlandring (Oberlandring), Oberlandring 0.5 (Oberlandring 0.5) / Umbau und Eigenbauten (DK167 - Umbauten und Eigenbauten)
  • Ihr habt ja recht mit den Loopings und wenn es meine Bahn wäre, gäbe es die Loopings nicht, aber die Kinder haben Spass und das Produkt wird so angeboten. Alos bin ich so naiv und gehe davon aus, dass man es auch so aufbauen kann, dass es funktioniert.

    ...müsste doch eigentlich so sein
  • Die Kids finden das toll
    also
    lass den drin
    aber
    Du hast einen Kopf zum selbst denken
    baue diese grauenhaften Loopings nie an die Steilkurve, sondern dahin, wo die Schienen flach auf dem Boden liegen.
    wenn es ganz doof kommt, ziehe die Spiegel heraus aus der Karo.
    ich hoffe für Dich, das Eure Autos gut durch die innere Steilkurve kommen. Ich weiß aber nicht, ob bei Euch die große, oder die engere im Set war. Die enge macht auf der inneren Bahn Probleme mit den Stromleiterkontakt.
    ich habe schon mal für Kids den Looping zusammen geklebt und auf eine dünne Holzplatte verklebt und geschraubt, weil das alles nicht richtig halten und stehen wollte. Ich bin da aber auch eher etwas hart mit dieser Gangart. auseinander war dann nicht mehr. Musste ggf samt Brett auf dem Schrank gelagert werden.
    Erwachsene spielen eher nicht mit dem Looping, aber was solls.
    Schön wenn sich die Ganze Familie an der Bahn trifft und zusammen spielt kommt heute selten genug vor.
    und
    Mädchen erweisen sich immer wieder als sehr begabt und lernfähig an Rennbahnen. Sie können sehr oft besser zuhören und lernen und müssen nicht immer Vollgas fahren

    viel Spaß
    egal ob für das kleine oder große Kind
    für das Große gibt es ganz wundervoll die Digitale 143 Bahn.
    gleiche Größe, aufwendigere Technik


    Gesendet von meinem Moto G 2014 mit Tapatalk
    erwachsen werden ist nur etwas für kinder
    denn
    wer nicht mehr träumt, hat keine kraft mehr zum leben
  • Looping nach Steilkurve - Fahrzeuge bleiben mit Außenspiegel hängen

    Servus. Ich an deiner Stelle würde versuchen, den Looping um eine Gerade weiter Richtung Überfahrt zu schieben. Alternativ könnte man auch die Überfahrt durch den Looping legen. In jedem Fall sollte mehr als eine Standardgerade zwischen Steilküste (edit: natürlich "Steilkuve ", ich liebe die Autokorrektur...) und Looping liegen, um übermäßige Torsion dieser Schiene zu vermeiden.
    Plan B wäre ne Bahn ohne Looping.... Wie gesagt...
    Auf jeden Fall solls Spaß machen :)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Pistel ()

  • Danke für eure Hinweise. Ich werde mal noch ein paar Schienen besorgen und fürs erste den Looping ein Geradenstück später setzen, dann sollte es gehen. Von den mir zur Verfügung stehenden Bahnteilen sollte das so gehen.

    Ich weiß nicht welchen Looping ich habe. Erkennt ihr das aus dem Foto oben?
  • ein paar Schienen mehr ist immer gut

    Gesendet von meinem Moto G 2014 mit Tapatalk
    erwachsen werden ist nur etwas für kinder
    denn
    wer nicht mehr träumt, hat keine kraft mehr zum leben
  • btx1980 schrieb:

    Ich weiß nicht welchen Looping ich habe. Erkennt ihr das aus dem Foto oben?
    Doch na klar, das ist doch der wo die Autos über Kopf fahren :phat: :phat:

    Nee Spaß bei Seite, Claus meinte die Steilkurve, diese gibt es in 2 Ausführungen, aber wenn du die
    abgebildete Bahn hast ist das die mit dem engen Radius, da hat man wie Claus richtig sagt immer Probleme auf der Innenbahn.

    Gruß
    Torsten
    [tschuess]
  • Grundsätzlich sollte man die Bahn nach Anleitung auch so aufbauen können, dass die mitgelieferten Fahrzeuge problemlos durchkommen.
    Wenn Carrera das nicht gewährleisten kann, sollte es entsprechende Anpassungen geben. Es täte Carrera sicher auch nicht weh, wenn die Bahn zwei 114er Geraden extra bekäme und damit das Problem dann behoben wäre.

    @btx1980: Du findest vor allem in der großen Bucht viele ziemlich günstige Angebote, bei denen man sich mit zusätzlichen Geraden eindecken kann.
    Mein Kurzer steht total auf die lange Gerade und mittlerweile hat er sogar die beiden Loopings vergessen, sodass die Bahn derzeit nur aus Geraden, Steilkurven und zwei K3-Kurven besteht. Von der ursprünglichen Form ist nicht mehr sonderlich viel übrig.
  • Ich sehe das so.
    sendet man etwas ein an Carrera, wird das so ziemlich immer ganz Reibungslos ausgetauscht. Soweit ein ganz toller Service.
    aber nicht jede Bahn und Auto-Kombination finde ich, zurück haltend gesagt, glücklich.

    mir sitzen, alle Stromabnehmer zu hoch, manche viel zu hoch.
    evtl braucht man das für die Loopings. Dadurch hat man sehr sehr viele Kontaktprobleme, die meines Erachtens nicht sein müssten.
    solange man nicht auf die Schienen als Bodenrutscher drauf tritt, gefallen die mir recht gut. ggf die Nasen wieder etwas aufbiegen.
    das mit dem Turbo Knopf bei Go finde ich .......
    bei der Bauform gleichen Digitalen 143 Bahn wurde dieser ...Sinn nie verbaut.
    SeitenStreifen fehlen mir im Carrera Angebot, für die großen Schienen gibt es die, das geht dann aber schon in den Bereich gehobenes Spielzeug.

    wirklich störend bei Go finde ich die Kontaktprobleme und zum Teil sehr krumm gefertigte Reifen und Achsen
    die Autos finde ich optisch ganz oft wirklich wunderschön gebaut.
    zT für die Kids tolle Sonderkarosserien wie zB Mario-Kart und mehr
    grundsätzlich freut mich das Carrera deutlich unter 124/132 eine Bahn passend fürs Kinderzimmer und für die großen Kinder passend zu aufwendigeren Layouts zB im Keller


    Gesendet von meinem Moto G 2014 mit Tapatalk
    erwachsen werden ist nur etwas für kinder
    denn
    wer nicht mehr träumt, hat keine kraft mehr zum leben
  • Greeny schrieb:

    Grundsätzlich sollte man die Bahn nach Anleitung auch so aufbauen können, dass die mitgelieferten Fahrzeuge problemlos durchkommen.
    Wenn Carrera das nicht gewährleisten kann, sollte es entsprechende Anpassungen geben. Es täte Carrera sicher auch nicht weh, wenn die Bahn zwei 114er Geraden extra bekäme und damit das Problem dann behoben wäre.

    @btx1980: Du findest vor allem in der großen Bucht viele ziemlich günstige Angebote, bei denen man sich mit zusätzlichen Geraden eindecken kann.
    Mein Kurzer steht total auf die lange Gerade und mittlerweile hat er sogar die beiden Loopings vergessen, sodass die Bahn derzeit nur aus Geraden, Steilkurven und zwei K3-Kurven besteht. Von der ursprünglichen Form ist nicht mehr sonderlich viel übrig.
    ich war ja nicht untätig in der Zwischenzeit und habe Carrea kontaktiert :D Es gab zwar keine zusätzlichen Geraden :( aber ein Vorschlag, die Steilkurve an der anderen Seite aufzubauen und gleichzeitig die Stromeinspeisung zu wechseln, wo ich aber nicht weiß, warum ich dann Start/Ziel bzw. die Stromeinspeisung auch verlegen soll (auf dem Bild jeweils die rot markierten Teile und die grün markierten Teile mit einander vertauschen).

    Ich werde das heute Abend mit meinem Sohn mal versuchen und wenn es nicht klappt, dann müssen doch noch ein paar gebrauchte Bahnteile her.

  • Ich würde den Looping auf der Seite belassen (auch alles andere) und nur eine gerade weiter vor in Richtung Überführung einbauen. Dadurch hast Du nach der Steilkurve eine Gerade mehr und es sollte nicht mehr schräg in den Looping reingehen.

    Dennoch ist es unverständlich, dass Carrera eine Umbaumaßnahme vorschlägt, wenn es das Set so zu kaufen gibt.
    Gruß, Dirk [tschuess]
    Aufbau Oberlandring (Oberlandring), Oberlandring 0.5 (Oberlandring 0.5) / Umbau und Eigenbauten (DK167 - Umbauten und Eigenbauten)
  • Ich finde die Idee ein paar Geraden dazu kaufen, oder für kleines Geld eine gebrauchte Bahn aus der Bucht mit am besten. dann den Looping in eine flach liegende Gerade.
    nicht wirklich alle verkauften Go Bahnen wirken sehr durchdacht.

    nicht ganz ohne Grund werden ja viele Fragen von Anfängern hier gestellt, um oft neue Bahnen zum laufen zu bekommen.

    ich kann Leute verstehen, die Go-Bahnen schnell mal als reines Kinderspielzeug bezeichnen.
    Wobei ich NICHT sagen möchte, das ich das alles schlecht finde.
    bei echten Go-Handreglern, weiß ich mit dem Turbo Knopf aber auch nicht wirklich, wie ich Die/Das bezeichnen soll.
    auf der Verpackung ließt sich das natürlich Super, Mit Turbo

    evtl mache ich das ja schon seit 1968 alles viel zu lange, um das noch zu verstehen
    nur wenn die Kids die Loopings wollen, dann lasse ich denen den drin. genug Platz vorausgesetzt, die Autos brauchen ja auch etwas Anlauf.
    einigen Bauteilen hilft es, Sie auf zB ein Stück alte Rückwand eines Schrank per Heißkleber oder ähnlich zu fixieren, damit das gut hält. Steilkurve, Looping

    Neele hat hier mit 4 Jahren Ihre Runden auf der Go und der digitalen Bahn gedreht
    läuft eine Bahn, scheinen mir die Kids auch heute noch daran Spaß zu haben
    in der Schulferien Zeit waren meine Autorennbahn Termin im Kinder Freizeit Zentrum immer nach 2 Tagen ausgebucht und auch besucht von Kids von 5-13
    immer auch 50% Mädels dabei.
    sogar eine Jungs Gruppe von 13-18 belagerten bis spät abends die Bahn. Nicht alle 18 jährigen waren die ganze Zeit dabei
    da waren dann aber Pistolen Regler verbaut und keine Looping, dafür zum Teil 5-6-7 Meter lange Geraden

    ich glaube nach wie vor, das eine Bahn dir wirklich läuft/funktioniert, auch liebend gern von den Kids angenommen wird.

    hilft man in den Schwachpunkten der Go-Bahn auf die Sprünge, können Alle daran viel Spaß haben
    cu, DerClaus


    Gesendet von meinem Moto G 2014 mit Tapatalk
    erwachsen werden ist nur etwas für kinder
    denn
    wer nicht mehr träumt, hat keine kraft mehr zum leben
  • btx1980 schrieb:

    Greeny schrieb:

    Grundsätzlich sollte man die Bahn nach Anleitung auch so aufbauen können, dass die mitgelieferten Fahrzeuge problemlos durchkommen.
    Wenn Carrera das nicht gewährleisten kann, sollte es entsprechende Anpassungen geben. Es täte Carrera sicher auch nicht weh, wenn die Bahn zwei 114er Geraden extra bekäme und damit das Problem dann behoben wäre.

    @btx1980: Du findest vor allem in der großen Bucht viele ziemlich günstige Angebote, bei denen man sich mit zusätzlichen Geraden eindecken kann.
    Mein Kurzer steht total auf die lange Gerade und mittlerweile hat er sogar die beiden Loopings vergessen, sodass die Bahn derzeit nur aus Geraden, Steilkurven und zwei K3-Kurven besteht. Von der ursprünglichen Form ist nicht mehr sonderlich viel übrig.
    ich war ja nicht untätig in der Zwischenzeit und habe Carrea kontaktiert :D Es gab zwar keine zusätzlichen Geraden :( aber ein Vorschlag, die Steilkurve an der anderen Seite aufzubauen und gleichzeitig die Stromeinspeisung zu wechseln, wo ich aber nicht weiß, warum ich dann Start/Ziel bzw. die Stromeinspeisung auch verlegen soll (auf dem Bild jeweils die rot markierten Teile und die grün markierten Teile mit einander vertauschen).
    Ich werde das heute Abend mit meinem Sohn mal versuchen und wenn es nicht klappt, dann müssen doch noch ein paar gebrauchte Bahnteile her.


    Der Tausch der Stromeinspeisung wird wohl deswegen vorgeschlagen, weil die Schiene der Stromeinspeisung beim Wechsel der Steilkurve dort noch halb in der Luft hängen würde und daher beim Einstecken runtergedrückt würde.
    Allerdings würde das auch heißen, dass vor dem Looping nur eine normale K1-90°-Kurve eingebaut wäre und da kommst Du mit Vollgas nicht in den Looping und die Abstürze wären vorprogrammiert.
    Alles in allem eine sehr schlechte Vorstellung, die Carrera da abliefert.

    Ich würde auf jeden Fall mal nachfragen, ob man da gegen einen sehr geringen Aufpreis nicht eine andere Bahn im Tausch erwerben kann, die derartige Fehlplanungen nicht enthält.
  • Interessant, das hatte ich auch schon gedacht, ob man durch die "flache" 180° Kurve vor dem Looping überhaupt die Geschwindigkeit bekommt durch den Looping zu kommen. Es gibt ja bei der Bahn ja immerhin die Turbotaste, mit der man das schaffen könnte.
  • Ihr Seit toll ;)


    Gesendet von meinem Moto G 2014 mit Tapatalk
    erwachsen werden ist nur etwas für kinder
    denn
    wer nicht mehr träumt, hat keine kraft mehr zum leben