Entwicklungsthread - RaceControl

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • und meine h0-Bahn fährt auch in beide Richtungen.
    ich finde es sehr spannend wenn man mal ein Rennen links herum fährt und das danach rechts herum
    DAS, ist überhaupt nicht einfach
    evtl gibt es ja Andere, denen das leicht fällt?
    bei mir kann man jede Spur einzelnd umschalten
    über diesen Kunstgriff kann ich meinen positiven Regler auch an der negativ gepolten Bahn fahren und Beide Autos können wieder in die gleiche Richtung fahren.
    Das ist aber nur für Elektronische Regler wichtig. Den Widerstandsreglern ist die Polung egal

    Gesendet von meinem Moto G 2014 mit Tapatalk
    erwachsen werden ist nur etwas für kinder
    denn
    wer nicht mehr träumt, hat keine kraft mehr zum leben
  • @Mario

    PSAU ohne PSL sprich nur den PSAU ?
    Dann sollt es gehen, musst halt nur den Mechanikern sagen, dass die Autos nun von der anderen Seite reinfahren, nicht dass sie über den Haufen gefahren werden.

    Hast eine 143Weiche verbaut und wechselst die Richtung bringt dir keine 143 Weiche etwas da die diode sich ja auf der anderen Seite befindet.
    Könntest natürlich die Doppelweiche mit zwei dioden umbauen so wäre diese für beide Richtungen nutzbar.
  • Ja, hab bei mir in der Go - Gerade nur die Elektronik aus der 132iger Tank - AU verbaut ;)

    Aber das mit mit den Weichen dürfte kompliziert werden . . . dann müsste ich auf der anderen auch noch Weichenzungen einbauen . . . und das is mir eindeutig zuviel Aufwand.


    Gesendet von meinem SM - G955F
    8o :huh: :pump: Carrera OHNE DTM??? Dit jeht ja mal janich . . . !!! :D :thumbup: ;)
    Mein kanal! :vain:
    "Bosespeedway Berlin" im Netz (2013 - 2015) 8o :thumbsup:
    Driften wird völlig überbewertet :crazy:

    Klugscheisser und Selbstdarsteller mag NIEMAND!!!



    Gesendet von meinem SM - G955F
  • 143iger Weiche . . .
    Dateien
    8o :huh: :pump: Carrera OHNE DTM??? Dit jeht ja mal janich . . . !!! :D :thumbup: ;)
    Mein kanal! :vain:
    "Bosespeedway Berlin" im Netz (2013 - 2015) 8o :thumbsup:
    Driften wird völlig überbewertet :crazy:

    Klugscheisser und Selbstdarsteller mag NIEMAND!!!



    Gesendet von meinem SM - G955F
  • Wer will kann zwei Doppelweichen mittig durchtrennen und die beiden Seiten mit den Steuerzungen wieder mittig zusammen kleben, dann die Steuerleitungen passend zur Fahrtrichtung mit umschalten
    das sollte nicht unmöglich, aber durchaus Kostenintensiv sein


    Gesendet von meinem Moto G 2014 mit Tapatalk
    erwachsen werden ist nur etwas für kinder
    denn
    wer nicht mehr träumt, hat keine kraft mehr zum leben
  • Also um in beiden Richtungen digital zu fahren und Weichen zu nutzen

    Gesendet von meinem Moto G 2014 mit Tapatalk
    erwachsen werden ist nur etwas für kinder
    denn
    wer nicht mehr träumt, hat keine kraft mehr zum leben
  • Ich hatte kurzfristig mal dual System.

    Entschied mich dann aber gegen nur im Kreis fahren und baute die Digiweichen vermehrt ein.

    Wenn ich heute ananlog nutzen würde wär die umgebaute Go Weiche welche mir als meine Einfahrt zur Boxengasse dient ja umsonst und nicht nutzbar.

    Die Ideen und Geschmäcker sind verschieden, davon lebt das Forum.

    Immer wieder spannend zu sehen und zu lesen wer was realisiert hat und aus welchen Beweggründen es geschah.

    Herlzlichen Dank an unsere Admins hier, sowie dem Domäneninhaber.

    Es grüsst
    Txwca

    @OstBerlina
    Gehtst unter die Maler ?
  • Soo es gibt mal wieder ein kleines Update...

    Leider bin ich am Wochenende nicht dazu gekommen in Sachen Software was vorzeigbares zu schaffen, daher geht es ein wenig mit der Hardware weiter.

    Dirk und ich haben nun die Art der Verkabelung unterhalb der Bahn und die Anschlusssituation final geklärt. Um das ganze so "einfach" handlebar wir möglich zu machen haben wir uns letztendlich für SUB-D Stecker entschieden.

    Es hieß somit also... Brutzeln, brutzeln, brutzel... Profis würden es Löten nennen :D :D :crazy: :crazy:

    Offener Stecker:

    26941839_10213198107205180_1299277120_o.jpg

    Fertiger Stecker:

    26941339_10213198244248606_1306174251_o.jpg

    Als nächster Schritt (Morgen) kommt das ganze dann nochmal mit 16 Adern für die Lichtschranken und 4 Adern für die Bahnstromabschaltung. Im übernächsten Schritt kommen dann die LED´s in das Ampelgehäuse sowie die Buchsen, der Raspberry und der restliche Kabelgedöns in das Gehäuse.

    Hier noch die obligatorische Doku der Stecker/Buchsenbelegung (wobei die Buchsenbelegung noch nicht ganz richtig ist, dass kommt wen alles am Raspberry angeschlossen wird :) :) )

    Pinbelegung.JPG
    -----------
    Grüße,
    Memphis :popcorn:

    Slot-Arena Berlin
  • Da das ganze hier auch wenig der Dokumentation dienen soll für Nachbauten, hier wiede rein kleines Update bezüglich der Schaltung zu den Lichtschranken.

    Ich habe den Testaufbau immer so gehabt, dass ich nur eine Lichtschranke berücksichtigt hatte. Das ganze hat mich vor das Problem gestellt, dass mir die GPIO Pins am Raspberry ausgegangen sind als ich die Belegung des GPIO mit den Zwischenzeitmessungen geplant habe. Um das ganze zu Reduzieren werden die Lichtschranken nun wie im folgenden Schema angeschlossen. Somit wurden von Ursprünglich 24 notwendigen Pins, ganze 18 Pins eingesparrt und ich komme nun wieder mit der entsprechenden Belegung hin :)

    trct5000-zz1.JPG

    Soweit erstmal :)
    -----------
    Grüße,
    Memphis :popcorn:

    Slot-Arena Berlin
  • Und mal wieder ein kleines Update.

    Ich sitze gerade an der Software und versuche den Quellcode der Zeitmessung zu "verschönern"... Daher gibts jetzt erstmal bilder von gestern.

    Hier habe ich die SUB-D Buchsen ins gehäuse eingebaut. Eigentlich gehört der Kragen ins gehäuse, da ich aber zu Faul war die Profile aus dem Gehäuse zu entfernen siehts jetzt so aus. Hält ebenso ordentlich :D

    27046356_10213229277184410_2137517559_o.jpg

    27049055_10213229205302613_678637903_o.jpg

    Der Raspberry kommt dann die Tage in das Gehäuse eingepasst und es kommen noch ein paar Schalter, welche diverse Funktionen übernehmen wenn man mal keinen Monitor zur Hand um über das GUI zu fahren (oder halt einfach nur fahren will, aber Ampel und Bahnstromabschaltung nutzen zu können).
    -----------
    Grüße,
    Memphis :popcorn:

    Slot-Arena Berlin
  • txwca schrieb:

    Baust ein Display in die Box mitein ?
    Bring Dirk nicht auf doofe gedanken :D wäre aber sogar bei dieser Box (in der Größe) durchaus möglich nen 5 zoll Display mit einzubauen :D ... Prinzipiell passt bei der box von der größe her alles rein was man braucht, da würde also auch noch das 2-Kanal-Relais (oder auch en 4/6-Kanal) reinpassen inklusive der Regleranschlüsse für bis zu 4 Spuren denke ich.

    @DK167 was denkst Du? :D

    Mit der Frage hast du mich gerade quasi bei der RaceControll, welche ich für meine eigene Bahn bauen werde, mit einem ToDo bereichter :D Danke dafür :D
    -----------
    Grüße,
    Memphis :popcorn:

    Slot-Arena Berlin
  • MemphisBLN schrieb:

    txwca schrieb:

    Baust ein Display in die Box mitein ?
    Bring Dirk nicht auf doofe gedanken :D wäre aber sogar bei dieser Box (in der Größe) durchaus möglich nen 5 zoll Display mit einzubauen :D ... Prinzipiell passt bei der box von der größe her alles rein was man braucht, da würde also auch noch das 2-Kanal-Relais (oder auch en 4/6-Kanal) reinpassen inklusive der Regleranschlüsse für bis zu 4 Spuren denke ich.
    @DK167 was denkst Du? :D

    Mit der Frage hast du mich gerade quasi bei der RaceControll, welche ich für meine eigene Bahn bauen werde, mit einem ToDo bereichter :D Danke dafür :D
    Naja, klingt doch gar nicht so schlecht mit nem Display in der Box fürs Nutzen ohne Bildschirm :phat:
    Gruß, Dirk [tschuess]
    Aufbau Taucherwaldring (Taucherwaldring) / Oberlandring (Oberlandring) / Umbau und Eigenbauten (DK167 - Umbauten und Eigenbauten)
  • txwca schrieb:

    Verbau doch gleich das Touchscreen so fällt maus und Tastatursteuerung weg.
    War nur so ein Gedanke.

    Mobile Box , welche auch ohne extra Monitor schnell Einsatzfähig ist.
    DAs Problem ist, dass das Display (5" oder 7") nicht in den Rahmen der preislichen Idee passt.

    Ja, So eine Mobile-Box ist schon ne ziemlich coole nummer und sollte recht einfach mit einer HDMI Y-Kupplung (oder wie man das auch immer nennen mag) durchaus so realisierbar sein, dass man auch noch einen Monitor anschließt aber ich denke, dass das gerade über das Ziel hinausschießt. Ich werde das aber tatsächlich bei der planung meiner RaceControll auf der selbst gefräßten Platte mit ins Auge fassen, da diese bei meinem Sohn unterm Hochbett hängen wird und somit ein Computer nicht vorhanden sein wird. In wie weit man da dann auf Touch geht und in wie weit ich da die GUI entsprechend anpassen muss, kann man dann mal sehen :)

    Im endeffekt gibt es soviele Spielerein die man auch im analogen Bereich machen könnte (angefangen bei nem ghostcar bis hin zu Tankstops welche über die verbrauchten Ampere ermittelt werden oder auch Geschicklichkeitsspiele wie bestimmte Zeiten zeischen bestimmten Zeitmesspunkten fahren) jedoch fehlt mir als aller erstes die Zeit (evtl kann ich sowas machen wenn der Zwerg mal keine Lust mehr auf das Hobby hat oder ganz ausm Haus ist, was noch nen paar Jährchen dauern wird ;) ) und zweitens, momentan auch das know-how (welches man sich durchaus anlesen kann, dazu siehe allerdings "erstens" ;) ). Ich werde nach und nach das ganze weiterentwickeln.

    Und wie schon in nem anderen Thread erwähnt. Ich werde wahrscheinlich nicht nochmal eins für jemanden anderen bauen sondern die hardware als Set in nem kleinen Shop zur Verfügung stellen und die Software openSource ins liebe, weite WWW werfen :) evtl. gibts ja den ein oder anderen, der sich das ganze anpassen will :)
    -----------
    Grüße,
    Memphis :popcorn:

    Slot-Arena Berlin
  • @MemphisBLN

    Das mit dem Touchscreen sehe ich eher als Luxusline an. Du nanntest ja 100€ für das Einsteigerset.
    Ob ein Einsteigerset ein intern verbauter Monitor braucht, darüber darfst du dir deine Gedanken machen.

    Ich meinte mehr, es ist realisierbar. Man muss ja nicht gleich die Luxusversion erwerben.

    Schreib mich doch mal privat an, hätte da ein paar Ideen :1f4a1: für dich.
  • Prinzipiell löst das Display im System die Frage nach dem Monitor. Viele wollen sich nicht extra einen Monitor anschaffen nur für die Rennbahn, aber vielleicht doch ne ordentliche Zeitmessung haben. Und wenns mal Fix auf und abgebaut werden soll/muss (weils vielleicht sogar aufm etwas Professionellerem Teppichrutscher aufgelegt werden soll) ist die lösung mit dem Display ideal.

    Ralistisch wird jedoch sein, dass man beides erwerben können wird (Seit gestern, und dank txwca ;) mit auf der ToDo Liste steht (alleine schon für meine private Box).
    -----------
    Grüße,
    Memphis :popcorn:

    Slot-Arena Berlin
  • RaceControll

    Hallo zusammen,

    für eine mobile Lösung wäre ein kleiner Bildschirm bestimmt nett, aber meiner Meinung nach braucht ne gute Zeitmessung auch immer eine ordentlich große Anzeige inkl. Lautsprecher.
    Wäre ja so als ob ich mir nem Lambo hole, mir den Sprit aber spare...

    Versucht mal in der Hitze des Gefechts auf nem kleinen 5 Zoll Display was zu erkennen. Und am besten noch bei 4 Spuren.

    Meiner Meinung nach wäre das zwar nett, aber eigentlich nur ein Preistreiber.

    Gruß
    Chris
  • RaceControll

    Eine Frage noch: bleibt den ein kleiner Rechner (in welcher Form auch immer) erforderlich oder wird das eine integrierte Lösung, also alles in einer Box? Und könnte man diese an verschiedenen Bahnen nutzen?

    Wird es eine Datenbank zur Verwaltung der Rennergebnisse geben?

    Wir fahren meist Serienrennen zu 4-6 Teilnehmern. Eine „einfache“ Rundenzählung könnte dann kein Ergebnis liefern.

    Ich hoffe, dass das nicht schon irgendwo steht....

    Danke und Gruß
    Chris
  • rathead schrieb:

    Hallo zusammen,

    für eine mobile Lösung wäre ein kleiner Bildschirm bestimmt nett, aber meiner Meinung nach braucht ne gute Zeitmessung auch immer eine ordentlich große Anzeige inkl. Lautsprecher.
    Wäre ja so als ob ich mir nem Lambo hole, mir den Sprit aber spare...

    Versucht mal in der Hitze des Gefechts auf nem kleinen 5 Zoll Display was zu erkennen. Und am besten noch bei 4 Spuren.

    Meiner Meinung nach wäre das zwar nett, aber eigentlich nur ein Preistreiber.

    Gruß
    Chris
    Es ist wie du es sagst. Ein kleiner Bildschirm ist nett. Ein nice-to-have. Im richtigen Renngeschehen wird er wahrscheinlich wenig hilfreich sein bei mehr als 2 Spuren. Und es kommt drauf an, was in welcher Auflösung angezeigt wird. Bei 2 Spuren bekommt man es auf 5" oder auch 7" durchaus noch hin Sowas wie Rundenzeit etc anzuzeigen. Bei mehr wirds wahrscheinlich wirklich schwierig.

    rathead schrieb:

    Eine Frage noch: bleibt den ein kleiner Rechner (in welcher Form auch immer) erforderlich oder wird das eine integrierte Lösung, also alles in einer Box? Und könnte man diese an verschiedenen Bahnen nutzen?

    Wird es eine Datenbank zur Verwaltung der Rennergebnisse geben?

    Wir fahren meist Serienrennen zu 4-6 Teilnehmern. Eine „einfache“ Rundenzählung könnte dann kein Ergebnis liefern.

    Ich hoffe, dass das nicht schon irgendwo steht....

    Danke und Gruß
    Chris
    Keine Ahnung ob ich das schon weiter beschrieben habe. Bekommst aber trotzdem Deine Antworten :D

    Das alles geht in eine Box rein. Da Steckt ein sogenannter Ein-Platinen-Computer drin (Raspberry Pi3 und in einer günstigeren Variante und wenn es klappt ein Rpi Zero - den man übrigens auch wunderbar für jede Menge tolle andere Projekte nutzen kann, was aber hier nicht Thema sein soll). Je nach größe der Box und Anforderungen an die Zeitmessung (ergibt den Verdrahtungsaufwand in der Box) ist in der Box noch genug platz um sogar Bahnstromabschlatung, Regleranschlüsse und LNT-Anschluss/Anschlüss zu Platzieren. Hier sind allein die Anforderungen und eigenen Wünsche die großen Faktoren. Mit den entsprechenden Lichtschranken in den Schienen kann man das dann an jeder Bahn nutzen. Und wenn man die Startampel in die Box bauen würde, könnte man diese sogar als 3D Druck einsparen :)

    Als Beispiel eine 2 Spurige Bahn mit Ampel in der Box:
    Hier hat man die Box und eine Startschiene.
    - In der Box wäre der Raspi als "Hirn". Dazu wäre ein 2-Kanal-Relais für die Bahnstromabschaltung über Frühstarterkennung (Optional auch zusätzlich mit 2 Chaos-Buzzern). An der Box wären Anschlüsse für: Startschiene, 2 Regler, 2 Netzteile (wobei es auch gebrückt mit einem Netzteil funktioniert) und optional für Chaostaster. Durch den verbauten Raspi hat man zusätzlich folgende Anschlüsse: 1x HDMI, 4x USB2.0, 1x LAN, 1x 3,5mm Klinke als Audio-Out.

    - Die Startschiene kann entweder direkt an die Box gesetzt werden oder hat ein Kabel (sagen wir von 1,5m-2,5m Länge). In der Startschiene sind 2 IR-Reflexlichtschranken verbaut und sie hat für jede Spur ein separates + und -.

    Das Beispiel wäre so, denke ich, die kostengünstigste Lösung und von jedem der halbwegs nen Lötkolben bedienen und Lesen kann in weniger als einem halben Nachmittag montiert und Einsatzbereit :) Für Festaufbauten wie Du Sie hast geht das jedoch auch, ist dann halt nur nichtmehr Portabel :)


    Ja eine Datenbank wird es geben. Die Software wird auch eine Art "Hall-of-Fame" mit verschiedenen Ansichten für "All-Time" und Aktuell haben.

    Serienrennen als eine Art "Saison" sind angedacht. Ebenfalls Trainingsmodi, Runden- oder Zeitrennen wird es auch geben.
    -----------
    Grüße,
    Memphis :popcorn:

    Slot-Arena Berlin
  • Ja sehr cool!
    Habe jetzt auch alles bis aufs Letzte verstanden. Also ich werde meine Bahn auf jedenfall wenn alles fertig ist damit Ausrüsten. Ich Eier ja immer noch mit dem schrecklichen Carrera Rundenzähler/Zeitmessung rum. Hatte den mal zum Geb. geschenkt bekommen. Sonst hätte ich den nie niemals gekauft.
    Dateien
    • car71590-1.jpg

      (40,96 kB, 141 mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • danielmueller112 schrieb:

    Ja sehr cool!
    Habe jetzt auch alles bis aufs Letzte verstanden. Also ich werde meine Bahn auf jedenfall wenn alles fertig ist damit Ausrüsten. Ich Eier ja immer noch mit dem schrecklichen Carrera Rundenzähler/Zeitmessung rum. Hatte den mal zum Geb. geschenkt bekommen. Sonst hätte ich den nie niemals gekauft.
    Du ganz ehrich... ich hab hier nen 1:32er Teppichrutscher, den wir alle 6-8 Wochen mal aufbauen um die "großen" auch mal zuhause gassi zu führen ;) Da steht genau dieser Rundenzähler drauf und tut wunderbar seinen Dienst ;) Es sind halt auch immer ein bisschen die persönlichen Ansprüche welche man hat :)

    Und ich freue mich zu hören dass Du interesse daran hast wenn ich mit allem fertig :) positives Feedback spornt immer an :)
    -----------
    Grüße,
    Memphis :popcorn:

    Slot-Arena Berlin
  • Da bei der Entwicklung des ganzen immer wieder Fragen von einzelnen Aufkommen werden die man nicht immer im Forum diskutieren muss/möchte könnt ihr auch für die Schnelle kommunikation meinem Slack-Workspace zur RaceControll beitreten.

    Einfach unter folgendem Link anmelden. Aktuell sammel ich nur für mich dort Infos und nutze das ganze als Notizbuch für Ideen und Aufgaben/Lösungen. Hier im Forum kann und soll natürlich weiter darüber diskutiert werden und es wird auch weiterhin immer wieder Updates geben zum Stand der Entwicklug. Ebenfalls biete ich dort auch tiefergehenden Support und weitere Infos zur Programmierung der Software an :)

    Hier gehts zum Workspace:
    Slack Workspace RaceControll
    -----------
    Grüße,
    Memphis :popcorn:

    Slot-Arena Berlin