Pitstoplane + Safteycar

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • So nun mal zum aktuellen Stand:
    IMG_9594.JPG
    Bis jetzt funktioniert alles wie gewollt. ;)
    Einfahrt der BG wurde komplett mit der Technik der Pitlane Einfahrt der Digi 132 (30346) ausgestattet inkl. manueller Rückstellfnktion.
    Diese dann entkoppelt und das Datensignal zum Safety Car Standplatz geschickt. Funktioniert nach einigen Test sehr gut. SC hält immer dort wo es soll.
    Weichen für die Tankplätze wurden umgebaut, Tank AU wurde in eine 114 Gerade eingebaut und vor der Einfahrt zum Safety Car Platz angebracht. Funktioniert auch alles, und man kann den Platz als 3. Tankplatz nutzen wenn man ohne SC fährt.
    Rundenzählfunktion wurde parallel zur CU angebracht durch ein zusätzlich angelötete Diode realisiert.
    BG Ausfahrt wurde eine mechanische Go Weiche umgebaut.
    Die anderen Kabel dienen nur der Zusatzeinspeisung.
    Die ersten Test liefen bis jetzt sehr zufrieden stellend. :)
    Noch ein paar kleine Feinheiten sind zu machen, dann bin ich mit meinem Umbau ganz zufrieden.
    Dann kann es bald an die AKS (Einfahrtssperren) für den SC Platz bzw. Tanplätze gehen und dann muss nur noch die Optik angepasst werden, durch verspachteln, lackieren etc...
    Die CU wurde natürlich auch erfolgreich umgebaut als Grundvoraussetzung ;) sowie auch einige Autos. (diese stelle ich demnächst noch vor) :P

    Der Rest der Strecke ist erstmal nur zum testen so gewählt, wird natürlich noch anders gestaltet, die Gesamte Bahn soll auch noch ein Stück größer werden. War nur erstmal zum testen und zum Bau der Boxengasse so gewählt.

    Was sagt ihr zu der Boxengasse? Habt ihr eventuell noch Tipps und Anregungen, bin ja schließlich noch relativ neu und unerfahren hier.

    MfG René
    Dateien
    • IMG_9595.JPG

      (100,1 kB, 28 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_9596.JPG

      (96,86 kB, 24 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_9597.JPG

      (123,01 kB, 28 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_9598.JPG

      (105,03 kB, 28 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_9600.JPG

      (106,49 kB, 22 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    MfG René :hi:
  • Gefällt mir auch sehr gut :1f44d-1f3fb:

    Hast du jetzt überhaupt noch Weichen für die richtige Strecke? :1f602:
    8o :huh: :pump: Carrera OHNE DTM??? Dit jeht ja mal janich . . . !!! :D :thumbup: ;)
    Mein kanal! :vain:
    "Bosespeedway Berlin" im Netz (2013 - 2015) 8o :thumbsup:
    Driften wird völlig überbewertet :crazy:

    Klugscheisser und Selbstdarsteller mag NIEMAND!!!



    Gesendet von meinem SM - G955F

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von OstBerlina ()

  • BASS-ti schrieb:

    Sieht sehr gut aus.

    Die letzte Weiche bei der die zwei Spuren der Boxengasse auf eine zusammenlaufen wäre aber eigentlich nicht nötig gewesen, oder? Wäre grundsätzlich auch mit einer zugeschnittenen normalen Schiene gegangen. Oder übersehe ich etwas?
    Das ist richtig, wäre auch anders gegangen, hatte aber eine sehr günstige defekte Linksweiche über. :)
    MfG René :hi:
  • Es gibt zwei Möglichkeiten. Entweder über einen Reduzierung der Spannung mittels Dioden oder mit Hilfe einer Rennsoftware.

    Zu 1. Dazu muss die BG vom Bahnstrom getrennt werden. Du könntest dann einen Drehschalter in die Minus Leitung hängen. Dabei darauf achten, dass deine Weichenelektronik in der BG und die PSAU separat mit Strom versorgt werden.

    carrera4fun.de/3_elektronik/speedlimiter1.htm

    Zu 2. Mit Cockpit XP und einer USB Box und zusätzlichen IR-Sensoren. Das funktioniert aber nur mit D132er Decodern.
  • FotN schrieb:

    Es gibt zwei Möglichkeiten. Entweder über einen Reduzierung der Spannung mittels Dioden oder mit Hilfe einer Rennsoftware.

    Zu 1. Dazu muss die BG vom Bahnstrom getrennt werden. Du könntest dann einen Drehschalter in die Minus Leitung hängen. Dabei darauf achten, dass deine Weichenelektronik in der BG und die PSAU separat mit Strom versorgt werden.

    carrera4fun.de/3_elektronik/speedlimiter1.htm

    Zu 2. Mit Cockpit XP und einer USB Box und zusätzlichen IR-Sensoren. Das funktioniert aber nur mit D132er Decodern.
    Ok, vielen Dank. Glaube damit muss ich mich mal in Ruhe befassen. ;)
    Werd jetzt erstmal noch die kleinen Baustellen in der Boxengasse abarbeiten.
    Aber das mit der Reduzierung der Spannung wäre eine Idee. Müsste ja dann im Prinzip nur die Platinen der Weiche separat mit Strom versorgen damit die Weichen geschalten werden können oder?
    Die Boxengasse vom Bahnstrom trennen wäre ja auch nicht das Problem, könnte man ja nach der Einfahrtsweiche machen.

    Mit einer Rennsoftware wie Cockpit Xp muss ich mich auch noch befassen aber alles zu seiner Zeit. ;)
    Rüste eh fast alle Autois auf 132 Decoder um, nur paar vereinzelte haben dann noch 143 Decoder.

    Aber ertsmal Danke für die Tipps. :)
    MfG René :hi:
  • Update:
    BG Version 2 (2).jpg
    BG Version 2 (2).jpgBG Version 2 (3).JPGBG Version 2 (5).JPGBG Version 2 (6).JPGBG Version 2 (8).jpgBG Version 2 (10).jpgBG Version 2 (11).JPGBG Version 2 (12).JPGBG Version 2 (16).jpgBG Version 2 (18).jpg

    Hallo, mal wieder ein kleines Update zum BG Bau.
    Ich war mal wieder fleißig und habe noch einige Dinge verändert bzw. hinzugefügt: ;)
    - Kurvenradius am Anfang und Ende der Start/Ziel Geraden noch etwas verändert (jeweils 1xK2 in K3 getauscht) um etwas mehr Platz zwischen Start/Ziel und der BG zu haben. Der Abstand wuchs dadurch von 5,5 auf 8,5cm.
    - Es wurden AKS (als Einfahrtssperre) verbaut in den 3 Standplätzen, damit es da zu keiner Kollision kommt, auch nicht durch das SC
    - Ich habe mir einen Speedlimiter (Anregung von Harald ;) ) gebaut und mit intigriert. Natürlich mit allem was so an zusätzlicher Arbeit dazuhört (Weichenschaltung mit separatem Stromkreis versorgen etc...)
    - mit diesem bin ich aber noch nicht so richtig glücklich, lässt sich zwar schön regeln, aber in Verbindung mit einem SC ist es noch nicht optimal, da ich Ihn nur auf Stufe 9 runterdrehen kann, bei niedrigerer Stufe bleibt das SC an einer Weiche hängen, kann aber auch die Grundgeschwindigkeit des SC nicht erhöhen sonst fliegt es von der Strecke (na mal schauen...)
    - des weiteren habe ich die Anschlüsse an der CU für Start/Stop (Chaosschaltung) und das PaceCar nach außen gelegt um dies mit Tastern steuern zu können.
    - und ich habe eine Startampelschaltung angeschlossen (fertiger Bausatz), muss mir jetzt noch was für die Optik der Startampel überlegen, habe da aber schon ein paar Ideen. :P

    Bis auf ein paar kleine Details funktioniert es auch langsam so wie es soll 8)
    Mit dem Speedlimiter muss ich mal schauen.
    Hab Ihr noch Ideen und Anregungen? Könnt mir gern eure Meinungen mitteilen. :D
    MfG René :hi:
  • Hallo @Kamille

    Nun du fährst ja Digital, wenn du im GC ja eh schon einen 132 Decoder verbaut hast, welche GC unterstützt so könntest du über CPXP den Speedlimiter nutzen.

    Im CPXP gibts ein AddOn und bei Überfahrt der CPXP IR kannst du so den Bremswert und Speed verändern.

    CPXP kannst dir ja mal als Demo runterladen und anschauen, ob dies was für dich wäre.

    Gruss
    Txwca
  • Digisteve schrieb:

    Schöne Boxengasse.

    Kriegst du vielleicht noch die Minigerade aus der Einfahrtskurve herausgeplant?
    Vielleicht erst gerade, dann Kurve?

    Ansonsten sieht es top aus.
    Hey, vielen Dank. Denke eher nicht, da sonst der Abstand zwischen Start/Ziel und BG wieder kleiner werden würde.


    txwca schrieb:

    Hallo @Kamille

    Nun du fährst ja Digital, wenn du im GC ja eh schon einen 132 Decoder verbaut hast, welche GC unterstützt so könntest du über CPXP den Speedlimiter nutzen.

    Im CPXP gibts ein AddOn und bei Überfahrt der CPXP IR kannst du so den Bremswert und Speed verändern.

    CPXP kannst dir ja mal als Demo runterladen und anschauen, ob dies was für dich wäre.

    Gruss
    Txwca
    Hey, damit hatte ich mich jetzt auch schon mal befasst und mich belesen. Denke das wird perspektivisch eine Variante werden. XP wollte ich mir eh zeitnah zu legen. Und dann nach und nach solche Erweiterungen installieren und kaufen.
    MfG René :hi:
  • @Kamille

    Musst nur bedenken, dass die 143 Decoder leider nicht über CPXP mit veränderbaren Speed und Bremswerten wärend des Rennens versorgen kannst.

    Bau dir noch einen GoldCap auf den 132 Decoder wenn du CPXP mit veränderbaren Speed- und Bremswerten nutzt, da so die umprogrammierung aufgehoben wird und die Rennen dann nicht unterbrochen werden müssen.

    Bei deiner 132 Doppelweiche hast nur auf einer Spur AKS verbaut, richtig ?
  • txwca schrieb:

    @Kamille

    Musst nur bedenken, dass die 143 Decoder leider nicht über CPXP mit veränderbaren Speed und Bremswerten wärend des Rennens versorgen kannst.

    Bau dir noch einen GoldCap auf den 132 Decoder wenn du CPXP mit veränderbaren Speed- und Bremswerten nutzt, da so die umprogrammierung aufgehoben wird und die Rennen dann nicht unterbrochen werden müssen.

    Bei deiner 132 Doppelweiche hast nur auf einer Spur AKS verbaut, richtig ?
    Benutze zum Großteil eh 132 Decoder, hab nur paar F1 mit 143 Decoder.

    Was sind denn Goldcap?

    Habe die AKS als Einfahrtssperren verbaut, damit wenn ein Auto beim tanken steht oder beim Safety Car kein anderes Fahrzeug einfahren kann. Also eine AKS pro Weiche.
    MfG René :hi:
  • txwca schrieb:

    Goldcap ist ein „Speicher“

    Wenn du über eine Stelle fährst (Weiche) und das Steuerbit gesendet wird zieht der Decoder den Strom aus dem Goldcap um die Werte trotzdem in den Decoder schreiben zu können, hast du keinen GoldCap verbaut kann es passieren dass der Decoder ID des Fahrzeugs verliert.

    F2534249-3B9A-4260-892A-D0854B541242.jpeg
    So sieht z.B ein Goldcap aus
    Ok, wusste ich nicht und hatte ich mich auch noch nicht mit befasst. Man lernt halt nie aus... Gibt wohl noch genug was ich lernen kann und muss... ;)
    Werd ich mich zu gegebener Zeit auch mit auseinander setzen... ;)
    Danke Dir...
    MfG René :hi: