3D Viewer für autorennbahnplaner

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 3D Viewer für autorennbahnplaner

    Hallo zusammen,

    ich fand die Vorstellung, eine Bahn zu planen und dann in 3D zu sehen, sehr reizvoll. Aber der 3D Viewer kostet ja noch mal genauso viel wie der autorennbahnplaner. Das find ich dann doch etwas zu heftig.
    Habt Ihr den 3D-Viewer oder verzichtet ihr auf 3D-Darstellung? Oder habt Ihr eine kostengünstigere Alternative gefunden?

    Vielen Dank schon mal für Eure Gedanken!

    Gruß
    Greeny
  • Ich hab zwar den aktuellen Autorennbahnplaner aber ohne 3D. Ich habe die Software eher dafür gebraucht, auf fest vorgegebenen Platzverhältnissen erst mal zu testen, was ich an Bahn legen kann und durch die Teileverwaltung Material benötige. Wo ich dann später einen Berg einbaue war mir nicht wichtig und kann man dann auch real viel besser einschätzen.
  • Ich hab das mal versucht, aber weder direkt nach der Kurve, noch am Ende der Gegengeraden scheint der Button aktiv zu sein. Ich drücke, aber es passiert nichts.
    Wenn ich die Runde voll ausbaue, kommt die Meldung, dass das Schließen nicht funktioniert. Ziemlich enttäuschend...
    Dateien
    • mytrack.jpg

      (81,81 kB, 8 mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Kein Problem. Bin auch noch nicht lange dabei und kämpfe hin und wieder auch noch mit dem Autorennbahnplaner und seinen Einstellungen und Tücken.

    Neuja die Software weiß halt bei Deinem Bild z.B. nicht was Du vor hast. Du könntest statt die Strecke zu schließen ja auch eine Rechtskurve haben wollen um die Strecke länger zu machen. Im Großen und Ganzen kann man wohl nur noch die letzte Gerade zum automatischen Schließen ergänzen lassen.
  • Moin Jarschi,

    ich weiß nicht, ob Du Dich mit PC-Spielen auskennst, aber es gab da mal einen Freizeitpark-Planer namens Rollercoaster-Tycoon. Bei dem gabs die Möglichkeit, eine Strecke zu beginnen und wann immer man wollte von der Spiellogik den Rest der Bahn zu Ende bringen zu lassen. Das führte zwar meist dazu, dass die Bahn auf dem schnellsten Weg zu Ende geführt wurde und dementsprechend unschön aussah, aber die Möglichkeit gabs quasi schon ab der ersten Schiene.
    So hatte ich mir die Funktion im Achterbahnplaner auch vorgestellt.
    Klar weiß die Software nicht, was ich will, aber mit Aktivieren der Automatik akzeptiere ich ja, dass die Programmlogik den schnellstmöglichen Weg "nach Hause" findet und die Strecke schließt.

    Den Slotman hab ich gestern auch noch getestet, aber der liegt mir (noch) gar nicht. Da gibt's ja nicht mal 2er und 3er Kurven...aber wahrscheinlich war ich nur zu doof, die ins Programm zu binden.

    Ich fange jedenfalls erstmal überhaupt mit allem an...gibt's hier eigentlich einen Thread, wo man sich der Gemeinde mal kurz vorstellen kann?
  • 3D Viewer für autorennbahnplaner

    Moin Greeny,

    um dich vorzustellen machste einen neuen Beitrag unter Mitglieder und ihre Bahnen auf.

    Mit Slotman kannst du Streckenteile außerhalb des Standardangebots selbst definieren und dann für die Planung nutzen. Also Kurven mit anderem Winkel oder Geraden mit beliebiger Länge. Soll heißen, alle, die Schienen schneiden, kommen am Slotman nicht vorbei. Zudem ist er kostenlos zu haben.
    Sein Nachteil: Boxengassen kann er nicht planen.

    Die fehlenden Radien kannst du dir sehr einfach selbst erstellen:
    - im Startbildschirm in der Menüzeile „Verwalten“ und dann auf „Bahnsysteme“
    - in dem neu öffnenden Fenster GO wählen und unten links Haken auf erweiterte Ansicht
    - im Reiter Kurven den Radius wählen, Felder befüllen (s.u.) und auf hinzufügen
    => fertig

    Gruß
    Chris


    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von rathead ()

  • Hallo Chris,

    danke für die ausführlichen Ausführungen. Allerdings war mir die Auswahl der Kurven in Deiner beschriebenen Form nicht möglich.
    Da gabs nur K1/45 und K1/90.
    Wenn ich heute Abend daheim bin, stell ich Dir mal nen Screenshot davon rein.
    Ich hatte angenommen, dass ich irgendwelche ergänzenden Basisdaten noch nicht eingespielt habe. Ich hab den Slotman quasi nackig installiert und rumprobiert.
    Ob ich eine Boxengasse benötige, weiß ich momentan nicht. Aber dazu mehr im Vorstellungsthread.

    Gruß
    Klaus