Werse-Ring 2.0

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Werse-Ring 2.0

      So unser Haus und der Garten sind soweit fertig und das Wetter ist auch nicht mehr wirklich schön. Also wird es Zeit den Werse-Ring wieder zu beleben. :)

      Da es diesmal keine klappbare Bahn wird sondern ein Festaufbau. Wollte ich mir auch ein bisschen mehr Mühe geben als letztes Mal. Diesmal muss ich auch nicht in der Garage bauen ;)

      Bin grad dabei die Reste der alten Bahn von der Platte zu kratzen und mach mir neben bei Gedanken zu Randstreifenmaterial und Farbe der Fahrbahn.

      Hat von euch schon mal jemand Granit Spray verwendet? Wie ist das Fahrverhalten mit den kleinen 1/43? Ist die Farbe vielleicht zu rau?

      Hier schon mal ein Plan wie es werden soll.


      Gesendet von meinem XT1562 mit Tapatalk
      Der Aufbau: Der Werse-Ring

      The post was edited 1 time, last by Perego83 ().

    • Servus,
      Also im Freeslotter verwenden viele das Granitspray. Ich habe bis jetzt nur abtönfarbe verwendet. Aber wenn da zu viel Schichten drauf sind verändert sich der Grip auch spürbar. Bei meiner großen sind ca 2 Schichten und bei der Mini Bahn habe ich stellenweise fast 4 gehabt. Problem war dass Autos die super auf der Großen fuhren plötzlich auf der kleinen Abgerollt sind und nicht mehr driften wollten. Mit Nass abschmirgenln geht es jetzt aber!

      Dann mal gutes Gelingen!
    • Ich wollte dunkel grundieren, dann dünn das Granit Spray als Effekt drüber. Also so das man die Grundierung noch sieht. Anschließend kann man ja noch fahr und Bremsspuren drauf arbeiten. Ich Versuch vielleicht erst ein kurzes Stück. Ist ja wie gesagt noch ein bisschen Arbeit bis dahin.

      Was nehmt ihr um die Bahn einzulassen? Suche Alternativen zu meinen Laminat Randstreifen


      Gesendet von meinem XT1562 mit Tapatalk
      Der Aufbau: Der Werse-Ring
    • Perego83 wrote:

      .....

      Was nehmt ihr um die Bahn einzulassen? Suche Alternativen zu meinen Laminat Randstreifen


      ....
      Ich habe auf meinem Oberlandring Depronplatten verwendet. Diese ließen sich wunderbar einfach mit dem Cutter schneiden und waren genau in Schienenhöhe. Da ich dann eh noch leicht gespachtelt habe, wurden in den Kurvenbereichen etwas mehr Spachtel aufgetragen, damit das Depron etwas stabiler geworden ist. Sonst kann es vorkommen, dass man bei nem Abflug von den Leitkielen einen Abdruck drin hat. Ist bei mir aber bisher nicht vorgekommen, da im kurvigen Bergmassiv eh keine Geschwindigkeit aufgenommen werden kann und ich dort lieber driftend versuche die Kurven zu meistern. Carrera Go Autos kommen mir dort nur die vereinzelten von Junior drauf und der fährt momentan noch mit reduzierten Strom. Ansonsten alles nur Autos mit drehbaren Leitkiel und nix anderes.
      Gruß, Dirk [tschuess]
      Aufbau Taucherwaldring (Taucherwaldring) / Oberlandring (Oberlandring) / Umbau und Eigenbauten (DK167 - Umbauten und Eigenbauten)
    • mehrfach verleimtes sperrholz hält ewig
      habe ich vor langer zeit an meiner Faller-h0-bahn verbaut und teil für teil mit der sticksäge ausgesägt
      und das hat richtig gedauert

      fertig-randstreifen aus Iso-material und zuschnitte davon sind schneidbar mit einem guten messer/cutter
      haben dann aber bald tiefe Ratscher von Kiel und Führungsstiften

      Depron ist toll und leicht zu verarbeiten, nutzt man es hinter den leitplanken, ist das super
      nimmt man das um darauf zu driften hat man schnell wieder spuren darin

      mein verleimtes Sperrholz ist zum teil grau bemalt mit Lack und wandfarbe, zum teil immer noch holz
      das fährt sich alles gut.
      nur
      mehrfach verleimt ist nicht flexiebel, mal kann es nicht mal eben samt schiene etwas rund durchbiegen um bessere brückenübergänge zu bauen, soll heissen, baut man höhenversetztes gelände, hat man absätze von holz zu holz-randstreifen
      aber
      das ganze hält ewig ohne riefen und und und darin
      höchstens mal überstreichen

      h0-schienen sind am rand anders aufgebaut, da habe ich die randstreifen aus Holz mit Pa und seinem Tex zusammen geklebt, was sich ggf mit genug gewalt, wieder aufschneiden lies
      die G0 schiene ist in diesem bereich nur halb so dick um daran zu verkleben

      ich baue im normalfalle die randstreifen aber auch nie wieder ab
      kork habe ich eine zeit auch öfter gesehen

      cu, DC
      Die Welt braucht mehr Ver-Rückte,
      seht
      was die Normalen aus Ihr gemacht haben
    • photomanHH wrote:

      ....

      Depron ist toll und leicht zu verarbeiten, nutzt man es hinter den leitplanken, ist das super
      nimmt man das um darauf zu driften hat man schnell wieder spuren darin

      ....
      Spuren durchs Driften? Im Leben nicht. Bei mir hält das Depron super und ich fahre auch fast nur noch magnetfrei. Voraussetzung ist, dass die Übergänge zwischen Schiene und Randstreifen sauber gespachtelt sind und sich die Autos dort nicht mit den Reifen "einhaken" können. Durchs Drüberrutschen passiert rein gar nichts. Depron ist auch wesentlich stabiler als die Dämmmaterialien & Co. Das Zeug wird ja nicht umsonst im Modellbau für Leichtflugzeuge verwendet. Das muss schon was abkönnen. Furchen kommen einzig darein, wenn die Autos sich abrollen oder aus dem Slot geschleudert werden und dann mit dem Kiel frontal drauf auftreffen. Um das zu minimieren habe ich an riskanten Stellen direkt drübergespachtelt und dadurch zusätzlich verstärkt.

      Sperrholz ist natürlich super und extrem stabil. Habe ich am kleinen Ring verwendet. Und auch hier kann man Biegen oder Steigungen realisieren. Entweder von unten in kleinen Abständen "einritzen" oder bis zu einem gewissen Grad lässt es sich auch verbiegen wenn man es nass macht und dann unter Spannung biegt.
      Gruß, Dirk [tschuess]
      Aufbau Taucherwaldring (Taucherwaldring) / Oberlandring (Oberlandring) / Umbau und Eigenbauten (DK167 - Umbauten und Eigenbauten)

      The post was edited 1 time, last by DK167 ().

    • na dann mal, pass mal auf Dein...
      Spaß beiseite
      wer auf Depron driftet und das nicht hinter Leitplanken hat, der wird schnell die Macken darin sehen
      müsstest Du doch wissen, wenn Du Sperrholz heiß biegst, was nicht jeder Kleber verträgt.
      also, der Kleber im Sperrholz.
      aber egal wie
      Sperrholz hält bei deutlich mehr Zeitaufwand hinterher auch deutlich länger, auch oder gerade wenn man wirklich darauf fährt und driftet
      und dann dabei aufliegt
      jedenfalls muß man das elend lange wiederholen auf Holz, bis das tiefe Spuren im Holz hinterlässt
      mal eben ein Rennwochenende halten andere Materialien auch durch, oder eine Saison zu haus.
      auf Dauer sind einlassen in 6-6,5mm mehrfach verleimtes Sperrholz, oder Randstreifen deutlich haltbarer.
      kann ja aber jeder machen, wie Er mag

      Gesendet von meinem Moto G 2014 mit Tapatalk
      Die Welt braucht mehr Ver-Rückte,
      seht
      was die Normalen aus Ihr gemacht haben
    • Also bei meiner großen hab ich MDF genommen, das macht auch Biegungen mit, manche nehmen ja auch Spanplatte, das ist auch stabil und biegsam und ist leicht zu verarbeiten. Preiswerter als Span isses auch.

      Granitspray in Ehren, bei einer 124, nagut....aber bei 143? Fährt sich doch eher wie Kopfsteinpflaster.... :D
      Wo ich bin, ist vorn!
    • Granitspray - Kopfsteinpflaster - das gefällt mir :)

      Meine Artin Bahn hatte ich mit Sperrholz-Randstreifen versehen - unlackiert. Bin solange drauf gefahren, das man deutliche Reifenspuren sehen konnte :D
      Mit der Sticksäge ausgeschnitten und die Kanten geschliffen - voila.
    • Danke für die vielen Antworten. Sperrholz oder Spanplatte sind bis jetzt meine Favoriten. Wie gesagt bei der letzten Bahn hatte ich Laminat Reste. Umlackiert war es zu glatt, lackiert war es dann ok. Aber biegen konnte man da nix.

      Mit dem Granit hab ich auch so meine Bedenken. Könnte echt zu grob sein. Ich werde das mal irgendwo antesten wenn es an das Streichen geht. Und mich spontan entscheiden.

      Gesendet von meinem XT1562 mit Tapatalk
      Der Aufbau: Der Werse-Ring
    • Werse-Ring 2.0

      War heute mit meiner Frau in Holland um Weihnachtsdeko zu kaufen :(
      Naja dachte ich erst dann hab ich gesehen das die auch kleine Dörfer aufgebaut hatten und auch jede Menge Kram da hatten.




      Passt ganz gut vom Maßstab. Weiß noch nicht was ich genau damit anstelle aber die mussten auf jedenfall mit ;)

      Gesendet von meinem XT1562 mit Tapatalk
      Der Aufbau: Der Werse-Ring
    • vittatus wrote:

      Das ging aber flott :thumbsup:

      Dann wünsch ich viel Spass beim zusammenbauen und einrichten ;)
      Ich hab die beste frau der Welt. Sie sagte nur: Ist das denn besser als das was du vorher hattest?
      Dann bestell doch!
      Ich war ein wenig erstaunt das es so einfach war aber ich will mich mal nicht beklagen :D

      woodboss028 wrote:

      Watt is dat ?
      Das ist meine neue Zeitmessung von Slotrun.
      Genau so wie meine alte, nur kann ich jetzt;
      -Rundenzeiten messen
      -Boxenstopps machen
      -Strafen für frühstart einrichten (für ne bestimmte Zeit wird der Bahnstrom abgeschaltet)
      -Auto stottern lassen bei fahren ohne Sprit oder mit verschlissenen reifen
      -Chaostaster
      PC-gesteuerte Startampel

      Die Tage kommen noch meine elektrisch schaltbaren Weichen.

      Ich freu mich wie Bolle. Ich glaube das wird ein schöner Winter :D
      Der Aufbau: Der Werse-Ring
    • schön und winter, ist schon ein Wiederspruch in sich

      Gesendet von meinem Moto G 2014 mit Tapatalk
      Die Welt braucht mehr Ver-Rückte,
      seht
      was die Normalen aus Ihr gemacht haben
    • Ich finde den Preis fair. 48€ für Software und Box mit 4 Lichtschranken. Dann kannste schon mal übern pc Rennen starten und Boxenstopps machen ( auch ohne Boxengasse)
      Alles andere was ich oben aufgelistet hab kannst du dann mal eben nachrüsten. Wenn du ein bisschen löten kannst auch für ganz schmales Geld.
      Bis jetzt war ich immer zufrieden mit slotrun nur den Lichtschranken Bausatz würde mich mir nicht holen, weil dir nachher ein paar Optionen fehlen.

      Kann zu den anderen aber auch nix sagen. Sind bestimmt auch super.

      Gesendet von meinem XT1562 mit Tapatalk
      Der Aufbau: Der Werse-Ring
    • Werse-Ring 2.0

      Bauschaumberge und Montagekleberreste sind hartnäckiger als gedacht. Nächstes Mal mach ich das anders. Oder ich Kauf mir einfach neue Platten (warum bin ich manchmal so geizig :( ?). Aber ein Ende ist in Sicht.

      Heute sind meine Weichen für die Boxengassen Ein- und Ausfahrt gekommen





      Sobald alles sauber ist geht's ans Probeaufbauen und testen. Da wirds endlich spaßig ;)

      Gesendet von meinem XT1562 mit Tapatalk
      Der Aufbau: Der Werse-Ring