DK167 - Umbauten und Eigenbauten

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Die nächsten beiden Boliden sind in der Bearbeitung. Danke Dusan für Deine Unterstützung bei den Chassis. Der Ken Block hat sogar standardgemäß ein 4WD-Chassis bekommen. Beide können demnächst in die Lackiererei
      Files
      • IMG_2429.jpg

        (243.84 kB, downloaded 18 times, last: )
      • IMG_2430.jpg

        (280.97 kB, downloaded 19 times, last: )
      • IMG_2431.jpg

        (235.56 kB, downloaded 18 times, last: )
      Gruß, Dirk [tschuess]
      Aufbau Taucherwaldring (Taucherwaldring) / Oberlandring (Oberlandring) / Umbau und Eigenbauten (DK167 - Umbauten und Eigenbauten)
    • Heute bin ich mal dazugekommen den wunderschönen Ascona fertig zu machen. Das Inlay hatte ich ja schon ne ganze Zeit fertig bemalt, aber noch nie eingebaut. Jetzt passt es und das Auto steht wunderschön da.
      Files
      • IMG_2661.jpg

        (197.68 kB, downloaded 15 times, last: )
      • IMG_2662.jpg

        (206.73 kB, downloaded 14 times, last: )
      • IMG_2663.jpg

        (185.51 kB, downloaded 13 times, last: )
      • IMG_2664.jpg

        (211.24 kB, downloaded 13 times, last: )
      • IMG_2665.jpg

        (193.29 kB, downloaded 18 times, last: )
      Gruß, Dirk [tschuess]
      Aufbau Taucherwaldring (Taucherwaldring) / Oberlandring (Oberlandring) / Umbau und Eigenbauten (DK167 - Umbauten und Eigenbauten)
    • pfuetze wrote:

      schöner Ascona!
      hast du mal ein Bild vom Allradchassis?
      welcher Motor? welche Übersetzung?
      Hallo Peter, hier die Fotos zum Chassis von Dusan. Der KB Mustang fährt sich sehr aggressiv, macht aber richtig Spaß
      Files
      • IMG_2666.jpg

        (275.22 kB, downloaded 29 times, last: )
      • IMG_2667.jpg

        (298.3 kB, downloaded 23 times, last: )
      Gruß, Dirk [tschuess]
      Aufbau Taucherwaldring (Taucherwaldring) / Oberlandring (Oberlandring) / Umbau und Eigenbauten (DK167 - Umbauten und Eigenbauten)
    • pfuetze wrote:




      womit ist die vordere Antriebswelle mit der Motorwelle verbunden?
      das muss bitte Dusan beantworten. Ich weiß es nicht genau. ^^


      pfuetze wrote:



      und warum vorne schmälere Räder?
      sah optisch besser aus und Tilo hatte sein Exemplar auch so realisiert.
      Gruß, Dirk [tschuess]
      Aufbau Taucherwaldring (Taucherwaldring) / Oberlandring (Oberlandring) / Umbau und Eigenbauten (DK167 - Umbauten und Eigenbauten)
    • Der nächste Rohling ist am Entstehen. BMW M3 mit Chassis von Dusan. Dekor soll ein Rothmands BMW werden.
      Es werden aktuell einige Chassis fertig gemacht und die Rohkaros daran angepasst. Dann wird es im Juni/Juli mal eine Airbrush und Decal Orgie geben, so dass hoffentlich einige schöne Exemplare entstehen.
      Aktuell stehen KB Mustang, MB W125 Zigarre und BMW M3 in den Startlöchern. Kommen werden hoffentlich noch MB Racetruck, Ford P68, Rote Sau und Falken Porsche. Da gibt es dann einiges zum Lacken und Decaln
      Files
      • IMG_2668.jpg

        (218.62 kB, downloaded 30 times, last: )
      Gruß, Dirk [tschuess]
      Aufbau Taucherwaldring (Taucherwaldring) / Oberlandring (Oberlandring) / Umbau und Eigenbauten (DK167 - Umbauten und Eigenbauten)

      The post was edited 2 times, last by DK167 ().

    • DK167 - Umbauten und Eigenbauten

      Ich würde auch vorn schmalere Reifen verbauen
      cu, DerClaus

      Gesendet von meinem Moto G 2014 LTE mit Tapatalk
      erwachsen werden ist nur etwas für kinder
      denn
      wer nicht mehr träumt, hat keine kraft mehr zum leben
    • photomanHH wrote:

      Ich würde auch vorn schmalere Reifen verbauen
      cu, DerClaus

      Gesendet von meinem Moto G 2014 LTE mit Tapatalk
      Wozu ? Gibt es irgendwo mittlerweile Rennen oder eine Rennserie ? Da würde es ja Sinn machen - allerdings nur, wenn man alle anderen wichtigen und für ein echtes Rennmodell notwendigen Änderungen ebenfalls vornimmt.
      Aber nur für zu Hause...
      Da steht bei mir Modelltreue im Vordergrund. Und so lange bei den 43ern der Beweis nicht erbracht ist, dass schmalere Vorderräder oder sogar O - Ringe wirklich etwas bringen wage ich zu behaupten, dass hier mehr der Placebo - Effekt als eine wahre Verbesserung des Fahrverhaltens auftritt.
      Im Übrigen kriegt man auch mit modellgerecht breiten Reifen ein Modell in 1/43 richtig schnell in den Kurven.
      Aber wie immer endet man bei dem gleichen Gedanken - Geschmack ist Geschmackssache ;)

      Wie die alten Römer zu sagen pflegten - suum cuique. Jedem das Seine. :beer:

      Roland

      Dieser kleine Knick ( gelbe Linie ) macht zum Beispiel durch die erhöhte Reibung - Kugellager hin oder her, wenn das nicht sauber zentrisch und winklig auf der Achse sitzt erzeugt es auch Reibung - den Effekt schmalerer Vorderräder schon wieder zu einem Teil zunichte.
      Geteilte Wellen sollte man besser zweimal lagern, oder aber mit der Motorwelle sauber aufs Hundertstel zentriert verlöten. Dann reicht auch ein Lager. Aber dann muß auch der Motor pervers sauber eingerichtet in der Flucht sitzen.
      All das kann man sich sparen, wenn man anglewinder oder sidewinder fährt. Liegen sowieso grundlegend besser.
      Jaaa, ich weiß, bei Modellen für zu Hause...Aber was einem so alles einfällt, wenn man über Sinn und Zweck diverser Vorderrad - Veränderungen nachdenkt... :thinking:


      kleiner Knick.jpg

      Ebenso wie die scharfen Reifenkanten.
      Und schön sehen die ( wieder Geschmacksache, daher nochmal :beer: ) auch nicht aus.
      "Ich bin allweil hier !" schrie der Igel, kurz bevor er vom Truck überrollt wurde.
      Merke: Es ist nicht immer gut, um jeden Preis der Erste sein zu wollen.

      The post was edited 1 time, last by Arkay ().

    • Was für eine Sauerei. Original Felgen vom Modellbau-Bausatz werden als Inlay für den M3 runtergeschliffen.
      Dusan, Danke für Deinen Tipp - hat super geklappt, auch wenn es sehr mühselig und staubintensiv ist.
      Aber das Ergebnis zählt. Und ich finde das die Felgen super passen.
      Files
      • IMG_2740.jpg

        (141.3 kB, downloaded 21 times, last: )
      • IMG_2741.jpg

        (319.26 kB, downloaded 18 times, last: )
      Gruß, Dirk [tschuess]
      Aufbau Taucherwaldring (Taucherwaldring) / Oberlandring (Oberlandring) / Umbau und Eigenbauten (DK167 - Umbauten und Eigenbauten)

      The post was edited 1 time, last by DK167 ().

    • DK167 - Umbauten und Eigenbauten

      Wer schön sein will, muß schleifen
      ;)


      Gesendet von meinem XT1685 mit Tapatalk
      erwachsen werden ist nur etwas für kinder
      denn
      wer nicht mehr träumt, hat keine kraft mehr zum leben
    • Wieder einige Rohkaros vorbereitet. Diese stehen nun im Sommer auch an mit dem Lack-Finish.
      Danke Dusan für Deine individuellen Chassiskonstruktionen bei den Boliden. Speziell der P68 war ja nicht so ohne.
      Super wie Du es dennoch geschafft hast, dort die passenden Inlays reinzubekommen. Einfach nur genial.

      Beim Porsche Grello und beim Veltins muss ich ja jetzt nur noch das Inlay fertigstellen - dann sind die komplett.
      Passend zum Grello gibt es dann noch einen Falken Porsche. Hier hat mir Dusan ein baugleiches Chassis gleich noch mitgesendet.
      Files
      • IMG_2772.jpg

        (203.43 kB, downloaded 11 times, last: )
      • IMG_2774.jpg

        (195.02 kB, downloaded 12 times, last: )
      • IMG_2773.jpg

        (263.86 kB, downloaded 12 times, last: )
      • IMG_2775.jpg

        (254.55 kB, downloaded 12 times, last: )
      Gruß, Dirk [tschuess]
      Aufbau Taucherwaldring (Taucherwaldring) / Oberlandring (Oberlandring) / Umbau und Eigenbauten (DK167 - Umbauten und Eigenbauten)
    • Und außerdem hat mir Dusan für meine zweiteilige MB Racetruck Karosserie ein Chassis entworfen und gedruckt.
      Hier hast Du Dein absolutes Meisterstück abgeliefert. Echt genial dieses Chassis. Es hat Aufnahmen, wo dann die originalen Anbauteile vom Modell eingesetzt werden können. Einfach Klasse! Außerdem hat er Alufelgen realisiert und die Modellfelgen als Inlay dafür genommen.
      Vielen vielen Dank für diese Hilfestellung, Dusan.
      Files
      • IMG_2776.jpg

        (216.13 kB, downloaded 12 times, last: )
      • IMG_2780.jpg

        (267.59 kB, downloaded 14 times, last: )
      • IMG_2779.jpg

        (261.74 kB, downloaded 15 times, last: )
      • IMG_2778.jpg

        (204.12 kB, downloaded 12 times, last: )
      • IMG_2777.jpg

        (205.29 kB, downloaded 13 times, last: )
      Gruß, Dirk [tschuess]
      Aufbau Taucherwaldring (Taucherwaldring) / Oberlandring (Oberlandring) / Umbau und Eigenbauten (DK167 - Umbauten und Eigenbauten)
    • DK167 - Umbauten und Eigenbauten

      normal greifen Airbrush Farben keinen Lack an.

      da ist es eher so das Später der Klarlack durch die Airbrush-Farben durch Dunstet und sich ggf nicht mit der Grundierung verträgt.

      oder anders gesagt
      vorher probieren ob Lack-Grundierung und Klarlack sich vertragen

      bei Schmincke Airbrush hatte ich nie Probleme später mit dem Klarlack
      nur oft hat die Farbe Weiß die größten Pigmente und brauchte eine Düse ab 0,3mm sonst verstopfte die andauernd. alle anderen Farben gingen auch durch 0,2mm Düsen

      cu, DC


      Gesendet von meinem XT1685 mit Tapatalk
      erwachsen werden ist nur etwas für kinder
      denn
      wer nicht mehr träumt, hat keine kraft mehr zum leben
    • Ich hab mal eine Kunststoffgrundierung vom Bieber versucht, die hat den Kunststoff stellenweise wunderbar an- und aufgelöst. Obwohl sie eigentlich genau für das Material gedacht war. Daher würd ich da etwas vorsichtig sein. Dafür waren die Aqua Color Farben darauf kein Thema.
    • New

      photomanHH wrote:

      normal greifen Airbrush Farben keinen Lack an.


      Gesendet von meinem XT1685 mit Tapatalk
      Was für Airbrush - Farben meinst Du ?
      Es gibt sowohl im Bereich wasserlösliche Acrylfarben verschiedene (!) Varianten von Airbrushfarben wie auch im Bereich der lösungsmittelbasierten.
      Und da sind sehr wohl Farbtypen dabei , die nicht kompatibel sind.

      dasWollvieh wrote:

      Ich hab mal eine Kunststoffgrundierung vom Bieber versucht, die hat den Kunststoff stellenweise wunderbar an- und aufgelöst. Obwohl sie eigentlich genau für das Material gedacht war. Daher würd ich da etwas vorsichtig sein. Dafür waren die Aqua Color Farben darauf kein Thema.
      Bei Kunststoffgrundierung ist normalerweise auf dem technischen Beiblatt auch genau definiert, für welche Plastiksorten sie geeignet ist und welche nicht.
      Die beiden ausgerechnet im Automodellbau am meisten verbreiteten Plastiksorten - Polystyrol und Polycarbonat - sind auch mit die sensibelsten was verschiedene Lösungsmittel betrifft.

      Roland
      "Ich bin allweil hier !" schrie der Igel, kurz bevor er vom Truck überrollt wurde.
      Merke: Es ist nicht immer gut, um jeden Preis der Erste sein zu wollen.