Daniel´s tuning Cars

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Man macht der Benz wege. Über Kleinanzeigen verkauft und nu ist er wieder im Forum. Schade das er nicht rot geblieben ist aber bin trotzdem gespannt was mit ihm passiert.
      Habe aber gesagt das man noch etwas Arbeit rein stecken muss
    • Bei der Zustandsbeschreibung würde mich ja brennend interessieren, zu welchem Preis das gute Stück angeboten wurde. Dürften ja - wenn der Verkäufer einen Rest Ehrgefühl und realistische Selbsteinschätzung hat - nicht mehr als zehn Euro gewesen sein.
      Oder etwa mehr ???
      "Ich bin allweil hier !" schrie der Igel, kurz bevor er vom Truck überrollt wurde.
      Merke: Es ist nicht immer gut, um jeden Preis der Erste sein zu wollen.
    • Ich sag mal lieber nichts dazu.....

      Weiter geht's mit 2 Go's die diesmal mit Pfuetzes gedruckten Leitkielen umgerüstet wurden. Es ist ein ticken mehr Aufwand, da ich diesmal Messinghülsen als Drehpunkt eingesetzt habe. Aber insbesondere bei Go's wo recht viel Platz zwischen Unterboden und Kiel wie beim Pickup sind, funktionieren die Kiele mit Hülse wesentlich besser als nur die Slide Guide! Die sind dann doch recht wackelig. Dem Pickup habe ich diesmal noch richtige Unterbodenbeleuchtung mit 3 LEDs verpasst. Original die eine Led ist doch recht mager. Vielleicht baue ich aber auch noch Front und Heckleuchten ein und entferne den Ladeboden ganz und mach oben quasi einen Deckel drauf. Nur so könnte ich hinten noch etwas tiefer und käme auch an die Rückleuchten dran. Sonst fahren beide erstaunlich gut. Der Ferrari ist im Moment def. Der schnellste umgebaute Go!

      Gruß Daniel
      Dateien
    • Und damit hier keine Langeweile aufkommt.... :P

      Die 2 Dslots sind auch fertig geworden.

      Porsche 962 mit Licht, Kugellager, Alufelgen mit entferntem Bund und etwas schmaler geschliffen. Und wie immer Pfuetzes gedrucktem Chassi. Brutal schnell und super genial zu fahren.

      Mazda 787 mit original Achsen und Felgen, Lager und auch wieder mit gedrucktem Chassi. Beleuchtung hat er bis jetzt noch keine, da ich noch nicht weiß wohin ich die Rückleuchten montieren soll.
      Dateien
    • super umbau!
      das Licht ist SUPER!
    • Mal ein kleiner Zwischenstand bei meinem Benz /8. Die Karo ist mitlerweile wieder zusammengesetzt. Das Inlay hat einen Fahrer aus einem F1er bekommen und der hässlich grüne Überrollbügel wurde Silber gepinselt. Räder und Achsen aus einem Mini sind im Fahrgestell eingezogen. Jetzt muss ich nur noch den Leitkiel tiefer setzen, damit die V.R. den Boden berühren und die Karo wieder mit den Haltern angeklebt werden.

      Gruß Daniel
      Dateien
    • So der Benz ist dann auch so weit fertig. Karo ist endlich aufgeklebt und alles dreht sich jetzt frei. Gefahren bin ich leider noch nicht. Decals wird es keine geben, da der Lack ja fertig ist!

      Weiter ging es mit einem anderen Fahrzeug. Ich hatte noch eine Kyosho Corvette Karo übrig, wo der Rest eigentlich geschlachtet wurde. Da ich sie ja schon mal habe und sie mir gut gafällt und auch super fährt wollte ich die Karo nicht vergammeln lassen und schwarz oder weiß lackieren und eine Strassenvette daraus machen. Nach dem die Karo im Alkohol gebadet entlakt war viel die Wahl schnell, dass ich gar nicht Lacken brauche und die Karo einfach schwarz wie sie ist bleibt. Chassi ist natürlich ein gedrucktes von Pfuetze! Die Aluräder sind vom porsche 917 rüber gewandert und wurden auch schwarz. Jetzt brauch ich nur noch einen Eratzmotor um den R8 auch mal fahrbar zu bekommen. Vielleicht mach ich die silbernen Scheinwerfer innen und Rückleuchten auch noch schwarz. Dann ist sie auf jedenfall eine richtig Bad Corvette!
      Was meint ihr?

      Der Porsche bekommt jetzt gedruckte Felgen, die etwas kleiner sind und dann kann die Karo auch noch weiter tiefer, dass er nicht mehr wie ein Dragster aussieht!
      Dateien
    • Ich würde die Vette auch so lassen. Gefällt mir gut so in schwarz. schönes böses Gefährt. Nur die lichter noch schwärzen oder abdunkeln. Das macht es sicherlich noch aggressiver. Felgen passen super! Beim 917 muss in die Felgen noch Inlet rein. Probier es mal mit einer gedruckten variante auf starken Papier. Geht echt super und sieht sehr realistisch aus.
      Gruß, Dirk [tschuess]
      Aufbau Oberlandring (Oberlandring), Oberlandring 0.5 (Oberlandring 0.5) / Umbau und Eigenbauten (DK167 - Umbauten und Eigenbauten)
    • Danke DK!
      Dann werde ich das Silber bei der Vette noch schwärzen, bevor die Gläser wieder ran kommen. Komischerweise ist die silberne Farbe der Lampen das einzige gewesen, dass durch den Alkohol gar nicht abgehen wollte.

      Beim Porsche wollte ich die Felgen eigentlich erstmal auch schwarz Lacken, wenn die Breite passt. Wenn sie nicht mehr ganz so Tiefbett haben, dürfte das den originalen schon recht ähnlich kommen!

      Gruß Daniel
      Dateien
      • 917K.jpg

        (279,93 kB, 17 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • hat schon mal einer die Pfuetze felgen gelackt?
      wie gut das klappt und hält?
      ich mag die sogar so weiß gern leiden wie auf dem roten Porsche einen/zwei beitrag höher
      und inlays gibt es dafür ja auch

      ich freue mich, das so jetzt nicht mehr Dragster-Räder unter klassiker verbaut werden müssen, sondern räder in passender grösse/kleinheit
      erwachsen werden ist nur etwas für kinder
      denn
      wer nicht mehr träumt, hat keine kraft mehr zum leben
    • Was soll denn daran schwer sein? Die Felgen lassen sich genauso gut bemalen, wie die Chassis auch. Habe fast alle meine 3D Druckfelgen von Peter mit Alufarben oder schwarz bemalt. Hält super. Das Material ist ja schon sehr rau und scheint die Farbe förmlich aufzusaugen. Ich habe noch keine negativen Erfahrungen damit gemacht. Edding geht auch, ist aber dann schwieriger mit bis in die Ecken kommen.
      Gruß, Dirk [tschuess]
      Aufbau Oberlandring (Oberlandring), Oberlandring 0.5 (Oberlandring 0.5) / Umbau und Eigenbauten (DK167 - Umbauten und Eigenbauten)
    • danielmueller112 schrieb:



      Beim Porsche wollte ich die Felgen eigentlich erstmal auch schwarz Lacken, wenn die Breite passt. Wenn sie nicht mehr ganz so Tiefbett haben, dürfte das den originalen schon recht ähnlich kommen!
      Was willst Du denn bei der Breite machen? Vorn etwas wegschneiden/schleifen? Hab ich mich noch nicht getraut, weil es sicher nicht so sauber wird. Nimm doch einfach eine andere Tiefe. Peter hat doch bei den Felgen auch 6mm tiefe Felgen anstatt der 8mm. Diese nehme ich dann immer für vorn.
      Gruß, Dirk [tschuess]
      Aufbau Oberlandring (Oberlandring), Oberlandring 0.5 (Oberlandring 0.5) / Umbau und Eigenbauten (DK167 - Umbauten und Eigenbauten)
    • Äh Breite schleifen ist doch total easy. Die Alus, die ich bis jetzt verbaut habe wurden auch etwas angepasst und haben den Bund außen verloren. Achse mit Felge in die Bohrmaschine und dann beim Drehen eine Feile oder bei den gedruckten Felgen reicht sicherlich auch eine Nagelfeile oder ähnliches außen dran halten! Geht halt nicht bis ins unendliche!

      Und ĺacken kann ich mir auch nicht vorstellen, dass es so ein Problem sein soll! Werde es testen. Diese Woche leider nicht mehr!
    • hi All

      ich wusste bis jetzt nur, dass das Felgen Material anders, als das Reifen-Material ist
      und bis jetzt habe ich noch keinen lack auf die felgen gebracht
      schön, das Ihr damit schon erfolgreich wart

      da ich weiße Felgen mag, hat mich das bis jetzt aber auch nicht wirklich gestört
      Chassis habe ich schon seitlich mit dem eddding schwarz gemacht

      cu, DC
      erwachsen werden ist nur etwas für kinder
      denn
      wer nicht mehr träumt, hat keine kraft mehr zum leben
    • mit der Vette ging es leider nur bissl weiter. Achsen und Motorwelle gekürzt und Scheinwerfern innen geschwärzt.

      Und eigentlich wollte ich ja erstmal meine Karos verarbeiten und nicht so weiter sammeln und dann keine Zeit zum Umbauen haben, aber seht selbst. 2 mal GTR R35 Karo von Bandai. Leider fehlen die Räder und sonst nichts. So ein Mist aber auch! Mit Sofortkauf in der Bucht zu einem doch recht heftigen Kurs gingen sie 2 mal nicht weg und dann waren sie zum Ersteigern drinnen. So gingen sie zu einem super Kurs an mich! Mal schauen, was für ein Fahrgestell drunter kommt.

      Gruß Daniel
      Dateien
    • ich habe die gedruckten Felgen immer mit den Revell Farben und Pinsel lackiert - saugen die Farbe auf wie ein Schwamm, funktioniert aber sehr gut, hält zu 100%.
      Unbedingt ohne Reifen drauf lackieren ;)

      Leitkiel höher setzen beim /8: im Chassis sollte dort, wo der Leitkiel in die Bohrung gesteckt wird, ein Ring mitgedruckt sein. Wenn man diesen Ring kürzt, sollte es sehr einfach sein, den Leitkiel höher zu setzen

      Corvette schaut gut, die Reifen am 917 sind noch ein bißchen groß (vor allem vorne, zumindest für meinen Geschmack).

      Tauschmotor R8 - Carsten sollte da einen guten Tauschmotor im Angebot haben ;)
    • Hallöchen,
      Ich hab mich jetzt auch mal ans Lackieren von Resin Karos gewagt. Da mir von Dirk 2 schöne Karos mit Chassi angeboten wurden, musste ich mich mal daran wagen. Ein opel C Kadett Coupe und ein Dodge Charger. Außerdem lag noch ein BMW M1 hier rum. Die M1 Karo war leider nicht so doll und mit sau vielen Kratern überseht. Kadett und M1 sollen Jägermeister werden und der Charger klassisch schwarz mit Chrom wie aus Fast and Furious werden. Kadett und Charger sind mit der Dose top vom Lack. Nur der M1 liegt jetzt im Alkohol und muss nach dem entlacken noch mehr bearbeitet werden um wirklich alle Krater zu schließen.

      Noch ein paar Fragen an die Profis! Mit was kann ich die Krater am besten schließen? Und wie genau mach ich das mit den Decals? Als 1. jetzt die Decals, dann zart 2 mal Klarlack und dann einmal deckend? Oder erst eine Schicht Klarlack und dann die Decals und nochmal drüber? Außerdem was ist besser? 2K oder 1K Klarlack drüber. Hätte beides hier in der Dose.

      Für die Decals könnte ich auch gerne noch ein paar Tips brauchen!

      Gruß und schönen Sonntag
      Dateien

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von danielmueller112 ()

    • danielmueller112 schrieb:

      Hallöchen,
      Ich hab mich jetzt auch mal ans Lackieren von Resin Karos gewagt. Da mir von Dirk 2 schöne Karos mit Chassi angeboten wurden, musste ich mich mal daran wagen. Ein opel C Kadett Coupe und ein Dodge Charger. Außerdem lag noch ein BMW M1 hier rum. Die M1 Karo war leider nicht so doll und mit sau vielen Kratern überseht. Kadett und M1 sollen Jägermeister werden und der Charger klassisch schwarz mit Chrom wie aus Fast and Furious werden. Kadett und Charger sind mit der Dose top vom Lack. Nur der M1 liegt jetzt im Alkohol und muss nach dem entlacken noch mehr bearbeitet werden um wirklich alle Krater zu schließen.

      Noch ein paar Fragen an die Profis! Mit was kann ich die Krater am besten schließen? Und wie genau mach ich das mit den Decals? Als 1. jetzt die Decals, dann zart 2 mal Klarlack und dann einmal deckend? Oder erst eine Schicht Klarlack und dann die Decals und nochmal drüber? Außerdem was ist besser? 2K oder 1K Klarlack drüber. Hätte beides hier in der Dose.

      Für die Decals könnte ich auch gerne noch ein paar Tips brauchen!

      Gruß und schönen Sonntag

      Des Charger kommt gut :thumbup:

      Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
      Meine Videos auf Youtube
      youtube.com/user/kuschi71/videos
    • Wie ihr seht konnte ich es nicht abwarten!
      Die Decals sind schon mal drauf.
      Hat eigentlich super geklappt. Was ich mir nur noch nicht ganz vorstellen kann ist, wie man durch Sicken und Vertiefungen kleben soll!?
      Dateien
      • Kadett3.jpg

        (636,16 kB, 17 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Kadett1.jpg

        (813,22 kB, 20 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Kadett2.jpg

        (853,76 kB, 19 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • steht da innen LAM, oder ALM vorn unter der Haube?

      Gesendet von meinem Moto G 2014 mit Tapatalk
      erwachsen werden ist nur etwas für kinder
      denn
      wer nicht mehr träumt, hat keine kraft mehr zum leben
    • dann liegt hier Ihre Ursprungs-Metal-Form und seine urspurngs-silicon-form und eine original-schwester aus dem guss
      und später eine neue form von der Metal-form und weitere 7 halbschwestern
      ;)))

      Deine ist also nicht von mir gefertig, jetzt aber komplett in meinen händen
      MANN muss ja auch mal glück haben

      hast Du auch das dazu gehörende LMA-Chassi mitbekommen?
      aber heute gibt es auch das passende chassi bei shapeways dafür
      ein chassi für kugellager

      cu, DC
      das sind jetzt die Karosserien die im Kadett-C gruppe 2.2 cup hier genutzt werden
      also die karos über die erneute Form
      erwachsen werden ist nur etwas für kinder
      denn
      wer nicht mehr träumt, hat keine kraft mehr zum leben
    • Für die Sicken und Vertiefungen nimmt man Weichmacher. Dadurch legt sich das Decal dann schön eng an die Karo und auch in die Vertiefungen. Den Weichmacher pinselst Du über das aufgebrachte Decal schön dick auf. Und den Rest macht eigentlich der Weichmacher selbst. Bei mir hat das bisher super geklappt
      Gruß, Dirk [tschuess]
      Aufbau Oberlandring (Oberlandring), Oberlandring 0.5 (Oberlandring 0.5) / Umbau und Eigenbauten (DK167 - Umbauten und Eigenbauten)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von DK167 ()