Daniel´s tuning Cars

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die unebenen Schienen sind meist weniger das Problem. okay, einige stellen der Plaste Schienen arbeite ich auch nach.
      im Eiskeller rumpeln meine Renner auch über die Stöße der Holzbahn. Normal laufen da doppelt so große Räder über die Bahn
      Reifen/Räder die gut laufen. guter andruck am Drehkiel. Gutes Gewicht an der passenden stelle.
      und trotzdem ist je nach Bahn das Ergebnis verschieden
      am Bönnering setzen dann meine D143 Autos auf ca 8 der 124 Schienen auf, auf dem Rest lief alles Super (D1:24) Plaste Carrera

      Gesendet von meinem Moto G 2014 mit Tapatalk
      erwachsen werden ist nur etwas für kinder
      denn
      wer nicht mehr träumt, hat keine kraft mehr zum leben
    • ausser Du hast Schienen von TeppichRutschern, wo schon zig mal draufgetretten wurde.
      DIE können schon arg krumm sein

      Gesendet von meinem Moto G 2014 mit Tapatalk
      erwachsen werden ist nur etwas für kinder
      denn
      wer nicht mehr träumt, hat keine kraft mehr zum leben
    • gut ist so eine Prüfplatte um zu sehen ob wirklich alle Räder nach dem entklappern auf der Prüf-Platte aufliegen
      ggf aus dem, 132 Zubehör besorgen, oder aus einer fetten Acryl Platte heraus schneiden und einen Schlitz für den Kiel reinbohren und fräsen

      Gesendet von meinem Moto G 2014 mit Tapatalk
      erwachsen werden ist nur etwas für kinder
      denn
      wer nicht mehr träumt, hat keine kraft mehr zum leben
    • So, dann muss ich euch nun endlich mal meinen Vergleich vorstellen!
      Also nochmal zur Wiederholung. 3 Porsche Scx mit unterschiedlichen Gewichten ausgestattet. Meine Variante mit 21 Gramm Gewicht, wie Pfuetze meinte ganz ohne und die Variante von Carsten mit wenig Gewicht.

      1. Meine Variante: Lässt sich extrem spaßig fahren. Alle Driftwinkel sind möglich, je nach Tempo. Aber im Vergleich sau langsam! :(

      2. Variante Carsten: Lässt sich gut fahren. Driftet nicht ganz so extrem, wie mein Schwergewicht aber doch noch recht viel! Aber ist schon deutlich schneller! :D

      3. Variante Pfuetze: Was soll ich sagen, fährt sich mit Abstand am schnellsten!!! Driftet nicht ganz so viel, was sich aber viel besser fahren lässt, da daß Tempo sich nicht so krass auf den Driftwinkel auswirkt! Vielleicht nicht ganz so spaßig. :thumbsup:

      Erstmal danke für die Hilfe!!!

      Hätte doch als 1. die Spannung runter regeln sollen, bevor ich so viel Gewicht in meine Karre packe! Ganz wichtig ist das ordentliche Reifenschleifen inkl Kanten abrunden, je weniger Gewicht drinn ist. Habe dann noch gleich ein Dtm und einen Tuner fertig gemacht. Machen auch viel Spaß, aber kommen nicht ganz an den Porsche ran.

      Gruß Daniel
      Dateien
    • Sag ich doch, das das geht :D

      Wichtig finde ich vor allem, das man gleiche Autos hat, da wäre die Variante egal. Wenn alle Autos gleich schnell sind, macht es meiner Meinung nach am meisten Spaß. Wenn man Runde für Runde mit einer halben Wagenlänge Unterschied durch die Kurven kommt, ist es egal, wie schnell die Autos absolut sind, solange nicht ein Auto einen klaren Vorteil hat.

      Zu DTM und Tuner - ich glaube, die Tuner rutschen aus Prinzip schon ein bißchen mehr durch die Kurven - kurz und breit dürfte irgendwie nicht so viel Grip bringen wie die Porsche. DTMs machen bei Rennen, zumindest auf meiner Bahn, fast am meisten Spaß, vielleicht einen Hauch langsamer als die Porsche, aber auch einen Hauch verzeihender zu fahren.
      Aber wie immer - Hauptsache Spaß am fahren :D :D :D
    • Sehr schöner Vergleich! :thumbup:

      Ganz ohne Gewicht habe ich bisher auch noch nicht versucht (dachte bisher immer, ohne Magnet geht nur mit etwas Blei), werde ich auf jeden Fall mal probieren. Ansonsten sehe ich es auch so wie Pfütze, dass die Endgeschwindigkeit nicht das Entscheidende ist, sondern gleichwertige Autos. Sonst verliert einer auf jeden Fall den Spaß im Rennen.
    • Ja das stimmt schon Jungs! Versuche auch von den meisten Karren wenigstens 2 zu haben um schön gleiche Verhältnisse zu haben! Kommen auch noch etliche SCX die nächsten Tage zum Umbauen dran! Aus dem weißen Porsche habe ich jetzt die Gewichte wieder raus und er rutscht immer noch wie Sau. Trotz schleifen wird es nicht besser. Also werden neue Reifen drauf kommen!

      Aber heute musste ich mal meinen Kyosho Gt3 endlich mit Pfuetzes Chassi ausstatten. Ging prima auch wenn ich beim 1. Umbau natürlich vorsichtig war. Einziger Unterschied zu der Anleitung war, dass ich das Motorritzel auf 1,5 mm aufgebohrt habe, da ich Angst hatte, dass es sonst platzt. Sitzt aber immer noch extrem Stramm. Lager und Reifen von Carsten sind auch schon drauf. Habe nur vergessen, die Kunststoff-Uscheiben zum Spiel einstellen mit zu bestellen! Jetzt trocknet der Kleber und morgen wird Probe gefahren! :gamer: Ach so Licht bekommen alle Kyoshos auch zum Schluss, da es sich ja perfekt integrieren lässt!

      Gruß Daniel
      Dateien
      • GT3-2.jpg

        (320,34 kB, 32 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Gt3-1.jpg

        (401,14 kB, 29 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • nicht vergessen Motor und Lager einkleben
      und Schleifer auffächern.
    • So Porsche ist fertig! Lager und Motor sind eingeklebt. Habe nur nochmal die Karo Befestigungen neu kleben dürfen X( . Uhu Alleskleber ist wohl nicht das beste dafür und die Löcher zum Schrauben sollten auch noch etwas aufgebohrt werden, damit die Schrauben nicht so extrem Stramm sitzen. Leds habe ich auch gleich noch eingebaut, aber noch nicht angeschlossen. Fehlen noch ein paar Bauteile für die Dauerbeleuchtung. Gefahren wird dann heute, wenn die Reifen geschliffen sind!
      Dateien
      • Gt3-3.jpg

        (484,65 kB, 21 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Dafür sitzt die Karo jetzt perfekt auf dem Chassis :)
      Ich nehme zum Einkleben immer Pattex Stabilit express. Vieles probiert, eines gefunden das funktioniert.
      Beleuchtet schaut der Porsche sicher noch besser aus.
      Schrauben sind so ein Thema - abhängig von den verwendeten Schrauben sind die Löcher auch schon mal etwas streng. Aber aufbohren ist leichter als kleiner machen. Wobei ich auch schon Gewinde reingeschnitten habe. Dann waren die Schrauben aber wieder zu locker. Also mit einer Nadel einen kleinen Tropfen Superkleber ins Gewinde des Halters, trocken lassen und probieren, ob es jetzt paßt und eventuell wiederholen. Aber immer warten, bis der Kleber trocken ist.
    • Daniel´s tuning Cars

      Ich oute mich mal, wie ich gerne Karos am Chassis befestige... Ich mach das mit Lutscher Stielen ... die sind ja innen hohl und die befestige ich mit Heißkleber an der Karo, kürze die auf richtige Länge und schraube da dann das Chassis dran .... passt und funktioniert ...
      Lasst das nur keinen Profi hören...
      :eek: ;)
      Meine Videos auf Youtube
      youtube.com/user/kuschi71/videos
    • Danke Pfuetze und Kuschi!
      Naja nach dem 1. Umbau kennt man ja die meisten Tricks! Bei den gedruckten Chassis sind ja Karo Halter dabei. Dann werde ich mal den Pattex besorgen, bevor ich den R8 und die Corvette umbaue! Müsste nur endlich mal zum Probe fahren kommen. Bei dem schönen Wetter stand Garten auf dem Programm.

      Ach so die Tage kommt noch der Kyosho Mazda mit defektem Spoiler und der Porsche 917 und 962 als Karo. Und noch 2 mal die Vette zum Schlachten als Motor und Achsen-Spender für die Porsche. :D Werde dann wohl nochmal 3 Chassis, Lager und Räder und Reifen bestellen müssen!

      Gruß Daniel
    • Ich klebe Scheiben gern mit Uhu Por

      Gesendet von meinem Moto G 2014 mit Tapatalk
      erwachsen werden ist nur etwas für kinder
      denn
      wer nicht mehr träumt, hat keine kraft mehr zum leben
    • Moin Moin!
      So die Karre gestern mal schön gequält. Und was soll ich sagen, fährt sich sehr sehr ruhig und gefühlt 100% mal besser wie das original Chassis! ABER die High Grip Reifen gefallen mir irgendwie nicht so doll. Nach ordentlich schleifen und abziehen wollen die nicht so richtig greifen! Rutscht ziemlich viel und heftig. Also im Gegensatz zu den SCX mit original Reifen etwas langsamer insgesamt. Vertragen die Reifen sich nicht mit dem aufgefahrenen Grippe der Gummireifen nicht so richtig!?

      Gruß Daniel
    • so ein Reifen ergebnis hatte ich letzte woche bei Ingo auch
      auf meiner bahn haften die high-grip super
      auf Seiner bahn viel weniger

      die standart bereiften und mit magneten versehen Autos liefen dort aber gut
      evtl kommt es doch sehr darauf an, was man als reifenabrieb auf der bahn hat
      also
      von welcher sorte/art von Reifen

      cu, DC
      erwachsen werden ist nur etwas für kinder
      denn
      wer nicht mehr träumt, hat keine kraft mehr zum leben
    • jau
      fast richtig ;)))))))))))))))
      erwachsen werden ist nur etwas für kinder
      denn
      wer nicht mehr träumt, hat keine kraft mehr zum leben
    • hi hi Arkaylein ;)
      ich wusste noch nicht, das wir bei den verniedlichungsformen angekommen sind.
      aber Männlein lernt ja immer noch dazu
      Käfer kommt schon noch, manche Projekte haken ja
      und auch die DoKa bleibt gerad liegen. Knete extra Geld aufwenden? Muss nicht zwingend sein, ausser Du möchtest es gern abgearbeitet wissen
      Grüße aus HH, cu, DC

      Gesendet von meinem Moto G 2014 mit Tapatalk
      erwachsen werden ist nur etwas für kinder
      denn
      wer nicht mehr träumt, hat keine kraft mehr zum leben
    • Danke aber der Nachfrage

      Gesendet von meinem Moto G 2014 mit Tapatalk
      erwachsen werden ist nur etwas für kinder
      denn
      wer nicht mehr träumt, hat keine kraft mehr zum leben
    • So jetzt mal wieder zurück zum Thema!
      Am Wochenende sind die nächsten 3 Scx fertig geworden. Audi A4 Dtm, Ferrari 360 und Nascar Ford Fusion in einer echt genialen Farbe.

      Der Audi fährt super. Wesentlich leiser und schneller als der blaue Mercedes.

      Der Ferrari fährt sich genau so gut und schnell wie die Porsche. Da brauche ich noch den 2. davon. Da die silbernen Felgen mir gar nicht gefielen, habe ich sie weiß lackiert.

      Und als letztes das Nascar. Langsamer als die die anderen 2 und die Porsche, aber schneller wie die Tuner. Macht aber trotzdem sehr viel Spaß, da es schöner zu driften ist!

      Als nächstes werde ich mir dann die Kyosho Corvette vornehmen.

      Gruß Daniel
      Dateien
      • 1.jpg

        (581,88 kB, 12 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 2.jpg

        (395,45 kB, 17 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 2..jpg

        (364,43 kB, 16 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 3..jpg

        (392,34 kB, 15 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Ach so noch ganz vergessen. Der Audi und der Ferrari haben O-ringe bekommen, die einen Ticken dicker sind wie die original Reifen, da die Vorderräder einfach nicht ganz auf die Bahn zu bekommen sind. Schleiferkontakte sind schon ganz oben und der Bund ist auch entfernt! :thumbdown: Das Nascar stand schon original mit allen Vieren auf der Bahn. Da habe ich die Reifen nur versiegelt. Hätte auch doof ohne die Reifenbeschriftung ausgesehen.
    • Hallöchen,
      Habe mich dann doch dazu entschlossen, erstmal mit dem General Lee vom Tilo weiter zu machen. Schiebe es schon länger vor mir her. Als Fahrgestell kommt ein Tecno slot Chassi drunter. Leider gefiel mir die Variante mit den Schaumstoffblöcken festkeilen gar nicht. Hoffe meine Variante funktioniert besser und hält. Aber das Zeige ich erst wenn es funktioniert. Habe schon mal Probe genommen. Kann der so tief bleiben, oder doch etwas zu extrem.

      Ps: Falls jemand zu den Scx vorher noch einen Tipp hat wie ich die Vorderräder noch tiefer bekomme, bitte her damit!
      Dateien
      • General1.jpg

        (511,47 kB, 17 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • General2.jpg

        (693,88 kB, 19 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • General3.jpg

        (656,67 kB, 19 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Sorry, sehe ich aber ähnlich wie kuschi71.
      So geht der General Lee einmal gar nicht! Das verschandelt in meinen Augen dieses tadellose Auto.
      Der General muss andere Felgen bekommen - wenn nicht original, dann eher in Richtung Nascar. Keine Beschriftung auf den Reifen und die Reifenstärke muss dicker sein. Und so tief geht einmal gar nicht. Zumindest hier ist das total fehl am Platz.
      Bitte baue den General Lee eher in Richtung Original. Das Auto hat es sich verdient ;)
      Gruß, Dirk [tschuess]
      Aufbau Oberlandring (Oberlandring), Oberlandring 0.5 (Oberlandring 0.5) / Umbau und Eigenbauten (DK167 - Umbauten und Eigenbauten)
    • Wenn Du es als "Tuning"-Auto siehst, kannst Du die Porsche-Felgen nehmen und schwarz machen. Dann geht auch tief, aber bei Weitem nicht so tief ;) .
      Wenn der General als General laufen soll (gefällt mit persönlich viel viel mehr), dann nimm Nascar-Felgen und einen größeren Gummi-Querschnitt.
      Ich werde 11er Felgen nehmen und die 10x15 Reifen vom Carsten. Und in die Felgen die originalen Einsätze vom Peter rein.
      Gruß, Dirk [tschuess]
      Aufbau Oberlandring (Oberlandring), Oberlandring 0.5 (Oberlandring 0.5) / Umbau und Eigenbauten (DK167 - Umbauten und Eigenbauten)