Slide Guide Mounting Kit

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Slide Guide Mounting Kit

      Meine Damen und Herren,
      Freunde des drehbaren Leitkiels.
      Es gibt was neues, womit wir den Slide Guide schneller und einfacher als je zuvor in unsere Autos bekommen.
      Ich durfte testen und hab alles in Schrift und Bild festgehalten.

      Den Bericht gibts HIER
    • Und für mich als Freund von "Fertiglösungen" wird es jetzt auch deutlich einfacher - und damit endlich Zeit, die restliche 143-er Flotte auf Drifter umzustellen :thumbsup: . Hab schon mal einige Komplett-Umausätze bestellt, Walzblei und Platz zum Driften sind ja schon länger reichlich vorhanden ... :whistling:
      Bahnvorstellung ... 143-Movie (TopGun) ... 143-Movie (Musikvariante, ohne Ländersperre)
    • Kleine Anmerkung zur Verkabelung des SlideGuides - auf Carstens Foto sind die hinteren inneren Löcher verwendet. Auf Go! Bahnen sollte man vielleicht die äußeren Löcher verwenden, die passen vom Abstand besser als inneren, ich habe das zumindest immer so gemacht.
    • Na bei Carsten unter CarGo Customs


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk
      De gustibus non est disputandum.
    • Die Diode wird frei sein nur den Schalter wirst du nicht mehr benutzen können

      Lg
    • Oder du machst ein Langloch rein und den Weißen Schalter kürzen, das er nicht streift und dann kannste mit nem Schraubenzieher das ding betätigen
    • Eine wirklich gute Sache !
      Aber beachten :
      Wenn - wie in der Beschreibung - die Halterung geknickt werden muss, sollte man sie unbedingt dort, wo der Leitkieldrehpunkt ist, unterfüttern, so dass sie nach oben am Chassis fest anliegt. Tut man das nicht, wandert der Lastpunkt, der sich am Leitkieldrehpunkt befindet, nach hinten wo die Halterung angeschraubt ist. Das verkürzt den Hebel , der ja eigentlich von der Hinterachse aus bis nach vorn zum Leitkieldrehpunkt geht beträchtlich, und damit kann sich auch das Kurvenverhalten verändern,weil weniger Gewicht auf dem Leikiel liegt, wenn er frei schwingt statt fest am Chassis anzuliegen.

      Der Vorteil dieser Halterung ist auch, dass man den Drehpunkt weiter nach vorn bringen kann, was in jedem Fall gut ist und das Fahrverhalten verbessert.



      Roland
      "Ich bin allweil hier !" schrie der Igel, kurz bevor er vom Truck überrollt wurde.
      Merke: Es ist nicht immer gut, um jeden Preis der Erste sein zu wollen.
    • Es geht noch einfacher. ^^

      Man schneidet sich in Chassie unter der Achsen ein Rechteck raus, besfestigt eine Leitkielhalterung und verbaut ein Slot.it Leitkiel rein. Im Leitkiel selbst kommen die Motorkabel rein und die Schleifer.

      Ist leicht, billiger und man brauch nicht zu löten. ^^ :lol:
    • hotslot schrieb:

      Wenn die Schleifer (also die Kabelenden) durchgenudelt sind, lötet ihr jedesmal die Kabel vom Motor ab und lötet und knotet alles wieder neu zusammen???

      In der theorie ja, aber wie oft kommt das vor? Also bis die Kabel durch sind dauert schon eine ganze weile.

      Grinsekeks schrieb:

      Man schneidet sich in Chassie unter der Achsen ein Rechteck raus, besfestigt eine Leitkielhalterung und verbaut ein Slot.it Leitkiel rein. Im Leitkiel selbst kommen die Motorkabel rein und die Schleifer.
      Ist leicht, billiger und man brauch nicht zu löten. ^^ :lol:

      Seit wann ist ein Slot.it Leitkiel günstiger als ein Slide-Guide?
    • Ich mußte noch keine Motorkabel vom SlideGuide tauschen.
      Vorteil des SlideGuide ist die Größe, die paßt garantiert unter jedes 1/43er Fahrzeug. 1/32 Leitkiele bringen meist in der Höhe Probleme.