Zweiter Trafo für Weichen und Rundenzähler?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zweiter Trafo für Weichen und Rundenzähler?

    Hallo,

    wollte mal fragen ob es möglich ist einen zweiten D143 Trafo nur für die Weichenantriebe und den D143 Rundenzähler zu verwenden.

    Den Bahnstrom würde dann der andere D143 bzw später der D132 Trafo liefern.

    LG
  • Ich glaube das wird schwierig, da würde ich eher eine Zusatzeinspeisung verbauen. Wie man das macht findest du hier im Forum oder in YouTube.
  • Mir geht es nicht um die Zusatzeinspeisung weil die muss ich wegen meiner Bauform sowieso machen. Mir geht es darum dass die Weichen ja Strom ziehen und ich somit den Trafo nur für die Autos hätte. Außerdem wäre das bekannte und nervige Kurzschluss-Problem beim D143 Rundenzähler damit auch erledigt weil der ja dann komplett separat versorgt wird.

    Die Frage ist ob der Rundenzähler und/oder die Weichen irgendwelche Impulse von den der Bahn über die Schienen kriegen oder ob das alles nur über die Dioden läuft.

    ?(
  • ich, wer sonst???
    du kannst keinen 2. anschließen ohne das das datenprotokol unterbrochen ist, was der rundenzähler aber braucht.
    grundlagenkentnisse sind beim slotbären nachzulesen.
    und mit endkoppeln ist nicht gemeint "ersatzversorgt" sondern versorgt direkt von der bb/cu.
  • kurzschlußfall?? du meinst bei kurzschluß auf der weiche??
    das kommt bei tausenden überfahrten einmal vor. wenns hochkommt.
    und das dann die rb/cu auf störung geht ist ja zum schutz aller bauteile, angefangen beim chip bis hin zu der weichenelektronik.
  • Ich meine den Kurzschluss wenn ein Auto irgendwo auf der Bahn quer kommt und die Schleifer einen Kurzschluss auslösen. Der D143 Rundenzähler resettet dann und das ganze Rennen ist im Ar.. Eimer.

    Ich werds trotzdem mal probieren wenn ich meine 2. Digital Grupa habe. Einfach Autos auf einer RB codieren und dann nur über den Rundenzähler schieben der an der 2. RB hängt. Die zwei werden natürlich nicht verbunden. Ich glaube dass es funktionieren wird. Im CU Betrieb dürfte es dann schon wieder anders aussehn. Aber nur mit 143er Komponenten könnte es klappen. Die Frage ist also: Braucht der D143 Rundenzähler wirklich das Datenprotokoll oder zählen die Dioden nur wann welche id drüberkommt?
  • Die hinteren Schleifer werden eh überbewertet, wie bei den Italienern die Rückspiegel :D;)

    Gesendet aus Neapel
  • Ne ganz im Ernst, die braucht man echt nicht. Habe die bei meinen Digitalen Autos auch nicht drann;)
  • der 143er macht alles automatich, das habe ich mal wieder geschlissen überlesen. nicht wie seine großen brüder. also könnte das mit dem 143er klappen. bin mir aber immernoch nicht sicher das der auch irgentwas an "bits" braucht aus dem datenfluß......
  • Ok hätte mich beim Slotbären bisschen besser einlesen sollen. Unter Hardware 132/124 findet sich folgendes:

    Die Weiche

    Die Weiche erkennt an der Frequenz des Infrarot Signals welches Auto über sie hinweg fährt. Den Schaltbefehl entnimmt sie allerdings dem Datenstrom der Schiene. Um das Alles hin zu kriegen hat jede Weiche einen eigenen Prozessor. Die getaktete Infrarot Kennung hat den Vorteil, dass die meisten Infrarot Störungen ignoriert werden, da sie nicht mit einer der Empfangsfrequenzen übereinstimmen.


    Fazit weichen müssen ander BB hängen!

    Der Rundenzähler

    Einen Rennstart erkennt der Rundenzähler über das zusätzliche Verbindungskabel zwischen BB und Rundenzähler.

    Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich bisher immer dachte, dass der Rundenzähler über dieses Kabel eine Rückmeldung gibt, aber nein die BB teilt dem Rundenzähler mit, dass es los geht. Man hätte das auch über die Datenpakete in der Schiene machen können und das Kabel für was sinnvolleres verwenden können (was ich bisher auch immer unterstellt habe).

    Alles andere handhabt der Rundenzähler autonom.


    Der letzte Satz ist hier der wichtigste. Es betrifft hier zwar den 132er Rundenzähler aber das Fazit daraus ist, dass man den Rundenzähler über eine extra Stromquelle betreiben kann und der somit auch bei Kurzschluss brav weiterzählt! :D

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von cookiemonster ()

  • cookiemonster schrieb:

    das Fazit daraus ist, dass man den Rundenzähler über eine extra Stromquelle betreiben kann und der somit auch bei Kurzschluss brav weiterzählt!

    Und wie setze ich das in die Tat um?


    fragt
    Meteor
  • Zweiter Trafo für Weichen und Rundenzähler?

    El Borito schrieb:

    Sorry das ich das Thema nochmal ansprechen muss aber gilt das für alle oder nur D143?


    Grundsätzlich gilt, dass überall auf der Bahn die gleiche Spannung anliegen sollte, sonst machen Rennen einfach keinen Spaß.
    Was du machen solltest hängt von Streckenlänge, Zustand der Schienen und von der „Betriebsart“ ab. Also wie bist du unterwegs: analog, digital oder dual?

    Gruß
    Chris