hereandthere goes 1:43-Holz

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • woodboss028 wrote:

      Gibt es von Slotfire eigendlich für das Anschlussmodul eine Ausleifzone?


      Gute Frage, die ich aber bei Slotfire nicht mehr gestellt habe, da mir der Preis eh' nicht zusagte. Ich überlege noch, wie ich es mache - entweder baue ich mir dafür eine Auslaufzone, die ich mir zurechtsäge, oder ich baue eine normale Auslaufzone, da ich eh' alles über Cockpit-XP laufen lassen werde und dann eh die Bahn von unten anklemme. Mal schauen, ich werde berichten und natürlich auch Photos einstellen.

      #1:32: Die großen machen aber auch echt Laune auf der Bahn, so viel, dass ich mir für 2016 auch vorgenommen habe, endlich mal die Plazidus im Keller wieder aufzubauen :D Wird Zeit, dass ich mal wieder ein bisschen mehr Gas geben kann...

      #Revell: Wie hast Du denn Deine umgebaut, Uwe - SMC oder Originalchassis? Ich werde wahrscheinlich zu SMC tendieren (oder mal ganz ganz lieb bei Peter anfragen, ob er evtl. ... ;) )
    • woodboss028 wrote:

      Allerdings den Motor tiefer gesetzt.


      So habe ich es auch gemacht, allerdings sind mir die Wagen dann meist immer noch etwas zu laut oder rappeln noch etwas viel. Ich werde mal noch ein wenig testen und das Fahrerinlet verkleben, neue Achsen / Felgen einbauen und an den Reifen nochmal nacharbeiten. Wenn das nix hilft, dann kommen andere Chassis drunter, evtl. auch mal das von Dr. Freak probieren, da habe ich auch noch eins hier rumliegen.

      ich finde die SMC hammergeil, allerdings möchte ich nicht, das nachher alle meine Wagen fast gleich fahren, weil sie das gleiche Chassis drunter haben ;) Das Fahrverhalten von den Revells finde ich gar nicht soo schlecht, ich mag's auch mal gern, wenn die Wagen etwas behutsamer gefahren werden müssen und ihre eigene Charakteristik haben.
    • #Ja, die Caterham sind klasse, ich mag die auch vom Aussehen her. Allerdings kann man da nicht entkoppeln etc., da die Karosserie eins ist mit dem Chassis. Wichtig ist, dass der Motor richtig liegt, damit er ruhig läuft, weil der Antrieb über eine Welle läuft. Aber das geht ganz gut.

      #Die GT40 gehen wie gesagt, aber sind knapp, da sei 56mm Breite haben. Auch die haben ein Wannenschassis, das sich nicht entkoppeln lässt, aber die laufen eigentlich auch ganz ruhig.

      #Die Challenge Minis von Scalextric sind unterschiedlich breit, die gehen von 56mm bis über 60mm, also fast schon zu breit und auch sehr lang - ich habe davon Abstand genommen.

      Die Scalex GT40 gibt's manchmal bei den Freeslottern ganz günstig...