Vierspurige Digitalbahn im Bau - und jetzt (fast) fertig ...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vierspurige Digitalbahn im Bau - und jetzt (fast) fertig ...

      Nachdem ein defektes Boilerventil ein kleines "Schwimmbecken" aus unserem Keller gemacht hatte wurde mit dem bereits seit dem Frühling im Kopf herumschwirrenden "Groß-Umbau" etwas früher als geplant begonnen.

      Zum Glück stand die Bahn nicht auf dem Boden, sonst wär eh alles hin gewesen - so lagen nur die Trafos (D132 bzw. LEDs) im Wasser, das war zu verkraften ...

      Das Layout steht bereits länger fest, Start-Ziel-Gerade mit Boxengasse ist fertig verdrahtet und wieder einsatzbereit. Allerdings wird die "Baustelle" in den nächsten Wochen wegen Berufsstress leider ein wenig ins Stocken geraten ... :(

      Die "to do - Liste" ist noch recht lang: zuerst muss die Strecke mal genau justiert werden, dann steht der Randstreifen- und Brückenbau auf dem Programm, die Bahn soll nämlich auch für 1:32-er befahrbar werden 8) ! Die Steilkurve ist übrigens auch geeignet und bereits "Golf"-getestet, nur der innerste Slot muss für 1:32-er-Betrieb vor der Steilkurve weichentechnisch "gesperrt" werden.

      Die Weichen sind bzw. 2 werden noch mit AKS ausgestattet, diesmal will ich sie jedenfalls auch einfärben, auf dieser Strecke stören mich die "bunten Flecken" schon sehr. Es wird 2 Wechselpunkte geben: den bereits sichtbaren "großen" sowie eine 3-er-Doppelweichen-Kombi auf der Brücke, nachdem der Slot färbig bleibt, sind die "Schaltpunkte" dennoch für Jeden leicht erkennbar... Eine Bahnbeleuchtung soll es natürlich auch wieder geben, dazu kommen die bewährten "Unter-Bahn-LED-Streifen" zum Einsatz. Nachdem die Brücke über die gesamte Boxengasse mit Start und Ziel verläuft, wird der Hauptteil der Strecke schon mal perfekt ausgeleuchtet... 8)

      Ich war zwar bereits am überlegen, komplett auf eine 132-124-Bahn umzurüsten, aber mit dem zur Verfügung stehenden Platz ist das die sinnvollere und aufgrund des (fast) vollständig vorhandenen Schienenmaterials (die Autos nicht zu vergessen...) auch wesentlich kostengünstigere Variante. Hauptsächlich wird auch weiterhin nur mit den 143-ern gefahren, wenn wenigstens hin und wieder auch mal größere Wagen über die Bahn "driften" können reicht das ...

      Bin schon gespannt, welche Rundenzeiten mit einem 132-er im Vergleich zu meinen 143-er "Magnetbombern" auf den knapp 13m fahrbar sein werden ...
      Dateien
      • Four00a.JPG

        (130,89 kB, 634 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Four01a.JPG

        (134,44 kB, 702 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Bahnvorstellung ... 143-Movie (TopGun) ... 143-Movie (Musikvariante, ohne Ländersperre)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von fugo45 ()

    • Das wird schon noch ;)

      "Begabt" war und bin ich in diesen Dingen ganz und gar nicht (eher 2 "linke Hände+Wurstfinger", zum Lötkolben halten ohne gröbere Verbrennungen reicht es halt gerade noch).

      Begonnen hat alles auch nur ganz klein mit einer Grundpackung und ein paar Zusatzschienen (natürlich als Weihnachtsgeschenk nur für die Kids :D ) ... und dann musste ich zufällig auf dieses Forum mit ein paar "Verrückten" stoßen ... :golly:
      Bahnvorstellung ... 143-Movie (TopGun) ... 143-Movie (Musikvariante, ohne Ländersperre)
    • Teilstück ...

      ... Nr. 1 ist erst mal fertig "asphaltiert".

      Die Boxengasse verschwindet bald unter der Brücke (bis sie mit Fertigstellung der Beleuchtung wieder in vollem Glanz erstrahlt) und musste daher als Erstes komplettiert werden. Die Deko ist "alt" aber noch gut. Nur die Boxenausfahrt ist gänzlich neu gestaltet und die ganze Boxengasse ist jetzt auch 1:32er-tauglich ! Am Ende der Start-Ziel-Geraden "riecht es" nach dem unfallträchtigsten Streckenteil, daher wurde hier an Fangzäunen (und sogar Kiesbett) nicht gespart - Fahrzeugbergungen aus dem Meer sollen ja nicht gerade billig sein ... ;)

      Aufgrund der überaus freundlichen Unterstützung von "Lallek" (IR-Dioden) und "speedfreak49" (Doppelclips) wird die Baustelle (Teilstück 2 = Auffahrtskehre und Brückenbau) am Wochenende hoffentlich zügig vorangehen. Könnte allerdings auch sein, dass ein am "Monaring" nicht mehr gebrauchter und überraschend nach Österreich einschwebender Helikopter den Straßenbau ein wenig verzögert. Schließlich sollte der ja auch hier eine "standesgemäße" Landeplattform erhalten ...

      [danke] vorerst mal an Alle für die großzügige Hilfe ! Mal sehen wie die Brücke gelingt ...
      Dateien
      • Four02.JPG

        (140,86 kB, 439 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Four02a.JPG

        (149,75 kB, 415 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Bahnvorstellung ... 143-Movie (TopGun) ... 143-Movie (Musikvariante, ohne Ländersperre)
    • Nach arbeits- (und schönwetter-)bedingter Pause geht endlich wieder etwas weiter auf der großen "Autobahnbaustelle". Die Strecke steht, der "Vollausbau" ist bis zur Brücken-Abfahrt (gesamt etwa zur Hälfte) fertig, alle Zusatzeinspeisungen, AKS-Systeme, Driver-Displays & Position-Tower sind auch wieder online.

      Eines musste ich jedoch erkennen, so ein 4-spuriger Vollausbau - damit die Bahn auch für 132-er Fahrzeuge taugt - macht verdammt viel Arbeit, und ergibt verdammt viel Bahn ... :golly: ganze 33-34 cm Breite hat die Haarnadel z.B. 8) . Randstreifenbau im Obergeschoß ist auch einiges aufwändiger als am Boden, aber der kompliziertere Streckenteil ist nun wenigstens abgehakt...

      Dass die Hängebrücke nochmal zum Einsatz kam war eine Spontanentscheidung, die Überkopf-Verkehrsschilder-Bastelei eine "logische" Zusatzaufgabe. Dafür wird am Ende jetzt auch der höhergelegene Teil eine schöne Beleuchtung durch 2 LED-Streifen kriegen, das hatte ich mir auch schon an der alten Strecke mal kurz überlegt ... Damit die Verkehrsschilder an der Rückseite nicht zu fad aussehen, mussten auch noch schöne Werbeplakate ran, Hauptsache die Fahrer werden nicht abgelenkt ... :D

      Die ersten Teil-Probefahrten sind auch bereits erfolgt, funktioniert alles wie es soll 8) Das Gefühl, mit nem 132-er auf der Go-Strecke ist aber ähnlich einem Hubi-Flug im Wohnzimmer, das braucht noch einige Übung - oder Topspeed-Reduktion am Decoder, mal schauen was besser geht, wenn erst mal die ganze Runde auf allen Spuren befahrbar und die überfällige "Streckenreinigung" erledigt ist...

      Grüße aus der Steiermark !
      Dateien
      • Haarnadel.JPG

        (139,64 kB, 404 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Bridge01.JPG

        (131,86 kB, 375 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Bridge01a.JPG

        (108,41 kB, 350 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Bridge02a.JPG

        (116,78 kB, 346 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Bridge02.JPG

        (146,01 kB, 350 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Bahnvorstellung ... 143-Movie (TopGun) ... 143-Movie (Musikvariante, ohne Ländersperre)
    • Danke für die Lobes-"Blumen" ! :D

      Es mussten zwar auch die letzten verbliebenen "Grünflächen" (Golfplatz z.B.) gnadenlos "gerodet" werden - aber hilft nix, es ist nun mal ein reiner "Stadtkurs" 8)

      Das Panorama wird aber leider auch noch erneuert werden "müssen". Wirkt jetzt ziemlich mickrig, die Doppel-Steilkurve mit Randstreifen ist gleich hoch ... da hab ich allerdings auch schon eine vage Idee (A3-Hochformat = 42 cm, das dürfte wohl reichen :pillepalle:, bis jetzt wars ohnehin nur eine Notlösung ) - obwohl der Hintergrund bestimmt die letzte Aufgabe (nach der Beleuchtung) wird ...
      Bahnvorstellung ... 143-Movie (TopGun) ... 143-Movie (Musikvariante, ohne Ländersperre)
    • obwohl der Hintergrund bestimmt die letzte Aufgabe (nach der Beleuchtung) wird ...

      ... immer diese "blöden Ideen" - eigentlich sollte der Circuit ja dieses Wochenende endlich befahrbar werden, stattdessen wurde vom Bürgermeister ein Baustopp verhängt, da zuerst die Hintergrund-Stadt völlig neu gebaut werden musste ! :pillepalle:

      Aber es ist geschafft (the City never sleeps...) , an der Strecke fehlen lediglich die letzten Leitplanken in der Zielkurve sowie Fangzäune an der Brückenabfahrt. Der Randstreifen- und Leitplankenbau ging nach der "Altstadt-Sprengung" nämlich wesentlich leichter von der Hand - es hat doch gewisse Vorteile wenn die Bahn rundum frei zugängig ist ... doch ein kluger Mann dieser Bürgermeister ;) ... Wird nächste Woche also kein großer Auftrag mehr sein, die "Streckenreinigung" dürfte da schon wesentlich mehr Zeit in Anspruch nehmen, die Bauarbeiter haben leider fürchterlich herumgesaut ... :chainsaw:

      Sogar die Heli-Stromversorung haben diese "Hundesöhne" (wahrscheinlich bei diversen unterirdischen Grabungen) lahmgelegt :cursing: , hoffentlich kriegen das die Elektriker im Zuge der folgenden Arbeiten für die Bahnbeleuchtung wieder halbwegs in den Griff ?( . Beim Hubi-Hersteller werde ich mich aber auch über die korrekte Verkabelung erkundigen müssen ... eventuell kann der Herr Niemand ja weiterhelfen ... :whistling:

      Grüße aus der Steiermark
      Dateien
      • Four03.JPG

        (145,91 kB, 325 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Four03a.JPG

        (134,48 kB, 339 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Bahnvorstellung ... 143-Movie (TopGun) ... 143-Movie (Musikvariante, ohne Ländersperre)
    • Blöde Frage, aber würde der Hintergrund nicht besser aussehen wenn er von unten beleuchtet ist, anstatt die LED Streifen dadrüber anzubringen? Dann könntest du auch schönere nachtrennen machen...
      Ansonsten ist die Strecke echt schön! [res]
      ToDoListe
      (X) Dualumbau erst mal nach ProXUdo
      (X) Dioden für beidseitiges fahren verbauen
      ( ) analoge Zeitmessung via CU
      ( ) Randstreifen verbauen
      ( ) bewegliche Leitkiele basteln
      (X) mechanische Weiche digitalisieren
      (X) Zeitmessungsrechner neu aufsetzen
      ( ) Autos mit licht versehen
      ( ) endlich wieder mal ein par Runden drehen :this:
    • würde der Hintergrund nicht besser aussehen wenn er von unten beleuchtet ist

      Kann ich (noch) nicht beantworten, werde es aus Platzgründen jedoch nicht testen, da die Bahn fast überall unmittelbar am Hintergrund ansteht... In Natura sieht das Ganze ohnehin besser aus, das Licht ist viel gleichmäßiger, gar nicht so gleißende Lichtpunkte wie auf den Fotos und die Bahn wird von oben auch sehr gut mitausgeleuchtet.

      Eine zweite "Lichterkette" kommt unter der Brücke durchgehend (Start-Ziel und Boxengassenbeleuchtung) bzw. bei den Schildern über die Brücke, dazu noch beim Übergang Dunlop-Turm und unters Tribünendach. Damit wird fast die gesamte Strecke perfekt beleuchtet und die Hintergrund-LEDs wirken dann nochmals dezenter. Die Freiheits-Statue soll auch direkt angestrahlt werden, da muss aber noch ein wenig getestet werden :hmm:

      Wird natürlich alles hergezeigt (wenn´s mal irgendwann fertig wird ...) Sogar die "on-board-Kamera" (Keycam) ist bereits aus China hierher unterwegs, damit auch mal ein ordentliches Video aus "Fahrerperspektive" gedreht werden kann :rolleyes:
      Bahnvorstellung ... 143-Movie (TopGun) ... 143-Movie (Musikvariante, ohne Ländersperre)
    • Es ist (fast) vollbracht ...

      Die "Baustelle" wurde endlich beendet :D trotz der noch immer im Dauereinsatz laufenden Entfeuchtungsgeräte - ziemlich lästig daneben zu basteln, aber was solls, langsam habe ich mich daran gewöhnt ... Hubi hat auch nochmal ein wenig Zeit gefordert (mechanisches Problem), aber jetzt ist endgültig alles "online".

      Morgen geht es ans große Saubermachen - ungefähr 1/2 Kilo Heißkleberreste, Staub, Schnipsel usw. sollen aus den Slots und rundherum entfernt werden - saugen, wischen, saugen, wischen ist angesagt ... :( Aber dann !!! :vain: "Start the engines" :vain:

      Meine Kleine und ich scharren schon ganz aufgeregt "mit den Daumen", ich musste zwar noch mit Entsetzen feststellen, dass die äußerste Spur zwischen den Weichen hinter der Steilkurve keinen "Saft" hat - da wurde wohl beim AKS-Einbau geschlampt :nono: - aber von unten kommt man ganz entspannt mit einer Zusatzleitung ran, bei dem ganzen Baustellendreck fällt das eine Loch, das dafür nochmal in die Platte gesägt werden muss auch nicht mehr auf ...

      Fehlende Sachen gibt´s noch zur Genüge: Zielflaggen-Vorhang (schon bestellt), Fixierspray aufs Hintergrundbild (bereits im Haus, kommt nach der Endreinigung dran), kaschieren bzw. befestigen diverser Kabel (auch nach Endreinigung), diverse "Fahrbahnschäden" verschließen (da sind aber jetzt mal die ersten Renn-Runden wichtiger...), Startlight über der Bahn wär noch cool ( :pillepalle: ) und auch sonst werden wohl ein paar Kleinigkeiten auftauchen - man(n) sieht und liest eben viel zu viel in diesem Forum hier ... :thumbup:

      Und soo wichtig ist immer nur Fahren dann ja auch wieder nicht... :D

      Grüße aus der Steiermark
      Dateien
      • Four04a.JPG

        (128,36 kB, 296 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Four04b.JPG

        (146,33 kB, 288 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Four04.JPG

        (142,64 kB, 270 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Four04c.JPG

        (113,17 kB, 266 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Bahnvorstellung ... 143-Movie (TopGun) ... 143-Movie (Musikvariante, ohne Ländersperre)
    • Sehr eindrucksvoll das ganze {10} [res] {10}

      . . . . was noch schön wäre, wenn alles gereinigt und kaschiert wurde,
      wenn du ein kleines Filmchen machen könntest, damit man einen noch
      besseren Eindruck von der Bahn bekommt ;)

      MfG,
      Sued
      8o :huh: :pump: Carrera OHNE DTM??? Dit jeht ja mal janich . . . !!! :D :thumbup: ;)
      Mein kanal! :vain:
      "Bosespeedway Berlin" im Netz (2013 - 2015) 8o :thumbsup:
      Driften wird völlig überbewertet :crazy:

      Klugscheisser und Selbstdarsteller mag NIEMAND!!!



      Gesendet von meinem SM - G955F
    • Sepbel schrieb:

      Gefällt mir echt gut.
      Bin gespannt ob sich der vierspurige Ausbau für digital gelohnt hat.
      Das würde mich auch interessieren, vor allem wie viele Spuren man von den vorhandenen effektiv nutzt?
      Ansonsten echt Schick geworden.
      (C)
      ToDoListe
      (X) Dualumbau erst mal nach ProXUdo
      (X) Dioden für beidseitiges fahren verbauen
      ( ) analoge Zeitmessung via CU
      ( ) Randstreifen verbauen
      ( ) bewegliche Leitkiele basteln
      (X) mechanische Weiche digitalisieren
      (X) Zeitmessungsrechner neu aufsetzen
      ( ) Autos mit licht versehen
      ( ) endlich wieder mal ein par Runden drehen :this:
    • Bin gespannt ob sich der vierspurige Ausbau für digital gelohnt hat.

      Ich habe bei der ersten Bahn folgende Erfahrungen machen müssen:

      23 m auf dem relativ kleinem Platz war einfach zu viel Strecke, bei (nur) 2 annähernd gleich schnellen Fahrern kam es kaum zu richtigen "Duellen". Abflüge gab es mal da und mal dort und leider eben auch an schwer zugänglichen Stellen. Dazu kam bei 2-spurig mit mehr Fahrern das Problem, dass vor Allem die lieben Kids beim Einsetzen den "fließenden Verkehr" zu gerne absichtlich blockierten :whistling: . Mit mehreren Ghostcars wurde das Fahren sehr eng, das Boxengassenlayout passte mir auch nicht mehr, somit stand eine größere Änderung unweigerlich auf dem Programm...

      Ich war auch schon mit den großen Schienen am Planen (die komplette 132-er Technik hätte ich eben zurückgebaut), aber bei dem Platzangebot kam einfach keine vernünftige Strecke zu Stande - von den Mehrkosten für alle Schienen und Weichen ganz abgesehen :fie:

      Ein paar 4-spurige Bahnen (auch digital) konnte ich hier schon bewundern, dadurch wird auch der kleine Maßstab richtig imposant. Die Strecke ist natürlich kürzer, dafür aber wesentlich übersichtlicher und bietet viel mehr Platz bei mehr Verkehr, das Spurwechseln über die gesamte Bahn finde ich "ultracool" - und das Wichtigste: es kann jetzt auch jederzeit mit Driftern und auch mal mit 132-ern gefahren werden 8)

      Somit hat es sich für mich in jedem Fall gelohnt, obwohl ich leider vor lauter Arbeit noch immer nicht zum "Putzen" und zum Testen gekommen bin ... wird wohl wieder mal Wochenende werden müssen ...

      @ SuedBerlina: Filmchen wird es mit Sicherheit (später mal) geben, die on-Board-Kamera dafür ist auch bereits eingetroffen :vain:
      Bahnvorstellung ... 143-Movie (TopGun) ... 143-Movie (Musikvariante, ohne Ländersperre)
    • Ja das sieht doch mal klasse aus deine Brücke ist sehr cool {10} (C) (B) (Y)

      Gruß Johannes
    • Erste Testfahrten...

      ... sind mit Bravour absolviert :beer: ... und ich muss sagen: es läuft mit meinem ersten 132-er sogar deutlich besser als erwartet :D

      Jedenfalls eine ganz neue Er-"fahrung", nach einer gewissen Eingewöhnungsphase ging es gleich ordentlich dahin - das gab doch vor laanger Zeit mal so ein ähnliches Fahrgefühl auf der Uni - zumindest innen, denn Außenrandstreifen hatte ich damals noch keine... U-Turn geht halt jetzt nicht mehr 8) aber sonst absolut topp ! Jetzt versteh ich schon, wieso hier einige auch zum großen Maßstab umsteigen ... Ich fahr eben jetzt Beides auf der "kleinen" Bahn :vain:

      Die Höchstgeschwindigkeit (Stufe 10) war zwar noch nicht wirklich fahrbar für mich "Rookie" (muss noch mit der Bremse experimentieren), bei Stufe 6-7 lässt sich der Kurs aber schon ganz super fahren. Die Rundenzeiten sind zwar noch um ne runde Sekunde schlechter: 5,5 s gegenüber 4,5 s mit den kleinen Tuning-Magnet-Raketen (auf Stufe 10, mit ein wenig Übung geht da aber auch noch was...) aber wiederum ungefähr gleich schnell wie mein einzig verbliebener D-Slot mit 143-Decoder - mit dem es auf der breiten Piste auch deutlich mehr Freude macht !

      Welche Spuren werden genutzt: Es geht eigentlich überall annähernd gleich flott, aufgrund der großen Unterschiede bei den Kurvenradien (ganz innen oder ganz außen) sind aber doch (wie erwartet) die mittleren Slots am flüssigsten fahrbar. Spurwechsel müssen fürs Tanken ohnehin erfolgen und dabei heißt es schön aufpassen wo man wechselt, innen zuviel Gas und weg isser ... :rolleyes:

      Ein paar "peinliche Konstruktionsfehler" muss ich allerdings noch bereinigen - jetzt bitte nicht zu viel auslachen ! :lol:

      Erstens habe ich beim ersten heftigen Ausritt in der Startkurve (Boxenausfahrt) festgestellt, dass ich völlig vergessen hatte, das schon vor Wochen vorbereitete Kiesbett mit Kleister zu "befestigen" - das gab erstmal ne schöne Sauerei ...

      Zweitens müssen die Startschienen noch mal raus ... in der Anfangs-Euphorie hatte ich die Dioden um 3-5 mm zu weit außen gesetzt (typisch "Anfänger" eben...), die Original 143-er werden mal schon und mal wieder nicht registriert ... :dash:

      Drittens müssen die "frei schwebenden" Randstreifen an der Haarnadel noch öfter unterstützt werden - ist aber ne Kleinigkeit. Dafür habe ich auch noch mit "Schömis Mauer" experimentiert und wenigstens ein paar alte Bäume in der "Stadt" unterbringen können - sieht doch gar nicht so schlecht aus finde ich ...
      Dateien
      • Wall.JPG

        (135,37 kB, 177 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Bahnvorstellung ... 143-Movie (TopGun) ... 143-Movie (Musikvariante, ohne Ländersperre)
    • [danke] Für das ganze positive Feedback, noch dazu von den vielen "Vorbildern" ;) !

      Blöd ist nur - ich brauche jetzt dringend noch ein paar 132-er-Boliden dazu. Meine Kleine ist leider auch schon dahintergekommen, dass es mit dem "Riesigen" absolut "geil" zu fahren ist ... ;( Schlechte Zeiten also für das Sparschwein ... ;)
      Bahnvorstellung ... 143-Movie (TopGun) ... 143-Movie (Musikvariante, ohne Ländersperre)