Anleitung: Zusatzeinspeisung oder: Was tun wenn Autos bei längeren Strecken langsamer werden oder stehen bleiben

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • ;) Scheller ging es nicht aber dem Gefühl nach konnte man ein gaaaaaaanz klein wenig mehr "Druck" auf das Schleifpapier resp Chassis ausüben . Also nicht doppelt so viel das ist klar :D
    Aber es kam mir so vor als würde der Motor nicht ganz so schnell ins stottern kommen .
    Kann aber auch Placebo sein :D
  • hallo Sam

    auch ich behaupte, das Carstens Theorie stimmt
    da aber immer alles massenware ist, unterliegt das alles einer streuung
    nehme doch mal das eine und mal das andere netzteil und klemme das voltmeter direkt an die spur beim schleifen
    besser ist dabei ein altes analoges netzteil, das nicht so heftig schwankt, das man dabei noch ablesen kann

    dann kannst Du schnell sehen ob beide netzteile die gleiche leerlaufspannung und unter last, die gleicht Lastspannung haben

    bei meiner tomy-bahn habe ich auf spur rot immer kurz über 15 volt, so 15,3 und auf spur weiss/silber immer kurz unter 15 volt, so 14,7

    jeweils komplett extra stromversorgung pro spur
    trotz 3 mal nachbarbeiten

    an der zweiten schiene(für ggf 4 spurbetrieb) fast identisch ;)))
    dabei sind die kabel schon direkt an die schienen angelötet
    schöne 0,75mm kupfer lautsprecherkabel
    evtl leiten rote lautsprecherkabel ja besser als durchsichtige in 0,75

    wie so oft steckt die tücke nicht in der Theorie, sondern in der parxis

    zum schleifen würde ich Dir aber immer ein kleines umstellbares netzteil auf dem schriebtisch mit krokodilklemmen vorschlagen 3-12 volt für 10€ ausse bucht und eine grundpaltte in der ein loch ist gross genug für den kiel und die krokoklemmen

    viel spass, DC
    erwachsen werden ist nur etwas für kinder
    denn
    wer nicht mehr träumt, hat keine kraft mehr zum leben