Dslot43 ist Realität!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • splits11 schrieb:

      Hoffentlich geht's nicht unter! ;)


      Danke Markus, toller Bericht! Ich habe das Gewicht zwar ein wenig anders verteit (hinter der VA), aber deine Erfahrungen unterstützen meine Versuche auf Plastikschienen.
      Die Modelle machen, mit ein bisschen Nachhilfe, viel Spaß. Fehlen nur noch ordentlich Pneus.

      Wo bekommt man Wolfram her? :wayne:
      stay cool, but don't freeze!
      Jens

      Go hard or go home!
    • Danke Markus für die detailierte Beschreibung. [res]

      Ich finde deinen Bericht zu den neuen Fahrzeugen super, das erleichtert die Kaufentscheidung ungemein.

      Kann man die denn bei M.H. aus E. bestellen :?:
      Gruß GoTorsten !!!




      Das 9.Treffen in Weiler vom 18. - 20.09.2015 !!!
    • Hallo Markus,

      super Bericht. Danke! :thumbsup:


      GoTorsten schrieb:

      Kann man die denn bei M.H. aus E. bestellen :?:

      Und Torsten, hast du den Bericht gelesen? Schau dir nochmal den ersten Abschnitt an! :lol:
      Gruß
      Sven

      ______________________________________________________________
      "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." Albert Einstein
    • splits11 schrieb:

      So! Wie versprochen, habe ich meine Eindrücke des gestrigen Abends beim Testen der neuen DSlot43-Fahrzeuge hier zusammengefasst. Hoffentlich geht's nicht unter! ;)

      Tschüssi
      splits










      Hallo,



      alskleiner Tip meinerseits.

      Schau mal deine Karos an ob die Halter 100% gerade eingeklebt sind.

      War bei mir nicht so und ist ein alt bekanntes Kyosho Problem.



      Das neigt auch sehr zum Deslotten usw.



      Und dein angesprochener Geräuschpegel kommt von der frei pendelten Vorderachse ;) und der Plastelagern in der Hinterachse.

      Wie du sicherlich auch bemerkt haben müsstest,hat die Hinterachse sehr viel Spiel in den Plastelagern.

      Was mir an deinem Bericht aufgefallen ist,

      das Einstellen der Karohalter bringt sehr wohl eine Verbesserung des Wackels und der Lage des Dslot in Kurven,natürlich nur wenn wie oben schon angesprochen die halter gerade sitzen.

      Bei mir hat das Justieren nach entfernung des Magneten einiges gebracht.

      Ich habe z.b. auch noch kein g Blei verbaut,sondern nur Ortmänner.

      Und er läuft sehr gut.

      Ich werde ihm höchstens noch 1-2 g in die Seitenkästen legen.



      Und was ich nicht ganz verstehe,

      25,99,- für einen Dslot der von der Qualität und Fahreigenschaften um 100% besser ist als ein Carrera GO oder D143 ist nennst du Schmerzgrenze?


      @Juan Wayne



      Wolfram ist nichts anderes wie Knetblei,bekommst du in jedem Angelshop

      Was du auch benutzen könntest is Blei Schnur

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Godf@th3r ()

    • Hi,
      vielen Dank für Deine Tipps. Über das Thema KaroWackel könnte man noch endlos philosophieren.
      Woran ich aber definitiv nicht glaube: Ein Fahrzeug, das trotz starkem Magneten in fast jeder Kuve rausfliegt, bekommst Du mit keinem Wackel der Welt ans Laufen.


      Godf@th3r schrieb:

      Und was ich nicht ganz verstehe,

      25,99,- für einen Dslot der von der Qualität und Fahreigenschaften um 100% besser ist als ein Carrera GO oder D143 ist nennst du Schmerzgrenze?


      Ich kann Dich beruhigen: Du musst es nicht!


      Godf@th3r schrieb:

      Wolfram ist nichts anderes wie Knetblei,bekommst du in jedem Angelshop


      Wolfram ist nicht Blei, sondern schwerer. Aber trotzdem, ich werd's an die vier Läden in Duisburg, die es nicht hatten, so weitergeben.

      Schöne Grüße
      splits
    • Habe meine 3 dslots gerade bekommen.
      Gleich mal ausgepackt und auf die Bahn gestellt.

      Bei mir drehen alle 3 Vorderräder mit, stehen aber nur sehr wenig auf.

      Bin aber noch keine Runden gefahren, da die Autos sehr kalt sind.

      Später schreibe ich dann hier meinen Fahrbericht noch.
      Gruß Georg

      17,0 m Go, Dualbetrieb nach Slotbär
      Zeitnehmung: Cockpit XP (Analog und Digital)
      Meine Bahn
    • JuanWayne schrieb:

      Moin Markus,

      hast du den 962 nach dem Tuning und verwolframen einmal auf die Waage gestellt?


      Ja, gerade eben:

      Kenwood: 56g
      Rothman: 57g und der läuft besser. Das Gramm hat der mehr in der Magnetmulde (falls die überhaupt ootb gleich schwer sind, wovon ich ausgehe).

      Allerdings muss ich meinen Bericht nochmal ändern, da ich vermutlich den Magneten mit gemessen habe..... :lol: Es werden dann ungefähr 8g Gewicht sein, aber vielleicht misst ja mal jemand die Karre ohne Magnet und ohne Blei.....(ähm Wolfram :thumbsup: )

      Tschüssi
      splits
    • Hey Markus,

      stell doch deinen Dslot mal auf deine Bahn und beweg die Karo mit einem Finger hin und her.
      Danach stellst du die Karoschrauben weiter raus,und machst das gleiche.
      Mal schauen ob dir was auffällt ;)

      Darfst mir schon glauben wenn ich was sage,bin 4 Jahre Dnano und 5 Jahre Mini-Z gefahren.

      Und wegen dem Magneten mit rausfliegen kann ich leider nix dazu sagen,denn ein Magnet fliegt bei mir sofort raus.
      Ich will nich Eisenbahn fahren ;).

      Hast du mal Überprüft wie deine Halter sitzen?
      Würde mich mal interessieren ob es bei dir auch krumme Halter gab

      Und wenn Wolfram kein Blei ist,dann nennen wir es halt beim richtigen Namen.
      Es ist Sinkmittel aus dem Angelbedarf auch bekannt unter Tungsten Knete
    • Moin zusammen,

      nachdem ich gestern dann auch endlich mein Paket mit den ersehnten Dslot Fahrzeugen bekommen habe, mussten die ersten beiden natürlich gleich mal auf die Bahn. Positiv finde ich schon mal, dass die Fahrzeuge in einer Box a la Slot.it verkauft werden. Das hat schon was und soll wohl deutlich machen, dass hier etwas ernsthaftes aufgebaut werden soll.

      Audi R8 also OOTB auf die Holzbahn und erst mit 10V (ein bißchen zu langsam) und dann mit 11V gefahren. Fährst sich wie ein SCX compact, nur etwas besser - ist halt ein Fahrzeug mit Magnet. Ich habe bei einem Abflug allerdings noch NIE ein Fahrzeug so toll kullern sehen, wie diesen Kyosho Audi R8. Vor allem die mindestens 20 Umdrehungen auf dem Dach waren sehr beeindruckend - und das macht er immer wieder. Eine gute Rundenzeit liegt bei ca. 5,5 Sekunden. Das gleiche Spiel dann noch einmal mit dem Porsche 962 wiederholt, der wirklich sehr hochhackig aussieht.

      Aber mit Magnet ist ja doof, also raus damit aus dem Porsche 962. Upps, geht ja gar nicht. Erst einmal zurück auf 10V gestellt. Die Kiste hat aber einfach keinen Gripp und kippt trotzdem in fast jeder Kurve gemächlich auf die Seite - Rundenzeit etwa 8,5 Sekunden. Also erstmal aufmachen und alles checken. Die hintere Federung finde ich viel zu weich, die muss wirklich nicht sein. Unter dem Motor ist genügend Platz für ca. 9g Blei - rein damit und die Federung wird somit auch gleich außer Kraft gesetzt. Außerdem liegt er hinten tiefer. Jetzt geht es schon viel besser - Rundenzeiten bis runter auf 6,4 Sekunden. Aber immer noch wenig Gripp und diese hässliche Kippneigung. Die Reifen kurz angeschliffen - etwas besser. Weiteres Blei in die Seiten, hinter den Leitkiel und in die Magnethalterung (alles zusammen jetzt etwa 16g). Die Reifen werden richtig geschliffen und die Vorderreifen mit Nagellack versiegelt - ahhh, jetzt sieht das noch mal viel besser aus. Die Rundenzeiten gehen bis auf 5,8 Sekunden runter. Leider steht er vorne immer noch sehr hoch, was schlecht für den Schwerpunkt und die Optik ist. Da war es aber schon Mitternacht und alle weiteren Maßnahmen müssen noch warten. Ich denke, bis auf 5,5 Sekunden bekomme ich ihn noch runter. Heute Abend nehme ich den Porsche 962 mit nach Hude und lasse ihn auf der Clubbahn laufen. Mal sehen, wie er sich dort so macht.

      Fazit: Leider ziemlich enttäuschend. Ich hatte mir mehr von diesen Fahrzeugen versprochen. OOTB mit Magnet sind sie nicht soooo viel anders als die SCX compact und ohne Magnet geht erst einmal nichts ohne diverse Maßnahmen. Vielleicht bringen auch andere Reifen noch etwas (was passt denn da?) und der Motor muss auch noch einlaufen, aber ich wage mal die Prognose, dass ein guter Kyosho Dslot nicht mit einem anständigen SMC Fahrzeug mitkommt. Okay, das sind preislich auch große Unterschiede, aber zumindest bei mir ging die Erwartung in diese Richtung. Die war dann vielleicht etwas zu optimistisch. Also werde ich werde weiter basteln und versuchen, die ansonsten sehr schönen Fahrzeuge schneller zu bekommen. Trotzdem Danke an Kyosho für den frischen Wind in der 1:43 Szene. :thumbsup:

      So, nun prügelt auf mich ein. :blackeye:

      Viele Grüße
      MKU
      Markus K.



      Meine Verkäufe bei ebay

      Elektroautos gehören in den Slot und nicht auf die Straße!!!
    • ich hab kein regelbares netzteil!

      Wie hatte ich im ersten Post geschrieben. Dimmbarer Stecker ( das Bild zeigt ihn) und es kann doch nicht so schwer sein das Netzteil in den Stecker zu stecken und dann runterregeln Oder ? Aber scheinbar hast du meinen Post nicht vollständig durchgelesen.

      Jürgen B
    • Gleichstrom - Drehstrom - 220V ? ?(

      Die Lemminge im Kabel können auch mit einer Drehtür umgehen! :rofl:

      Dein Netzteil steckst du doch auch in eine normale Steckdose - und hier kommt eben ein quasi Dimmschalter dazwischen. :search:

      Also alles gut -> Darth - KAUFEN + DSlot43 ordern + Testen. :gamer:

      P.S. DSlot43 gibt es bereits reichlich in der Bucht zu lustigen (Auf-)Preisen oder zum Bieten. :lol:

      Schönes WE allen und vergesst nicht das Vorwärmen der Motoren bei diesen Temperaturen.

      Gruß

      Ralph :pleasantry:
      Achtung - SCHILDORIANER im Slot 8)
    • Ich zitiere mich mal selbst





      Steph, die Sache ist eigentlich ganz einfach:

      Klemm Dir nen Speedlimiter dazwischen und dann klappts auch mit den DSlot auf der Go.

      Ein bischen Kabelumklemmen und 1 bis 2 Speedlimiter (google mal nach speedlimiter SRT im i-net)) bauen, hab sogar noch 2 fertige da.


      Speedlimiter bauen ist für jemanden mit Deinen Löterfahrungen nicht schwer
      Grüße ausm Pott

      Christian

      (...ich bin kein Ghostcar, ich fahre immer so vorsichtig)

      :D Have a Nice Day
    • Bei mit funktioniert es , vielleicht auch nur weil meine Autos Licht haben :D
      Aber mal im Ernst
      Ich habe das Netzteil in den dimmbaren Stecker gesteckt das in die Steckdose, danach habe ich ein Meßgerät an der Bahn angeschlossn und ein Auto so aufgesetzt das die Hinterreifen frei drehen , danach den Regler betätigt und die Voltzahl abgelesen . Dann wurde runter geregelt (Netzteil 14,8 V von der Profi) auf 12V, makiert, dann 11V makiert und 10 V ebenfalls markiert.
      Ich würde nie etwas empfehlen was ich nicht selbst probiert habe bzw nutze. Diese dimmbaren Stecker nutze ich je Spur 1 Netzteil und dimmbarer Stecker.
      Bevor Steph jetzt fragt das zweite Netzteil ist genauso wie oben beschrieben zu behandeln.

      Jürgen B
    • Jetzt habe ich endlich meine beiden Dslots auch erhalten.

      Hab heute wenig Zeit und wollte nur mal eben eine Probefahrt machen.
      Haben die Dinger Silikonreifen drauf?
      Auf meiner GO-Bahn, die ich meistens mit Ortmännern befahre, haben die Dslots keinen guten Grip.
      Nun ja, pingelig entstaubt habe ich die Bahn vorher nicht, aber das ist mit einer PU-Bereifung sonst kein Problem.

      Das Fahrverhalten erinnert mich sehr stark an meine alten Carrera-Profis. Denen mußte ich auch erst das Fahren auf ner GO beibringen.

      Tja, da werde ich mir dann wohl auch bei den Dslots etwas mehr Vorbereitungszeit nehmen müssen. Ootb klappt es jedenfalls nicht sofort.

      Wie hier schon erwähnt, ist auch bei meinem Porsche 917K die Karosse total schief auf dem Chassis. Von 3 Karosseriehaltern sind 2 Stck. absolut schief verklebt.
      Ein Hinterrad schleift dadurch an der Karosse.
      Da hat man ein so toll detailiertes Modell und irgendein Chinese kommt morgens nicht nüchtern zur Montage. :crazy:

      Trotzdem glaube ich nach Nacharbeiten an die Dslots auf meiner GO-Bahn. :thumbup:
      Gruß Udo