Anleitung: Umbau von GO oder Digital 143 auf Digital 132-Technik

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Hallo
    Ich überlege den Umbau auf die Cu für meine Go Bahn nur überlege ich ob es auch mit den Funkreglern 42013 möglich ist dann später auch zwei sets.

    Kann ich das Netzteil er evo Startschiene mit dem Adapter an der Cu weiternutzen oder ist das zuviel Power für die Cu

    The post was edited 1 time, last by Florian1985 ().

  • Hallo erstmal,

    ich heiße Karl Karacho(nennt mich Karl), lese schon seit einiger Zeit im Forum mit, habe zwei D143 Grundsets mit insgesamt 5 Wireless+ Controllern + einiges Schienenmaterial von meiner alten GO!!!. Nun möchte ich auf D132 CU upgraden, weiß aber nicht, ob die D143 Wireless Regler mit der D132 Technik kompatibel sind, kann mir jemand helfen?
  • Hallo,

    da ich nun auch bald unsere Go Autos umbauen werde würde ich gerne noch mal fragen ob es mittlerweile evtl einen Decoder gibt der kleiner ist als der in der Anleitung genannte ? ( 26732 )

    Licht an den Autos werde ich eher nicht verbauen, daher sind entsprechende Anschlüsse am Decoder kein muss ( gibt es überhaupt 132er Decoder ohne Lichtfunktion ? )
  • Hi und Danke :)

    Habe die Decoder direkt mal per Google gesucht. Die sind ja sogar minimal günstiger :thumbup:

    Dann werden davon demnächst mal vorerst 3 Stk. hier landen und dann wird das ganze getestet ( wir sind nur 3 Fahrer ). Wenn es uns gefällt werden die restlichen Fahrzeuge auch umgerüstet. Die analogen Formel 1 Flitzer von der Go kriegt man aber wohl schlecht bis garnicht damit umgerüstet ? Zumindest kann ich mir nicht vorstellen wo man da einen 132er Decoder unterbringen will. Zur not werden es dann halt die 143 Decoder für diese und dann fahren diese halt ohne Bremse.
  • Ja, bei den 143 F1ern hast Du keine Wahl.
    Zum 26740 bleibt noch anzumerken, dass dieser - zumindest in der alten Version mit dem uC in der großen Baufom und der grünen Platine - einen etwas schwächeren / empfindlicheren Motor-FET verbaut hat. Der ist nicht so stabil und geht auch schon mal kaputt. Der 26740 ist etwas anfälliger wie die größeren 26732 oder die Variante mit Blinklicht.
    Wenn es also ins Auto passt verbaue ich zumindest lieber den 26732.
  • Jau werde ich drauf achten. Habe jetzt 3 Decoder für jeweils 18,95€ bekommen ( Neu aus einer Demontage ). Von dem selben Verkäufer bekomme ich auch meine 3 Handregler, so spare ich also auch noc beim Versand.


    Wird also eine nette Bastelwoche ;)
  • Ja hab direkt mal eine Frage nachdem ich die Anleitung noch mal angeschaut habe. Das Loch für die Diode soll 10mm aus der Mitte nach Links sein. Diese 10mm sind dann schon so abgemessen das ich hier die Mitte für das Loch habe oder soll ich von dieser Position aus das Loch dann Links daneben ansetzen ?

    Ich hoffe es ist so verständlich genug was ich meine.
  • Im Grunde ist es noch einfacher: bevor wir über Lochabstände rätseln rate ich, einfach mal ne nicht zu alte carrera Karosse aufzuschrauben. Dann sieht man im Chassis innen (!) Etwas links vor dem Motor einen Kunststoff-Dom. Das ist im Prinzip das verschlossene Loch für die Diode. Ich machs immer so, dass ich die Diode in Fahrtrichtung noch knapp davor, aber in der Flucht, positioniere. Das klappt mit den 132er Decodern meißt recht gut. Im Grunde kommt es dabei auch nicht auf den mm an.
    An einer Weiche nachgemessen müssten es 10mm zwischen Slotmitte und Lochmitte sein.

    The post was edited 1 time, last by Pistel ().

  • Einer wäre fertig.... leider reicht einer nicht um ein Rennen zu fahren.

    Ich sehe für mich als Anfänger kaum eine Möglichkeit das in ein DTM oder einen Porsche einzubauen. Der Ferrari den ich als ersten genommen hab hatte genug Platz innen. Aber die anderen sind schon wirklich sehr sehr eng.
  • Glückwunsch! Mein erster war ein Porsche GT3 mit einem 26740. Wenn man den etwas nach vorne setzt und ganz leicht um die senkrechte Achse dreht kann man sogar die Diode bestückt lassen und er passt trotzdem. Ist etwas Fummelei aber am Ende gehts eigentlich ganz gut.
    Aber klar, Schritt für Schritt.
    Der 26732 hat übrigens deutlich schlankere Schenkel, was das leichte "Verdrehen" noch einfacher macht.
  • Ich habe den DTM nun fertig. Aber vom Gefühl her sage ich mal fährt sich das ganze schlechter als mit dem Umbau der Evo Regler inkl Stromschiene. Das Fahrgefühl ist jetzt irgendwie so "matschig" . Bremse und Gas habe ich natürlich eingestellt. Mit dem Evo Zeug war das ganze irgendwie bissiger und man hatte eine gute Kontrolle über sein Fahrzeug. Ich vergleiche es mal als wenn man einen dicken Handschuh an hat und damit dann Rennen fahren soll.

    Ich überlege ob ich das so lasse oder rückgängig mache.
  • Ich kann bald einen eigenen Thread aufmachen wenn es so weiter geht :lol:


    Also nun haben wir beim fahren mit 2 Autos gleichzeitig das Problem, das eines dieser beiden Autos plötzlich einfach stehen bleibt. Es fährt dann erst wieder weiter wenn man es kurz von der Schiene nimmt und wieder drauf stellt.


    Jetzt haben wir also: Autos fahren sich schwammig, fliegen schneller ab als vorher ( Gewicht durch Decoder zu viel ? ) und nun das mit dem stehen bleiben. Ach, und lauter sind die Autos auch geworden, der DTM Audi schnurrte vorher wie ein Kätzchen, jetzt knattert er wie sonst was.