Umprogrammierung von Autos

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Umprogrammierung von Autos

    Hallo,

    habe mir nach der Grundpackung, 2 Autos, 2 Regler noch weitere Autos dazu gekauft und eben auf die vorhandenen Regler abgestimmt.
    Nun wollten wir aber auf 3 Regler umsteigen aber keins der vorhandenen Autos will auf die neue Hardware reagieren.
    Da die Anleitung der Fa. Stadlbauer ja alle Fragen nicht beantwortet frage ich mal hier was falsch läuft.

    LG Emma28
  • Klaro, die Autos sind alle immer erstmal auf Regler 1 oder 2 programmiert. Daher mußt du ein neues Auto erstmal Regler 3 zuordnen. Alle Autos von der Bahn nehmen bis auf das neue. Dann 2 mal weichentaste drücken, Auto hochheben und direkt wieder drauf setzten und nochmal 2 Mal Weichentaste drücken (zwischen keinem dieser Schritte darf mehr als eine Sekunde liegen. dann sollte das neue Auto auf den dritten Regler programmiert sein.
    Meine Carrera GO Homepage: www.carrera-go.de

    Meine Artikel bei eBay
  • GO!!!Markus schrieb:

    zwischen keinem dieser Schritte darf mehr als eine Sekunde liegen.


    Auch zu hektisches Drücken des Weicheinstellknopfes kann zu Misserfolgen führen! Nicht aufgeben und irgendwann, hat man den richtigen Rhythmus und die korrekte Geschwindigkeit :thumbsup:

    Es ist vorteilhaft, wenn nur das zu programmierende Auto alleine auf der Bahn ist :grumble: Dies gilt besonders für das Programmieren von Ghost- und Pacecars!

    ZUSAMMENFASSUNG PROGRAMMIERUNG:

    - Normales Auto (d143 oder mit d132er Decoder) einem Regler zuweisen: 2x Drücken, Pause durch Anheben, dann 2x Drücken, Ton abwarten und los geht's ;)

    - Ghostcar (Einstellen nur mit D132er Decoder möglich): 2x Drücken, Pause durch Anheben, dann 4x Drücken (wobei hier nach der ersten 2x Drücken ein 1. Ton hörbar ist aber dann einfach 2x weiter gedrückt werden muss. Eine sehr KLEINE Pause während des 1. Tons ist kein Problem und je nach Hektik sogar hilfreich, man sollte weder zu schnell noch zu langsam sein), ist der 2. Ton hörbar, sofort losfahren und bei gewünschter Geschwindigkeit 1x drücken, so dass das Auto mit der gewählten Geschwindigkeit weiter fährt :thumbsup:

    - Pasecar (nur mit D132er Decoder möglich): 2x Drücken, Pause durch Anheben dann 6x Drücken (1. und 2. Ton ignorieren, ähnlich wie beim Ghostcar), wenn der 3. Ton gehört wird, sofort losfahren und bei gewünschter Geschwindigkeit 1x drücken, jetzt fährt das Auto mit der Geschwindigkeit weiter (wobei ich keine PSL habe und damit auch keine Erfahrungen habe, es steht aber mehr als einmal geschrieben und fährt halt ohne Pitstoplane wie ein Ghostcar) :search:

    - soll ein Ghost- oder Pacecar wieder durch Euch kontrolliert fahren, wird es einfach als normales Auto programmiert, wobei man während des Programmierens die Hinterachse anheben kann, also nur die Vorderachse mit den Schleifen an die Kontakte hält :P


    Um Missverständnissen und WEITERFÜHRENDEN FRAGEN (zu nicht fahrenden oder programmierbaren D143-Autos) vorzubeugen:


    - Neu gekaufte D143-Autos können fehlerhaft programmiert sein, so dass die zunächst gar nicht fahren können und erst einem Regler bzw. einer Reglerbuchse zugewiesen werden müssen, um los zu rasen! Normal sollten sie an 1 oder 2 fahren, in Sets mit 3 Karren natürlich schön verteilt!

    - Beim Programmieren werden die Anschlussbuchsen der Regler den Autos bzw. deren Platinen zugeordnet. An einer Buchse kann der Regler ausgetauscht werden, die Programmierung bleibt erhalten, denn es ist immer noch die gleiche Buchsennummer dem jeweiligen Auto zugeordnet. Die digitalen Regler haben nur ein Poti und keinen Chip, sind also alle gleich. D.h. D143 Regler und D132 Regler sind austauschbar und ändern nichts an der Programmierung des Chips!

    - Wer mehrere Ghostcars programmiert und fahren lässt, sollte auch hier auf den Gesamtstrom aller Fahrzeuge achten und bei der BB143 nie mehr als 3 Autos (Summer aller Ghostcars UND normalen Autos) gleichzeitig fahren lassen. Ansonsten fließt zu viel Strom fließt und die BB143 bzw. RB143 könnte beschädigt werden. Bei der BB132 sind 8 Autos das empfohlene Limit aller fahrender Autos, auch wenn die BB132 robuster ist und das Netzteil stolze 3,5 A liefert!

    - Es können auch mehrere Autos die gleiche Programmierung erhalten, dann fahren sie halt gleichzeitig gemeinsam an einem Regler. Ob das Sinn ergibt, ist eine andere Sache, denn die Autos fahren ja oft verschieben schnell, was aber je nach Stecke eine spaßige Herausforderung sein kann! Es gilt wieder, dass die Summe aller fahrenden Autos bei der BB143 nicht größer als 3 bzw. bei der BB132 nicht größer als 8 sein sollte!

    - Ein an der BB132 programmiertes Ghostcar mit 132-Decoder kann auch mit der BB143 betrieben werden, wobei auch hier wieder nie mehr als 3 Autos (Summe aller Ghostcars UND normalen Autos) gleichzeitig fahren dürfen! Umprogrammieren an der BB143 geht selbstverständlich an einen der 3 Regler und eigenartiger weise können die D132-Decoder auch mit der BB143 als Ghostcar programmiert werden (Ob das immer und auch beim erstmaligen Programmieren funktioniert, weiß ich aber nicht)!

    - Wird ein D143-Auto oder 132-Decoder an der BB132 auf Regler/Buchse 4, 5 oder 6 Programiert, fährt es an der BB143 zunächst nicht. Da hier nur 3 Regler vorhanden sind, muss umprogrammiert werden, wobei die Buchsen- bzw. Handreglerbelegung 1, 2 und 3 bei der BB132 und BB143 gleich ist (auch wenn bei der Handreglererweiterung auf merkwürdige Art die weiße Nummerierung auf die roten Nummern teilweise vertauscht werden. Frage: Hat hier jemand eine Erklärung, warum das so ist???). Jedenfalls fahren die den Reglern 1, 2 oder 3 zugeordneten Autos fast immer problemlos an der anderen BB:
    Das geht bei meinen 132er Decodern immer problemlos und bei mir mit fast allen D143-Autos ebenso. Zwei D143-Autos haben scheinbar ältere oder defekte Decoder, die jetzt nur ab und zu an der BB143 fahren und programiert werden können, aber an der BB132 immer problemlos funktionieren, was mir ausreicht! Wer hat so etwas ebenfalls beobachtet oder weiß hier mehr???


    Ich hoffe, dass zur Programmierung der Karren jetzt weniger Fragen gestellt werden :pillepalle: und wer Lust und Zeit hat, kann ja noch mit den D132er spezifischen Erweiterungen wie maximal Geschwindigkeit, Bremsverhalten und Tankfüllung das Tutorial vervollständigen, ansonsten gibt es auch die Anleitung als PDF im Netz :vain:
    Endlich wieder Loopings, aber nur zur freiwilligen Benutzung: Der GästeRing

    Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von Ali ()