Search Results

Search results 1-20 of 117.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Nabend.... Aktuelle ist die Software zum erstellen der Motorkurven dran. Der "Kurvendesigner" ist fertig und funktioniert. Hier mal ein Screenshot. carrera-go.info/index.php?atta…c1d13f838330a3dafbe19a17c Demnächst mehr...

  • Der gelbe Porsche ist ja cool...

  • Die Schaltung ist einfach... Ein Transistor mit Basiswiderstand und dann die LED´s mit passendem Vorwiderstand für die Bahnspannung. Könnte man auf Lochraster aufbauen und unter das Dach kleben. Drei Kabel dazu, je eines an Masse, BahnPlus und den Ausgangspin am ISP. Fertig.

  • Hallo Harald, Wenn man ein zusätzliche "Lichtplatine" mit Transistoren oder FET´s im Auto einbaut wäre noch etwas möglich. Zwei Pins sind frei. Einer davon liegt auch am ISP Steckplatz und könnt dort leicht Abgegriffen werden. Um LED´s direkt an zulöten reicht die Spannungsstabilisierung nicht aus. Wenn man sich die Werte der Bauelemente auf dem Decoder ansieht kann man davon ausgehen das nur max. 20mA zu Verfügung stehen. Die IR-LED wird durch den Vorwiderstand auch schon auf 10mA begrenzt. Get…

  • Moin.... Langsam wird es Zeit für die Testphase 2! !! Wir suchen Testfahrer für den Dauertest!! Benötigt werden: 1. ein Auto mit D143 Decoder 2. Programmieradapter, z.B. USBASP oder Arduino UNO 3. Software "Flash143plus" 4. Spaß am Basteln und Experimentieren und der Wunsch nach mehr Möglichkeiten mit dem D143 Decoder. Woher bekommt ihr die Dinge: zu 1: Ein Auto mit D143 Decoder sollte jeder haben der im Maßstab 1:43 Digital fährt. zu 2: kann man in einschlägigen Onlineshops bestelle. Ich empfeh…

  • Guten Abend an alle.... Heute mal wieder ein kleines Update. Die erste Testphase neigt sich dem Ende zu. Die neue Firmware erlaubt jetzt die Programmierung der FahrzeugID per CU oder Regler und die Auswahl der Motorkurven per CU. Mit der RedBox ist die ID Programmierung etwas zickig. Ursache ist schon gefunden und liegt daran das die RedBox für die Regler 4-6 die Taste immer als gedrückt mitschickt. Das Problem werde ich demnächst beseitigen. Zum einfachen flashen der Firmware hab ich einen "Spe…

  • Eifel Piste

    ElCheffe - - Members & their tracks

    Post

    Unglaublich.... da ist man mal einen Abend nicht zu Hause.... Schönes Ding! Aber Morgen muss der Porsche wieder ran. Gruß Enrico

  • Was noch zu ergänzen wäre: Die Werte für die Motorkurve im EEProm zu speichern bringt zwei Vorteile. 1. Man spart wertvollen Arbeitsspeicher, der ja beim Attiny25 mit 128Bytes nicht gerade üppig ausfällt. und noch wichtiger... 2. Diese Werte können jederzeit verändert werden ohne dafür den Quelltext ändern zu müssen. Es werden einfach die Werte im EEprom verändert. Für diesen Zweck habe ich das kleine Übertragrundprogramm für die .hex Datei erweitert. Jetzt kann auch eine .eep EEProm Datei mit g…

  • Hallo Johannes, das ist alles viel einfacher... Der Chip muss nicht getauscht werden, die neue Firmware läuft auf dem D143 Decoder. Sinnvoller Weise wird nur ein Steckstift an den Pluskontakt des 100µF Kondensators gelötet. Die ISP Schnittstelle funktioniert ohne Löten, mit einem geklemmten Stecker. Wenn du genug Hände hast, 3 sollten da schon reichen, brauchst du nichts zu verändern. Am Wochenende mach ich ein paar Fotos was zu tun ist um den D143 Decoder zu flashen. Bis dahin, Grüße Enrico

  • Moin... ich hatte so an Conrad oder Reichelt gedacht. Aus Fernost dauert immer ewig und wenn man Pech hat schlägt der Zoll auch noch zu. Und bei 4-5 Stück ist der Preis nicht so ganz dolle wichtig. Der Guloshop ist gut. Den kannte ich noch gar nicht ....

  • Na prima....! Brauchst du einen USBASP oder hast du was eigenes? Am Auto muss eine Stiftleiste angelötet werden und ein einzelner Stift am + Pol des 100µF Kondensators. Ich bin auch auf der Suche nach einem Stecker der ohne die Stifte auskommt. Mal sehen.... Gruß Enrico

  • Super... mehr als eine min. ist absolut ausreichend. Im normalen Rennbetrieb kommt das ja eigentlich nie vor. Wird der GC über einen Widerstand geladen oder verhält sich so ein GC anders als ein normaler Kondensator beim aufladen? Der µC den du verwendest finde ich auch interessant für einen Digitaldecoder. Allerdings gibt es den Chip nicht bei den gängigen Händlern, wenn ich das richtig gesehen habe... Hast du ein gute Quelle? Gruß Enrico

  • Moin... wieder mal ein paar Infos zur Decoder Software. Um die im vorherigen Beitrag beschriebenen Probleme in den Griff zu bekommen habe ich die Software noch eine mal stark verändert, das heißt, ich hab die Funktion der beiden zur Verfügung stehenden Timer getauscht. Das hat nach Dusan´s dafürhalten die Fahrqualität soweit verbessert, so das wir jetzt weitere Funktionen einbauen können. ID Programmierung per Redbox/CU steht an. Außerdem soll die Gaskurve mit Hilfe einer kleinen Windows Anwendu…

  • Das könnte sein... aber der BOD funktioniert eigentlich zuverlässig... Ist da ein Bootloader auf dem Chip? Der könnte auch die Ursache sein.

  • Fernost... dachte ich mir schon. Wie lange muss man Zeit haben, Circa..? Zum Programm... Vielleicht sind ja 1,8 V zu wenig und der Proz. wird nicht ordentlich Reseted. Hängt ja auch immer von der Taktfrequenz ab ob er mit so geringer Spannung auskommt. Ein Watchdog könnte helfen...

  • Hallo Jörg, sehr interessant! Da hab ich gleich ein paar Fragen... Wo hast du denn die Platinen machen lassen? Und wie lange hält der Kondensator die Schaltung am Leben? Gruß Enrico

  • Go Fahrzeuge Digitalisieren

    ElCheffe - - Electronics

    Post

    Hallo Sebastian, die kurze Variante. Du holst dir beim großen Onlineauktionshaus einen D143 Decoder und lötest den in den Mustang. Wenn du Glück hast ist das Chassis vorbereitet und du muss nur ein 3mm Loch für die LED bohren und den Decoder festschrauben. Schau am besten in deine Autos mal rein wie das aussehen soll. Wenn du Licht willst könnte auch ein D132 Decoder sinnvoll sein. Der hat fertige Lichtausgänge und du muss nur noch LED´s anschließen. Vielleicht lohnt es sich sogar ein D132 Auto …

  • Moin Nachträglich verzinnen halte ich auch nicht für sinnvoll. Wird bestimmt nicht glatt und der Kleber leidet durch die Hitze. Das hier könnte etwas sein.... ballistol-shop.de/images/produ…es/messingbruenierung.jpg ballistol-shop.de/50-ml-nerofo…upfer-messing-bronze.html Enrico

  • NAbend, Das ist nicht schwierig, das macht man z.B. mit Verschieben der Bits Um z.B. die Regler ID zu separieren definierst Du eine Variable, z.b. uint8_t ReglerID = 0; //8bit integer Variable Das Datenwort wird mit einer Maske logisch UND verglichen. Nur die Bits, wo in der Maske 1 steht werden verglichen, weil UND nur 1 ist wenn beide Teile 1 sind. Die rechten drei Bits sind die Regler, 0-5. Nach dem Vergleich werden die 3 Bits drei Stellen nach Rechts, sozusagen aus dem Byte herausgeschoben. …

  • Um zusehen ob es Spaß macht würde ich, wie schon gesagt, gebrauchten Go!!! Krams kaufen und ne D143 RedBox mit drei Kabelreglern. Wenn es dann wirklich weiter gehen soll kommte die CU dazu. Um digital zu fahren bekommt man für 20 Euro die 143er Decoder einzeln. Da sind dann 4 Drähte anzulöten und viele Go!!! Autos sind für Digital vorbereitet, das heiss man muss nur noch ein 3mm Loch für die LED ins Chassis bohren. Wenn du natürlch nicht basteln willst bist du mit dem Set gut bedient. Enrico