Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Okay. Ich hatte gottseidank als Photobucket anfing zu spinnen sofort alles heruntergeladen, so dass ich zumindest all die Bider von dort noch habe. Ist mir wichtig, weil die ja alle auf Forenmaße reduziert sind. So bedeutet erneute Verwendung nicht wieder all die Arbeit. Bei mir funktioniert übrigens Abload sehr gut, auch die links. Roland

  • Was ist denn eigentlich das Besondere an Photobucket, dass man unbedingt dort seine Bilder lagern muß ? Roland

  • Hilfe mit mhA

    Arkay - - Carrera Digital 143

    Beitrag

    Wenn es immer wieder / noch Unterbrechungen gibt, hilft auch stärkerer Strom nicht. Wo nichts fließt, fließt nichts. Für Stromversorgung mit mehr Ampere gibt es das probateste Mittel der Welt, um die Bahn einigermaßen zu schützen, falls ein Bügeleisen auf den Leitern steht : Flinke Sicherungen für jede Spur separat, mit nicht mehr als 1 - 2 Ampere. Suche die Abschnitte, in denen keine Spannung anliegt. Dann prüfst Du mit einem simplen Durchgangsprüfer ALLE Kontaktstellen in diesem Bereich so wei…

  • Auf Peters Werkbank ...

    Arkay - - Fahrzeuge

    Beitrag

    Danke, Peter . Jag´s hat die Motoren. Jetzt habe ich eine andere Bitte. Am Motor befindet sich fest verlötet eine Platine. Die sieht eher aus wie eine dropdown - Schaltung für die Nennspannung als eine Lichtschaltung ( die ja bei einem Formelauto sowieso lustig wäre ). Kannst Du mal probieren auszumessen, was am Motor anliegt, wenn du 3 / 6 / 9 / 12 Volt auf die Platine gibst ? Zweite Sache - wenn Neos drin sind, sollte der Motor schon recht fest an Eisen anklacken. Meine Neo - N20 jedenfalls ma…

  • Auf Peters Werkbank ...

    Arkay - - Fahrzeuge

    Beitrag

    Wo kriegt man die Mega G+ Motoren ? Die fehlen mir noch in der Sammlung Roland @Photomann "Wenn das wirklich ein Motor wie ein Mega-G Motor ist, dann braucht das fette Reifen. Sonst zerlegt es ruckzuck die Reifen" ---------------------------------------------------------------- Was für ein komisches Reifenmaterial fährst Du da, Claus ? Ich habe testhalber auf einem BSRT unlimited ein paar PU - Reifen drauf. Über die Stärke dieser Motoren und Haftmagnete brauchen wir zwei wohl nicht diskutieren. …

  • Digital 143 mit 18 Volt Erfahrung

    Arkay - - Carrera DIGITAL 143

    Beitrag

    Ich habe auch bei meinen 43ern eine variable Bremse. Warum nicht ? Allerdings heißt "einstellbare Bremse" nicht "Bremskraftverstärker", sondern im Gegenteil, dieser Regler dient der Abschwächung. Da die Bremse schlicht und einfach in ihrer Basisausführung ein Kurzschluß des Motors bei Null Fahrspannung ist, könnte man sie nur "verstärken", indem man bei Null Fahrspannung eine umgekehrt gepolte geringe, regelbare Spannung anlegt. Wenn die Regler grundsätzlich keinen separaten Kontaktring zum Scha…

  • Digital 143 mit 18 Volt Erfahrung

    Arkay - - Carrera DIGITAL 143

    Beitrag

    Das Folgende ist in keiner Weise personenbezogen. Ich begann slotracing zufälligerweise mit H0. Also mit Autos, die per Haftmagnet derart auf der Bahn klebten, dass wir sie manchmal zum Spaß über Kopf fahren ließen, weil die Magnete das her gaben. Das war ca. 1969. Als ich dann mit den 32ern begann kannte weder ich noch jemand anders in diesem und größeren Maßstäben Haftmagnete. Wir waren gefordert zu lernen, warum ein Chassis wie liegt und wie man es mit den eigenen Händen ( und dem Gehirn natü…

  • Digital 143 mit 18 Volt Erfahrung

    Arkay - - Carrera DIGITAL 143

    Beitrag

    Das Lustige ist, Du gehst zu 1/32 und da kann es Dir dann trotzdem passieren, dass Dir einer, der sein Hobby und die dazu gehörige Technik versteht und auch noch sehr gut fahren kann, mit einem 43 er um die Ohren fährt. Ich finde es immer lustig zu lesen , dass das Hochdrehen der Spannung aus eine Ente einen Falke machen soll. Eine uralte Erkenntnis sagt, dass die besten Fahrer jene sind, welche ihre Materie im Schlaf beherrschen, nicht jene, die die Voltzahl am höchsten drehen. Aber ein Angebot…

  • Wie ich im Schlußsatz schrieb - es wird sich schon einer finden, der....... Ich habe von beiden Generationen etliche Karosserien herumliegen. Aber ich will keine opfern, die nicht defekt sind. Unabhängig davon ist es leicht, bei den NASCAR Scheiben einzeln einzusetzen. Wenn es jemand interessiert, der kann mich ja per PN befragen. Roland

  • Wenn sich das auf meinen Beitrag bezieht - habe nirgends etwas von "zweiteilig" geschrieben. Meine Anforderung war lediglich, dass der Scheibenbereich ( also der Bereich der Karosserie, der die Scheiben beinhaltet ) nicht defekt ist. Ansonsten kommt der Gedanke "zwei" in meinem Beitrag nur auf die zwei Generationen von Nascar, die es von SCX gab, bezogen vor. Roland Na, es wird sich schon einer finden, der das jetzt in die Tat umsetzt, nachdem ich es hier geschrieben habe. Roland

  • Wenn jemand eine SCX - Karosserie hat, die kaputt ist ( Scheibenbereich ganz, natürlich ), noch besser je eine von den beiden Generationen, so ließen sich daraus Abgußformen fertigen und die Scheiben klar abgießen. Roloand

  • Ich denke mal wir beenden das Geschreibe, denn es führt ins Nichts. Wikipedisches "Wissen" führt nicht so weit wie eigene Erfahrungen, die in Jahrzehnten gesammelt wurden. Es geht hier ausschließlich um die Praxis des Slotracing. Vollständig kristalline Thermoplaste werden bei Slotracingmodellen nicht verwendet. Die Gründe dafür jetzt auszuführen wäre müßig, da es keinen interessiert. Hier geht es um Praxisgerechtheit, nicht irgendwelche Morphologien. Übrigens - "fließen" ist fließen, und "zerfl…

  • Wurde alles mehr oder minder ausführlich bereits geschrieben. Du beziehst dich auf Druck und ABS. Fertigchassis sind nicht aus ABS. Außerdem gibt es beim Druck auch noch andere ( bessere, formstabilere ) Stoffe als ABS. Und wenn das Chassis - nach Deiner Aussage - schon "fließt", dann ist alles zu spät. Abgesehen davon bekommt man auch aus ABS die Verspannung heraus ohne dass es "fließt". Dass die Kunststoffart entscheidend ist, ist weniger relevant, da man so oder so zunächst probieren sollte, …

  • Man kann sowas schlicht und einfach vorher testen, indem man mit kochendem Wasser in dünnem Strahl eine etwas stärkere Ecke begießt oder sie ins kochende Wasser hält und immer wieder testet, ob und nach welcher Zeit das Material weich wird. Die Wärmeresistenz ist unterschiedlich - wie auch die Geduld . Roland

  • Meine Neuen

    Arkay - - Carrera GO!!!

    Beitrag

    Danke ! Klar, dass man Gold nur mit Alps/Oki/Brother Sublimationsdruckern drucken kann. Es sieht auf den Fotos so gut aus, dass ich dachte Du hast einen. Weiß drucken ist ja mittlerweile nicht mehr das Problem, wenn man sich einen Drucker und die dazu passenden Weiß - Kartuschen kauft. Gruß Roland

  • Meine Neuen

    Arkay - - Carrera GO!!!

    Beitrag

    Wiesmann : Zitat von Boro2011: „Moin Männers, mal wieder ein neuer auf der Eifel Piste. .......... Felgen Inlets gedruckt auf Fotopapier “ Die Einsätze sehen sehr gut aus, Dusan. Kannst Du Gold drucken ( Alps, Oki ) ? Roland

  • Einfach als Ergänzung - ein simples, aber hervorragend funktionierendes Hausmittel für alle - die Eisenplatte : carrera-go.info/index.php?atta…eafef12035dda294deb31f02c Wie gesagt nicht auf den Boden des Topfes legen, das wird von unten zu heiß. Irgenwas dazwischen legen, so dass etwa 3 - 5 cm Abstand vom Boden entstehen. Roland

  • Digitaldecoder X81

    Arkay - - Carrera Digital 143

    Beitrag

    Motoren "vertragen" nicht Leistung, sie haben sie. Die einzige Unverträglichkeit ist überhöhte Spannung. Ergo - je mehr Leistung der Motor fordert ( P = U x I ), desto mehr muss der Decoder ( der Transistor ) aushalten. Da die 13D - Motoren der 32er Szene größere Anker haben ( höhere rotierende Masse ), dickerer Draht gewickelt ist ( stärkeres elektromagnetisches Feld ), größere Motormagnete haben ( stärkeres statisches Magnetfeld ) - das nur grob zusammengefaßt - entwickeln sie mehr Kraft. Die …

  • Uwes Bastelstube

    Arkay - - Fahrzeuge

    Beitrag

    Was ist das ? Eine Gießharzkarosserie, klar. Aber was für ein Typ, dass Du es als Leckerbissen bezeichnest ? Sieht ein Bißchen aus wie ein alter Fiat. Roland

  • Neuer Entwicklung eines Druck-Chassis

    Arkay - - Fahrzeuge

    Beitrag

    Den Leitkiel platziert man so weit vorn wie möglich, aber von der Karosserie in der Daufsicht verdeckt. Der Rest ergibt sich beim Konstruieren. Roland