Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 151.

  • Also, aus technischer Sicht müsste es eigentlich funktionieren, nur einen Spurwechsel einzubauen. Aber wie es oben schon gesagt wurde, das geht natürlich digital!! Bei einer analogen Bahn würde sich aus einem einzigen Spurwechsel eine große Bahn für nur 1 Auto / einen Regler ergeben...

  • Eine einfache, möglichst dünne Kupferlitze mit Isolierung..

  • Also Carrera App Connect für umme 30 Euro plus SmartRace für'n 10er plus Meisterschafts-Add-In (3 Euro) und wenn gewünscht Wetter (4 Euro) macht in Summe 47 Euro für ne komplette Renn-Software. Wie oben schon einmal erwähnt: für das Update der CU vom Tablet aus muss immer die Carrera Race App verwendet werden, das kann die SmartRace App nicht. Das Update der CU kann immer auch von einem Windows PC aus mit dem PC Kabel von Carrera durchgeführt werden. Bevor also jemand sein "verbastelte" CU nicht…

  • Ich empfehle den Bluetooth Adapter App Connect von Carrera und dazu die SmartRace App für Tablet / Smartphone

  • noch andere hobbies ...?

    Der-Die-Seiner - - Small Talk / Off Topic

    Beitrag

    Strandsegeln (sprich Kitebuggy fahren) Sport / Fitness RC Modellhubschrauber Heimwerken mit Holz

  • Hi Alex, in die Schiene müssen Sensoren (IR Empfängerdioden) eingebaut werden. Über diese wird der Schaltvorgang durch die IR Sendediode im Auto ausgelöst. Das Auto sendet ein entsprechendes Signal, wenn (und solange) die Weichentaste am Handregler gedrückt wird. Hat die Weiche geschaltet, kannst Du den Weichentaster wieder lösen. Bei Servo-Steuerung (ist faktisch das gleiche wie E-Motorsteuerung, denn in einem Servo ist ja ein E-Motor drin) kannst Du aber ein Zeitproblem bekommen, denn die Scha…

  • Version 2.3 der Carrera Race-App ist nun in den App-Stores verfügbar. Gleiches Problem wie in dem Vorgänger-Update: es werden alle Einstellungen der App inkl. Fahrer, Fahrzeugen und Strecken durch das Update gelöscht... Das ist ja zumindest mal mit der Apple-Policy nicht im Einklang, ein Update darf hier eigentlich keine Einstellungen zerstören... Wie gesagt: eigentlich... Nutzen tue ich diese App mittlerweile eh nur noch zum Updaten der CU

  • Hast Du den Kondensator nach wie vor an den Motor mit dran geschaltet???

  • Rundenzähler alternative

    Der-Die-Seiner - - Carrera DIGITAL 143

    Beitrag

    Bevor Du den D143 Rundenzähler kaufst, könntest Du auch glatt auf die D132 CU umrüsten oder Dich einer der diversen Software-Varianten bedienen. Gehört habe ich von Pi-Aktivitäten auch schon, habe aber keine Ahnung, ob jemand in dieser Richtung schon etwas gemacht / versucht hat. Wäre ja ne echte Alternative zu den vorhandenen Software-Varianten bzw. eine echte Entwicklungsalternative, da man dann keinen dedizierten PC mehr benötigen würde...

  • Kurvenradien Übersicht?

    Der-Die-Seiner - - Carrera GO!!!

    Beitrag

    Hallo Joe, vielleicht solltest Du die halbe Gerade und die K3 noch mit bemessen... Ansonsten ist das eine super coole Seite, die gerne eine Erweiterung auf D143 erfahren dürfte... Greetz vom Die-Seeiner

  • Moin Harley, such mal nach Datenblatt sfh 409 bzw. Polung Leuchtdiode, da findest Du diverse Datenblätter und Hinweise zu diesem Typ. Bei LED's ist es immer so, dass die eine abgeflachte Seite des runden Gehäuses der Minuspol ist... Greetz, Der-Die-Seiner...

  • Die Pitlane-Weiche brauchst Du nur, wenn Du ein Safetycar mitfahren / einsetzen willst. In diesem Fall musst Du dann die "Tankspur" auch elektrisch von der Bahn entkoppeln und gesondert versorgen, was die Pitlane-Weiche quasi für Dich macht, wenn Du das Original einsetzen könntest...

  • D132-Decoder 743 richtig anschließen

    Der-Die-Seiner - - Elektronik

    Beitrag

    Hi, das Blinklicht der Analog-Autos und der D143 Autos wird direkt mit dem Bahnstrom versorgt. Siehst Du, wenn Du so ein Auto aufmachst... Die haben immer eine kleine Platine, auf der auch die LED's verbaut sind, hier wird dann auch das Blinklicht "erzeugt". Bei den D-132 Digitalautos wird das Blinklicht direkt im Decoder erzeugt, ergo müssen auch die LED's direkt (und ohne eine möglichweise vorhandene Platine) an den D-132 Decoder angeschlossen werden.

  • Hi, vielleicht kannst Du mir einmal deine aktuelle .trk Datei schicken. Die Dateien aus dem Slot-tracks.com Portal sind sehr wahrscheinlich noch aus der alten Autorennplaner-Version. Mit der NG Version hat sich das Format geändert und die neue Version kann mit den alten Formaten nicht mehr umgehen, der Programmierer war hier leider schlichtweg "zu faul", eine Importmöglichkeit mit vorzusehen... Ich hatte das schon angemerkt, als ich die Betas getestet habe, aber er hat sich nicht erweichen lasse…

  • Was auch gut funktioniert ist, die Schiene mit dem Original Schienenverbinder auf der Platte zu befestigen. Einfach nur einen der Anker in die Schiene klicken, die Befestigung um 90 Grad nach unten drehen, abknicken und durch die abgeknickte Lasche eine Schraube mit einfachem Zylinderkopf drehen, fertig und fest. Die Überstände dann einfach mit einem Teppichmesser abschneiden.

  • Open Lap ist allerdings eine reine Android-App, eine Apple-Version gibt es derzeit nicht...

  • Wesentlicher Bestandteil der neuen CU-Software ist, dass die neuen Checklanes jetzt voll unterstützt werden. Wer also keine Checklanes nutzt / nutzen will, der muss dieses Update auch nicht unbedingt haben...

  • Carrera meinte dazu, dass ich das Update ja nicht hätte installieren müssen... Nun ja, ich lasse das mal unkommentiert... Wesentlicher Bestandteil dieses Updates ist die Unterstützung der neuen Checklanes. Ferner wurde das Design der App ein wenig angepasst. Eine konkrete Feature- oder Fix-Liste gibt es von Carrera dazu leider nicht

  • Moin allerseits, wer das PC-Kabel für die CU oder das AppConnect besitzt, der hat die Chance, die neue Software (Version 337) für die CU zu installieren. Das Update ging bei mir sauber und zügig über das AppConnect und die Carrera RaceApp auf meinem IPad vonstatten, Dauer ca. 5 Minuten... Leider habe ich bislang noch keinen Update-Artikel bei Carrera dazu gefunden... Mal sehen, ob es dazu noch etwas gibt (Fixes, Funktionen, etc.) Greetz, der-die-seiner

  • Moin allerseits, Carrera hat tatsächlich eine neue Version seiner Race-App produziert. Ich habe dieses einmal installiert und wurde ein wenig enttäuscht: nach dem Update der App sind bei mir alle Einstellungen (Fahrer, Strecken, Autos) verschwunden... Ich hatte keinerlei Rennen in der App gespeichert, kann also nicht sagen, ob das der Grund dafür ist, aber ärgerlich ist so etwas schon... Greetz, Der-Die-Seiner