Neue Antwort erstellen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Informationen
Sicherheitsabfrage („reCAPTCHA“)
Nachricht

Vorherige Beiträge 3.046

  • Den Mabuchi Box Motor hatte ich auch schon gefunden. Gibt's auch in der Bucht! Die 3V hatten mich nur bissl abgeschreckt. Wenn der nur mit 10V läuft ist das mehr als das 3Fache an V! Aber Versuchen kann man es ja mal! Mehr als Hops gehen kann er ja nicht. Und bei den Preisen durchaus zu verkraften!
  • Hallo Knut,
    von den Box-Motoren gibt es SEHR viele Varianten.
    3V - 6200 min-1 - also ca. 25000 bei 12V - theoretisch gut, hier macht nur Versuch klug.

    Frag mal Claus (DC) - der hat ein paar Box-Motoren auf Lager.
    Sind aber auch andere als die von Barry.
    Ich mag die Motoren von Barry, da es bei denen eine gute Mischung aus Bremsverhalten, benötigter Spannung, Beschleunigung und Endgeschwindigkeit gibt. sind ganz einfach Motoren, die für Slotcars gemacht sind.
    Die Motoren von Claus sind auch gut, brauchen aber eher eine lange Übersetzung.
    Ich hatte schon einige verschiedenen der Box-Motoren in Autos drinnen und genauso viele habe ich wieder ausgebaut.
    Peter

    Varianten: Gehäuse Alu oder Stahl verzinkt, mit Kohlen oder mit Kupferstreifen. Gehäuse Hochglanz oder Matt. Wicklungen rot, grün, orange ...
    Wie immer - einfach mal ausprobieren ...
  • Apropos Boxmotor:
    hab jetzt nach langen Suchen den hier gefunden.
    Der sieht dem Motörchen von unserem englischen Freund sehr ähnlich.
    Aber: auch nur 3 V mit 6.200 UPM, das wären bei 12 V 24.800 UPM ......
    Kann das sein? Oder hat jemand noch 'ne andere Bezugsquelle für diesen Boxmotor?
    Mein Bestand von 5 Stck ist bereits verplant.
  • Also dann mal die nachgemessenen Maße, bevor ihr euch zerfleischt! Breite GO 14,5mm, Mabuchi 15,4mm. Höhe GO 10,7mm, Mabuchi 11,8mm. Länge Motor Gehäuse GO 19,3mm, Mabuchi 18,5mm.

    Also damit ist der Mabuchi leider etwas größer, als der GO :( !

    In ein Chassi zum Einkleben sicher kein Problem, zum einschieben wie bei meinem lieblings Chassi Peters Uni eher nicht möglich! Als 1 zu 1 Austausch für ein GO Chassi auch eher schwierig, da die Motorwelle beim Mabuchi nur 5mm lang zu 8,5mm GO ist.

    Zum Testen muss ich jetzt mal ein Auto mit eingeklebten Motor finden. Wird aber am WE eher nichts, da 3mal Geburtstagsfeier von der Großen! :wacko: