Neue Antwort erstellen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Informationen
Sicherheitsabfrage („reCAPTCHA“)
Nachricht

Vorherige Beiträge 2.220

  • heute in der Post

    kuschi71

    In meiner Post war heute ein 1950 Dodge Pickup Coca-Cola mit 2 Cola-Automaten und Handkarre als Ladung
    Von Solido
    Und
    Ein 1958 Edsel pacer Coupé resine-Bausatz
    :)

    Gesendet von meinem gepimpten NOKIA 3110 ;)
  • heute in der Post

    photomanHH

    hi Uwe
    CU Stromleiter sind ja auch noch mal eine ganz andere Angelegenheit und Holzbahn auch
    das dürfte im Forum eher die Ausnahme sein


    Die Welt braucht mehr Ver-Rückte, seht was die Normalen aus Ihr gemacht haben
  • Balistol ist ja nicht nur zum ölen, sondern eben auch zum Reinigen.
    Keine Ahnung was da drin ist aber die Eigenschaften von Balistol sind ja nun jahrelang erprobt.
    Wenn ich lange nicht auf der Holzbahn gefahren bin und das Cu-Tape leicht oxydiert ist, setze ich auch ein Auto mit Balistol an den Schleifern auf die Bahn und fahre ein paar Runden. Nach spätestens drei Runden ist von etwaigen Kontaktproblemen nix mehr zu spüren und das Auto fährt deutlich besser. Das die Autos dadurch eher oder mehr driften ist mir noch nicht aufgefallen.
    Die reifen sammeln das doch eh auf und nach dem abziehen der Reifen auf Klebeband ist alles bestens.
  • heute in der Post

    photomanHH

    Und Die Stromabnehmer kommen mit in die Waschmaschine?

    ohne Haftmagnete hatte ich mit Öl nur noch mehr Dreck in den Stromsbnehmern?

    ich habe bis heute keine Vorstellung, was Öl an Stromabnehmern verbessern soll? Den Reibwert?
    die Stromabnehmer mit dem Reinigungsklotz putzen, das hilft hier
    manchmal klebt da richtig Reifen und Co drauf
    gegen rosten hilft Öl
    für Kontakt?
    weil sich Metallabrieb im Öl sammelt und es dann besser leitet?
    evtl kleben ja die Reifen irgendwann besser, wenn sie genug Öl von den Stromleitern gesammelt haben und die Standart Reifen davon Aufquellen?

    evtl habe ich aber nicht genug im Physik/Chemie/Werkstoffkunde Unterricht auf gepasst?
    evtl hat mein Raum auch nur mehr Staub, der dann die Stromabnehmer voll setzt.
    bei mir hat es nie geklappt.
    ich habe es zweimal probiert, weil ich kann es ja einfach nicht richtig verstanden haben


    Die Welt braucht mehr Ver-Rückte, seht was die Normalen aus Ihr gemacht haben
  • Paar Tropfen von Ballistol auf die Schleifer, dann lass ich dieses GC mal einige Runden drehen, am Ende mit einem Microfasertuch wisch ich die Leiterbahn nach, da ist der ganze Dreck, schwarzer Schnodder im Tuch, dieses Jubel ich dann der Regierung unter zum waschen.
    Die ist nicht erfreut, aber mit paar Runden auf der Bahn wieder ruhig gestellt :phat:
  • pfuetze schrieb:

    OstBerlina schrieb:

    Zum auftragen auf die Schleifer benutze ich einen dünnen , feinen Pinsel . . . woanders kommt das zeug bei mir auch nicht hin ;)
    Schleifer -> Leiterbahnen -> Autos im Drift -> Ballistol auf den Reifen -> Reifen rollen -> Ballistol auf der Spur verteilt .... :S :S :S
    aber wahrscheinlich sehe ich das falsch.
    Ich kann es nicht leiden, wenn die Schleifer alles voll ölen.
    Bei mir driftet es aber kaum , daher kann ich es verschmerzen ;)