Posts by fugo50

    Und Du bist ganz sicher, dass die PSAU richtig angeschlossen ist ?
    Klar können Platinen oder Dioden schon mal gehimmelt werden, aber gleich alle Drei ??
    Strom wird ja auch im Originalzustand direkt von den Leiterbahnen genommen (egal ob innerhalb oder außerhalb der PSL) und viel mehr ist nicht dahinter ... Ev. doch einmal rot/schwarz tauschen versuchen ??

    Als grundsätzliches Problem sehe ich nirgends eine Trennung der linken Leiterbahn am Anfang und am Ende der "Boxengasse" (= vom eigentlichen Bahnstrom getrennter Bereich wo das SC stehen bleiben soll, darf ausschließlich von der PSL-Platine versorgt werden !).
    In diesem Bereich muss wie gesagt die linke Leiterbahn komplett von der Bahn getrennt werden, bei einem "Mix" bleibt das SC nicht stehen, ev. hast Du damit sogar schon die PSL-Platine zerschossen (hatte ich durch einen Kurzschluss bei der "Trennstelle" leider mal).
    Zusatzeinspeisungen innerhalb der "Boxengasse" (stromlose Bereiche nach Weichen z.B.) dürfen ebenfalls immer nur aus dieser Boxengasse kommen, nie von der Bahn.
    Bei den 124er Original-PSL-Weichen ist diese Leiterbahn-Trennung standardmäßig gegeben, bei unseren Umbauten muss die aber erst gesetzt werden, da in den GO-Weichen immer diverse Drahtbrücken den Bahnstrom weitergeben !
    Warum tanken nicht klappt kann ich aber auch noch nicht beurteilen ...
    Driver Displays "umschalten" von Drehzahl auf Tankfüllstand ?
    CU auf "Tankmodus" ?

    Ab Hier gibt´s noch weitere Infos zu Stromfluss etc. - wurde aber eh schon alles gesagt:
    im Bereich wo das Safetycar anhalten soll darf nur der Strom aus der PSL-Platine anliegen, für den Rest der Boxengasse ist es egal.
    Die PSAU muss vor dem Tankplatz (oder Tankplätzen) sein, nach dem Überfahren und bald danach anhalten (wie bald weiß ich nicht) kann getankt werden, egal wo ... :thumbup:

    Die Strecke ist "angepappt" - jetzt gibt´s kein zurück mehr ... ;)
    02.JPG
    Aber dieser Murphy scheint tatsächlich überall seine Finger im Spiel zu haben:
    zuerst wollte die linke Spur der Doppelweiche nicht zurückschalten - die Halterung des Stellmagneten musste um knapp 1mm verschoben werden...
    Dann (unmittelbar vor dem einkleben der Bahnteile) machte plötzlich die Redbox Mucken - aber so ist das eben, wenn man(n) bei der Verkabelung herumschlampt. Nach dem Zerlegen der Box und Einbau der vorhandenen Ersatzplatine war es am Ende doch nur ein simpler Kontaktfehler bei der "Strom-Abzweigung" zum Rundenzähler... :doofy:


    Die direkte Stromversorgung des RZ ist übrigens eine perfekte Lösung - Trafokabel vor der Sicherung durchschneiden, "Abzweiger" zum RZ und er bleibt immer an und zählt ganz normal weiter, auch bei Kurzschluss :D
    Nachdem es jetzt aber langsam doch nach Frühling riecht, wird´s das bald gewesen sein für diese Saison ... ein paar Kleinigkeiten noch dazudengeln (ganz wichtig für weitere Testfahrten: BANDEN :whistling: ) und wenn im Spätherbst die Bastellaune wieder erwacht: Abkleben, Spachteln, Schleifen, Streichen usw.

    Genau so seh ich das auch - der Speedbereich geht damit auch bei der kleinen Bahn nahezu über die halbe Strecke, mit vielleicht ganz wenig "lupfen", das wird sich dann schon herausstellen :vain:
    Und beim "Abbau" hab ich ja kein Problem mit der Erhöhung, da ich nach unten klappe und die Bahn somit aussen bleibt...
    Aufbau und Stromfluss sind erledigt - die Schienen noch befestigen (werd ich mit Heisskleber machen, was Besseres fällt mir nicht ein, Schrauben in der Bahn will ich jedenfalls keine haben) die Randstreifen bei der Steilkurve verlängern und dann ein bisserl mit Bauschaum herumsauen... Zur Not befahrbar ist die "Baustelle" aber vorerst mal ;)
    01.JPG

    Damit kein Missverständnis aufgrund der vorherigen Antworten aufkommt:
    die 132-er Weichenelektronik wie auch die PSL-Elektronik können nicht auf Gerade zurückschalten - das erfolgt beim großen Bahnsystem rein mechanisch !
    Und ja, bei der 143-Weichenelektronik fahren auch die Ghostcars zufällig mal durch die Box, das lässt sich nur durch die PSL-Platine verhindern ...

    Kleine Sonntags-Nachmittags-Beschäftigung:
    SK2.JPG
    SK1.JPG
    Diese "Bastelstäbchen" hatte ich mal irgendwann für den Bahnbau mit nach Hause genommen, keine Ahnung was ich damit eigentlich machen wollte ...
    Und wenn der Winter noch länger andauert, bleibt im Nächsten gar nix mehr zu tun :S

    16,7 und 16,34 m ... und nachdem ich inzwischen noch ein wenig mit dem Schweinekreisel experimentiert habe, noch 2 Varianten davon:
    Mario_1a_26.2.2018_22-3-19.jpg 16,88 und 16,52 m, wobei ich nicht weiß, ob da genug Platz für Deine Boxengebäude bleibt...
    Mario_1b_26.2.2018_22-4-7.jpg Maximalvariante 17,41 und 17,05 m mit gleichem Boxengassenproblem...
    Wenn Berlin nur nicht soo weit weg wäre, tät ich sehr gerne mittesten, welche Zielkurvenkombi fieser ist :vain:
    Und Einen hat Edit(h) noch:
    Mario_1c_26.2.2018_23-5-2.jpg 17,24 und 16,90 m - Gute Nacht und fröhliches Testfahren ;)

    Hypsche Bahn (Y)
    Ich hab halt die Erfahrung gemacht, dass sich K1-45Grad-Knicke nicht so schön fahren ... und eine Passage, ähnlich dem bei den freeslottern so beliebten "Schweinekreisel" hätte ich versucht, bei diesem Platzangebot unterzubringen (mit Weiche davor und danach für spannende fights), wird aber leider doch fast um 3 m weniger Strecke :pleasantry: Edit: aber immerhin 5m mehr als bei der 4-spurigen...
    Aber Du wirst dat schon gebacken kriegen. Ich wollte mich einfach wieder mal am Planer ein wenig austoben, bei den Temperaturen geht sonst eh nicht viel ;)

    Vorderreifen runternehmen dürfte reichen - dann kann die Achse ruhig drinnen bleiben ;)
    Es gab auch mal alte GO-Motoren, die mit dem Digitalsignal nicht so gut konnten. Aber das wird´s nicht sein, fühlt sich anders an...wie wenn der Tank leer wird...

    Sollte aber deutlich besser laufen als mit dem 143 Decoder ?(
    1.) Beim 132er Decoder kann eine geringere Höchstgeschwindigkeit programmiert sein...
    2.) Die Vorderachse bzw. ein Vorderrad kann am (übergroßen) Decoder schleifen...
    Am Besten mal diese 2 Dinge kontrollieren :!:

    Du hast natürlich recht, das mit der Steilkurve wird noch eine neue kleine Herausforderung - aber das ist ja auch das Schöne am Hobby :rolleyes:
    Light&Time ist an der großen Bahn, aber die "Kleine" soll bewusst eine Standard-D143 (ohne CU usw.) für "schnell mal zwischendurch" bleiben - irgendwo muss ich das überschüssige Material ja vernünftig verbauen ... ;)

    ... und wider Erwarten muss gar keine Gerade mehr "angepasst" werden - Zufälle gibt´s ^^
    Stellprobe.JPG
    Next stage(s):
    * RZ "teilen" und Anzeige in die linke Schlaufe bauen
    * 1 Sicherheits-ZES in die Gegengerade vor die Kurenweiche bauen
    * Weichen im Teppich versenken, aber auch die Abdeckungen teilen und Wartungsöffnungen ins Sperrholz schneiden (Murphy´s Gesetz)...
    ... erst dann wird die ganze Bahn in die zweite Lage Pappelsperrholz eingelassen, alles fixiert uvm...


    Es kann also auch eine kleine Bahn mit viel Arbeit verbunden sein ;)

    Der Unterbau steht - funktioniert wie erwartet sehr gut mit der Schiebetürschiene :D
    Platzsparend an der Wand...
    01_Klapp.JPG
    ... "Betriebsstellung" auf < 70 cm :
    01_Betrieb.JPG


    An der Wand liegt das Ganze auf 2 Winkeln, vorne auf selbst verbastelten "Klappstützen"...
    01_Wandhalterung.JPG 01_Stütze.JPG


    Als Erleichterung zum Hochklappen denke ich (nach dem Bahnbau) an: Seilzug über eine Deckenrolle - sonst könnte es für einen alten Herrn mit zeitweiligen Rückenschmerzen etwas mühsam werden ;)

    Kleines update zur Konstruktion:
    das mit dem einfachen Hochklappen ist bei 90 cm Plattenbreite +5 cm Höhe +etwas Luft absolut kein Burner hab ich sofort nach der Stützenmontage gemerkt - Bahnhöhe auf knapp 1m ist zu vergessen - aber was tun ??
    Gestern hab ich mir einen Wolf gesucht nach einer Lösung (nicht mal irgendwelche Spezial-Klappbeschläge um Schweinegeld passten...), der Verzweiflung nahe ist mir aber ein einfacher Schiebetürbeschlag als rettende Idee ins Auge gesprungen:
    Unbenannt.JPG
    Die Schiene wird halbiert und jeweils senkrecht an die Wand montiert - Scharniere mit der "Lattenrost-Platte" dran und schon kann das Ganze beim Hochklappen auch nach unten auf eine vernünftige Höhe (~70 cm) fahren :D
    Dauert zwar ein paar Tage bis das Zeugs ankommt, aber inzwischen les ich halt eifrig bei Digisteve u.a. mit - meine Zweitbahn soll ja am Ende auch in Ehren ergrauen ;)

    was garnicht geht ist der Heißkleber auf den Kabeln

    Doch, das geht ganz gut, hab ich auch in den Autos (Licht) so 8)
    Aber was ganz Anderes:
    das "schöne" Wetter sorgt wenigstens dafür, dass zumindest die Vorbereitungsarbeiten für die Zweitbahn begonnen wurden.
    Die Platte hängt schon mal, ein paar Teppichfliesen (Lärmschutz) müssen noch besorgt und die Stützen gebaut werden.
    Rohbau.JPG
    Und bevor Einer auf die Idee "Schlitze fräsen" kommt: ist nur Pappelsperrholz, da sind die Slots schnell am Ende ... :rolleyes:


    Nachdem am Ende ohnehin alles gespachtelt und bemalt werden soll, wurde aber beschlossen, als Besonderheit mal eine Kurvenweiche zu versuchen. Ein schon ewig nicht mehr benötigtes passendes Bahnstück (Boxengassenausfahrt von homegrandprix) erleichtert dieses Vorhaben sehr...
    Kurvenweiche 1.JPG
    Kurvenweiche 2.JPG
    Die Kurvenweiche K 1,5 wird eingangs vom Ziel-S perfekt passen - ein bisserl weh dabei tut nur das Zersägen der (fast) nagelneuen Weiche :spiteful:

    Wird gut werden.

    ... sagt der mit den allermeisten "Zweit"-Bahnen im Slotkeller :thumbup: - da muss ich mich aber speziell bemühen ;)
    Layout ist bereits leicht geändert - damit brauch ich keine Kurve mehr nachzukaufen und die K1-Kombi vor dem Rausbeschleunigen auf die Zielgerade erfordert deutlich mehr Daumengefühl...
    Layout final.JPG
    Die Rundenzählung kommt natürlich dahin wo´s gehört, direkt nach der Ziellinie, der Zählturm irgendwo da wo er passt - sind ja nur 4 Sensorkabel zu verlängern, hab eh schon vor Jahren daran herumgebastelt ist mir eben aufgefallen ... Bahnstrom kann ja überall abgezwackt werden - gabs da nicht mal einen Fred mit Stromabnahme für den RZ direkt aus der Netzteil-Zuleitung vor der Redbox ? Sonst startet er angeblich bei Kurzschluss neu ?(
    RZ.JPG