• Technisch soweit fertig, aber ganz ohne Missgeschick geht's nie. Hab die Felgen fest kleben müssen und dabei ist Sekundenkleber in die Lager gelaufen! Ahhh....viel drehen und etwas öl, dann ging es wieder. Vorn läuft er ganz ruhig, hinten müssen die Reifen noch geklebt und geschliffen werden....mein erstes SB-Chassis! geil:)

    ...das ist der Plan!?

  • Ach, hab übrigens mal Gleisbettschrauben für die Hochzeit verwendet, bin gespannt ob das hält. Der Leitkiel ist ein PAL Druck...

    ...das ist der Plan!?

  • Und wer die Artin Modelle kennt, wird gesehen haben, dass der Lichtbogen fehlt. Ich wollte ein getuntes Straßen-Kfz und kein Rallye Monster. Hab das Teil vorsichtig abgeschnitten und eine neue Front modelliert...

    ...das ist der Plan!?

  • Das hat mich darauf gestoßen meine zwei Escort - Karosserien auch zu "entlampen".

    Gute Idee! 👍👍

    Roland

    The second mouse gets the cheese.

  • Würde es nicht noch schöner ( dynamischer ) aussehen, wenn die beiden Töpfe unten am Frontspoiler auch weg wären ?

    Aber das ist nur "IMHO" 😉

    Roland

    The second mouse gets the cheese.

  • Danke, danke...Du hast Recht. Ich dachte, ich kann das ignorieren aber ich mach mir mal Gedanken. Die Nebelscheinwerfer müssen auch weg.

    Vielleicht mit Backpulver und Sekundenkleber die Löcher zu schmieren und dann schneiden und schleifen.

    Grüße

    ...das ist der Plan!?

  • Und wenn wir einmal dabei sind, ich finde ja die Fensteröffnungen auch etwas zu gedrungen. Vielleicht feile ich den "Dichtungsgummi" noch etwas weg. Das wir sicher auch nochmal einen großen Einfluss auf die Optik haben...

    ...das ist der Plan!?

  • Die Nebelscheinwerfer hatte ich garnicht auf dem Schirm 🥴. Aber recht hast Du. Ich würde sie auch planieren.

    Mit den Fenstern - mache mal ein Foto von der Seite.

    Mit einer Retusche kann man schnell testen was besser aussieht, bevor man zum Werkzeug greift.

    Das mache ich bei Umbauten ( "tuning" ) an Karosserien immer vorher.

    Sekundenkleber und Backpulver :

    Immer daran denken, dass diese Klebestelle extrem hart, viel härter als die Plastik -Umgebung wird. Dadurch besteht immer die Gefahr, dass man mehr Plastik abschleift als Klebestelle, wenn man nicht vorsichtig und präzise abschleift.

    The second mouse gets the cheese.

  • wenn das eine Artin Karosserie ist, könnte auch die Revell Spachtelmasse gut funktionieren. Einfacher zu schleifen.

    Und wenn man mit dem Schleifen fertig ist, kann man einen Tropfen niedrigviskosen Superkleber drauftropfen, der wird aufgesogen und härtet das Gesamtpaket.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!