• ich habe die auch und doppelt verbaut

    IMG_20240309_234608.jpg

    cu, DerClaus

    Die Welt braucht mehr Ver-Rückte,
    seht
    was die Normalen aus Ihr gemacht haben


    zZ drehen die Ver-Rückten allerdings komplett am Rad

  • habe ich mal zum verwursten der ganzen 90 Grad K1 Kurven 2x als Schikane in die Gegengerade verbaut. evtl mit einer zurecht geschnittenen Gerade damit es passt. Genau weiß ich DAS nicht mehr


    cu, DerClaus

    Die Welt braucht mehr Ver-Rückte,
    seht
    was die Normalen aus Ihr gemacht haben


    zZ drehen die Ver-Rückten allerdings komplett am Rad

  • Da mein subjektives Empfinden dafür, welches Fahrzeug schneller unterwegs ist irgendwie nicht das allerbeste ist, musste eine Messeinrichtungen her.

    Also hab ich mit einem Arduino einer Infrarot-Lichtschranke, einem Display und ein paar weiteren Bauteilen eine Zeitnahme gebastelt. Es werden die aktuelle Rundenzeit die Anzahl der Runden und die schnellste Rundenzeit angezeigt. Das ganze momentan nur für eine Spur, aber ist auf die zweite Spur erweiterbar.

    Jetzt kann ich endlich genau ermitteln, welches Auto wie schnell ist 😃.


    Gruß Olly

    IMG_20240324_150621790_HDR.jpg

  • Ahhh... die IR-Reflex-Lichtschranke.

    Das klappt ganz gut damit. Nur Gegenlicht führt zu Fehlmessungen.
    Ich habe sie jetzt beim proxyTimer als Schilderbrücke über Stecke.

    Nimmst du interrupts für den Eingang der Lichtschranke oder pollst du den Pin?

    Zeitmessung dann mit millis()?

  • Ja, Zeitmessung mit millis(). Ich wollte erst mit Interrupt arbeiten, bin aber letztens für ein anderes Projekt über die onebutton Library gestolpert. Also hab ich die hier auch genommen. Die arbeitet im Hintergrund auch mit Interrupts. Erkennung funktioniert ganz gut, nur schwarze Autos sind etwas schwierig, da ist der Impuls sehr kurz. Dafür müsste ich den debounce auf 5ms verkürzen. Jetzt geht's ganz gut.

  • Die Lichtschranke brauchst du doch nicht zu entprellen.
    Das ist nur bei mechanischen Schaltern nötig. Die hat einen Komparator und kippt ganz sauber zwischen High und Low.

  • Ich hab auch erst mit der ArduinoIDE angefangen, hab dann aber alles in "normalem" C gemacht.
    Die Arduino Bibliotheken machen komische Sachen wenn man mehrere in einem Projekt braucht oder selbst auch noch Interrupts nutzt.

    Ich hab den Millisekunden Takt mit dem Oszilloskop angekuckt und fand den mit millis() zu "wackelig".

  • Dass die Lichtschranke nicht entprellt werden muss, hab ich mir auch gedacht. Da die Library die ich nutze eigentlich für Taster gedacht ist, ist dort ein debounce mit eingebaut, den kann man aber konfigurieren. Hab ich jetzt von 50 auf 5ms runter gestellt.

    Funktioniert so für meine Zwecke bis jetzt eigentlich ganz gut.


    Gruß Olly

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!