Leitplanken

  • Alte Rechner ausschlachten ergibt ja eine Menge feine Sachen fürs Hobby.


    Bisher immer auf den Haufen des nicht gebrauchten Restes geworfen, kam mir heute die Idee, die Bandkabel mal neben ein Modell zu halten.

    Und schon haben sie eine feste Zukunft -


    Als Leitplanken : Leitplanken.jpg


    Mir gefällt vor allem, dass man die Zahl der Stränge anpassen / variieren kann. Die Maße sind ziemlich genau passend.

    Jetzt muss ich mir nur noch etwas ausdenken, das ich als Stützen verwende. Aufwand und nutzen sollen einigermaßen in Einklang bleiben.


    Roland

  • Wenn die Stützen nicht zwingend vom Restehaufen kommen müssen, eignet sich dafür Kunststoffrohr aus dem Baumarkt, z.B. mit 7mm Durchmesser.

    In folgendem Tutorial-Video ist das schön erklärt. Dort wird das Flachbandkabel gekauft, aber wenn man Reste hat, lassen die sich natürlich prima verarbeiten.


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

  • Ja, die Grundidee ist die gleiche. Und die Idee mit dem Rohr, durch welches eine Schraube in den Boden gejagt wird, gefällt mir sehr.

    Nur werde ich nicht jedes Rohr anschrauben. Ich bringe in gewissen Abständen Schrauben rein, der Rest wird präzise vorgebohrt und dann "nur" gesteckt. Bei 43ern ist die Kraft beim Aufprall bei Weitem nicht so stark wie im Video angesprochen, wo es ganz offensichtlich um 32er geht. Da reicht partielles Anschrauben und Stecken aus.

    Danke für das Video ! Pfostenproblem gelöst ! ??


    Gruß

    Roland

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!