Step by Step von Go auf Digital 143

  • Hallo liebes Forum,

    ich habe nach der Geburt meines Sohnes mich an meine nie vorhandene Carrera Bahn aus meiner Jugend erinnert. Und prompt hatte ich dann eine ;-)

    Jetzt ist auch mein Sohn bissle älter, und bei mir die Leidenschaft entbrannt. Habe einiges an GO Material, aber es ist Zeit den nächsten Schritt zu gehen, weil die ganze Sache mit Boxenstopp u.ä. ist schon spannend. Habe mich hier durchgelesen und ums basteln komme ich wohl nicht rum, dass meisste ist auch Super erklärt.

    Platz für mehr als die 143 habe ich nicht, aber wie gesagt, bissl mehr Race-Fun mit Boxengase und so sol es sein.

    So, Frage: Ich möchte nicht ein komplettes Einsteigerset kaufen, weil ich ja Schienen von der Go und alles habe. Das mit den Autos habe ich verstanden das ich da neue brauche, aber was als einzelene Komponenten:

    - Digtal 143 Blackbox Redbox

    - Digitale Handregler

    - Digital Transformator

    - und diverse Digitalschienen und Zwei Autos ( mindestens ;-)


    Sonst noch was?Was hat es mit der Wireless 2,4 GHZ Anschlussschiene zu bedeuten? Benötige ich, wenn ich diese habe keine Blackbox? Bei GoKarlie steht:

    "Einfach die Carrera Digital 143 Redbox aus Ihrer Bahn ausbauen, dass Carrera Digital 143 2.4 GHz Wireless+ einbauen, Fahrzeuge programmieren und los gehts"


    Wenn hier üfter von CU gesprochen wird, denke ich das bedeutet ComputerUnit? Aber was genau? Ein eigener Computer für die Bahn? Oder wie darf ich mir das vorstellen?


    Daaaanke erst mal, weitere Fragen folgen sicher

  • Hallo,


    also CU bedeutet ControlUnit und ist die Kontrolleinheit der Digital 132. Wenn du eine Boxengasse mit Tanken haben möchtest kommst du nicht um einen Umbau auf die Technik der D132. Suche mal im Forum nach Umbau Go auf D132 Technik da wurde schon sehr viel drüber geschrieben.


    Tom

  • Jo, habe schon diverses hier gefunden. CU ist jetzt auch geklärt ;-) Danke!

    dann, aktualisierte Frage, auch wenn Schienen und Co alles mit der 143 NICHT kompatibel ist, die TECHNIK wäre es aber? Also ich kann mir die Control Unit, die Wireless Regler besorgen und dann alles an die GO/Digital 143 anschließen?

  • Hallo Björn,

    vom Prinzip her schon. Die 132/124er Komponenten sind mit denen der 143er von der Technik weitestgehend kompatibel.

    Für einen Umbau brauchst du:

    - Carrera ControlUnit (30352)

    - Carrera Trafo / Netzteil für 132 (30326)

    - Carrera 132/124 Handregler (30340) oder Wireless+ (10109)

    - Diverse Carrera D143er Weichen.

    - Decoder oder ganze D143er Fahrzeuge.


    Wenn du tanken möchtest brauchst du noch eine PitLane (30356) oder zumindest die Elektronik der PSAU daraus.

    Und natürlich noch eine Rennsoftware, da ansonsten Tanken keinen Spaß macht.


    Die Umbauanleitungen von Henning gibt es hier und hier für die PitLane.


    Gruß

    Harald

  • Kommt darauf an, wie man die CU umbaut... ;)


    Ansonsten hast du recht, obwohl man die Sleepfunktion an der CU ja auch ausschalten kann. Wenn es möglich ist, würde ich die Ladeschalen auch immer mit einem externen Netzteil nutzen.


    Gruß

    Harald

  • Soooo, Umbau CU hat tatsächlich geklapt, wenn auch Optisch es unter der Platte recht abenteuerlich zugeht ;-)

    Jetzt die Frage: GIbt es ein Tutorial in dem ich nun meine vorhandene Go Autos mit dem 132 Decoder umrüste? Ich habe mir bereits einen blauen besorgt, aber ich finde nirgendwo ne gescheite Anleitung.. Vielleicht suche ich auch einfach nur nach den falschen Keywords.. HAt jemand einen Tipp?

  • Schau mal hier :)

    Danke---geht mir aber bissl zu schnell bei dem Kollegen ;-) Frage:

    Wie klebe ich die platine in das Fahrzeug, in dem Video sieht es so aus als einfach volle Pulle Heißkleber alls druff... ist das so?

    Auf der Platine sind ja Anschlüsse für die LEDs, aber wie verbinde ich die? Muss ich die weißen Anschlüsse abzwicken und dann verlöten? Die LED Beine passen da ja nicht rein? das zweite gelb/grüne Kabel ist für was gedacht?

    IMG_3683.jpg

  • Also beim Heißkleberproblem kann ich dir helfen, das andere weiß ich nicht 100%ig . . .


    Mit dem "volle Pulle" hat er gar nicht mal so Unrecht . ... Ich drücke mein Heißkleber bei soetwas immer in das Schraubenloch und ordentlich drumherum ;)

  • Ok, und der Platine tut das nichts da ich den koplett mit Heißkleber zuharze.. ok :)


    Kennt sich jeman anderes mit den weißen Steckverbinungen am Ende der Front- und Rücklichtverkabelung aus?

  • Die LED`s für die Beleuchtung kannst du anlöten oder du besorgst dir die passenden Stecker.

    Hier noch die Belegung vom blauen Decoder (Bild 1) Bild stammt von GoKarli.de. Wenn Du mit dem Lötkolben umgehen kannst dann löte die LED aus dem Decoder aus und setze eine neu mit längeren Beinen ein. So kannst du den Decoder besser positionieren (Bild 2 und 3). Er sitzt dann gerade und braucht auch nur an der LED verklebt werden. Lässt sich somit auch leichter wieder ausbauen.


    1118-decoder-anschl%C3%BCsse




    &size=large


    &size=large


    Tom

  • Ich habe es nie geschafft, die Dioden unfallfrei rauszulöten. Daher bin ich auf den SCD 2022 umgestiegen, da ist die Diode mit einem langen Kabel verbunden. Für mich perfekt.

    Und die Decoder befestige ich mit einem dicken, elastischen doppelseitigen Klebestreifen.

  • Soooo, as das Auto angeht, da habe ich mich etas verbaut - darauf komme ich später zurück... X/

    Ich wollte mich an den Umbau der analogen Go Weiche auf die Digitale Variante machen, aber auch da finde ich dann jetzt doch nichts gescheites was ich nachbauen kann (

    Das ist noch am Besten was ich gefunden habe...Aber da steht was mit Drähten zum glühen bringen und so weiter... gibt es da noch andere Beschreibungen/Anleitungen/Videos?

    Wie kriege ich zB den Weichendraht aus der 143 Schiene?

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!