DS Regler umbauen Ohm erhöhen und Schaltung

  • Hallo zusammen,


    nachdem ich jetzt viel auf meiner Holzabhn ohne magnet unterwegs bin ist mir aufgefallen, dass die Evo Regler nicht das Wahre dafür sind.

    Bsonders die SCX Compact Autos sind damit schon bei minimaler Stellung zu schnell für die meisten Kurven. Ich habe dann bei enem EVO Regler den Widerstandsdraht getauscht,

    sodass ich auf 90 Ohm komme. Damit lässt es sich jetzt deutlich besser fahren.


    Am liebsten fahre ich aber eigentlich mit den DS Regler, jetzt habe ich gesehen, dass die auf schaltbar und auf 120/90/60 Ohm umgebaut werden:

    http://njhobby.net/home/online-catalog/controllers/

    YELLOW-60-120-DS-SWITCH-743x1024.jpg

    Das Angebot ist mir inkl Versand und Steuer aus den USA aber zu teuer im Vergleich dazu, dass man die Regler ja für 35€ hier auch in D bekommt.


    Jetzt zur Frage, hat jemand die einzelnen Widerstände an einem DS Regler schon einmal getauscht? Ist das so einfach, wie ich mir das vorstelle, rauslöten /neuen Wiederstand rein? 8o Bzw. weiss wie die zusätzlichen Widerstände eingebaut werden müssen, damit dieser schaltbar wird?


    In meiner Traumvorstellung hätte ich einen DS Regler mit 90/60/45 ohm

  • es gab Parma Economy Controller mit 90ohm

    reichen für SCX und Go! auf alle Fälle aus. bis 18V.


    bei einem 120/90/60 Regler muß dir bewußt sein, das diese Widerstandswerte durch Parallelwiderstände erreicht werden.

    D.h. bei 120 ohm hast Du eine linerare Reglerkurve, bei 90 eine leicht bäuchige, bei 60 eine ziemlich bauchige.

    Soll heißen, das das Reglerverhalten von einem 60er Regler mit Parallelwiderstand nicht das von einem 60er mit gewickelten 60 ohm ist.


    Ja, es funktioniert, ja, ich habe auch 45/35/25er Regler, aber das Regelverhalten in der Grundstellung ist immer das angenehmste.


    die einzelnen Widerstände abzulöten kann so schwierig nicht sein.

    wo hast Du einen 120er Regler in DE gefunden?

  • Ja, nach dem Parma mit 90 Ohm hab ich jetzt schon länger Ausschau gehalten aber nichts gefunden. Muss aber auch sagen, dass mir die Konstruktion des DS eher zusagt.


    Das mit der Reglerkurve ist natürlich interessant! Hatte mich schon gefragt wie da die Schaltung aussieht. Es wird also nur ein zusätzlicher Widerstand parallel geschaltet wodurch alle einzelnen Widerstände prozentual abnehmen, oder?


    Die 120 Ohm Variante hab ich nur da in den USA gefunden. Meinte nur, dass man in D einen normalen ja relativ günstig finden kann. Die Widerstände dürften doch auch nicht all zu viel kosten, oder?


    Hat das denn hier schonmal einer gemacht? Also die Wiederstände getauscht und kann dazu Infos geben, welche man dafür verwenden kann?

  • Schaltung: es wird "einfach" ein Widerstand parallel geschalten. wenn 90ohm Regler mit 90ohm Parallelwiderstand ergibt sich ein 45er Regler, wenn ich mich recht entsinne. Es gab da mal einen "Parallelwiderstandsrechner", die Seite finde ich aber nicht mehr.


    Die Hardware - Widerstände kosten quasi nichts.


    Den DS mit neuen Widerständen bestücken wäre eine Alternative. Ich könnte eventuell auch einen 120er Regler brauchen, hm...

  • Ja, die hab ich mir natürlicha uch schon angeguckt, da ich aber 2 Stück benötige ist mir das etwas zu teuer ;(


    Ich werde heute Abend mal den DS auseinander nehmen und die einzelnen Widerstände durchmessen.

    Hab aber schon einmal geguckt und der erste Widerstand müsste ja mit 90 Ohm sein. Das einzige was ich dazu gefunden hab ist folgender:

    https://www.reichelt.de/de/de/…tall-90-9-p12029.html?r=1


    Allerdings kann ich mit der Angabe 0,6w nicht all zu viel anfangen. Für mich hört sich das aber sehr wenig an :/

    Hat da jemand eventuell mehr Erfahrung zu?

  • Hallo,


    ich habe bei einem Parma Regler einen 500 Ohm / 4 Watt Drahtpoti angelötet. Dadurch kann man die Ohm stufenlos einstellen. Wie sich das mit den Reglerkurven genau verhält, kann ich nicht sagen. Das müsste eigentlich auch mit einem DS funktionieren.


    Parma_Eigenbau


    Gruß

    Harald

  • Ich habe bei einem GO!!! Handregler die Bremse nachgerüstet. Habe dazu einfach an der Null-Position einen Kontakt eingefügt.


    Allerdings finde ich die ca. 35 Ohm von dem Ding als zu wenig für magnetlose Autos.
    Bei 12V fährt es schon bei geringster Geschwindigkeit zu schnell, jedenfalls für meine kurze Strecke.


    Irgendwo hab ich noch einen halb durchsichtigen blauen Regler gefunden. Der hat aber nur 25 Ohm.


    Ich überlege gerade ob ich einer alten BlackBox eine neue Firmware verpasse um sie als PWM-Regler zu nutzen.
    Die vier Handregler könnten dann unterschiedliche Regelkurven bekommen. Bremsen kann man allerdings nicht. Dazu fehlt Hardware.
    Aber eine leichte Bremse über den Pull-Down Widerstand in der BlackBox wäre da.


  • ein 5W Widerstand?

    das sind normalerweise sehr große Keramikwiderstände!

    außerdem wäre der nur für die letze Stufe notwendig.

    bei der ersten Stufe verteilt sich der Spannungsabfall doch auf alle 10 Reglerstufen.

    die Widerstände sind sicher in Serie geschalten

  • Ja, nach dem Parma mit 90 Ohm hab ich jetzt schon länger Ausschau gehalten aber nichts gefunden.

    Einen neuen Parma 90 Ohm Widerstand habe ich noch. Bei Interesse bitte PN.


    Grüße,

    Wolfgang

    Die deutsche Sprache ist zwar Open Source, das heißt, jeder kann sie nutzen. Man sollte aber den Quelltext nicht verändern.

  • "Die deutsche Sprache ist zwar Open Source, das heißt, jeder kann sie nutzen. Man sollte aber den Quelltext nicht verändern."



    Du knowst garnicht, wie right Du hast. :beer::beer:


    Roland

  • bekommst Du fertig gekauft auch gleich einen 90 Ohm DS Regler?

    120 Ohm ist eher etwas zum Schritttempo Stadtbahnfahren

    der dann auch für Go mit Haftmagnet mit 60/90 Ohm umschatbar nutzbar wäre, und 90 für Magnetfrei


    cu, DC

    Die Welt braucht mehr Ver-Rückte,
    seht
    was die Normalen aus Ihr gemacht haben


    damit meine ich einen Herrn aus den USA, DAS ist nicht Ver-Rückte, das ist Despokratie

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!