Neue Firmware für die D143 Einfach-Weiche

  • Ich habe dazu folgende Ideen für deren Funktion:

    • Ghostcar darf nicht einfahren.
    • Einfahrt wird für X Sekunden gesperrt nachdem ein Auto abgebogen ist.
    • Beleuchtung / Ampel an der Boxengasse
    • Speedlimiter in der Box

    Die Punkte 1. und 2. funktionieren...

    da die 143er Weichen ja nicht mechanisch zurückgestellt werden, müssten die Ghostcars doch dann trotzdem abbiegen, oder schaffst du es durch die Umprogrammierung die Weiche automatisch geradeaus zu stellen ?? Das war ja immer das Problem !

  • Die Software ist noch nicht so weit das sie getestet werden kann...


    Ihr müßt bedenken das man den Originalzustand NICHT wieder herstellen kann.
    Darum gebe ich die neue Firmware erst raus wenn sie schon recht sicher funktioniert.


    Die Frage wie man die Platine am besten mit dem USBASP zum flashen verbindet ist auch noch nicht komplett geklärt.
    Es gibt so kleine federnde Testspitzen die in den Anschluß des USBASP passen.


    Hab ich auch schon bestellt, kommen aber aus Fernost.


    Es also noch etwas Geduld nötig.



    Gruß
    Enrico

  • Es gibt DIL Sockel im 2,54mm Raster, die haben kleine Drehteile als Kontakte mit einer Abstufung im 2,54mm Raster. Die braucht man nicht verkannten nur draufdrücken.


    DIL-Socket.jpg


    Sehen übrigens auch als Auspuffenden scharf aus.

  • Ich hätte da mal ne Idee.


    Da die Weichen ja die Autos identifizieren, könnten sie ja auch Zwischenzeiten messen und an die CU senden. Macht natürlich mehr Sinn bei einer Doppelweiche, aber sollte doch möglich sein?


    Klar braucht man noch eine kleine Platine mit dem Fet, der das Bahnsignal sendet.


    Alternativ wäre ich auch interessiert, nur eine Zwischenzeitmessschiene zu bauen.

  • Gibt es doch schon von Carrera, nennt sich Check-Lane (30371). Die Weichenelektronik sendet und identifiziert ja erst einmal keine Daten von Fahrzeugen. Wie Enrico das oder ob überhaupt modifiziert, weiß ich allerdings nicht.

  • Ich hätte da mal ne Idee.


    Da die Weichen ja die Autos identifizieren, könnten sie ja auch Zwischenzeiten messen und an die CU senden. Macht natürlich mehr Sinn bei einer Doppelweiche, aber sollte doch möglich sein?

    Hallo Jan,


    Gute Idee. Ich hab auch schon darüber nachgedacht die Weichen-Elektronik gleich noch für andere Funktionen zu nutzen...


    Leider ist es so das am µC kein Pin frei ist.

    Es ist also mit der orig. Platine nicht möglich irgend etwas externes anzusteuern.


    Ausserdem ist die Kommunikation mit der CU nicht ganz so einfach.
    Slotbär beschreibt das hier (etwa auf der Mitte der Seite).

    http://slotbaer.de/carrera-dig…9-cu-daten-protokoll.html

  • Servus Enrico!

    Ich finde dein Engagement ja sehr lobenswert, die Original MC`s neu zu flashen bewundernswert.
    Bei den Platinen in den Autos verstehe ich das und bin da voll bei Dir, da man selbst kaum so klein und vor allem leicht bauen kann.
    Ob das beim Weichenkontroller sinnvoll ist?

    Ich programmiere ja seid Weihnachten an meinem Projekt weiter. Da ich eine Scheidung und damit einen Wechsel meines Wohnorts hinter mir habe, hat sich das Projekt sehr verändert.
    Plane derzeit auch, die Software für mobile Anlage auszulegen.
    Derzeit arbeite ich damit, dass vor den Weichen ein zusätzliches Paar Sensoren mit der Anlage kommuniziert.
    Werde mir das jedoch ansehen, ob nicht die Hardware einer Weiche genutzt werden kann und der MC getauscht wird.

    Die 143er CU kennt keinen Retourkanal. Dafür müsste die CU die Bahnspannung ca. 2 ms nach dem Datagram die Bahnspannung auf null setzen, um den Teilnehmern die Chans zu geben Daten an die CU zu senden.

    Ich mache bi meinem Projekt alles was von den Teilnehmern zurück kommt per UDP.

    Gut, ich muss zugeben, dass meine CU wesentlich leistungsfähiger ist und viel mehr kann als nur steuern.
    Mein Konzept ist einfach, dass die CU über alle Funktionen die Oberhand hat und das Auto praktisch nichts können muss außer die Datagramme lesen und damit die Geschwindigkeit festlegt. Den Rest (Gohstcar, Peacecar, Pitlane) übernimmt die Software der CU. Steuert also die Autos per KI.

    Auf jeden Fall werde ich den Gedanken mal aufgreifen, wie viel Aufwand es ist eine Weiche mit einem ESP 8266 umzurüsten und so eine DIGISLOT kompatible Weiche zu haben, die "intelligent" reagiert. Derzeit übernimmt das eben ein Sensoren Paar direkt vor der Carrera 143er Weiche.

    LG. Johannes

  • Moin Johannes,


    schön mal wieder von dir zu hören.


    Die neu Firmware für die Einfach-Weiche soll hauptsächlich die korrekte Funktion des Ghostcars ermöglichen und evtl. noch einen Modus als Boxeneinfahrt bringen.

    Weitere Funktionen sind nicht machbar da der µC bereits voll belegt ist.


    Da wäre dann ein komplett neuer Weichendecoder sinnvoll.

  • Habe jetzt 2 schwierige Jahre hinter mir. Daher das lange schweigen.
    Freud mich auch, wieder mit Dir in Kontakt zu sein, da Du ja auch selbst sehr viel entwickelst.
    Wie schaut es eigentlich mit deiner Firmware für die Car- Platine aus?

    Habe versucht da nachzulesen, doch ganz schlau werde ich daraus nicht.
    Ich würde ja auch gerne eine neue Firmware für das Auto haben.
    Eine die einfach alle 8 ID´s gleich behandelt.
    Beim 8 währe ein Blinklicht noch super.

    Das wird eventuell mal ein eigener Fred.
    Möchte ein SaftyCar das so nahe wie möglich dem Original ei Formel 1 Rennen nachempfunden ist.
    Da ich jedoch keine Werkstatt mehr habe werde ich mir da Hilfe holen.
    Im Gegenzug kann ich dann dieser Person eine neue CU schicken die wirklich was kann.

    Carrera ist da ja der einzige Hersteller, der viele Funktionen an die Cars übergibt.
    Die anderen Hersteller machen das mit einer leistungsfähigen CU.

    Das wird seine Gründe haben.

  • Gibt es doch schon von Carrera, nennt sich Check-Lane (30371).

    Kaufen ist nicht die Option, mir geht es um verstehen und selber machen. Sonst hätte ich einfach 132er Decoder auf die Autos gepackt und nicht Enricos SW. So ist es auch mit den Weichen, Ampel etc.


    @Johannes-AT: das klingt sehr spannend, was Du da machst. Hast Du die Funktionen irgendwo beschrieben? Welche Funktionen nutzen KI?


    Fürs Pace Car habe ich eine Lichtsteuerung in Arbeit, die mehr Aktion macht und alternativ auch das Original nachahmt. Basis ist der Digistump. SW V1.0 läuft, Auto wird in den nächsten 2Wochen fertig.

    Ein reales Pace Car braucht min 2 Lichtkanäle, einen für die Warnlichter vorn, hinten und oben Mitte orange und einen zweiten für oben Mitte grün, um die Überrundeten überholen zu lassen. Ob man das sinnvoll einsetzen kann, weiss ich nicht, da habe ich zu wenig Rennerfahrung.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!