Neue Firmware für die D143 Einfach-Weiche

  • Moin an alle!


    Ich mußte mal wieder die Bastelbude aufräumen, und wie das immer so ist kommen dabei auch lange vergessene Dinge zum Vorschein.... :rolleyes:


    Dieses mal war es die Platine einer D143 Einfach-Weiche. Die hatte ich irgendwann mal ausgebaut um zu sehen wie Carrera das gelöst hat.
    Da sie nun wieder da war, wurde sie "Testfreundlich" zurück an ihre Mechanik gelötet.


    Weiche1.jpg


    Da der selbe µC wie im D143 Auto-Decoder verbaut ist kann die Signalerkennung schnell übernommen werden.
    Auf dem Bild sieht man auf dem Oszi die von der Auto-IR-LED erzeugte Blinkfrequenz wie sie der Weichendecoder "sieht".


    Für die Frequenzerkennung wird der interne Komperator des µC´s genutzt. Die Grundfunktionen habe ich bereits in die neue Firmware wieder eingebaut.


    Jetzt stellt sich die Frage was man so einer Weiche noch an "Spezialfunktionen" zufügen kann.


    Spontan denke ich an: korrekte Ghostcarfunktion, Boxeneinfahrt, Ideallinie, ...



    Gruß
    Enrico

  • Hey Enrico,


    coole Sache. Da kann man dann eine Boxengassen-Weiche draus machen, wo dann die GhostCars nicht rein fahren können.
    Ich hatte auch schon mal die Vision eine Weiche mit Elektronik zu entwickeln, die die auf der Bahn fahrenden Autos erkennt und in zufälliger Reihenfolge zu einem Tankstopp in die Box holt.


    Gruß


    Olly


    Gesendet von meinem moto x4 mit Tapatalk

  • . . . würde auch AKS funktionieren?!

    AKS würde funktionieren, braucht aber auf jeden Fall ein wenig extra Elektronik

    Ich hatte auch schon mal die Vision eine Weiche mit Elektronik zu entwickeln, die die auf der Bahn fahrenden Autos erkennt und in zufälliger Reihenfolge zu einem Tankstopp in die Box holt.

    das sollte kein Problem sein. Echter Zufall ist allerdings schwierig, aber man würde sicher eine Strategie finden, wie die Reihenfolge ermittelt wird...

  • Moin...


    Im Moment habe ich die Idee den Weichen eine ID zu geben.
    Das geschieht beim flashen der neuen Firmware, die genau wie beim Autodecoder mit dem USBASP übertragen wird.


    Später können Einstellungen dann mit der kleinen P.ad.S Hardware geändert werden, ohne die Weiche aufschrauben zu müssen.
    Durch die ID wird sichergestellt das auch die richtige Weiche konfiguriert wird.


    Es wird also verschiedene Betriebsarten geben, etwa so:


    Modus 0: Normale D143 Weiche, klassische Funktion, aber Ghostcars werden korrekt erkannt und auf beide Spuren verteilt
    Modus 1: Boxengassen-Einfahrt, Ghostcars fahren nicht in die Box
    ... usw.


    Ich könnte mir noch eine Idealspurschaltung vorstellen.....
    Dafür gibt es mehrere Möglichkeiten, z.B. schaltet die Weiche alle Fahrzeug immer auf die beste Spur wenn die Weichentaste NICHT gerückt wird, oder nur das führende Fahrzeug wird auf die beste Spur geschaltet. Die dazu nötigen Infos sind in den Datenpaketen enthalten.



    Weitere Ideen sind gern willkommen....



    Gruß
    Enrico

  • So ein System gibt es bei dem großen bekannten HolzbahnBauer
    ich komme gerade nicht auf den Namen
    der zB für die 124 Rennen die 24 Std Veranstaltung die Bahnen und Autos stellt
    da weißt der PC den Autos automatisch die Spur und Weichenstellung zu


    ich war sehr erstaunt wie gut das funktioniert hat


    da sind Jungs wie der Rockefeller mitgefahren, auch Vettel soll mal dabei gewesen sein
    DAS hat gut funktioniert
    heißt so viel ich noch weiß


    RCCO
    NICHT Race of Champions
    sondern ein C mehr


    da geht einiges mit PC Steuerung der Weichen
    wenn Mann das möchte


    cu, DerClaus

    Die Welt braucht mehr Ver-Rückte,
    seht
    was die Normalen aus Ihr gemacht haben


    damit meine ich einen Herrn aus den USA, DAS ist nicht Ver-Rückte, das ist Despokratie

  • nicht die ganzen Autos sondern Räder Motoren Reifen etc
    Die Autos müssen vorangemeldet und abgenommen sein


    cu, DC

    Die Welt braucht mehr Ver-Rückte,
    seht
    was die Normalen aus Ihr gemacht haben


    damit meine ich einen Herrn aus den USA, DAS ist nicht Ver-Rückte, das ist Despokratie

  • https:///rcco24.html


    cu, DC

    Die Welt braucht mehr Ver-Rückte,
    seht
    was die Normalen aus Ihr gemacht haben


    damit meine ich einen Herrn aus den USA, DAS ist nicht Ver-Rückte, das ist Despokratie

  • Wenn Du das hinbekommst, wäre das echt genial ! Bin ja langsam am verzweifeln hier (siehe anderes Forenthema ;-)
    Wenn ich irgendwie unterstützen kann, gerne!!!!

  • Moin an alle...!


    Die Programmierung der Weiche ist inzwischen weiter voran gekommen.


    Die Fahrzeugerkennung klappt schon ganz gut. Ich brauch da aber noch einige Testrunden im regulären Fahrbetrieb um die Zuverlässigkeit zu erkennen.


    Gleichzeitig überlege ich wie das am besten mit den Betriebsmodi aussehen könnte. Dafür muß erst mal ein zweiter Modus bestimmt werden.
    Das soll der Modus "Boxen-Einfahrt" sein.


    Ich habe dazu folgende Ideen für deren Funktion:

    • Ghostcar darf nicht einfahren.
    • Einfahrt wird für X Sekunden gesperrt nachdem ein Auto abgebogen ist.
    • Beleuchtung / Ampel an der Boxengasse
    • Speedlimiter in der Box

    Die Punkte 1. und 2. funktionieren mit der originalen Hardware der Weiche, für 3. und 4. muß zusätzliche Elektronik verbaut werden.


    Zum Schluß noch zwei Fragen.



    Was sollte eine Boxen-Einfahrt noch können?
    Möchte jemand das mal Testen?



    Gruß und nen guten Start ins Wochenende!
    Enrico

  • ch habe dazu folgende Ideen für deren Funktion:


    Ghostcar darf nicht einfahren.


    Einfahrt wird für X Sekunden gesperrt nachdem ein Auto abgebogen ist.

    Hallo Enrico,
    das wäre natürlich eine tolle Sache, ich habe zwei D143er Einfachweichen für 2 Boxengassen und fahre gerne mit Ghostcar, wenn Du willst könte ich auch testen.


    LG IgorDSC05902.jpg

  • Hallo...


    Zum flashen braucht man nur den USBASP und eine ISP Kabel, 6Polig. Manche USBASP haben den Adapter gleich dabei.


    Auf der Weichenplatine ist ein Standard ISP-Anschluß vorgesehen, aber natürlich nicht bestückt.


    Leider ist es nicht ganz einfach dort durch verkanten des Steckers Kontakt zu bekommen, so wie das ja beim Auto-Decoder gut klappt.
    Die Platine ist nicht durchkontaktiert und der ISP-Stecker hat auch noch zwei Reihen.


    Ich teste gerade ein paar Möglichkeiten wie man dort durch einfaches andrücken einen sicheren Kontakt bekommt.


    Zum flashen muß man die Weiche aufschrauben, au später den Modus oder irgendwelche Einstellungen zu ändern ist das nicht mehr nötig.


    Gruß
    Enrico

  • Zum Glück sind meine Weichen unten fast offen
    nur eine minimale Folie ist drunter


    es ist KEIN HEXENWERK unten die Weichen zu öffnen
    eigentlich gibt es nur eine Art kleinen Keil der heraus fallen kann zum Betrieb nach dem leichten verkleben des Keils reicht eine dünne Folie unter der Weiche, am Weichenrand mit Tesa verklebt reicht


    Dieser kleiner Propfen sichert die Stshlklammer.
    der muß festgesetzt werden, damit der Weiche Bügel in der richtigen Höhe bleibt
    IMG_20201211_195600.jpg
    der Rest ist fast nur Schutz, das nichts in die Weiche herein kommen kann


    cu, DC

    Die Welt braucht mehr Ver-Rückte,
    seht
    was die Normalen aus Ihr gemacht haben


    damit meine ich einen Herrn aus den USA, DAS ist nicht Ver-Rückte, das ist Despokratie

  • Ich hoffe, das war jetzt nicht für mich . . .

  • Guten Morgen! Das hört sich doch alles sehr, sehr gut an. Ich bin gespannt, wie‘s weitergeht. Wie gesagt, wenn ich irgendwie unterstützen kann, Info reicht ! Nehme mir dafür immer gerne Zeit :1f917:

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!