ProNoMag 2021 - 10 Jahre Desmo - 21.2.2021

  • Willkommen zum ProNoMag 2021!


    Es sind heuer unglaubliche 39 Wagen zum Rennen hier eingetroffen, ein Auto schöner als das andere.

    Um diese Flut von Autos zu bewältigen, auch in Hinsicht auf die BARC - Challenge, entschied die Rennleitung folgende Vorgehensweise:


    - Die BARC befeuerten Autos laufen auf alle Fälle im Rennen.

    - Dadurch das auch viele Teams mit bis zu 3 Autos hier eingetroffen sind, wird für jedes Team maximal EIN (nicht BARC)-Auto im Rennen starten.

    - BARC Klasse bekommt eigene Wertung, wird jedoch auch in der Gesamtwertung mitgezählt (Das war der Gedanke der Challenge!)

    - Im Qualifying wird bestimmt welches Auto des Teams am Rennen teilnehmen wird. Es wird natürlich das Schnellere sein, das mitspielt.


    So viele Autos brauchen dann auch mal Platz in der Startaufstellung:
















    Lasset die Spiele beginnen!

  • Danke für diese Aussage . . . 👍🏻

    Ich fahre zwar nicht mit, aber interessiert hat es mich trotzdem mal ;)


    VG

    Mario

  • . . . laber doch nicht bitte immer dazwischen, wenn 'ne Frage direkt an eine bestimmte Person gerichtet ist / war!!!!


    Danke!

  • Qualifying!







    Marius Benz

    12V 45ohm

    10.2

    lang übersetzt, Leitkielanschlag, ZeroGrip Tires an der HA.

    Gewichtsverteilung zu weit vorn?





    Dirk Porsche

    11V 25ohm

    9,5

    lang übersetzt, bremst schwach, Heck bricht extrem lang aus. Leitkielanschlag

    schönes Licht

    das Auto ist schwierig einzuschätzen, wann das Heck in der Spur bleibt oder dann doch ausbricht. Und es bricht immer weit aus! Schade, auf der Bahn ein interessantes Auto.





    Aki Kadett

    13V 45ohm

    9,6

    hoher Schwerpunkt, früher Bremspunkt, läuft ein bißchen rauh





    Claus Aston

    13V 90ohm

    9,0

    leise, ruhig, schnell, loses Heck, viel Gewicht vorne





    Scuderia Turini - Porsche

    13V 90ohm

    10,3

    überraschend schnelle SCX compact, Hinterreifen nicht verklebt und nicht

    fürs nächste Mal: Reifen verkleben, schleifen, Vorderreifen versiegeln ;-)





    Kev Ferrari

    13V 90ohm

    BARC

    10,0

    hoppelt über die Bahn, ruhiges Getriebe, mag keine engen Kurven. Hat eine Tendenz aus dem Slot zu springen.






    Dan Corvette

    10V 25ohm

    10,9

    ein sehr schönes Auto mit viel Ausstrahlung, nur leider läßt es sich nicht zu zusammenhängenden Runden bewegen. Bleibt immer wieder unvermittelt nach einer Kurve stehen. Die Stromabnehmer sind aufgebaut wie das SCX System und funktionieren leider nur sporadisch.

    Schnell auf den Geraden und läuft sehr ruhig.





    Dr.Freak Porsche

    11V 45ohm

    9,0

    leise, ruhig, schnell, gutes Handling






    Dr.Freak Peugeot

    11V 45ohm

    8,9

    ein richtig gut zu fahrendes Auto! leise, schnell, ausgewogen







    Pfuetze Corvette

    14,5V 90ohm

    8,6

    die Corvette liegt richtig gut. man möchte immer mehr. mehr fahren. tiefer in die Kurven, früher ans Gas. und die Corvette liefert. Einzig bei hohen Geschwindigkeiten gibt das Getriebe ein seltsames Geräusch von sich und man hat das Gefühl das der Motor nach oben hin nicht frei ausdreht sondern wie gegen einen Schaumpolster läuft.





    DDüsentrieb

    Porsche

    14V 90ohm

    Die Reifen sind etwas unrund und steinhard. Finden absolut keinen Grip auf der gut vorbereiteten Bahn.

    Tiefste Rundenzeit 13.0 s

    D.h. leider keine Teilnahme im Rennen. Schade, der Porsche nicht schlecht.






    Daniel Nissan

    14,5V 90ohm

    8,8s

    etwas zu schmal und etwas zu hoch, konnte sich der Nissan nicht gegen den FXX durchsetzen. Ein gut zu fahrendes Auto, schönes Innenleben. Flott!






    Tilo - F1


    Tilos schöner alter F1 ist ein angenehmes Auto zu fahren.

    8V 90ohm

    9,8s

    ein ruhig und extrem kontrollierbar zu fahrendes Auto hat man einmal akzeptiert das schnelles in die Kurve stechen nicht optimal ist. Leitkiel viel zu wenig tief.

    Wahrscheinlich das leiseste Auto, das jemals auf der Desmo gefahren ist.

  • Das Rennen!


    Als erstes liefen die Autos aus der BARC - Challenge!






    Kev CanAm

    BARC

    14V 90ohm

    läuft in die falsche Richtung, aber ist leicht geändert.

    hoppelt ein wenig, aber schnell und stabil. gutes Handling.

    Sehr kurzer Radstand mit breiter Spur, das funktioniert in engen Kurven leider sehr schlecht, wie man auf Spur 2 sieht. Den engen, langsamen Teil kann der CanAm gar nicht leiden. Dort zickt er herum, hoppelt und mag dann nicht aus den Kurven raus beschleunigen.





    Dirk Alfa

    14V 90ohm

    BARC

    flott, hübsch, Leitkielanschlag, kurz übersetzt. Nach einer kurzen Eingewöhnngsphase beginnt man den Alfa zu lieben. Fährt sich richtig gut und flott. Gut kontrolierbar fliegt der Alfa über die Bahn. Irgendwie traut man ihm die Geschwindigkeit nicht zu, aber der Alfa saugt sich anscheinend mit der Lufthutze an die Bahn.





    Dan Porsche #46

    14V 90ohm

    gutes Handling, läuft ruhig, schaut gut aus auf der Bahn.

    man merkt, das der Porsche ein bißchen Hüftspeck mit sich herumschleppt. Fährt ruhig und kontrollierbar. Vorderachse könnte etwas Nacharbeit vertragen. Zwickt manchmal unmotiviert.

    Ein Auto mit Ausstrahlung.





    Tilo Porsche

    BARC

    12V 90ohm

    willkommen bei Tilos Leitkielexperimenten. Leider ist der kleine Porsche nur sehr schwer einschätzbar.

    Fährt sehr ruhig, aber halt nicht sehr schnell. Der Grenzbereich ist unkontrollierbar schmal. Braucht vielleicht eine längere Eingewöhnungsphase.

    Der Leitkiel verträgt es nicht, wenn man schnell in die Kurve möchte, dann springt der Porsche immer wieder raus. Also langsam rein und dann aufs Gas. Aber auch hier bekommt man die ganze Show geboten. Hier schwänzelt der Porsche sehr lange, bis er in die Spur findet. Spannend





    Dusan Ford GT

    BARC

    16V 90ohm

    Leitkielanschlag

    Tolles Licht. Gewichtsverteilung zu weit vorne? bricht schnell aus. Irgendwie seltsam bei einem Sidewinder. Fühlt sich in Spur 2 sichtlich wohler. Gut dosierbar.

    Optisch ein sehr schönes Auto mit tollem Innenleben!





    Ingo Lambo

    13V 90ohm

    BARC

    liegt gut

    lichts-rechts-Balance paßt nicht ganz, reagiert in Rechtskurven etwas anders als in Linkskurven. Aber man gewöhnt sich daran. Läuft etwas rauh im Beschleunigt hart und lange, sehr schnell, im Ausgleich dazu bremst könnte der Lambo etwas besser bremsen.

    Mit dem schönen Licht gut auf der Bahn zu verfolgen.






    Aki FXX

    BARC

    12V 90ohm

    nach 4 Runden im Training kommt das Ritzel lose. Kann man ja wieder aufkleben.

    ruhig, schnell, gutes Handling. Was für Rennwagen. Kontrolliert, schnell, ruhig. Schnell, richtig schnell. Und dabei richtig nett anzusehen. Der FXX gefällt mir sehr gut!





    Claus Käfer

    BARC

    13V 90ohm

    9,3

    leise, schnell, gutes Handling, einzig der Schwerpunkt ist etwas hoch, zärtlich in die Kurven ist angesagt.

    Die Übersetzung dürfte viel länger sein. Der Käfer hängt sehr direkt am Gas, was ein punktgenaue Dosierung erforderlich macht. Hilft bei einer schnellen Runde, aber 25 Runden am Stück werden anstrengend.

    Egal, läuft leise und schnell. Macht Spaß





    Pfuetze Mini

    BARC

    14V 90ohm

    ein spaßiges Auto. einzig die enge Rechts vor dem Geschlängel hebelt den Mini manchmal aus, wenn man zu forsch in diese Kurve sticht. Der Grip, den der Sidewinder BARC aufbaut ist beeindruckend. Macht Spaß mit dem Mini zu spielen.

    Ist das Licht vielleicht ein bißchen zu hell geworden? Der Mini schaut auf der Bahn einfach lebendig aus. Und fährt sehr, sehr gut.





    Daniel Lamborghini

    BARC

    15V 90ohm

    Die nächste Fahrmaschine, schön beleuchtet. Der Sidewinder ist für mich faszinierend. Wild und doch kontrollierbar, macht er dem Namen Lamborghini alle Ehre. Bei aller Wildheit sehr gut zu kontrollieren.

    Exzellente Bodenfreiheit! Cooles Auto!

  • Wow, also die Fielfalt der genialen Autos ist dieses Jahr ja echt übertrieben gut!


    Und extrem freu, dass meine Kisten doch noch gelandet sind! Laut Hermes sind sie nämlich immer noch in der Zustellung! :rolleyes:


    Und Peter, die Berichterstattung ist jetzt schon wieder mehr als Genial!

  • toller/tolle Berichte und Photos


    Danke, cu, DC

    Die Welt braucht mehr Ver-Rückte,
    seht
    was die Normalen aus Ihr gemacht haben


    damit meine ich einen Herrn aus den USA, DAS ist nicht Ver-Rückte, das ist Despokratie

  • The race - open class!









    Scuderia Turini - Mercedes

    13V 90ohm

    sehr leise laufende SCX compact, wirklich schön zu fahren und auch schnell. Ohne verklebte Hinterreifen unterwegs, nicht geschliffen, einfach ein paar benutzte K&D´s anstatt der Kyosho High Grip Silicone Reifen, mit denen das Auto zu mir kam, drauf und Spaß haben!

    SCX compact sind für mich faszinierende Autos. Ich mag Mercedes normalerweise nicht so, aber dieser SCX schaut richtig gut aus, wenn er auf der Bahn fährt. Gut zu kontrollieren. Ein Musterbeispiel eines guten 1/43er Autos. Mehr kann man ootb fast nicht verlangen!





    Kev Mazda

    10V 90ohm

    ruhiges Getriebe, mag keine engen Kurven, etwas hoppelig, schnell auf den Geraden.

    Leitkiel etwas lose im Chassis.

    Sobald man versucht, schneller in eine enge Kurve zu fahren, springt die Front aus dem Slot. Der Leitkiel taucht viel zu wenig tief in den Slot ein. Schade. Das Auto beschleunigt und bremst gut, liegt tadellos in den schnellen Kurven.







    Dirk Lotus

    11V 25ohm

    sehr lang übersetzt, sehr schnell auf den Geraden, geringe Beschleunigung, Leitkielanschlag

    fliegt oft hart ab durch den Leitkielanschlag

    Spur 1 mag das Auto gar nicht, vor allem den langsamen Teil, wie wenn nicht genug Strom zum Motor käme. Spur 2 läuft wesentlich besser. Der Leitkiel sitzt zu hoch im Chasis, taucht zu wenig ein.

    Irsinnig stabil in schnellen Kurven, doch wehe das Heck fängt an auszubrechen und knallt in den Anschlag. Durch die kurze Führungslänge eigentlich nicht einzufangen.






    Dan Porsche #7

    10V 90om

    10,2

    ein bißchen wenig Drehmoment, aber schnell auf den Geraden. Vorderräder mit Grip erschweren das Handling. Läuft sehr gut, einzig durch die schwachen Bremsen muß ich früh vom Gas, davor mag es der Porsche wenn man ihn mit Schwung durch die Kurven zirkelt. Bei Vollgas wunderbar stabil.

    Die Lackierung gefällt mir außerordentlich gut. Ein tolles Rennauto.





    Eliana Porsche

    12V 45ihm

    9,9

    hoppelt beim Beschleunigen fürchterlich. Irgendwas stimmt hier gar nicht und kann nicht sagen was. Fährt besser wenn die Reifen nicht zuviel Grip haben. Trampelt beim Beschleunigen und knallt in den Leitkielanschlag.

    Der Leitkiel dürfte eine Spur zu dick sein für meinen Slot. An manchen Stellen klemmts ganz leicht ohne ersichtlichen Grund. Das Chassismaterial dürfte sehr steif sein und wenig Eigendämpfung bieten.

    Hat nach einer Leitkielanschlag-Piroutte (Prädikat sehenswert) leider seinen hinteren Monsterflügel eingebüßt.





    Tilo Harvey

    12V 90hom

    ein optischer Traum! Gefällt mir außerordentlich gut!

    Fährt sich recht gut. Knallt in den Leitkielanschlag und schlägt beachtliche Pirouetten.

    Leitkeil zu wenig Eintauchtiefe, aber besser als bei der Zigarre.

    Ein optischer Leckerbissen, gefällt mir außerordentlich gut. Eines der wenigen Autos, die ein sofortiges "HabenWollen" auslösen.

    Gut dosierbar aber in den engen Kurven heikel.




  • Dusan Audi

    17V 90ohm

    Leitkielanschlag, lang übersetzt, aber 17V beginnt sich der Audi doch zu bewegen.

    was bedeutet Leitkiel auf der Desmo? In den schnellen Wechselkurven, die zum Kreisel führen wird das Auto von links nach rechts und wieder nach links geworfen. Durch die Änderung des Böschungswinkel, die Bahn neigt sich hier mit den Kurven, wird das Auto zusätzlich destabilisiert. Es kann vorkommen, das das Heck hier ausbricht.

    Wenn der mögliche Drehwinkel hier nicht begrenzt wird, ist es kein Problem, das Auto driftet, bleibt aber in der Spur. Wenn das Auto jedoch in den Anschlag knallt, wird es richtiggehend ausgehebelt und in die Wand katapultiert.

    Sollte hier zusätzliches Gewicht an Bord sein, ist es falsch platziert. Zu hoch und zu weit vorne. Bricht schnell aus. Wenn man zu schnell in eine Kurve fährt springt er trotzdem aus dem Slot. Eventuell Eintauchtiefe des Leitkiels zu gering.

    Tolles Licht, liegt eigentlich gut af der Bahn. Einzig enge Kurven mag der Audi nicht. Ansonsten flott unterwegs.

    Das Innenleben ist der Hammer! Detailiert, schön, richtig gut!





    Marius Porsche

    12V 45hm

    lange Übesetzung, läuft ruhig, Leitkielanschlag, kein Grip

    Der Porsche wird eigentlich nur durch die Reifen ausgebremst. Läuft ruhig und kontrollierbar. Kürzere Übersetzung, andere Reifen und schon könnte er sein Potential ausspielen.

    Schönes Licht. Einzig die Rückleuchten würde ich ein wenig abdunkeln, die sehen aus als ob das Bremslicht an wäre.





    Ingo Porsche

    12V 90ohm

    Leitkielanschlag, aber der Leitkiel sitzt auch zu hoch im Chassis. Das gesamte Auto hat eine hohen Schwerpunkt und tendiert dazu Rollen zu machen. Sehr schade.

    Die Lackierung ist top, richtig gut. Auch das Innenleben ist sehr schön. Schönes Licht.

    Leider habe ich in Runde 4 zum 2ten Mal den Flügel abgeworfen. Wäre hier ein Magnetverschluß möglich?





    Aki Datsun

    12V 45ohm

    leise, ruhig, schnell. ein gut zu fahrendes Auto. Ich bin überrascht, wie gut sich der Datsun fahren lässt mit den kleinen Rädern und der hohen Karosserie, gepaart mit der schmalen Spur. Aber das gelötete Messingchassis dürfte den Schwerpunkt weit genug runter bringen.

    Ein spaßiges Auto.





    Roland

    11V 45ohm

    ein perfekt vorbereitetes Auto. Es bringt nie ein Überraschung, reagiert immer so, wie man es sich wünscht. Der verbaute Motor würde mich interessieren. Das SCX Chassis ist mofidifziert. Ein herrliches hohes Kreischen kommt von den Zahnrädern bei hoher Geschwindigkeit, ansonsten läuft das Auto wunderbar ruhig





    Uwe Corvette

    11V 45ohm

    uuuuuuu was für ein Auto! Richtig gut zu fahren und auch richtig schnell. So mag ich das. Keine Einwände.

    Die Corvette mit dem BigBlock fährt sehr gut, braucht aber im Vergleich zum heulenden Turbo des DTM von Roland mehr Konzentration. Trotzdem ein Traum zum Fahren!




  • Dr.Freak Corvette

    11V 45ohm

    8,8

    macht einfach Spaß, die Corvette über die Strecke zu jagen. fährt sich perfekt. Gut vorbereitet und alles richtig gemacht. Liegt ein klein wenig satter auf der Bahn mit dem Metallchassis, aber nur einen Hauch, dafür will das Gewicht auch nach außen.

    eine richtige Fahrmaschine





    Pfuetze Lotus

    11V 45ohm

    8,6

    sehr gut ausbalanciert, federleicht wie das Original, am beeindruckendsten ist, wie sich die Geschwindigkeit am Kurvenausgang aufbaut und die Exige einfach in der Spur bleibt und beschleunigt.





    Claus Peugeot

    15V 90ohm

    9,0

    das lauteste Auto, das ich jemals von Claus bekommen habe. Gewichtsverteilung könnte besser sein. Heck etwas lose.

    Schnell und gut kontrolliert zu fahren. Auf der Strecke stets gut erkennbar durch dezente Farbgebung ;-)







    Daniel FXX

    15V 90ohm

    Fährt gut und schnell. Einzig die Motorposition könnte weiter hinten sein, dann wäre das Gewicht besser verteilt.

    Ein schnelles Auto, das durch die weiße Farbe nicht ganz so gut auf der Strecke auffällt.

  • Meine sehr verehrten Damen und Herren!


    Das Rennen ist gelaufen! Danke, das ich Ihre fantastischen Autos fahren durfte.

    Dieses Jahr war die Zahl der Autos unerwartet hoch und doch gab keine technische Probleme, was darauf schließen läßt, das die eingeschickten Autos schlicht und einfach sehr, sehr gut sind.

    Danke, das ich diese Autos fahren durfte.


    Trommelwirbel: Die Ergebnisse!















    Und wieder mal habe ich ein schlechtes Gewissen, weil ich gewonnen habe. Soll ich meine Autos doch aus Wertung nehmen? Egal, dieses Jahr schaut es mal so aus. Ich freue mich riesig!

    Danke an alle Teilnehmer und Gratulation ans Podium!


  • Ich bin zwar immer noch baff, dass der Porsche scheinbar solche Grip-Probleme trotz High Grip Reifen hat, aber ich bin kein schlechter Verlierer und gratuliere den Gewinnern! War wieder ein spannendes Rennen mit fabelhafter Dokumentation. Danke an Peter für die Veranstaltung und an die Teilnehmer, die so ein Rennen mit ihren Fahrzeugen erst so richtig spannend machen. Es war wieder mal ein tolles Event und ich freue mich schon auf hoffentlich nächstes Jahr!

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!